Elektronik

Einrichtungstipps für kleine Räume

Alle Gegenstände in einer kleinen Wohnung ordentlich zu verstauen, ohne dass diese einer Abstellkammer gleicht, ist eine Herausforderung, die kaum zu bewältigen ist. Mit einigen Tricks lässt es sich aber auch auf kleinstem Raum komfortabel und stilvoll leben.

Zum artikel »
Kostenloser Spielspaß für den PC

Free-to-play-Titel sind kostenlos spielbar und somit besonders interessant für alle, die gerade knapp bei Kasse sind. Gratis bedeutet hier keinesfalls schlecht. Viele ehemalige Vollpreistitel wurden mittlerweile auf Free-to-play umgestellt – ohne inhaltliche Einschränkungen. Wir stellen Ihnen sieben kostenlose Games vor, die viele Stunden Spielspaß garantieren.

Zum artikel »
Was tun, wenn das Smartphone weg ist?

Haben Sie Ihr Smartphone verloren, besteht erst einmal kein Grund zur Panik. Vielleicht haben Sie es nur zu Hause vergessen oder bei einem Freund beziehungsweise im Büro liegen lassen. Sowohl Android-Smartphones als auch iPhones lassen sich mit bordeigenen Mitteln orten.

Zum artikel »
Das richtige Mikrofon für die Podcast-Produktion

Für den Erfolg eines Podcasts gibt es heutzutage eine wichtige Voraussetzung: eine hohe Tonqualität. Nicht jeder, der einen Podcast aufnehmen will oder bereits dabei ist, kennt sich aber mit Audioaufnahmen aus. In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche Mikrofontypen und Modelle Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Zum artikel »
Die besten Apps für Hörbuchfans

Für alle, die Geschichten erleben wollen, aber wenig Zeit haben, sind Hörbücher ideal. Dank einer Vielzahl an Hörbuch-Apps hat jeder die Möglichkeit, zu hören, was er will und wann er will.

Zum artikel »
Apps und Daten auf ein neues Smartphone übertragen

Auf Smartphones, die über Monate oder gar Jahre im Einsatz sind, befinden sich allerlei Inhalte, auf die Besitzer im Alltag nicht verzichten möchten: von Bildern und Fotos über Kontakte bis hin zu Chatverläufen. Daher ist es besonders wichtig, diese Dateien beim Wechsel zu einem neuen Smartphone vollständig mitnehmen zu können. Der Übergang vom alten zum neuen Gerät ist dann fließend.

Zum artikel »
WhatsApp zu unsicher? Wir stellen die WhatsApp-Alternativen vor

Für die schnelle Kommunikation per Smartphone nutzen die allermeisten von uns Kurznachrichtendienste. Der am weitesten verbreitete ist dabei WhatsApp. Der Messenger ist kostenfrei und unkompliziert. Seine regelmäßigen AGB-Updates machen viele Nutzer jedoch stutzig.

Zum artikel »
Lebensmittel richtig lagern für längere Haltbarkeit

Damit Lebensmittel möglichst lange halten, müssen sie korrekt gelagert werden. Einige Lebensmittel müssen zum Beispiel kalt aufbewahrt werden, andere verlieren dadurch ihr Aroma und eignen sich besser für die Aufbewahrung im Vorratsschrank.

Zum artikel »
Wie schnell ist das neuste Smartphone? Smartphone-Benchmarks richtig interpretieren

Mit Smartphone-Benchmarks lässt sich die Leistung einzelner Komponenten ermitteln. Nicht nur in Testmagazinen kommen sie zum Einsatz, um Produkte zu überprüfen und zu vergleichen, auch Verbraucher können Benchmark-Tests problemlos am eigenen Smartphone durchführen – sofern sie die Methode verstehen.

Zum artikel »
Mit dem eigenen Heimstudio günstig zu qualitativ guter Musik

Ein Besuch bei einem professionellen Tontechniker ist für eine Hobby-Aufnahme zu teuer. Für wenig Geld können Sie stattdessen ein Heimstudio einrichten, in dem Sie Ihre Musik selbst aufnehmen können. Im Folgenden erläutern wir die wichtigsten Komponenten, die Sie für ein Musikstudio in Ihrem eigenen Zuhause benötigen.

Zum artikel »
Bücherfans behalten mit diesen Apps stets den Überblick

Für Bücherfans gibt es Apps, die ihnen die Ordnung ihrer Bücherregale erleichtern, den Austausch mit anderen Leseratten ermöglichen oder für Spiel und Spaß rund um das Thema Lesen sorgen.

Zum artikel »
Bei PC-Spielen mit Rabattaktionen sparen

PC-Spiele sind ein beliebtes, aber auch kostspieliges Hobby. Viele Games bleiben noch Monate und Jahre nach der Ersterscheinung teuer. Wer die regelmäßigen Rabattaktionen der großen Internet-Vertriebsplattformen im Blick hat, kann für wenig Geld eine Bibliothek mit beliebten Titeln anlegen.

Zum artikel »
Druckvorlagen für den 3D-Drucker

3D-Drucker sind inzwischen bezahlbar, aber viele Privatanwender zögern beim Kauf, weil sie keine Kenntnisse in 3D-Modellierung haben. Um Gegenstände mit einem 3D-Drucker anzufertigen, ist dieses Wissen jedoch nicht nötig: Im Netz finden sich unzählige Druckvorlagen zum kostenlosen Download.

Zum artikel »
Kostenlose Klaviernoten für die eigene Notenbibliothek

Das Spiel mit 52 weißen und 36 schwarzen Tasten begeistert viele Menschen. Das Klavier ist auch deshalb so beliebt, weil es als Soloinstrument keinerlei Begleitung benötigt. Die Grundlage für das Klavierspiel sind die Noten. Wer weiß, wo man nachsehen muss, kann im Internet eine große Zahl kostenloser Klaviernoten finden und sich eine eigene Bibliothek anlegen. Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten seriösen Portale für kostenlose Klaviernoten vor.

Zum artikel »
Weiche Wäsche im Handumdrehen – Wie sinnvoll sind Trocknerbälle?

Wäsche im trockner zu Trocknen dauert seine Zeit und danach muss die Wäsche zudem noch gebügelt werden. Um die Trockenzeit zu verringern und sich das Bügeln zu sparen, können Nutzer einfach Trocknerbälle verwenden. Damit wird die Wäsche im Handumdrehen sauber und glatt.

Zum artikel »
Alter PC zu langsam? Computer mit SSD aufrüsten

Ihr Computer oder Laptop ist etwas in die Jahre gekommen, das Öffnen von Dateien dauert gefühlt Ewigkeiten und der Speicherplatz geht zur Neige? Rüsten Sie Ihren PC mit einer SSD auf und profitieren Sie vom neuen, schnellen Speicher.

Zum artikel »
Bringt das neue Energielabel endlich mehr Übersicht?

Wer sich ein neues elektronisches Großgerät für den Haushalt zulegt, wird an diesem Label nicht vorbeikommen: Seit fast einem Jahrzehnt prangt das Energieeffizienzlabel auf den Kühlschränken, Waschmaschinen und Geschirrspülern der Fachhändler und Online-Shops. Anfang März beendet diese Label nun seinen Dienst und ein neues tritt seine Nachfolge an.

Zum artikel »
Leere Batterien entsorgen - So geht es richtig

In so gut wie jedem Haushalt sind sie im Einsatz: Batterien. Doch wohin mit ihnen, wenn sie leer sind? Akkus lassen sich im Gegensatz zu Einweg-Batterien mehrmals aufladen. Nach dem Ende ihrer Lebensdauer müssen aber auch sie fachgerecht entsorgt werden. Der Hausmüll ist tabu.

Zum artikel »
So kauft Deutschland in Echtzeit

Der Online-Handel boomt und die Umsätze der Online-Händler steigt Jahr für Jahr. Netzsieger stellt den Online- und Einzelhandel gegenüber.

Zum artikel »
Powerbanks richtig laden

Akku leer? Unterwegs, keine Steckdose ist in Sicht und ausgerechnet jetzt versagen Smartphone oder Tablet ihren Dienst. Obwohl man doch noch dringend einen Anruf erledigen, der Freundin schreiben oder nach der Bahnverbindung suchen wollte.

Zum artikel »
Die besten Hörbuch-Abos

Hörbücher gibt es deutlich länger als gemeinhin angenommen wird. Sie werden immer beliebter und so verwundert es nicht, dass die Zahl an Online-Shops steigt. Lesen Sie im Ratgeber welche 2 Anbieter wirklich überzeugen können.

Zum artikel »
Die Betriebssysteme im Vergleich

Ein Betriebssystem ist erforderlich, wenn der Computer mit Programmen und Anwendungen betrieben werden soll.

Zum artikel »
Die Welt von Windows

Alle kennen es und fast alle nutzen es: Windows. Was ändert sich mit Windows 10 und welche Geschichte hat das bekannteste Betriebssystem bereits hinter sich?

Zum artikel »
Alles Wichtige über Smartphone-Akkus und die größten Akkufresser

Netzsieger klärt auf: Welches Smartphone hat den besten Akku? Welche Apps verbrauchen am meisten Strom und welche Maßnahmen entlasten den Akku wirklich?

Zum artikel »
Black Friday 2017

Vergleichen lohnt sich: Am 24. November 2017 ist wieder Black Friday und viele Online-Händler bieten Waren aus den Bereichen Elektronik, Filme, Mode und mehr zu stark reduzierten Preisen an. Was einst der Tag nach „Thanksgiving“ war und seinen Ursprung in

Zum artikel »

Arbeitswelt, Hobby, Freizeit, Sport: Elektronische Geräte haben unseren Lebensalltag längst durchdrungen und sind in allen Lebensbereichen und -situationen unser stets präsenter und zuverlässiger Begleiter. Im Arbeitsalltag sind dies vor allem Computer, Smartphones, Drucker, Kopierer, Scanner, Laptops und Tablets, im Bereich der Freizeit kommen weitere lieb gewonnene „Spielzeuge“ der Unterhaltungselektronik hinzu, sei es der Fernseher, die Spielkonsole, die Heimkino-Anlage oder das Navigationsgerät fürs Auto. Das Führen eines Haushaltes wäre ohne Kühlschrank, Waschmaschine, Elektroherd, Geschirrspüler, Bügeleisen, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mixer und Co. längst schier undenkbar und der Weg führt geradewegs in Richtung Smart-Home. In den Bereichen Hobby, Wellness und Sport erobern Fitnesstracker und -armbänder, Massagematten und inzwischen sogar Drohnen den Markt. Die Palette verschiedener Elektronikprodukte für alle Lebensbereiche ist riesig, stetigem Wandel unterworfen und wächst immer weiter an.

Doch mit der Anschaffung eines elektronischen Gerätes ist es in der Regel bei weitem nicht getan. Für nahezu jedes Gerät gibt es entsprechendes Zubehör, das zum Betrieb des zugehörigen Gerätes notwendig oder von erweiterndem Nutzen sein kann. Eine Hülle fürs Handy, ein USB-Ladegerät, ein Kopfhöreradapter, Fernseherkabel, Speicherkarten, simple Batterien, Akkus oder Laptoptaschen – all diese Artikel lassen sich unter dem Sammelbegriff Elektronik-Zubehör subsummieren. Dabei ist zwischen verschiedenen Zubehörklassen zu unterscheiden.

Zum einen gibt es Zubehör, welches zum Betrieb eines Gerätes zwingend notwendig ist, wie beispielsweise Fernsehkabel, Steckverbinder, komplexere Bauelemente, Bauelemente für Computer oder Komponenten für ein funktionierendes Heim- oder Firmennetzwerk. Daneben gibt es Zubehör, das als Verbrauchsmaterial regelmäßig erneuert werden muss, um den fortlaufenden Betrieb des elektrischen Gerätes zu garantieren, beispielsweise Tonerkassetten oder Tintenpatronen für einen Drucker, Batterien oder Akkus für verschiedene Geräte, Leuchtmittel für Lampen oder Staubsaugerbeutel für Staubsauger. Zu guter Letzt gibt es Zubehör, das zwar zur Nutzung eines Gerätes nicht zwingend notwendig ist, sie aber bequemer gestaltet oder einige Zusatzfunktionen des Gerätes überhaupt erst nutzbar macht. Hierzu zählen beispielsweise Kopfhörer, Handyhüllen, Schutzfolien für Touchscreens oder ein USB-Grafiktablett zum händischen Zeichnen in Grafik-Software auf dem PC.

Gerade wenn es um den Erwerb von Elektronik-Zubehör geht, präferiert die Mehrzahl der Kunden den Kauf in Elektronik-Online-Shops. Sie bieten gegenüber dem stationären Handel vor allem die Vorteile, über eine größere Auswahl für verschiedene Gerätehersteller und -typen einer Gerätegattung zu verfügen und die Suche nach dem gewünschten Zubehörteil angenehmer und zeitsparender zu gestalten. Denn so vielfältig die Produktpalette elektronischer Geräte ist, so exponentiell größer und dementsprechend unübersichtlicher werdend wächst der Markt entsprechender Zubehörteile an. In unsere Vergleichstests erfahren Sie, welche Shops die besten Konditionen, die größte Auswahl oder den besten Service für Ihren Bedarf an elektronischem Zubehör bieten.

Wir vergleichen nicht nur verschiedenes Elektro-Zubehör wie Webcams, Soundbars oder Ladegeräte und nimmt die verschiedenen Anbieter und Online-Shops kritisch unter die Lupe, sondern bietet Verbrauchern auch wertvolle Tipps und Tricks, worauf sie bei der Auswahl des geeigneten Shops und der gewünschten und benötigten Produkte achten sollten. Unsere Ratgeber zeigen zudem auf, wie beispielsweise Studenten bei Apple-Produkten wie Smartphones, Laptops und den entsprechenden Zubehörteilen mit speziellen Rabatten sparen können oder welche Akkus die längste Lebensdauer versprechen und wie der Nutzer aktiv zur Senkung des Stromverbrauchs ergreifen kann. Auch das richtige Laden von Akkus und den praktischen Powerbanks spielt eine wichtige Rolle, um lange Zeit Freude an diesen Zubehörteilen zu haben und ihre Funktionsfähigkeit über längere Zeiträume zu gewährleisten.