Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

LOADING

Autokredite

Die beste Autofinanzierung im Vergleich

Jenny Gebel

Allgemeine Informationen

Konditionen

Abschluss des Kredits

Kreditabsicherung

Die richtige Fahrzeugfinanzierung finden

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Autokredite vom Händler erweisen sich im Kreditvergleich oft als teurer. Günstige Zinssätze gelten meist nur für bestimmte Autos und Aktionspakete. Zudem kann der Autokäufer keinen Barzahler-Rabatt aushandeln.
  • Wer sich für einen Autokredit von einer Direktbank entscheidet, kann beim Autokauf einen Barzahler-Rabatt nutzen. Damit reduzieren sich Kaufpreis, Kreditsumme und die Kosten für das Bankdarlehen.
  • Im Vergleich zu freien Ratenkrediten haben Verbraucher bei einem zweckgebundenen Ratenkredit wie dem Autokredit eine bessere Chance auf eine Bewilligung. Da das Fahrzeug als Sicherheit gilt, besteht ein vermindertes Ausfallrisiko für die Bank.
  • Die meisten Direktbanken akzeptieren Sondertilgungen oder Ratenpausen. Damit kann der Kreditnehmer die Laufzeit beziehungsweise die Rückzahlung des Kredites an unerwartete finanzielle Situationen anpassen.

1. Das passende Auto finden

Autofahrt
Ein eigenes Auto bedeutet Mobilität und Freiheit. Allerdings haben die PKW heute stolze Preise.

Der Weg zum passenden Auto beginnt mit zwei grundlegenden Fragen:

  • Welcher Fahrzeugtyp soll es sein?
  • Und wie viel darf das neue Auto kosten?

Vergleichsstudien zufolge liegt der Preis für ein neues Auto heute im Durchschnitt bei etwa 28.000 Euro. Nur wenige Verbraucher können sich diese Summe zusammensparen und als Barzahler auftreten. Stattdessen nutzen immer mehr Personen einen Autofinanzierung. Hier stehen mehrere Optionen zur Auswahl: Neben Privat-Leasing oder einer Drei-Wege-Finanzierung ist auch der klassische Autokauf als Ratenkredit nach wie vor beliebt.

Neu- oder Gebrauchtwagen?

Doch nicht jeder möchte gleich ein neues Auto erwerben. Wer sich die Angebote auf dem Markt für Gebrauchtwagen oder Jahreswagen ansieht, findet dort vielleicht sein Traumauto, das als Neuwagen das veranschlagte Budget für den Autokauf sprengen würde.

Innerhalb von etwa drei Jahren verringert sich der Wert eines Autos um etwa 30 bis 40 Prozent. Dadurch werden sogar Autos aus der oberen Preisklasse erschwinglich. Danach flacht der Wertverlust wesentlich langsamer ab.

Allerdings sollten Käufer den Zustand des gebrauchten Wagens vor dem verbindlichen Kauf gut prüfen. Eine Garantie beziehungsweise eine Gewährleistung gibt es nur, wenn man beim Autohändler kauft. Diese sogenannte Sachmängelhaftung beträgt ein Jahr, ersetzt jedoch keine richtige Gebrauchtwagengarantie. Private Verkäufer müssen gar keine Garantie geben.

Bessere Finanzierungsmöglichkeiten bei Neuwagen

Die Möglichkeiten der KFZ-Finanzierung können beim Kauf eines Gebrauchtwagens jedoch recht begrenzt sein. Rabatte und Preisnachlässe räumen Autohändler oft nur für den Kauf eines Neuwagens sein. Auch Privat-Leasing-Angebote oder günstige Autokredite der Autobanken sind nur bei einer Neuwagen-Finanzierung eine Option. Wer mit einem Jahreswagen, einem Gebrauchten oder sogar einem Oldtimer liebäugelt, muss als Barzahler auftreten und kann meist nur einen Kredit der Direktbank zur Autofinanzierung nutzen. Hier lohnt sich ein Kreditvergleich.

Preisverhandlungen gehören gerade beim Autokauf mit zum Geschäft dazu. Kunden, die sich mit den üblichen Marktpreisen für den gewünschten Fahrzeugtyp auskennen, sind dabei klar im Vorteil. Hierfür lohnt sich auch der Blick in die Portale der Online-Autohäuser.

In einem einfachen Abfrageformular kann jeder sein Wunschauto mit den entsprechenden Konditionen zusammenstellen. Anschließend erhält der Nutzer einen ersten voraussichtlichen Preis für den Wagen. Einige Portale zeigen zudem schon mögliche Rabattangebote für Barzahler auf.

2. PKW-Finanzierungsmöglichkeiten

Die richtige Autofinanzierung finden

Bei der Entscheidung für einen Autokredit sollte sich der Verbraucher einen Überblick über seine Finanzen verschaffen. Folgende Fragen können bei diesem "Kassensturz" der Haushaltskasse eine Hilfe sein:

  • Welche Einnahmen kommen pro Monat in die Haushaltskasse?
  • Und welche laufenden Kosten für Miete, Versicherung, Telefon und für eine angenehme Lebenshaltung gehen wieder raus?
  • Wie viel bleibt für die Abzahlung des Autokredites übrig?
  • Kann eine Anzahlung aus eigener Tasche geleistet werden?

Mit einer solchen Bestandsaufnahme findet der Autokäufer eine KFZ-Finanzierung, die er sich auch leisten kann.

Schließlich stehen dem zukünftigen Autobesitzer mit einem Autokredit, einem klassichen Ratenkredit und dem Leasing verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung zur Auswahl. Je nach seinem Einkommen, Familienstand und weiteren Kriterien sollte er abwägen, für welche Form der Finanzierung er sich entscheidet.

Der Ratenkredit – die beliebteste Form der Autofinanzierung

Beim Ratenkredit handelt es sich um einen Kredit von einer Bank oder einer Autobank, mit dem der Wagen ganz oder auch nur teilweise finanziert wird. Der Kreditnehmer zahlt die geliehene Summe in monatlichen Raten zurück. Nach Bezahlung der letzten Rate des Autokredites ist der Kunde schließlich Eigentümer des Autos.

Der Vorteil hierbei liegt auf der Hand: Die Konditionen des Kredites, also die Höhe der monatlichen Rate und die Laufzeit kann der Kreditnehmer bei der Antragstellung selbst bestimmen.

Empfohlen für: Verbraucher, die sich sicher sind, dass sie den Wagen am Ende der Laufzeit des Autokredites behalten möchten.

Um den besten Online-Autokredit für sich zu finden, sollten Verbraucher bevor sie einen Kredit aufnehmen folgende Fragen klären:

Bankkredit oder Händlerkredit?
Mit einem Ratenkredit von der Bank können Käufer einen lukrativen Barzahlungsrabatt erhalten. Wer den Autokredit des Autohändlers nutzt, kann von einer Null-Prozent-Finanzierung profitieren. Auch hier ist ein genauer Kostenvergleich Pflicht.
Freier Ratenkredit oder Autokredit?
Bei einem freien Ratenkredit kann der Kunde den Zweck der Ausgabe selbst bestimmen. Möglicherweise sind die Konditionen dadurch ungünstiger als bei einem zweckgebundenen Autokredit.
 
Filialbank oder Direktbank?
Die Filialbank bietet persönliche Beratung. Direktbanken im Internet ermöglichen dagegen einen Online-Vergleich, bieten meist günstigere Konditionen und geben schnellere Zusagen.

Bank oder Autohändler – wer bietet den besten Autokredit?

Verbraucher, die den neuen Wagen über einen Autokredit finanzieren möchten, stehen dann vor der nächsten Entscheidung: Wer soll den Kredit geben – der Autohändler oder die Bank?

Viele Autohändler bieten potentiellen Käufern beim Autokauf einen passenden Autokredit an. Meistens handelt es sich dabei um Kredite der Autobank der jeweiligen Fahrzeugmarke oder Kredite von Partnerbanken.

Besonders beim Kauf eines Neuwagens sind die Zinsen bei diesen Autokrediten sehr niedrig. Teilweise ist sogar eine Null-Prozent-Finanzierung möglich. Damit scheint der Autokredit vom Händler auf den ersten Blick günstiger als die angebotenen Kredite der meisten Banken. Allerdings sollte der Interessent alle Konditionen des Autokredites unter die Lupe nehmen. So sind die Laufzeiten beim Kredit vom Händler oft nicht frei wählbar. Für Sondertilgungen und vorzeitige Ablösungen des Kredites können die Autobanken hohe Gebühren für den Verlust der Zinsen verlangen. Zudem kann der Kunde nicht als Barzahler auftreten und einen Rabatt auf den Kaufpreis aushandeln. Hier lohnt es sich beim Autokredit-Vergleich genauer hinzuschauen.

  • Null-Prozent-Finanzierung möglich
  • Attraktive niedrige Zinssätze
  • Kein Barzahlungsrabatt
  • Bindung an eine bestimmte Laufzeit
  • Keine vorzeitige Rückzahlung

Entscheidet sich der künftige Autobesitzer dagegen für einen Autokredit einer Bank, dann kann er dem Autohändler gegenüber als Barzahler auftreten. So hat er eine bessere Verhandlungsposition, in der teilweise hohe Rabatte möglich sind. Bereits ab einer Ermäßigung von zehn Prozent finden Kunden mit festen Einkommen und ohne negativen SCHUFA-Eintrag Bankkredite, die insgesamt günstiger sind als eine Finanzierung vom Autohändler.

  • Barzahlungsrabatt beim Autohändler
  • Günstige Konditionen durch Zweckbindung
  • Vorzeitige Tilgung möglich
  • Nicht immer für das Wunschauto verfügbar

Grundsätzlich lohnt es sich im Falle eines Autokredits immer, sich bei verschiedenen Anbietern - egal ob Händler oder Bank - konkrete Angebote einzuholen und miteinander zu vergleichen, um schließlich den günstigsten Kredit zu finden.

Darum lohnt sich ein Autokredit für den Verbraucher
Drei Vorteile eines Autokredites
  • Durch die Zweckbindung häufig niedrige Zinsen
  • Die Bonität des Kreditnehmers spielt eine geringere Rolle
  • Kürzere Wartezeit bis zur Bewilligung

Bei der Bank sollte der Verbraucher am besten nach einem zweckgebundenen Ratenkredit fragen. Dazu zählt auch der Autokredit. Durch die Zweckbindung beinhalten diese Finanzprodukte meist günstigere Konditionen als freie Kredite. Das Fahrzeug, welches von dem Geld gekauft werden soll, dient der Bank als Sicherheit.

Die Bonität des Kreditnehmers spielt dagegen eine eher geringe Rolle. Darum haben Kunden mit schwacher Zahlungsfähigkeit in der Regel bessere Chancen, den Autokredit genehmigt zu bekommen, als einen freien Ratenkredit.

Direktbank oder Filialbank

Auch bei den Banken als Kreditgeber lohnt sich ein genauer Kreditvergleich der Angebote. Direktbanken bieten oftmals deutlich günstigere Konditionen an als Filialbanken. Ein Grund dafür ist die Abwicklung der Bankgeschäfte über Internet und Telefon. Anders als bei den Filialbanken haben die Online-Banken damit keine zusätzlichen Kosten für Miete und Personal, um Außenstellen zu betreiben.

Info
Filialbanken sind Kreditinstitute, die neben dem Unternehmenssitz ein Netzwerk aus Filialen betreiben, welche regional verteilt sind.
Bei der Direktbank erfolgt die Abwicklung der Finanzgeschäfte ausschließlich über Internet, E-Mail und Telefon. Es handelt sich um reine Online-Banken.

Verbraucher, die sich eine ausführliche Beratung und einen persönlichen Ansprechpartner wünschen, sind bei einer Filialbank jedoch besser aufgehoben.

Andere Arten der Autofinanzierung

Nicht jeder Autokäufer kann von den Vorteilen eines Ratenkredites profitieren. So sind die Kreditgeber bei Freiberuflern und Selbstständigen skeptisch, da bei diesen Berufsgruppen kein regelmäßiges Einkommen vorliegt. Dann gilt es, andere Möglichkeiten der Autofinanzierung zu prüfen.

Die Ballonfinanzierung

Ballonkredite beziehungsweise Schlussratenkredite werden oft von Autobanken angeboten. Diese Form der PKW-Finanzierung verbindet den Ratenkredit mit dem Leasing-Verfahren. Zunächst zahlt der Kreditnehmer über die vereinbarte Laufzeit hinweg monatliche Raten mit vergleichsweise niedrigen Zinsen. Am Ende ist eine hohe Abschlussrate fällig, der so genannte "Ballon". Diese Summe entspricht in ihrer Höhe in etwa dem Restwert des Wagens. In einigen Fällen wird der Ballonkredit mit einer Anzahlung verbunden.

Wer einen Ballonkredit abschließt, sollte rechtzeitig daran denken, dass er genügend Geld für die Schlussrate zur Verfügung hat. Autokäufer, die die erforderliche Schlussrate in einer Summe aus eigener Tasche bezahlen können, sind im Vorteil. Eine andere Möglichkeit ist die Abzahlung des Ballons über eine Anschlussfinanzierung in Form eines Autokredites. Der Darlehensnehmer zahlt dann weiterhin monatliche Raten.

Eine Variante des Ballonkredites ist die Drei-Wege-Finanzierung. Dabei muss der Kreditnehmer eine Anzahlung leisten. Am Ende der Laufzeit hat der Kunde drei verschiedene Möglichkeiten:

  1. Er gibt das Auto dem Händler zurück. Wenn die vereinbarte Kilometerleistung nicht überschritten wurde und der Wagen in einem ordnungsgemäßen Zustand ist, kommen keine weiteren Kosten auf den Kreditnehmer zu.
  2. Er zahlt die ausstehende Schlussrate mit einer Anschlussfinanzierung.
  3. Er zahlt die vereinbarte Abschlussrate in einer Summe und kauft damit das Auto.
Privat-Leasing

Beim Leasing-Verfahren erwirbt ein Autofahrer für eine festgelegte Laufzeit das Nutzungsrecht für ein Auto. Während der Vertragsdauer zahlt der Kunde monatliche Raten, deren Höhe vertraglich festgelegt ist. Damit finanziert er den Werteverlust, also die Differenz zwischen Neupreis und dem verbleibenden Restwert. Eigentümer des Wagens bleibt der Händler beziehungsweise das Leasingunternehmen. Anders als bei einem Mietvertrag muss der Autonutzer beim Privat-Leasing jedoch auch für Schäden am Wagen und Reparaturen selbst aufkommen. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit gibt der Kunde das Auto an den Händler zurück.

Paar
Privat-Leasing ist perfekt für Autofahrer, die den genutzten Wagen voraussichtlich nicht behalten wollen.

Beim KFZ-Leasing für Privatpersonen unterscheidet man zwei Modelle:

  • Beim Leasing mit Restwertfixierung wird der voraussichtliche Gebrauchtwert des Fahrzeugs im Vertrag festgehalten. Bei der Rückgabe des Wagens ermittelt der Autohändler den tatsächlichen Restwert des Autos. Hierbei können kleine Mängel den Verkehrswert des Wagens erheblich verringern, so dass er unter dem vertraglich vereinbarten Gebrauchtwert liegt. Das kann bedeuten, dass der Leasing-Kunde eine hohe Geldsumme nachzahlen muss.
  • Beim Kilometer-Leasing einigen sich Kunde und Autohändler auf eine maximale Kilometeranzahl, die der Nutzer während der Vertragslaufzeit mit dem PKW fahren darf. Bei der Rückgabe werden die tatsächlich gefahrenen Kilometer gegen gerechnet. Hat der Autonutzer die festgelegte Anzahl überschritten, wird ihm dies in Rechnung gestellt. Im umkehrten Fall erhält der Autofahrer zu viel gezahlte Beträge erstattet.

Im Gegensatz zum Business-Leasing können Privatkunden die monatlichen Leasingraten nicht steuerlich geltend machen. Damit ist das Privat-Leasing weder günstig noch sonderlich risikofrei. Dennoch wird Privat-Leasing bei Autokäufern zunehmend recht beliebt. Interessierte Verbraucher sollten jedoch die Vor- und Nachteile im Vergleich zur Ratenfinanzierung abwägen.

Empfohlen für: sichere Autofahrer, die unfallfrei fahren. Auch Autokäufer, die eine weitgehend konstante Kilometeranzahl zurücklegen, können das Privat-Leasing mit Kilometerfixierung in Betracht ziehen. Eine Vollkasko- bzw. Kfz-Versicherung ist unbedingt empfohlen. Wegen der Steuervorteile eignet sich das KFZ-Leasing dennoch eher für Selbstständige oder Unternehmen.

Mobilitätspakete

Eine weitere Möglichkeit der Autofinanzierung sind die Mobilitätspakete, die die Banken von Autoherstellern wie Mercedes, Ford oder VW anbieten. Bei dieser Finanzierungsform sind in der monatlichen Rate verschiedene Zusatzleistungen enthalten, wie zum Beispiel Werkstattservice, Versicherung oder eine Garantieverlängerung. Anders als beim Privat-Leasing kommen hier also keine unvorhergesehenen Reparaturkosten auf den Kunden zu. Außerdem sind die Vertragslaufzeiten vergleichsweise kurz und überschaubar. Sollten sich die beruflichen Umstände des Autofahrers plötzlich ändern, so sind die finanziellen Belastungen noch moderat und ziehen sich nicht in die Länge. Ähnlich wie beim Leasing kann der Kunde am Ende der geltungsdauer entscheiden, ob er den Wagen zurückgibt oder den Restwert zahlt, um Eigentümer zu werden.

Empfohlen für: Autokäufer, denen Flexibilität wichtig ist. Die Kosten sind transparent und die Laufzeit ist überschaubar. Auch Autofahrer, die einen Wagen nicht länger als drei oder vier Jahre fahren möchten, können von den Mobilitätspaketen profitieren.

Barzahlung
Banknoten
Als Barzahler hat man beim Autokauf die beste Verhandlungsposition.

Barzahler sind bei den Autohändlern gern gesehen. Das Geld für den Wagen kann sofort in einer Summe als Einnahme abgerechnet werden. Daher gewähren die Händler bei Barzahlung großzügige Rabatte. Auch für den Autokäufer bringt diese Möglichkeit der Finanzierung viele Vorteile. Er ist sofort Eigentümer des Wagens, kann uneingeschränkt viele Kilometer fahren, ist nicht an eine bestimmte Werkstatt gebunden und auch der Bank nichts mehr schuldig. Wer sein Auto gut pflegt, kann es später zu einem guten Preis wieder als Gebrauchtwagen verkaufen.

Aufgrund der steigenden Preisentwicklung auf dem Markt für Neuwagen können sich jedoch immer weniger Verbraucher die reine Barzahlung beim Autokauf leisten.

Empfohlen für: alle, die sich diesen Luxus leisten können.

Wer für den Autokauf Ersparnisse und Sicherheiten antasten muss, sollte trotz der möglichen Unabhängigkeit von den Banken abwägen, ob eine Ratenfinanzierung nicht doch eine optimalere Form der Finanzierung darstellt.

Die typischen KFZ-Finanzierungsarten im Vergleich

Wie unterschiedlich die finanzielle Belastung bei den einzelnen PKW-Finanzierungsarten ist, zeigt die folgende Übersicht. Für das Modell Sports Tourer aus der B-Klasse von Mercedes wurden die verschiedenen Abzahlungsformen durchgespielt. Die Zahlen stammen aus dem Autofinanzierungs-Rechner der Mercedes-Benz-Bank.

Eckdaten für die Berechnung mit dem Autokredit-Rechner
  • Fahrzeug: Mercedes B-Klasse Sports Tourer 160 d
  • Kaufpreis: 28.143 Euro
  Ratenkredit 3-Wege-Finanzierung Privat-Leasing Mobilitätspakete
Finanzprodukt Finanzierung Plus3-Finanzierung Leasing Privat-Leasing plus
Kaufpreis 28.143 € 28.143 € 28.143 € 28.143 €
Anzahlung / Leasing-Sonderzahlung 5.629 € 5.629 € 5.629 € 5.629 €
Laufzeit 36 Monate 36 Monate 36 Monate 36 Monate
Kreditbetrag (Nettodarlehensbetrag) 22.514,00 € 22.514,00 € 28.143,00 € 28.143,00 €
Gesamtbetrag 23.552,64 € 24.101,10 € 14.755,36 € 15.799,36 €
Effektiver Jahreszins 2,99 % 2,99 % -0,83 % -0,83 %
Sollzins gebunden p.a. 2,95 % 2,95 % -0,84 % -0,84 %
Gesamtlaufleistung   45.000 km 45.000 km 45.000 km
Monatl. Prämie Haftpflicht / Vollkasko       29,00 €
Schlussrate   12.945,78 €    
Monatliche Rate 654,24 € 309,87 € 253,51 € 282,51 €
Die wichtigsten Arten der Autofinanzierung im Vergleich. Quelle: Mercedes-Benz-Bank

3. Autokredit-Rechner

Mit einem Vergleichsrechner verschaffen sich interessierte Autokäufer einen schnellen Überblick über die verschiedenen Angebote zur Fahrzeugfinanzierung. Immerhin können sich die Online-Kredite stark in Laufzeit und Zinsen unterscheiden.

Warum sollte ich einen Autokredit-Rechner nutzen?

Nicht jede Direktbank ist automatisch der günstigste Kreditgeber. Durch den Kreditvergleich finden Nutzer das Darlehen mit den günstigsten Zinsen und Konditionen, die zur persönlichen Finanzplanung passen. So lässt sich bares Geld sparen.

Wie finde ich mit dem Autokredit-Rechner das günstigste Kreditangebot?

  1. Kreditumfang bestimmen: Der Nettodarlehensbetrag entspricht dem Kaufpreis des Wagens. Dabei sollten Autokäufer auch herausfinden, ob der Autohändler einen Barzahler-Rabatt gewährt und wie hoch dieser Preisnachlass sein wird. Der Betrag kann natürlich je nach Verhandlungsgeschick variieren. Auch eine mögliche Eigenbeteiligung aus Ersparnissen sollte mit in die Berechnung eingehen.
  2. Laufzeit und monatliche Rate ermitteln: Durch die finanzielle Bestandsaufnahme können Verbraucher einschätzen, wie hoch die monatliche Rate sein darf. Daraus lässt sich auch die passende Dauer des Kredites ableiten.
  3. Autokredit-Vergleich: In jedem Autokredit-Rechner wird entweder die Kreditsumme oder die Laufzeit beziehungsweise die monatliche Wunschrate abgefragt. Anhand dieser Zahlen ermittelt das Rechner-Tool die aktuellsten Zinsen der beliebtesten Direktbanken. So kann der Verbraucher die unverbindlichen Angebote bequem vergleichen.

Effektiver Jahreszins oder Sollzins – welche Zahl ist wichtiger?

Beim Kreditvergleich der verschiedenen Angebote sollte der Nutzer auf den effektiven Jahreszins achten. Dieser Betrag gibt an, wie teuer der Kredit insgesamt ist. In dem Prozentsatz sind neben dem Sollzins auch die Laufzeit und mögliche Zusatzgebühren enthalten. Je niedriger der effektive Jahreszins, desto günstiger ist der Kredit.

Wichtig ist für den Autokredit-Vergleich außerdem, dass Geltungsdauer und Nettodarlehensbetrag bei allen Kreditangeboten identisch sind.

4. Weitere Möglichkeiten der KFZ-Finanzierung

Der Autokredit ist ein zweckgebundenes Darlehen, das für die Finanzierung eines Fahrzeugs gedacht ist. Dabei beschränkt sich der Zweck nicht auf den Kauf eines Autos. Auch die Finanzierung eines Motorades, eines Wohnmobiles oder eines Caravans sind mit diesem Kredit möglich.

Autokredite für Oldtimer

Solange es sich um neue Fahrzeuge handelt, bieten sowohl Autobanken, Autohändler als auch herkömmliche Banken entsprechende KFZ-Finanzierungen an. Wenn es um eine Oldtimer-Finanzierung geht, müssen interessierte Autokäufer dagegen nach Kreditgebern recherchieren. Im Vergleich der besten Autokredite zeigt sich, dass es meist die Direktbanken sind, die einen KFZ-Kredit für historische Autos ebenfalls zulassen.

Anbieter wie carcredit vergeben sogar kleinere Kredite, mit denen der Autofahrer eine notwendige Reparatur bezahlen kann. Der folgende Videoclip von carcredit veranschaulicht die unterschiedlichen Möglichkeiten der KFZ-Finanzierung:

Bei einem Mofa oder Motorroller treten die meisten Käufer als Barzahler auf. Ist dies aus finanziellen Gründen allerdings nicht möglich, liegt der notwendige Finanzierungsbedarf eventuell unter dem Mindestbetrag, den die Banken bei einem Autokredit veranschlagen. In diesem Fall kann auch ein Kleinkredit oder ein Sofortkredit einer Online-Bank eine schnelle Finanzierung mit Ratenzahlung möglich machen. Diese sind normalerweise nicht teurer als der Autokredit.

5. Beliebte und faire Autokredit-Anbieter für die PKW-Finanzierung

Der Vergleich der verschiedenen Autokredit-Anbieter gehört zur Planung der KFZ-Finanzierung unweigerlich dazu. Fünf der beliebtesten Kreditgeber stellen wir mit ihren Besonderheiten kurz vor.

Ing DiBa

ING DiBa Autokredit

Als Direktbank kann die ING DiBa Autokredite mit sehr günstigen Konditionen anbieten. Die Bank vergibt Nettodarlehensbeträge zwischen 5.000 und 50.000 Euro. Kunden profitieren von einem niedrigen effektiven Jahreszins, der auch bei längerer Laufzeit bei 2,99 Prozent liegt. Diverse Rechner zur KFZ-Finanzierung helfen dem Kunden bei der Auswahl der optimalen Laufzeit. Mit dem ING DiBa Autokredit können Autofahrer jedes beliebige Fahrzeug ohne Anzahlung finanzieren. Sondertilgungen oder die vorzeitige Rückzahlung des Kredites sind ohne Zusatzkosten möglich.
ADAC

ADAC Autokredit

ADAC-Mitglieder können von den günstigen KFZ-Finanzierungen profitieren, die der Automobilclub in Zusammenarbeit mit der Landesbank Berlin (LBB) anbietet. Egal ob Neuwagen, Gebrauchtwagen oder Oldtimer - beim KFZ-Kredit ist der ADAC offen für viele Fahrzeugtypen. Auch die Finanzierung von Motorrädern oder Wohnmobilen ist über den Automobilclub möglich. Der ADAC-Autokredit überzeugt mit kundenfreundlichen Konditionen. So sind Sondertilgungen oder auch eine Rückzahlung im Voraus jederzeit und ohne zusätzliche Gebühren möglich. Auch ein Pausieren der Ratenzahlung kann der Kunde vereinbaren.
sparkasse-autokredit

Sparkasse Autokredit

Die Sparkasse stellt Kunden, die eine PKW-Finanzierung beantragen, das Geld schnell zu Verfügung. Innerhalb von 24 Stunden nach Prüfung des Antrages kann die Summe auf dem Konto des Kunden bereitstehen. Bei der Laufzeit hat der Kunde die Wahl zwischen 12 bis 84 Monaten. So bleibt genügend Spielraum, um die Höhe der Monatsrate einzugrenzen. Außerdem bietet die Sparkasse Ballonfinanzierungen mit niedrigen Monatsraten und einer hohen Abschlussrate als Alternative zum herkömmlichen Ratenkredit an.
ADAC

Creditolo

Der Online-Kreditvermittler Creditolo hat seinen Sitz in Halle an der Saale. Autokredite vermittelt das Unternehmen ab einer Höhe von 1.000 Euro. Dabei spielt weder der Fahrzeugtyp eine Rolle, noch der Gebrauchszustand des Autos. Darüber hinaus akzeptiert Creditolo auch Kreditanträge zur Finanzierung von Wohnmobilen, Wohnwagen oder Motorrädern. Auf Wunsch sucht der Kreditvermittler gezielt nach Anbietern, die einen Kredit ohne Sicherungsübereignung des Autos ermöglichen. Die hohe Kundenzufriedenheit spricht für die Zuverlässigkeit der Dienstleistungen von Creditolo.
Carcredit

carcredit

Mit carcredit bietet die Santander Consumer Bank eine solide KFZ-Finanzierung an. Auf der Webseite haben Nutzer mit dem Autokredit-Rechner die Möglichkeit, die Monatszahlungen des Ratenkredites auszurechnen und sich für die richtige Laufzeit zu entscheiden. Neben dem klassischen Ratenkredit bietet carcredit mit dem Produkt BudgetCredit auch eine Ballonfinanzierung an. Die Zinsen liegen, je nach Laufzeit, zwischen 2,99 und 4,99 Prozent. Darüber hinaus können Nutzer auch Leasing-Kosten ausrechnen und entsprechende Finanzierungen abschließen.

6. Die Voraussetzungen für einen Autokredit

In der Regel kann jede Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, einen Kredit oder ein Darlehen beantragen. Außerdem sollte der Kreditnehmer über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen und ein geregeltes Arbeitsverhältnis nachweisen.

Wer darf einen Autokredit beantragen?

Einige Banken bieten spezielle Autokredite für Beamte, Senioren, Selbstständige oder Arbeitslose in ihrem Portfolio. Diese Angebote sind äußerst variabel. Kunden müssten sich dementsprechend an den Kreditgeber direkt wenden und sich über solche Kredite erkundigen.

Die folgende Tabelle fasst zusammen, wer bei den getesteten Anbietern einen Autokredit beantragen darf.

  Arbeitnehmer Azubi Beamte Freiberuf Rentner Selbstständig
ADAC
Barclaycard
Bank of Scotland
Carcredit
Commerzbank
Creditolo
Dr. Klein
Ing DiBa
Sparkasse
SWK
Targobank
Übersicht über die möglichen Antragsteller bei den einzelnen Autokredit-Anbietern

Welche Angaben sind bei einem Autokredit notwendig?

Bei der Antragstellung eines PKW-Kredites sind die gleichen Informationen erforderlich wie für andere Kredite auch. Hinzu kommen lediglich einige Eckdaten zu dem Fahrzeug, welches von dem geliehenen Geld finanziert werden soll.

Folgende Grundvoraussetzungen müssen für den Antrag eines Autokredites erfüllt sein:

Volljährigkeit: In Deutschland sind Personen erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres voll geschäftsfähig und dürfen Rechtsgeschäfte abschließen. Dazu zählt auch das Abschließen eines Autokredites. Einige Geldinstitute vergeben auch ungern Kredite an Personen in hohem Alter und setzen bei der Vergabe von Autokrediten Altersbegrenzungen ein.

Wohnsitz in Deutschland: Ein Autokredit oder Ratenkredit wird nur Kunden gewährt, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Wer keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, benötigt außerdem eine gültige Aufenthaltserlaubnis.

Beschäftigungsverhältnis: Arbeitnehmer in einem unbefristeten und ungekündigten Beschäftigungsverhältnis haben die besten Chancen auf die Bewilligung des Ratenkredites. Die Bank hat hier die größte Sicherheit, dass der Kunde den Kredit wieder vollständig zurückzahlt. Schwieriger wird es für Azubis oder Angestellte, die sich in der Probezeit befinden, hier lehnen Banken den Autokredit-Antrag gerne ab.

Einkommen: Ein regelmäßiges Einkommen sieht die Bank natürlich gern. Dabei sollte das Einkommen so hoch sein, dass es über der Pfändungsfreigrenze liegt. Für Selbständige ist es oft schwerer, einen Ratenkredit bewilligt zu bekommen, da sie über unregelmäßiges Einkommen verfügen. Auch die monatliche Rentenzahlung wird nicht von allen Banken akzeptiert.

Angaben und Unterlagen zum PKW: Bei einem Autokredit möchte die Bank wissen, welches Auto finanziert werden soll. Das Fahrzeug gilt für die Bank als Sicherheit, falls der Kreditnehmer mit der Tilgung des Autokredites in Rückstand gerät. Folgende Angaben und Dokumente gehören normalerweise in den Antrag für einen Autokredit:

  • Marke und Modell des PKW
  • Erstzulassung
  • (bei Gebrauchtfahrzeugen) Kilometerstand

Raten und Laufzeit des Autokredites

Die Bank erwartet, dass sich der Darlehensnehmer auch Gedanken um die Tilgung des Autokredites macht. Im Kreditantrag muss der Kunde daher nicht nur die Höhe des Darlehens nennen, sondern auch die Laufzeit und die Höhe der monatlichen Raten des Autokredites festlegen.

Kurze Vertragslaufzeit Lange Vertragslaufzeit
Schnelle Tilgung des Aurokredites
Kredit wird günstiger, da weniger Zinsen anfallen
Geringere finanzielle Belastung durch niedrigere Monatsrate
Monatliche Rückzahlungsrate kann recht hoch sein Tilgung des Autokredites dauert länger
Der Kredit wird teurer, da die Zinsen höher sind
Zusammenhang zwischen Laufzeit und Rate eines Autokredites

Verbraucher sollten bei der Planung des Kredites realistisch bleiben. Die Bestandsaufnahme der monatlichen Einnahmen und Ausgaben helfen bei der Einschätzung, wie viel Geld pro Monat für die Rückzahlung des Ratenkredites zur Verfügung steht. Auch die Bank prüft die Höhe der Kreditraten, die der Kunde im Autokredit-Antrag vorschlägt. Ist der Betrag im Vergleich zum Einkommen zu hoch, dann wird das Kreditinstitut den Kreditantrag ablehnen und kein Risiko eingehen.

Im Zweifelsfall kann eine längere Laufzeit des Kredites mit niedrigen Monatsraten die bessere Wahl sein, weil hier sichergestellt ist, dass der Kunde die monatlichen Zahlungen des Ratenkredites wirklich aufbringen kann.

Autofinanzierung auch ohne SCHUFA-Anfrage?

Schufa
Seit fast 100 Jahren informiert die SCHUFA Banken, Handels- und Inkassounternehmen über die Kreditwürdigkeit der Deutschen.

Im Internet geistern auch Angebote von Autokrediten herum, die ein Ratenkredit ohne SCHUFA-Anfrage versprechen. Davon sollten Verbraucher jedoch Abstand nehmen. Deutsche Banken werden immer die Bonität des zukünftigen Kreditnehmers bei der SCHUFA prüfen. Einigen Käufern bereitet dieser Gedanke Unbehagen, da sie fürchten, aufgrund eines Negativeintrages keinen Kredit zu erhalten. In Wirklichkeit sind diese gefürchteten negativen Einträge recht selten. Bei mehr als 90 Prozent der registrierten Personen sind die gespeicherten Daten positiv.

Ein Kredit ohne SCHUFA-Anfrage wird meist von ausländischen Banken angeboten. Bekannt ist das Modell als "Schweizer Kredit". Trotzdem prüfen diese Kreditinstitute ebenfalls die Bonität des Antragstellers. Dafür stellen sie hohe Anforderungen an das Einkommen, um sich abzusichern. Kredite ohne SCHUFA weisen meist deutlich höhere Zinsen auf als andere Ratenkredite. Auch bei der Festlegung von Laufzeit und Kreditsumme gelten enge Einschränkungen.

Verbraucher, die dennoch an einem solchen Kredit interessiert sind, sollten die Autokredit-Anbieter vor dem Vertragsabschluss auf Seriosität prüfen. Wenn ein Geldgeber Vorabgebühren verlangt oder Dienstleistungen wie den Versand der Unterlagen oder die Hotline in Rechnung stellt, dann "riecht" es nach Betrug.

7. Konditionen und Sicherheiten

Vor dem verbindlichen Abschluss des Autokredites sollten sich Verbraucher Zeit nehmen und die Regelungen rund um Tilgung oder Zahlungsabsicherung prüfen. Folgende Elemente kann ein Bankdarlehensvertrag enthalten:

Lohnabtretungsklausel

Sollte der Kunde in Zahlungsrückstand geraten, legt die Bank dem Arbeitgeber des Kunden die unterzeichnete Lohnabtretung vor und verlangt die Zahlung der pfändbaren Beträge aus dem Lohngehalt des Kunden. Diese Klausel ist eine Absicherung für den Kreditgeber.

Sicherungsübereignung

Bei einem Autokredit erhält die Bank das rechtliche Eigentum an dem Fahrzeug, welches finanziert wird. Im Gegensatz zum Pfandrecht verbleibt das Auto im Besitz des Kunden und kann weiterhin genutzt werden.

Vorfälligkeitsentschädigung

Wenn der Kunde seinen Kredit vor Vertragsablauf zurückzahlen möchte, kann der Kreditgeber von ihm eine Vorfälligkeitsentschädigung für die entgangenen Zinsen verlangen. Bei Ratenkrediten ist die Entschädigung auf höchstens ein Prozent der Restschuld des Kredits beschränkt.

Warum benötigt die Bank den Fahrzeugbrief?

Zusätzlich zur Sicherungsübereignung verlangen einige Banken auch den Fahrzeugbrief für das zu finanzierende Auto. Die Bank deponiert diesen Teil 2 der Zulassungsbescheinigung und ist damit der rechtmäßige Eigentümer des PKW. Sollte der Kreditnehmer in finanzielle Schwierigkeiten geraten, kann die Bank das Fahrzeug verkaufen und damit die Schulden tilgen. Daher sind Autokredite für die Kreditgeber relativ risikoarm.

Beim Abschluss eines Autokredites weist der Kreditgeber den Kunden in der Regel auf eine Versicherung bei Zahlungsausfällen hin. Schließlich können eine plötzliche Erkrankung oder der unerwartete Verlust des Arbeitsplatzes die beste Rückzahlungsplanung zunichtemachen.

Restschuldversicherung - die Kreditrückzahlung gegen widrige Umstände absichern

Diese Versicherung kann jeder Kunde abschließen, wenn er sich Geld bei einer Bank leiht. Sie gilt bei Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, bei schwerer Krankheit sowie im Todesfall des Kreditnehmers. Besonders empfehlenswert ist eine Restschuldversicherung, wenn es um eine hohe Kreditsumme geht, die über mehrere Jahre hinweg zurückgezahlt wird. Bei kleineren Ratenkrediten lohnt sich diese Kreditabsicherung meistens nicht.

Weiterhin hängt die Entscheidung für oder gegen eine Restschuldversicherung von der Dauer der Kreditlaufzeit und den individuellen Lebensumständen ab. Außerdem kommt der Antragsteller um die Prüfung seiner vorhandenen Versicherungen nicht herum, denn hier sieht er, welche potentiellen Risiken er bereits abgesichert hat. So kann auch eine Berufsunfähigkeits- oder eine Risikolebensversicherung die Kreditschuld decken.

8. Tipps zur Autofinanzierung

Egal ob neuer PKW oder Gebrauchtwagen – viele Verbraucher können nicht als Barzahler auftreten und greifen beim Autokauf auf die Finanzierung über einen Ratenkredit zurück. Bei der Entscheidung für den besten Autokredit ist nicht nur der Kreditvergleich von Anbietern und Zinsen ausschlaggebend. Eine günstige und sparsame Rückzahlung lässt sich planen, wenn man einige Kniffe rund um das Kreditwesen kennt.

Sondertilgung

Eine Sondertilgung ist eine Rückzahlung, welche zusätzlich zu den monatlichen Raten geleistet wird. Der Darlehensnehmer kann beispielsweise sein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld dazu verwenden, um seinen Kredit schneller abzuzahlen. Die meisten Anbieter aus dem Kreditvergleich der besten Autokredite ermöglichen Sondertilgungen, ohne dafür Zusatzgebühren zu verlangen.

Kredit zu zweit

Eine einfache Möglichkeit, um die Zinslast zu senken ist der Paarkredit. Bei zwei Kreditnehmern sind die Banken bereit, bessere Zinsen für den Autokredit zu vereinbaren. Zwei Personen mit sicherem Einkommen weisen schließlich eine höhere Bonität auf. Außerdem ist das Ausfallrisiko für die Bank geringer. Paare sollten jedoch bedenken, dass jeder einzelne für den Kredit in vollem Umfang haftet. Bleiben die Rückzahlungen aus, kann die Bank auf zwei Schuldner zugehen.

Die Ehe ist übrigens keine Voraussetzung für einen gemeinsamen Kredit. Auch mit dem Lebenspartner oder mit einem Verwandten kann ein Zwei-Personen-Kredit aufgenommen werden.

Altkredite umschulden

Wer noch einen alten Autokredit mit hohen Zinsen abbezahlen muss, kann durch die Umschuldung Geld sparen. Verbraucher können die derzeitigen niedrigen Zinsen nutzen. Mit einem neuen Ratenkredit, der günstigere Konditionen aufweist, können sie den teuren Kredit ablösen.

9. So vergleichen wir

Im Vergleich der besten Autokredite hat Netzsieger die Angebote der beliebtesten Kreditgeber zur Autofinanzierung genau unter die Lupe genommen.

Ziel war es, die attraktivsten Konditionen zu finden und die Autokredite der Kundengruppe zuzuteilen, die am meisten profitieren kann. Nach den folgenden Kriterien haben wir Informationen zusammengetragen und die getesteten Autokredite bewertet:

Allgemeine Informationen

In die Testbewertung fließen die Hintergrundinformationen zum jeweiligen Kreditinstitut zwar nicht mit ein. Dennoch können Fakten wie das Alter einer Bank oder der Umstand, ob es sich um eine Direkt- oder Filialbank handelt, für die Entscheidung des Kreditsuchenden eine Rolle spielen. Auch die Herkunft, weitere Leistungen und die Ausrichtung eines Kreditinstituts auf bestimmte Angebote werden in diesem Punkt behandelt.

Konditionen

Zu den Konditionen gehören selbstverständlich alle Vertragsbedingungen, die für den Verbraucher bei der Berechnung seiner Kosten wichtig sind. Dazu zählen die Zinsen, die bestimmen, wie viel Geld der Kreditnehmer zusätzlich zum Darlehensbetrag zurückzahlen muss. Je niedriger der effektive Jahreszins, desto besser für den Autokäufer. Flexible Laufzeiten und Darlehensbeträge ermöglichen es, einen auf die Situation zugeschnittenen Kredit zu beantragen. Gebühren für Zusatzleistungen, wie etwa Sondertilgungen oder die vorzeitige Ablösung des Kredits, können den Preis nachträglich erhöhen. Beim Autokredit-Vergleich betrachten wir auch die Bestimmungen der Kreditgeber bezüglich Baujahr und Fahrzeugtyp.

Abschluss des Kredites

Bei der Aufnahme eines Autokredits muss jeder Antragssteller eine SCHUFA-Anfrage erlauben. Das Ergebnis dieser Auskunft kann für bonitätsabhängige Kredite entscheidend sein. Bei diesen Kreditformen spielt darüber hinaus der sogenannte Zwei-Drittel-Zins eine große Rolle, der die Bedingungen widerspiegelt, die der Großteil der Kunden erhält.

Beim Vergleich der KFZ-Finanzierungen punkten Banken, die eine Online-Anfrage anbieten. Durch die Abfrage der notwendigen Daten zur Kreditaufnahme erhalten Nutzer so bereits ein erstes Ergebnis über die voraussichtliche Ratenhöhe. Der eigentliche Vertrag wird üblicherweise erst nach einer Identifikation und dem Eingang der unterschriebenen Unterlagen geschlossen.

Interessant für den Vergleichstest der verschiedenen Kreditanbieter ist auch die Zielgruppe, die sich das Kreditinstitut auswählt. Während einige Banken ausschließlich Angestellte, Beamte und Rentner als Kreditnehmer akzeptieren, können bei anderen auch Selbstständige oder Auszubildende unter bestimmten Voraussetzungen einen Kredit erhalten.

Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen. Pluspunkte gibt es, wenn der Kreditgeber seinen Kunden freiwillig eine längere Bedenkzeit zugesteht.

Absicherung des Autokredites

Sachsicherheiten minimieren das Verlustrisiko des Kreditgebers. Bleiben die Ratenzahlungen aus, können die Sicherheiten eingezogen werden. Die Übereignung des Fahrzeugs an die Bank bis zur Abzahlung des Kredits ist eine übliche Methode bei Autokrediten. Daneben gibt es in jedem Kreditvertrag eine Klausel, die es dem Kreditgeber gestattet, einen Teil des Lohns des Schuldners bei dessen Arbeitgeber einzufordern.

Zusätzlich bieten viele Geldinstitute eine Restschuldversicherung an. Da der Abschluss einer solchen Versicherung beim Kreditgeber nur in den seltensten Fällen zu besseren Bedingungen des Kredits führt, wiegt das Testkriterium der Absicherung etwas weniger stark für das Gesamtergebnis eines Anbieters. Dennoch kann ein Versicherungsangebot für manche Kreditnehmer nützlich sein.

badge Fazit der Redaktion

Die besten Bedingungen in der Gruppe bonitätsabhängig angepasster Kredite bieten die Targobank und die Bank of Scotland. Allerdings gibt es bei beiden Anbietern auch Nachteile. So verlangt die Targobank zusätzliche Gebühren bei nachträglichen Änderungen. Die Bank of Scotland begrenzt ihr Angebot an Autokrediten auf relativ neue Fahrzeuge. Faire Kredite sind bonitätsunabhängig von der ING DiBa und dem ADAC zu erwarten. Der Kreditnehmer hat zudem bei seiner Fahrzeugwahl vollkommen freie Wahl, wenngleich mit dem Abschluss eines Autokredites beim ADAC die Mitgliedschaft vorausgesetzt wird.

Wer auf eine Filialberatung Wert legt, kann außerdem die Sparkasse oder die Commerzbank als Autokredit-Anbieter in die engere Wahl nehmen. Bei ersterer muss allerdings bereits ein Girokonto vorhanden sein.