Kaffeemaschine mit Thermoskanne

Die 7 besten Kaffeemaschinen mit Thermoskanne im Vergleich

Maße
Gewicht
Farbe
Fassungsvermögen Wassertank
Leistung
Anzahl Tassen maximal
Filter & Br√ľhsystem
Mit Mahlwerk
Papierfilter
Zusatzausstattungen
Display
Abschaltautomatik
Warmhalteplatte
Elektronische Wasserstandsanzeige
Timer-Funktion
Tropfenfänger
Abnehmbarer Wassertank
Vorteile
Nachteile

Kaffeemaschine mit Thermoskanne-Ratgeber: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in K√ľrze
  • Kaffeekannen mit Thermoskanne √ľberbr√ľhen Kaffeepulver und stellen so duftenden Filterkaffee her.
  • Im Gegensatz zu klassischen Filter-Kaffeemaschinen landet der fertige Kaffee nicht in einer Glaskanne, sondern in einer Thermoskanne.
  • Bei diesen Modellen sorgt keine Warmhalteplatte f√ľr hei√üen Kaffee, sondern allein die Isolierfunktion der Thermoskanne.
  • Der Verzicht auf eine Warmhalteplatte sorgt daf√ľr, dass der Kaffee nicht bitter wird, wenn er lange steht.
  • Einige Modelle verf√ľgen √ľber Zusatzfunktionen wie ein Aromawahl-Programm oder einen Timer zur zeitlichen Planung des Br√ľhvorgangs.

Kaffeemaschine mit Thermoskanne: Warmer, aromatischer Kaffee zu jeder Tageszeit

Sind Sie ein Freund von frischem Filterkaffee? Sein wohliger Duft lockt so manchen morgens aus dem Bett, andere l√§sst er √ľberhaupt erst in den Tag starten und f√ľr viele ist er, egal zu welcher Tageszeit, unverzichtbar.

Zwar hat in vielen Haushalten mittlerweile eine Espressomaschine oder ein Kaffeevollautomat Einzug gehalten und auch das Aufbr√ľhen von Hand erfreut sich wieder zunehmender Beliebtheit, aber die klassische Kaffeemaschine ist immer noch unschlagbar, wenn es darum geht, mit geringem Aufwand eine gr√∂√üere Menge Kaffee zuzubereiten ‚Äď f√ľr eine Runde aus Freunden, f√ľr die ganze Familie oder den Eigenbedarf √ľber den ganzen Tag. Macht nicht das entspannte Blubbern einer Kaffeemaschine eine K√ľche erst so richtig wohnlich?

Im Unterschied zu einer gew√∂hnlichen Kaffeemaschine, bei der das aufgebr√ľhte Hei√ügetr√§nk in einer Glaskanne auf einer Warmhalteplatte hei√ü gehalten wird, landet der Kaffee bei einer Thermomaschine direkt in einer Isolierkanne. Diese k√∂nnen Nutzer √ľber l√§ngere Zeit in der Maschine stehen lassen, ohne dass sich wie beim klassischen Modell Bitterstoffe bilden. Bei gew√∂hnlichen Kaffeemaschinen sorgt eine Warmhalteplatte daf√ľr, dass der gebr√ľhte Kaffee in der Glaskanne nicht abk√ľhlt. Das lange Stehen auf der Warmhalteplatte bekommt dem Aroma aber nicht. So gut wie jeder Kaffeetrinker kennt das Ph√§nomen, dass abgestandener Kaffee verbrannt, muffig oder teerig schmeckt. Dieses Problem haben Kaffeemaschinen mit Thermoskanne nicht. In der isolierten Kanne bleibt der Kaffee hei√ü, ohne starke Einbu√üen beim Geschmack zu erleiden.

Bekannte Marken

SEVERIN | Melitta | Rowenta | WMF | Philips | Siemens | Krups | Bosch | Russell Hobbs| Braun | AEG | Grundig | Korona | Klarstein | Ritter

Welchen Nutzen hat eine Thermokanne bei einer Kaffeemaschine?

Zu Hause bietet ein Thermoger√§t mit Isolierkanne den Vorteil, dass der Kaffee √ľber Stunden hei√ü bleibt. Das Bilden von Bitterstoffen wie bei einer klassischen Filter-Kaffeemaschine bleibt aus. So genie√üen Sie¬†√ľber den Tag verteilt viele Portionen¬†des Hei√ügetr√§nks, ohne sich eine neue Portion aufsetzen zu m√ľssen. M√∂chten Sie im Sommer im Garten verweilen, beispielsweise um zu lesen oder am Laptop zu arbeiten, k√∂nnen Sie die Kanne einfach mit nach drau√üen nehmen ‚Äď der warme Kaffee verbleibt auslaufsicher in der Isolierkanne. Auch bei einem Picknick im Park m√ľssen Sie nicht auf Ihr Lieblingsgetr√§nk verzichten: Die Isolierkanne l√§sst sich in einem Picknickkorb neben diversen Leckereien problemlos transportieren.

Funktionsweise einer Thermo-Kaffeemaschine

Kaffeemaschinen mit Thermoskanne funktionieren nach dem Prinzip einer gew√∂hnlichen Filterkaffeemaschine: Nutzer f√ľllen Wasser in den Wassertank, setzen einen Kaffeefilter in den daf√ľr vorgesehenen Trichter ein und bef√ľllen ihn mit Kaffeepulver. Das Wasser im Wassertank wird erhitzt und tropft nach und nach auf das Kaffeemehl. Der Kaffee wird aufgebr√ľht, indem das Kaffeepulver im Filter¬†kontinuierlich von hei√üem Wasser durchflossen¬†wird.

Thermos hat sich inzwischen als Gattungsname etabliert

Gegr√ľndet wurde die Firma Thermos 1904 in Deutschland. Inzwischen ist sie in den USA ans√§ssig und produziert noch heute Isolierprodukte f√ľr Speisen und Getr√§nke. Wenn von Thermoskannen gesprochen wird, meinen wir heutzutage jegliche Form von Isolier- und Warmhaltekannen ‚Äď egal von welchem Hersteller. Die Thermoskanne hat sich im allt√§glichen Sprachgebrauch etabliert wie Selters, Tempo, Uhu und Tesa.

Dank Tropfstopp k√∂nnen Sie bei den meisten Modellen die Kanne bereits¬†w√§hrend des Br√ľhvorgangs entnehmen¬†und eine erste Tasse genie√üen. Stellen Sie die Kanne wieder unter die schwenkbare Filteraufnahme, erm√∂glicht der Mechanismus, dass die restliche Fl√ľssigkeit in die Kanne flie√üt. Kaffee, der in die Kanne gelaufen ist, bleibt f√ľr mehrere Stunden hei√ü. Ist s√§mtliches Wasser aus dem Wassertank durchgelaufen, schalten viele Modelle nach einiger Zeit automatisch ab. Anders als bei klassischen Filtermaschinen ist ein aktives Warmhalten durch eine eingeschaltete Bodenplatte nicht n√∂tig: Die Isolierfunktion h√§lt den Kaffee ohne Energieverbrauch und somit passiv warm.

Darauf kommt es beim Kauf an

Auch wenn sich die Modelle in ihrem Funktionsprinzip √§hneln, gibt es eine Reihe von Unterschieden, die f√ľr Ihre Kaufentscheidung wichtig sind. So ist zum Beispiel der Wassertank mal kleiner, mal gr√∂√üer. Manche Kaffeemaschinen k√∂nnen auch mit Sonderfunktionen wie einem Timer zum Vorplanen des Kaffeekochens aufwarten.

Volumen der Thermoskanne

Volumen

Von der F√ľllmenge des Wassertanks h√§ngt ab, wie viel Kaffee Sie maximal pro Br√ľhvorgang zubereiten und anschlie√üend in der Thermoskanne warmhalten k√∂nnen.¬†Ein Liter reicht ungef√§hr f√ľr¬†zehn kleine Tassen Kaffee oder f√ľnf bis sechs Kaffeebecher aus. Kleine Single-Ger√§te bereiten bis zu 0,5 Liter, gro√üe Modelle bis zu 1,5 Liter Kaffee zu. Mehrpersonen-Haushalte sind mit h√∂heren F√ľllmengen daher besser bedient.

Anzahl der Kannen

Anzahl der Kannen

F√ľr den Privathaushalt nicht unbedingt interessant, f√ľr Betriebe daf√ľr umso mehr: Sind im Lieferumfang der Kaffeemaschine mehrere Kannen enthalten, k√∂nnen Sie Kaffee kochen und eine der Isolierkannen mit in Ihr B√ľro nehmen. Das Nachbarb√ľro hat dann dank einer weiteren Kanne die M√∂glichkeit, an¬†derselben Maschine weiteren Kaffee zu kochen. Im Heimgebrauch k√∂nnen mehrere Familienmitglieder die Kanne jeweils in ihr Zimmer mitnehmen.

Abnehmbarer Wassertank

abnehmbarer Wassertank

Um einen fest verbauten Wassertank mittels des Wasserhahns zu bef√ľllen, m√ľssen Sie das ganze Ger√§t in das K√ľchensp√ľlbecken stellen. Das kann aufgrund der Bauh√∂he der Kaffeemaschine mitunter schwierig werden. Eine Alternative ist das Bef√ľllen des Tanks mithilfe der Kaffeekanne. Bequemer ist aber eine Kaffeemaschine mit abnehmbarem Tank, den Sie direkt am Wasserhahn bef√ľllen k√∂nnen. Abnehmbare Tanks sind auch einfacher zu reinigen.

Papier- oder Dauerfilter

Papier- und Dauerfilter

Die meisten Filter-Kaffeemaschinen sind f√ľr die Nutzung von klassischen Einweg-Kaffeefiltern aus Papier ausgelegt. Die Papierfilter werden daf√ľr gefaltet und in den meist schwenkbaren Halter der Kaffeemaschine gelegt. Die feinen Poren des Cellulosepapiers stellen sicher, dass¬†kein Kaffeesatz in das fertige Getr√§nk¬†gelangt. Nachhaltiger, aber weniger verbreitet sind Dauerfilter aus Nylon oder Baumwolle, die sich nach Gebrauch ausleeren und unter flie√üendem Wasser reinigen lassen. Allerdings eignen sie sich aufgrund des weniger engmaschigen Materials nicht f√ľr feines Espressomehl.

Aroma-Wahltaste

Aroma-Wahltaste

Die Aromawahl-Funktion, auch Aroma-Wahltaste oder Aroma-Knopf genannt, bietet sich vor allem f√ľr Single-Haushalte an, da diese h√§ufig kleinere Mengen des schwarzen Golds kochen. Ist diese eingeschaltet √ľberbr√ľht die Maschine das Kaffeemehl zwar mit derselben Menge Wasser wie im Standardprogramm, allerdings geht der Br√ľhvorgang langsamer vonstatten. Dementsprechend mehr Zeit hat das Wasser, um das Aroma der Kaffeebohnen aufzunehmen. Der Kaffee wird¬†st√§rker und vollmundiger: ideal f√ľr Nutzer, die ihren Kaffee etwas kr√§ftiger m√∂gen.

Integriertes Mahlwerk

integriertes Mahlwerk

Der Duft frisch gemahlener Bohnen ist unnachahmlich. Bereits der Geruch macht Lust auf ein frisch aufgebr√ľhtes Koffeingetr√§nk. Mit Kaffeeenthusiasten braucht man gar nicht zu diskutieren: F√ľr sie kommt fertig abgepacktes Kaffeemehl sowieso nicht in Frage. Kaffeemaschinen mit Mahlwerk haben neben dem Geschmack den Vorteil, dass Nutzer¬†ihren Lieblingskaffee¬†verwenden k√∂nnen: So wird beispielsweise aus den ganzen Bohnen einer kleinen R√∂sterei eine exquisite Kaffeekomposition. Ein Genuss f√ľr Kenner.

Tropfstopp

Tropfstopp

Als Tropfstopp bezeichnen Hersteller eine mechanische Verriegelung, die verhindert, dass Kaffee aus dem Filterhalter flie√üt, wenn keine Kanne untergestellt ist. Eine Feder verriegelt nach der Entnahme den Ausfluss und stellt sicher, dass¬†keine Fl√ľssigkeit nachl√§uft, bis Sie die Kanne wieder untergestellt haben. So ist es m√∂glich, bereits Kaffee aus der Kanne zu entnehmen, auch wenn der Br√ľhvorgang noch nicht abgeschlossen ist. So gut wie alle Modelle verf√ľgen √ľber diese Funktion.

Display, Timer und Abschaltautomatik

Timer

Viele moderne Kaffeemaschinen verf√ľgen √ľber ein LC-Display. Im Standby zeigt die Kaffeemaschine die Uhrzeit an. Auch das Setzen eines Timers ist mit vielen Modellen m√∂glich: Auf diese Weise k√∂nnen Sie beispielsweise abends Kaffeemehl sowie Wasser einf√ľllen und den Start den Br√ľhvorganges¬†an ihre Aufstehzeit am Morgen¬†anpassen. Mit einem frischen Kaffee f√§llt der Beginn in den Tag schon viel leichter. Da das Warmhalten mittels einer Warmhalteplatte entf√§llt, besitzen viele Ger√§te eine Abschaltautomatik, die greift, sobald das Br√ľhwasser vollst√§ndig durchgelaufen ist.

Kalkfilter und Entkalkungsprogramm

Kalkfilter und Entkalkungsprogramm

Einige Modelle verf√ľgen √ľber einen Kalkfilter, der zwischen Wassertank und Br√ľheinheit angeordnet ist. Auf diese Weise wird das Verkalken der wasserf√ľhrenden Bauteile verlangsamt, um eine Verz√∂gerung des Br√ľhvorgangs oder eine Funktionsbeeintr√§chtigung zu verhindern. Der Filter ist regelm√§√üig,¬†abh√§ngig von der Wasserh√§rte, zu wechseln. Ein spezielles Entkalkungsprogramm ist in der Regel nicht n√∂tig: Es gen√ľgt ein Durchlauf ohne Kaffeefilter, bei dem Sie stattdessen eine spezielle Entkalkungsl√∂sung oder ein wenig Essig in den Wassertank geben. Vergessen Sie das Nachsp√ľlen mit klarem Wasser nicht.

Material

Material

Die Materialien, aus denen die Kaffeemaschine selbst und die Isolierkanne gefertigt sind, unterscheiden sich je nach Preisklasse. Das Innenleben der Kanne besteht immer aus zwei verspiegelten Glasschichten mit einem dazwischenliegenden Vakuum. Die √§u√üeren Schichten bestehen mitunter aus Plastik, das die Ger√§te preisg√ľnstig macht, aber weniger wertig aussieht und mit der Zeit anlaufen beziehungsweise vergilben kann. Eine Ausf√ľhrung aus¬†Edelstahl sieht hochwertiger aus¬†und ist l√§nger haltbar, aber auch etwas teurer. Auf geb√ľrstetem Edelstahl verbleiben keine fettigen Fingerabdr√ľcke.

Stromversorgung

Stromversorgung

Die Mehrzahl der Modelle ist f√ľr den Inneneinsatz ausgelegt und arbeitet daher im Netzbetrieb. Es gibt aber auch¬†Ausf√ľhrungen f√ľr unterwegs: Kaffeebereiter mit einem 12-Volt-Anschluss f√ľr den Zigarettenanz√ľnder eignen sich beispielsweise f√ľr den Einsatz im Auto, LKW oder beim Camping. Selbstverst√§ndlich sollte das Fahrzeug w√§hrend der Zubereitung stehen. Der japanische Hersteller¬†Makita¬†verwendet f√ľr all seine Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Trockenbohrschrauber oder Stichs√§gen dasselbe Akkusystem ‚Äď und speist auch seinen Kaffeebereiter¬†DCM501Z¬†auf diese Weise: ideal f√ľr Handwerker auf Baustellen.

Weiterf√ľhrende Testberichte

Achtung: Hierbei handelt es sich um einen Vergleich von Kaffeemaschinen mit Thermoskanne. Wir haben die vorgestellten Produkte nicht selbst getestet.

Die Stiftung Warentest nahm 2018 Filter-Kaffeemaschinen unter die Lupe. Die Tester unterteilen die Kaffeebereiter in drei verschiedene Kategorien:

  • Sieben Modelle mit Glaskanne und Warmhalteplatte
  • Vier Ger√§te mit Glaskanne, Warmhalteplatte und zus√§tzlichen Mahlwerk
  • Vier Filtermaschinen mit isolierender Thermoskanne

Testsieger ist ein Modell mit Thermoskanne im Mittelpreis-Segment: das Modell¬†Melitta Look Therm¬†1011-10¬†f√ľr knapp 60 Euro. Die Tester zeigten sich √ľberzeugt von der Zubereitungszeit, dem Extraktgehalt und im Besonderen von der Temperatur des Kaffees beim Br√ľhen. Beim Warmhalten sehen die Redakteure des Tests noch Verbesserungspotenzial. Punkten konnte das Ger√§t auch mit seinem Energieverbrauch. Den Energieverbrauch beim Br√ľhvorgang bewerteten die Tester als ‚Äěgut‚Äú, beim Warmhalten des Kaffees kommt es g√§nzlich ohne Strom aus. Auch √ľber einen Stand-by-Modus verf√ľgt der Testsieger nicht, da sich die Maschine nach dem Br√ľhen abschaltet. Die Tester bescheinigten dem Kaffeebereiter aus dem Hause¬†Melitta¬†eine gute Sp√ľlmaschinenfestigkeit und eine sehr gute Materialfestigkeit.

Bei den klassischen Kaffeemaschinen mit Glaskanne und W√§rmeplatte schnitten gleich sechs Modelle ‚Äěgut‚Äú ab, einmal vergaben die Tester die Note ‚Äěbefriedigend‚Äú. Auf dem ersten Platz landeten drei Modelle gleichauf: die¬†Krups Pro Aroma Plus KM321, das Modell¬†Philips Caf√© Gourmet HD5408/20/B, sowie die¬†Russell Hobbs Elegance 23370-56. Ganz knapp dahinter und wieder mit jeweils gleicher Note positionierten sich die Modelle¬†Grundig Grey Sense KM 7280 G,¬†Severin Caf√© Caprice KA 5703 / 5701¬†sowie¬†WMF Bueno¬†im Test. Vergleichsweise weit abgeschlagen landete das Modell¬†Clatronic KA 3473¬†auf dem letzten Platz der getesteten Modelle.

Bei den Modellen mit Glaskanne und Mahlwerk hei√üt der Testsieger¬†Melitta Aroma Fresh 1021-01, knapp dahinter platzierte sich das Modell¬†Philips Mahlen & Br√ľhen HD7767/00/D. Platz drei und vier im Test gingen an die Bohnenkaffee-Automaten¬†Severin KA 4810 / 4810¬†beziehungsweise¬†Profi Cook PC-KA 1138.

Bei den Modellen mit Thermoskanne sieht das Ranking der Tester folgendermaßen aus: Hinter dem bereits erwähnten Testsieger Melitta Look Therm 1011-10 (Note 1,9) reiht sich das Modell Bosch StyLine TKA8653/01 ein, gefolgt von der Rowenta CT381810 und dem Gerät Braun PurAroma 7 KF 7125.

Die Redakteure der¬†Stiftung Warentest¬†informieren des Weiteren, dass der durchschnittliche Kaffeekonsum in Deutschland bei 162 Litern pro Kopf liegt. Geschmacklich kann laut der Tester auch der Mahlgrad des Kaffees den Ausschlag geben. Experimente bei Maschinen mit eingebautem Mahlwerk k√∂nnen sich lohnen: einfach die Einstellung auf ‚Äěgrob‚Äú oder ‚Äěfein‚Äú einstellen und testen, ob es einen im Vergleich zum gekauften Supermarktkaffee ge√§nderten Geschmack ergibt. Das Probieren und vergleichen vieler verschiedener Kaffeesorten lohnt sich.