MEDION MD 16192

Thomas Güth
Pro Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Kontra Navigation hauptsächlich durch Abtasten
Fazit Der Saugroboter MD 16192 von MEDION ist eine Kampfansage an die Konkurrenz. Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es in unserem Vergleich nicht, mit Oberklasse-Produkten kann der Staubsauger-Roboter jedoch nicht mithalten.
MEDION MD 16192 Zum Anbieter

MEDION MD 16192 Beschreibung

Ausstattung

4,70 Pkt

Mit einer Höhe von acht und einem Durchmesser von 30 Zentimetern gehört der MEDION Saugroboter MD 16192 zu den kleineren Modellen in unserem Vergleich. Zudem wiegt das Preiswunder leichte 1,9 Kilogramm. Das geringe Volumen von 300 Millilitern des Staubbehälters ist zwar für Modelle der Preisklasse nicht ungewöhnlich, angesichts der sonstigen Ausstattung hätten wir uns hier jedoch ein wenig mehr erwartet. Für den Preis von 149 Euro bietet der MD 16192 nämlich einiges, was sonst erst bei Modellen der Mittelklasse ab 250 bis 300 Euro zu finden ist.

Das Zubehör begeistert

Eines dieser Features ist die Basisstation, zu welcher der Saugroboter nach getaner Arbeit und bei leerem Akku automatisch zurückkehren soll. Zudem haben Nutzer die Möglichkeit, den Roboter zu programmieren, sodass dieser auch dann saugt, wenn er alleine zuhause ist. Dem MD 16192 ist seine Preisklasse am auffälligsten bei der Navigation anzumerken. Da er weder über eine Kamera noch über einen Laser verfügt, irrt er etwas unbeholfen umher – je nach Modus spiralförmig, über Kantenverfolgung oder quer durch den Raum und von Wand zu Wand. Toll ist, dass er größere Objekte erkennt und so nicht allzu oft gegen Gegenstände stößt. Kleinere oder gläserne Objekte erkennt er hingegen nicht rechtzeitig.

MEDION MD 16192
Auch optisch steht der MEDION Saugroboter seiner teuren Konkurrenz in nichts nach.

Akku-Betrieb

4,40 Pkt

Im Vergleich zeigt sich, dass Staubsauger-Roboter der günstigen Preisklasse mit Nickel-Metallhybrid-Akkumulatoren ausgestattet sind. Das gilt zum Teil sogar für Modelle der Mittelklasse. Im preiswerten MEDION Saugroboter MD16192 ist zu unserer Überraschung ein Lithium-Ionen-Akkumulator eingebaut. Nach einer Ladezeit von drei bis dreieinhalb Stunden ist der Staubsauger-Roboter bereit für einen Arbeitseinsatz von etwa eineinhalb Stunden.

Lieferumfang

4,75 Pkt

Auch der Lieferumfang des Saugroboters überzeugt. Neben Ersatzfilter und -bürste befindet sich darin ein Leuchtturm zur Erzeugung einer virtuellen Wand. Das kleine Gerät erzeugt eine unsichtbare Barriere, die der Roboter nicht überschreitet. Dadurch ist es möglich, bestimmte Areale abzusperren. Eine solche Funktion ist eigentlich auch ein Merkmal von Mittel- bis Oberklasse-Modellen und eine weitere überraschende Zugabe. Zudem verfügt der MD 16192 über eine Fernbedienung. Diese funktioniert als zentrales Bedienelement, über die der Roboter beispielsweise programmiert wird. Zu diesem Zweck verfügt die Fernbedienung über ein kleines Display.

MEDION MD 16192 Lieferumfang
Der Lieferumfang des MD16192 überrascht mit Basisstation, virtueller Wand und Fernbedienung.

Sicherung

4,70 Pkt

Damit der Saugroboter von MEDION beim Arbeitseinsatz nicht von Absätzen fällt, befinden sich an der Unterseite Sensoren, die solche rechtzeitig erkennen und den Roboter stoppen. Mit dem nachgiebigen Bumper an der Vorderseite und darunter verbauten Drucksensoren erkennt der Saugroboter MD16192 Objekte und kann diese umfahren, ohne dass er oder das Objekt Schaden nehmen. Diese Arten der Sensoren finden sich in allen Staubsauger-Robotern und gehören somit zum Standard.

Zusammenfassung

4,64 Pkt

Der MEDION Saugroboter MD16192 bietet eine effektive Reinigungshilfe zu einem exzellenten Preis. Für rund 150 Euro erhalten Kunden einen Staubsauger-Roboter, der zwar nicht ganz mit Modellen der Mittel- bis Oberklasse konkurrieren kann, dafür aber eindeutiger Sieger seiner Preisklasse ist. Die Saugleistung reicht für den Reinigungsprozess zwischendurch locker aus, die Basisstation und die Programmierfunktion erlauben zudem den Einsatz, ohne dass Kunden das Gerät manuell anschalten müssten. Von uns gibt es dafür eine klare Kaufempfehlung.