Kaffeemaschine mit Mahlwerk

Die 7 besten Kaffeemaschinen mit Mahlwerk im Vergleich

Maße
Gewicht
Farbe
Leistung
Eigenschaften
Anzahl Tassen maximal
Fassungsvermögen Wassertank
Typ Mahlwerk
Material Kanne
Anzahl Mahlgradstufen
Einstellung der Kaffeestärke
Zusatzausstattungen
Display
Abschaltautomatik
Warmhalteplatte
Elektronische Wasserstandsanzeige
Timer-Funktion
Tropfenfänger
Abnehmbarer Wassertank
Vorteile
Nachteile

Kaffeemaschine mit Mahlwerk-Ratgeber: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in K√ľrze
  • Kaffeemaschinen mit Mahlwerk bereiten Filterkaffee mit frisch gemahlenen Bohnen zu.
  • Kegelmahlwerke zerkleinern die Bohnen schonend und gleichm√§√üig, Schlagmahlwerke hingegen erzeugen minderwertiges, ungleichm√§√üig gemahlenes Kaffeepulver.
  • Je feinstufiger sich das Mahlwerk einstellen l√§sst, desto besser k√∂nnen Sie den Mahlgrad auf die verwendeten Kaffeebohnen abstimmen.
  • Da die Kaffeemaschinen aufgrund des Mahlwerks hoch gebaut sind, m√ľssen Sie bei dem Stellplatz gen√ľgend Raum nach oben haben.

Der Zeitpunkt macht den Unterschied

Abgepacktes Kaffeepulver durchl√§uft eine lange Reise, bis es in Ihre K√ľche gelangt: Von dem Zeitpunkt, an dem die Bohnen gemahlen werden, √ľber den Transport zum Lager und im Anschluss zum Supermarkt bis hin zum Kauf vergehen teils Monate. Das wirkt sich negativ auf den Geschmack des gebr√ľhten Kaffees aus. Mahlen Sie Kaffeebohnen hingegen direkt vor dem Br√ľhen, bleiben die charakteristischen Aromen erhalten. Kaffee, der aus frisch gemahlenen Bohnen zubereitet wurde, schmeckt intensiver als solcher aus fertigem Kaffeemehl. Kaffeevollautomaten, die sowohl das Mahlen als auch die Kaffeezubereitung √ľbernehmen, sind eine Option. Sie k√∂nnen aber nur eine Tasse oder maximal zwei Tassen des Hei√ügetr√§nks pro Vorgang zubereiten.

Praktische Zwei-in-eins-Lösung

Wer gr√∂√üere Mengen von aromatischem Kaffee ohne gro√üen Aufwand in einem Durchlauf kochen m√∂chte, kann eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk nutzen. Dabei handelt es sich um eine Filterkaffeemaschine mit einer integrierten Kaffeem√ľhle. Bei¬†jeder Zubereitung verarbeitet das Mahlwerk die Kaffeebohnen¬†zu Mehl und bef√∂rdert es zum Filter.

Kaffeemaschinen mit Mahlwerk sind nicht nur preiswerter als Vollautomaten, sondern bereiten auch gr√∂√üere Kaffeemengen zu. Die Bedienung beider Ger√§tetypen ist komfortabel. Allerdings verf√ľgen Kaffeemaschinen mit Mahlwerk nur √ľber wenige Einstellm√∂glichkeiten und k√∂nnen lediglich Filterkaffee kochen. Espresso oder Kaffeespezialit√§ten mit aufgesch√§umter Milch sind nicht m√∂glich.

So funktioniert das Mahlwerk

Kaffeemaschinen mit integrierter Kaffeem√ľhle sind meist mit einem Kegelmahlwerk ausgestattet. Alternativ kommt ein Scheibenmahlwerk oder ein Schlagmahlwerk zum Einsatz. Schlagmahlwerke beziehungsweise Schlagmessermahlwerke sind jedoch veraltet und inzwischen nur noch selten zu finden. Sie zerkleinern die Kaffeebohnen mittels rotierender Messer. Das Ergebnis ist grob und ungleichm√§√üig.

Scheibenmahlwerke mahlen die Bohnen zwischen zwei nach innen gew√∂lbten Scheiben: Je n√§her beieinander sie platziert sind, desto feiner ist der Mahlgrad. Indem die eine Mahlscheibe rotiert und die andere feststeht, brechen sie die Kaffeebohnen auf und bef√∂rdern sie durch die Zentrifugalkraft nach au√üen. Der Prozess sorgt zwar f√ľr homogenes Kaffeemehl, aufgrund der Reibung entsteht aber viel Hitze.

Bei Kegelmahlwerken kommen die Kaffeebohnen zwischen einen Kegel und einen Trichter. Wie bei Scheibenmahlwerken entscheidet der¬†Abstand der beiden Komponenten¬†√ľber den Mahlgrad. Konstruktionsbedingt erzeugen Kegelmahlwerke weniger Hitze als Scheibenmahlwerke. Das macht den Mahlvorgang besonders schonend.

Renommierte Hersteller wie BEEM oder Philips verbauen Kegelmahlwerke, bei unbekannten Anbietern hingegen können Sie nicht unbedingt ein hochwertiges Mahlwerk erwarten. Schlagmahlwerke sind aufgrund ihres ungleichmäßigen Mahlergebnisses nicht zu empfehlen.

Worauf es beim Kauf ankommt

Die Besonderheit einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist die F√§higkeit, Kaffee frisch zu mahlen: Ein aufmerksamer Blick gilt also dem eingebauten Mahlwerk und dem Mahlergebnis. Eigenschaften wie die Ma√üe und das F√ľllvolumen h√§ngen vom Konsumverhalten der Kaffeetrinker im Haushalt ab.

Eigenschaften und Grade des gemahlenen Kaffees

Was guten Kaffee ausmacht, ist nat√ľrlich eine Frage des pers√∂nlichen Geschmacks. Damit die Kaffeezubereitung gelingt, sollte man aber immer darauf achten, dass der Mahlgrad des Pulvers zur Br√ľhmethode und zur R√∂stung passt. Bei zu grobem Kaffeepulver sickert das Wasser zu schnell durch das Pulver, um ausreichend Aromen zu extrahieren.

Fein gemahlenes Pulver l√§sst das Wasser langsamer durchsickern und hat eine gr√∂√üere Oberfl√§che, also mehr Kontaktfl√§che zum Wasser. Dadurch l√∂sen sich nicht nur mehr w√ľnschenswerte Aromen, sondern unerw√ľnschte Bitterstoffe werden auch schneller freigesetzt. Milde, helle Kaffeer√∂stungen werden daher etwas feiner gemahlen, dunkle R√∂stungen, die zu Bitterkeit neigen, hingegen etwas gr√∂ber.

So fein wie f√ľr Espressomaschinen sollte Kaffee f√ľr Filtermaschinen nicht sein. Durch den hohen Druck kommt das Pulver bei der Espressozubereitung nur kurz mit dem Wasser in Ber√ľhrung, daher ist ein feiner Mahlgrad wichtig. Bei der Zubereitung von Filterkaffee hingegen ist die Kontaktzeit l√§nger, daher sollte das Pulver deutlich gr√∂ber gemahlen werden. Ein noch gr√∂berer Mahlgrad ist bei der Benutzung einer Pressstempelkanne (French Press) n√∂tig. Bei dieser Zubereitungsart verbleit das Pulver im Kaffeesud, bis die letzte Tasse eingeschenkt wurde, also sehr lange.

Neben dem Mahlgrad des Kaffeemehls ist vor allem wichtig, dass es gleichm√§√üig gemahlen wird. Eine homogene K√∂rnung sorgt daf√ľr, dass die Geschmacksstoffe aus jedem Korn gleicherma√üen extrahiert werden. Bei ungleichm√§√üiger K√∂rnung hingegen setzen die kleineren K√∂rner schon zu einem Zeitpunkt Bitterstoffe frei, zu dem sich aus den gr√∂√üeren noch nicht genug w√ľnschenswerte Aromen gel√∂st haben. Ein optimales Timing der Extraktionszeit wird dadurch unm√∂glich.

Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk ben√∂tigt keine Vielzahl von Mahlstufen, aber¬†mindestens eine,¬†die ihren Job gut macht. Die¬†Melitta Aroma Fresh¬†zum Beispiel hat drei sinnvolle Einstellungen: einen feinen Mahlgrad f√ľr helle Kaffeer√∂stungen, einen groben Grad f√ľr dunkle R√∂stungen und eine Zwischenstufe f√ľr alle anderen Sorten. Die Chance, einen aromatischen, wohlschmeckenden Kaffee zu br√ľhen, ist bei Ger√§ten mit vielen fein abgestuften Mahlgraden h√∂her. Sie k√∂nnen alle Stufen nacheinander testen, bis Sie die Einstellung gefunden haben, mit der Ihre Lieblingskaffeesorte am besten schmeckt.

Bedienung

F√ľr alle, die den Tag nicht ohne ihren fr√ľhmorgendlichen Kaffee starten k√∂nnen, ist eine unkomplizierte Bedienung essenziell. Die besten Kaffeemaschinen mit Mahlwerk lassen sich steuern, ohne die Bedienungsanleitung intensiv studieren zu m√ľssen. Alle Bedienelemente sind sinnvoll angeordnet und verst√§ndlich beschriftet.

Wichtig f√ľr den Bedienkomfort ist die Ausf√ľhrung des Wasserbeh√§lters. Eine von vorne erreichbare √Ėffnung vereinfacht das Nachf√ľllen von Wasser. Noch bequemer ist ein abnehmbarer Wassertank, den Sie zum Bef√ľllen unter den Wasserhahn halten k√∂nnen. Sinnvoll und so gut wie immer vorhanden ist eine Wasserstandsanzeige. Besonders gut l√§sst sich der Wasserstand an einem transparenten Beh√§lter ablesen.

Das Bohnenfach sollte ebenfalls leicht erreichbar sein. Ist es¬†oben und mittig positioniert, k√∂nnen Sie den Deckel einfach √∂ffnen, um die Bohnen einzuf√ľllen. Die √Ėffnung wiederum ist gro√ü genug, sodass beim Bef√ľllen keine Bohnen zu Boden fallen.

Einstellmöglichkeiten

Abgesehen vom Mahlgrad l√§sst sich h√§ufig auch die Kaffeest√§rke einstellen. Meist handelt es sich um h√∂chstens drei Kn√∂pfe, die jeweils mit ein bis drei Kaffeebohnen gekennzeichnet sind. Sie stehen f√ľr einen¬†mild,¬†durchschnittlich oder kr√§ftig¬†gebr√ľhten Kaffee. F√ľr ein kr√§ftiges Ergebnis mahlen einige Maschinen schlicht mehr Kaffeebohnen. Eine andere Methode ist es, einzustellen, wie viel Wasser zugleich auf das Kaffeepulver trifft. Die Gesamtmenge √§ndert sich dabei nicht. Das Ventil, durch welches das Wasser flie√üt, ist je nach Stufe unterschiedlich weit offen. Je kleiner die √Ėffnung ist, desto l√§nger sickert das Wasser durch das Mehl und desto intensiver ist der Kaffeegeschmack.

Gesamtf√ľllmenge

Wie viel Kaffee sich mit einer Anwendung maximal zubereiten l√§sst, ist bei vielen Kaffeemaschinen sowohl in Liter als auch in Tassen angeben. In einigen F√§llen finden Sie das Fassungsvolumen des Wassertanks ausschlie√ülich in Tassen. Es handelt sich jedoch nicht um die typischen gro√üen Kaffeebecher, die f√ľr etwa 250 Milliliter gen√ľgen. Stattdessen sind kleine Tassen mit einer¬†F√ľllmenge von 120 bis 150 Millilitern¬†gemeint.

Erkenntlich ist das zum Beispiel an der¬†Beem Fresh Aroma Perfect: Ihre 1,25-Liter-Glaskanne erm√∂glicht bis zu zehn Tassen frischen Kaffee. Das entspricht einem 125-Milliliter-Pott. Die Menge des zubereiteten Hei√ügetr√§nks gen√ľgt f√ľr f√ľnf 250-Milliliter-Kaffeebeh√§lter.

Kleine Haushalte sind mit einem F√ľllvolumen von bis zu einem Liter gut bedient. Ein praktischer Nebeneffekt sind die geringeren Kosten. Je mehr Kaffeetrinker sich jedoch in einem Haushalt befinden, desto eher lohnt sich eine gro√üe Kanne. Die gr√∂√üten Beh√§lter fassen etwa 1,8 Liter.

Maße

Da das Mahlwerk meist oberhalb des Filters sitzt, sind Kaffeemaschinen mit integrierter Kaffeem√ľhle¬†h√§ufig h√∂her gebaut als herk√∂mmliche Filterkaffeemaschinen.

Hinzu kommt, dass sich der Deckel des Bohnenbeh√§lters nach oben hin √∂ffnen l√§sst. Der¬†Philips Grind und Brew HD7768/90¬†zum Beispiel ist mit den Ma√üen 21,2 x 27,7 x 44,0 Zentimeter mehr als doppelt so hoch wie breit. √úberlegen Sie bereits vor dem Kauf, wo Sie das Ger√§t in der K√ľche aufstellen. Vor allem f√ľr K√ľchenzeilen mit Wandschr√§nken kann die Kaffeemaschine unter Umst√§nden zu gro√ü sein.

Material und Verarbeitung

Das Geh√§use der Kaffeemaschine besteht aus Edelstahl und Kunststoff in unterschiedlichen Anteilen. Je mehr Edelstahl vorhanden ist, desto¬†robuster und hochwertiger¬†ist das Ger√§t. Das Mahlwerk hingegen ist entweder aus Edelstahl oder Keramik gefertigt. Keramikmahlwerke sind nicht nur widerstandsf√§higer als Edelstahlmodelle, sondern erzielen meist auch ein besseres Mahlergebnis. Daf√ľr sind Keramikmahlwerke hochpreisiger.

Achten Sie darauf, dass das Bohnenfach luftdicht verschließbar ist und weder die Filterhalterung noch der Wassertankdeckel klappern oder wackeln. Wichtig ist ebenfalls, dass der Tropfstopp einwandfrei funktioniert und die Knöpfe nicht nur stabil sitzen, sondern auch einen angenehmen Druckpunkt aufweisen.

Bei der Kanne haben Sie die Wahl zwischen einer Glas- und einer Isolierkanne. Wichtig ist, dass die Kaffeekanne den zubereiteten¬†Kaffee lange warmh√§lt. Eine Isolierkanne leistet meist bessere Arbeit. Wer den Inhalt einer Kaffeekanne √ľber einen l√§ngeren Zeitraum trinkt, ist mit einer Isolierkanne daher besser bedient. Sie ist ebenfalls in Haushalten praktisch, in denen die Mitbewohner zu unterschiedlichen Zeiten aufstehen. Dann k√∂nnen auch Langschl√§fer ihren morgendlichen Kaffee genie√üen. Eine Glaskanne h√§lt den Kaffee zwar nicht so lange warm wie eine Isolierkanne, aber sie sind preiswerter. Bei beiden Arten ist eine gute Verarbeitung essenziell: Sie sollten absolut dicht und leicht zu bedienen sein.

Funktionen

Zwar sind Kaffeemaschinen mit Mahlwerk im Gegensatz zu Kaffeevollautomaten simpel gehalten, dennoch weisen sie einige praktische Funktionen auf. Dazu geh√∂ren die¬†Timer‚Ästund die Warmhaltefunktion. Mit dem Timer stellen Sie ein, wann die Kaffeemaschine mit der Zubereitung starten soll. Wenn Sie die Maschine am Vorabend entsprechend programmieren, wachen Sie am n√§chsten Morgen zu einer Tasse frisch gebr√ľhtem Kaffee auf. Die Warmhaltefunktion sorgt daf√ľr, dass der Kaffee auch √ľber einen l√§ngeren Zeitraum genie√übar bleibt.

Bei einigen Ger√§te k√∂nnen Sie einstellen, wie viel Wasser in die Kanne tropfen soll. Die meisten Kaffeemaschinen nutzen jedoch das gesamte Wasser, das sich im Tank befindet. Mit einer Memory-Funktion lassen sich Einstellungen zum Mahlgrad oder zur Kaffeest√§rke speichern. Das besondere Extra liefern Ger√§te mit zwei Bohnenbeh√§ltern. Sie erm√∂glichen Nutzern, sich Spezialmischungen zusammenzustellen, etwa indem sie zwei verschiedene Kaffeebohnensorten einf√ľllen.

Kaffeeverbrauch

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die Kaffeemehlmenge, die bei der Zubereitung einer Kanne verbraucht wird. Je nach Kaffeemaschine und Einstellung sind es¬†bis zu 100 Gramm Kaffee f√ľr zehn Tassen.

F√ľr eine kr√§ftige Tasse Kaffee ist mehr Kaffeepulver n√∂tig als f√ľr einen milden Kaffee. Je mehr Tassen und je st√§rker der Kaffee, desto h√∂her der Verbrauch. Der¬†Philips HD7766¬†verwendet f√ľr zehn Tassen milden Kaffee 78 Gramm und f√ľr kr√§ftigen Kaffee 98 Gramm Kaffeebohnen. Bei der Kaffeemaschine von¬†Beem¬†liegt der Bohnenverbrauch bei 70 beziehungsweise 78 Gramm.

Reinigung

Bei einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist die Reinigung aufwendiger als bei einer herk√∂mmlichen Filterkaffeemaschine. Daher empfiehlt sich ein Ger√§t, das den Prozess m√∂glichst einfach gestaltet. Dazu geh√∂rt etwa die M√∂glichkeit, den Filtereinsatz und die Glaskanne in der Sp√ľlmaschine zu reinigen. Lassen sich weder Bohnenfach noch Wassertank entfernen, ist es zumindest vorteilhaft, wenn Nutzer sie mit einer Reinigungstablette s√§ubern k√∂nnen oder die Hand zum Auswischen durch die √Ėffnungen passt.

Das Mahlwerk erfordert im Abstand von einigen Wochen eine gr√ľndliche S√§uberung. Da diese etwas komplizierter ist, sollte eine¬†ausf√ľhrliche Beschreibung in der Bedienungsanleitung¬†zu finden sein: je detaillierter, desto besser. Im Idealfall ist ein Reinigungspinsel im Lieferumfang enthalten, mit dem sich schwer erreichbare Kaffeereste sowohl im Mahlwerk als auch im Kaffeeschacht entfernen lassen. Eine restlose Beseitigung des √ľbrigen Kaffeemehls verhindert Schimmel. Hochpreisige Modelle verf√ľgen mitunter √ľber ein Reinigungsprogramm. Da Nutzer die Kaffeemaschine zudem entkalken m√ľssen, ist eine Entkalkungsanzeige von Vorteil. Diese teilt ihnen mit, wann der Zeitpunkt f√ľr eine Entkalkung gekommen ist. Ein Entkalkungsprogramm erleichtert den Vorgang.

Weiterf√ľhrende Testberichte

Achtung: Hierbei handelt es sich um einen Vergleich. Wir haben die Kaffeemaschinen mit Mahlwerk nicht selbst getestet.

Die¬†Stiftung Warentest¬†testete im Jahr 2018¬†15 Filterkaffeemaschinen, darunter auch vier Kaffeemaschinen mit Mahlwerk. Testkriterien waren unter anderem der Br√ľhvorgang, die Handhabung der Maschine, Umwelteigenschaften wie der Stromverbrauch, die Ausstattung sowie die Sicherheit. Dar√ľber hinaus br√ľhten die Tester Kaffee mit jedem Ger√§t und pr√ľften das Ergebnis auf sensorischer Ebene. Zu den Kriterien geh√∂rten Aussehen, Geruch, Konsistenz, Geschmack und Mundgef√ľhl.

Testsieger unter den Kaffeemaschinen mit Mahlwerk war die¬†Melitta AromaFresh 1021-01¬†mit der Note ‚Äěgut‚Äú (2,0). Das Ger√§t punktete mit diversen Komfortfeatures wie einem abnehmbaren Bohnenbeh√§lter, einer Entkalkungsanzeige beziehungsweise einem Entkalkungsprogramm sowie einem Timer. Die Umwelteigenschaften erhielten jedoch nur ein ‚Äěbefriedigend‚Äú (3,0) und wurden somit unter den vier Ger√§ten mit Mahlwerk am schlechtesten bewertet.

Im darauffolgenden Jahr nahm das¬†ETM Testmagazin¬†zehn Filterkaffeemaschinen mit Mahlwerk¬†unter die Lupe. Dabei testeten die Redakteure die Funktionalit√§t und Ausstattung der Ger√§te, die Handhabung sowie den Stromverbrauch w√§hrend der Inbetriebnahme und im Ruhemodus. Mit dem Urteil ‚Äěsehr gut‚Äú (93,6 Prozent) ergatterte die¬†Gastroback-Kaffeemaschine¬†Grind & Brew Pro¬†den Testsieg. Das Ger√§t √ľberzeugte mit einer hochwertigen Verarbeitung und einer kurzen Br√ľhdauer. Highlight sind die Sensor-Touch-Tasten, mit denen sich alle Funktionen steuern lassen. Allerdings war der Stromverbrauch im Standby h√∂her als der ermittelte Durchschnitt. Preis-Leistungs-Sieger mit dem Testurteil ‚Äěgut‚Äú (85,6 Prozent) ist die¬†Coffee Compact Electronic¬†von¬†Caso Design. Aufgrund der kompakten Ma√üe sowie des Gesamtkannenvolumens von einem halben Liter eignet sich die Maschine f√ľr Single-Haushalte. Wasser nachzuf√ľllen, ist hier aber mit einem gewissen Aufwand verbunden. Au√üerdem arbeitet das¬†Caso-Ger√§t als einziges Produkt im Test mit einem Schlagmahlwerk.