LOADING

WebAnimator Plus

4.7 / 5
Pro: 
Die Animationen sind mit allen Browsern und Displays kompatibel. das Programm enthält HTML5, JavaScript und CSS Funktionen und macht Live-Animationen möglich.
Kontra: 
Der Support erfolgt nur über das User-Forum und anhand von Video-Tutorials.
Fazit: 
Mit WebAnimator können vor allem Einsteiger ganz unkompliziert animierte Webgrafiken erstellen. Für Profis bringt die Software zusätzliche Extras wie den JavaScript Editor mit.

WebAnimator Plus Test

Jenny Gebel
Designfunktionen

Eine Webseite mit rein statischen Inhalten lockt kaum noch Besucher an. Andererseits verfügt nicht jeder Webmaster über profunde Programmier- und Grafikkenntnisse, um Animationen zu erstellen, die zudem auf jeder Display-Größe und mit jedem Browser funktionieren. Ein Helfer-Tool für diese Zwecke ist das Programm WebAnimator Plus von Incomedia.

Die Webdesign Software vereinigt Elemente aus den 3 Programmiersprachen HTML5, JavaScript und CSS und bietet damit vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Headergrafiken, Buttons und Banner für Webseiten und Online Shops.

Mit Hilfe von diversen Werkzeugtools kann auf der sogenannten „Bühne“ des Programms das animierte Werk entstehen und geformt werden.

Das Programm bringt zahlreiche HTML5- und Effekt-Vorlagen für das Design mit - unter anderem:

  • Übergänge und Texte
  • Slides mit Vorschau
  • Overlays
  • Hintergrund- und Vordergrund-Effekte
  • Effekte wie „Schwebendes Bild“

Sehr praktisch ist die Szenen-Option, mit der man die Animation in mehrere Abschnitte unterteilen kann. Aufwendige Animationen können durch diese Strukturierung schneller angepasst und geändert werden. Der Wechsel zur nächsten Szene kann unter anderem per Knopfdruck, automatisch, über Keyframes oder per Skript erfolgen. Dabei können Keyframes leicht über die Zeitleiste eingefügt werden.

Darüber hinaus dürften sich Anwender über nützliche Tools wie Timer- und Vorschaufunktion freuen. Leider fehlt die Möglichkeit, auch Metadaten für die Animation festzulegen.

 

4,90 von 5,00 Punkten
Multimedia-Funktionen

 

Durch die Einbindung von Audio- und Video-Inhalten macht WebAnimator Plus auch multimediale Animationen möglich. Kleine Filme und interaktive Spiele lassen sich ebenfalls kinderleicht erstellen. Zudem überzeugt die Software mit einer äußerst benutzerfreundlich Bedienung. So sind keinerlei Programmierkenntnisse notwendig, denn durch einfaches Drag-and-Drop können alle Gestaltungselemente wie Video, Audiofiles, Bilder und Texte auf die Bühne geholt werden. Ungeübte können damit ganz unkompliziert auch anspruchsvolle Animationen erstellen. Profis sparen dank dieser simplen Bedienelemente viel Zeit.

Komplexere Grafiken lassen sich dank des integrierten JavaScript Editors umsetzen. Durch den API können Profis direkt am Code arbeiten, indem sie diesem in den eigenen Editor übernehmen.

Es kommt nicht auf die Größe an

Spezielle Vorlagen für mobile Geräte liefert das Programm nicht. Das ist jedoch kein Manko, denn durch die Integration von HTML5 sind die erstellten Animationen mit allen Display-Größen kompatibel. Zusätzlich können Nutzer die Elemente mit Hilfe von CSS3-Funktionen nach eigenem Bedarf ändern und zum Beispiel Farbverläufe gestalten sowie Spiegelungen oder 3D-Rotationen einfügen.

 

4,85 von 5,00 Punkten
Leistung

 

Für ein Grafik-Programm ist WebAnimator Plus relativ anspruchslos, was die Systemvoraussetzungen betrifft. So genügt ein Arbeitsspeicher von 2 GB RAM und eine Bildschirmauflösung von mindestens 1280 x 1024 Pixeln.

Mit folgenden Programmversionen ist WebAnimator Plus kompatibel:

Windows XP x
Windows Vista x
Windows 7 x
Windows 8 / 8.1 x
Windows 10 x
Mac -
Linux -

Leider bietet Incomedia keine automatischen Updates an.

4,60 von 5,00 Punkten
Hilfe & Support

 

Bei Fragen zum Produkt und zur Anwendung können sich Nutzer im Support-Forum anmelden. In dieser Community antworten nicht nur andere User, sondern auch Mitarbeiter von Incomedia – bei Bedarf auch über private Nachrichten. Einen Daumen hoch gibt es für das mehrsprachige Forum. Auch eine deutschsprachige Sektion gehört dazu. Und dies ist auch eine Notwendigkeit, denn gängige Kontaktkanäle wie E-Mail, Telefon und Live-Chat bietet der italienische Hersteller leider nicht an.

Ein Trost ist der 24 h-Support mit Rückmeldegarantie, den der User im Forum erhält. Eine weitere Hilfe sind die Video-Tutorials, die man auf der Produktwebseite anschauen kann.

 

4,45 von 5,00 Punkten
Fazit

 

WebAnimator Plus hat für Einsteiger und Profis was zu bieten

Mit dieser Software richtet sich Incomedia an Privatnutzer sowie an Designer und Entwickler gleichermaßen. Einsteiger werden sich über die Templates und die angenehme, intuitive Bedienung per Drag&Drop freuen. Profis haben mit Hilfe von JavaScript und API viele Möglichkeiten, individuelle Einstellungen vorzunehmen.

Ungewöhnliche Wege geht Incomedia beim Kundenservice: Im Support-Forum erhält der Nutzer 24h-Service mit direktem Kontakt zum Mitarbeiter-Team.

Ein großer Vorteil von WebAnimator ist die Kompatibilität – sowohl mit den gängigen Browsern als auch mit allen Displayformaten. Damit ist die Software ein empfehlenswertes Tool, mit dem auch Webmaster ohne Programmierkenntnisse ihren Webauftritt mit ansprechenden Animationen ausstatten können.

 

4,70 von 5,00 Punkten