Hay Day

Steffen Stasick
Bereich:
Pro
  • Lebendige Präsentation
  • Komplexes Management im späteren Spielverlauf
  • Eingängige Steuerung
  • Tolle Community-Vernetzung
Kontra
  • Kaum Neuerungen in der altbewährten Formel der Bauernhofsimulationen
  • Verwirrende Webseite
Fazit Hay Day bietet eine überraschend komplexe Bauernhof-Simulation mit interessanten Social-Features. Wer sich am Schema F der Bauernhofsimulationen noch nicht sattgesehen hat, erhält einen grandios präsentierten Titel mit hoher Langzeitmotivation.
Hay Day Jetzt Spielen

Hay Day Test

Anmeldung und Einstieg

4,50 Pkt

Hay Day ist eine typische Bauernhof-Simulation des finnischen Entwicklerstudios Supercell, welche das klassische Farming-Konzept aber um einige spannende Interaktionsmöglichkeiten unter den Spielern erweitert. Das Mobile-Game steht allen Besitzern von Android- beziehungsweise iOS-Smartphones und -Tablets in den jeweiligen App-Stores zur Verfügung. Der Download, die Anmeldung und das Spiel sind generell kostenlos. Wie bei Freemium-Spielen üblich können Nutzer aber auch echtes Geld investieren, um etwa ihren Spielfortschritt zu beschleunigen und so Wartezeiten zu vermeiden.

Hay Day Logo
Vergrößern
Hay Day ist der vierte Titel des finnischen Entwicklers Supercell.

Old MacDonald hat immer noch ‘ne Farm

Überdies ist es auch möglich, den Titel ganz klassisch auf dem PC zu genießen (siehe Infokasten).

Direkt zum Spieleinstieg begrüßt eine gesprächige Vogelscheuche die angehenden Großgrundbesitzer, um in die grundlegenden Spielmechaniken sowie die (Touchscreen-)Steuerung einzuführen. Wer je einen Farm-Simulator gespielt hat, dem wird die nette Scheuche nichts Neues erzählen können. Der Einstieg ist so simpel, dass der ein oder andere Spieler in schierer Unterforderung etwas ungeduldig durch die Anleitungen rauschen wird.

Überraschend viel los auf dem Hof

Im Laufe der Zeit eröffnet Hay Day jedoch immer weitere Möglichkeiten, führt ständig neue Elemente ein und steigert sanft, aber spürbar die Komplexität. Für Einsteiger in die Welt der Wirtschafts- und Simulationsspiele ist Hay Day also bestens geeignet. Gleichzeitig haben erfahrenere Hobby-Bauern viel Spaß an den breitgefächerten Möglichkeiten des späteren Spielverlaufs. Auch dann meldet sich der Helfer aus dem Tutorial noch ab und zu, um neue Features aus den regelmäßigen Updates zu erklären.

Hay Day Tutorial
Vergrößern
Landwirte kennen das: Eine Vogelscheuche führt in die Grundlagen der Farmlebens ein.

Konzept und Gameplay

4,80 Pkt

In der Anfangsphase ist Hay Day ein reines Aufbau- und Farm-Simulationsspiel. Die Möglichkeiten auf dem Hof sind zunächst auf einfachere Tätigkeiten wie das Aussäen und Ernten von Weizen oder das Füttern und Melken der Kühe beschränkt. Jedes Produkt benötigt dabei unterschiedlich viel Zeit, bis es geerntet werden kann. Bereits hier ist also zumindest etwas Organisationstalent gefragt, um die Prozesse möglichst geschmeidig am Laufen zu halten. Weizen etwa ruft schon nach zwei Minuten nach der Sichel, Kürbisse hingegen lassen sich drei Stunden Zeit, bevor die Spieler sie ernten können. Dank der erfreulich großen Menge an Saatgut, Futter und Nutzvieh kann sich jeder virtuelle Gutshofbesitzer an unterschiedlichen Strategien versuchen.

Hay Day Farmleben
Vergrößern
Bis der eigene Hof so brummt, vergehen viele Spielstunden.

Vom Gemüsebeet zur Sandwichtheke

Insbesondere die Pflege der vielen Tierarten wie etwa Kühe, Schweine, Schafe, Pferde und Hühner verlangt gute Management-Fähigkeiten. Wer bestimmte Arbeitsfelder vernachlässigt, bekommt das durchaus zu spüren. Die herstellbaren Güter reichen von einfachem Brot und Käse über Torten und Suppen bis hin zu Smoothies und Sandwiches. Die dazu nötigen, sukzessive freizuschaltenden Betriebe sind dabei erstaunlich variantenreich.

Unterhaltsame Zusammenarbeit auf vielen Wegen

Ist die Ernte eingefahren, verkaufen die Spieler sie über verschiedene Handelsmöglichkeiten. Neben dem Anzeigenbrett, das stets einige computergenerierte Aufträge für benötigte Waren bereithält, steht den Nutzern auch der Vertriebsweg über die „Hauptstraße“ zur Verfügung. Hier entscheiden sie selbst, welche Produkte sie anbieten – ihre Kunden sind andere Spieler, die gerade kurzfristig bestimmte Güter benötigen. Noch ein wenig spannender und innovativer ist der Blick in die „Zeitung“, die als Online-Anzeigenblatt fungiert.

Hay Day Hummerzucht
Vergrößern
Selbst Hummerfleisch gehört zu den handelbaren Waren.

Dort finden sich nicht nur gesuchte und angebotene Waren, sondern auch Hilfegesuche von Landwirten, die Unterstützung bei bestimmten Aufgaben benötigen. Hay Day fördert die Zusammenarbeit unter den Community-Mitgliedern aber noch weiter. Abseits des bloßen Handels „beleben“ sie abgestorbene Obstbäume auf den Höfen anderer Landwirte oder helfen ihnen beim Beladen ihrer Frachtschiffe, mit denen sie die lukrativen Bootsbestellungen verschicken. Diese Kooperationen sind ganz besonders lohnenswert, da sich dankbare Mitspieler bisweilen mit dem Verschicken eines Dankesbriefs samt einer Geschenkkarte erkenntlich zeigen. Diese Karten sind gegen Überraschungspakete eintauschbar, welche wiederum neue Dekorationselemente, Werkzeuge zum Ausbauen der Farm oder sogar Diamanten, die Premium-Währung in Hay Day, enthalten.

Faire Preispolitik

Mit den Diamanten beschleunigen Spieler genretypisch den Ablauf vieler zeitfressender Prozesse, etwa das Wachstum des Getreides oder die Intervalle, in denen die Kühe Milch geben. Die begehrten Steinchen verteilt das Spiel für Levelaufstiege, alternativ sind sie gegen Bezahlung mit Echtgeld im Ingame-Shop erhältlich. Riesige Vorteile gegenüber anderen Spielern wird allerdings kein zahlender Kunde erhalten, da das Prinzip von Hay Day kaum kompetitiv und jeder Nutzer zumeist mit dem eigenen Hof beschäftigt ist. Zudem sind die Aufgaben so vielfältig und die Interaktionsmöglichkeiten besonders im späteren Spielverlauf so umfangreich, dass auch bei längerem Warten auf die nächsten Kaffeebohnen niemandem allzu langweilig werden sollte.

Tierschlachtung für Kleinkinder

Auch wenn Hay Day das Verwerten von Nutzvieh thematisiert, bleibt der Gewaltfaktor des Titels konstant und unverrückbar bei Null. Schweine, deren Speck der Nutzer „aberntet“, werden durch die Entspeckung einfach nur schlanker.

Hummer, die in heißem Wasser gekocht werden, jauchzen sogar, als säßen sie in einem Whirlpool, und hüpfen hinterher quietschvergnügt wieder hinaus. Alle Animationen in Hay Day sind stets comichaft-niedlich gehalten. So eignet sich der Titel gleichermaßen für Kinder wie für Erwachsene.

Hay Day Schweine
Vergrößern
Während seine Kollegen noch fleißig Speck ansetzen, kann das Schwein oben bereits entspannen.

Technische Daten

4,70 Pkt

Kein Schwein auf Windows Phones

Voraussetzung zum Spielen dieses Mobile-Games sind selbstverständlich ein Smartphone oder Tablet mit Android- oder iOS-Betriebssystem. Besitzer von Windows Phones gehen, wie so oft, leer aus. Über einen kleinen Umweg, nämlich den Emulator Bluestacks, ist es darüber hinaus möglich, die Android-Variante auf Windows-PCs lauffähig zu machen.

Dank der direkten Einbindung von Facebook haben Nutzer die Möglichkeit, Freunde zum Mitspielen einzuladen oder sie auf deren Höfen zu besuchen.

Präsentation auf Top-Niveau

Die Präsentation ist ganz klar eines der Highlights von Hay Day. Die wunderbar schrullige Aufmachung gefällt mit einer, insbesondere für Mobile-Games, äußerst detailreichen Grafik und vielen lebendigen Animationen.

Wie spielen Sie Hay Day auf dem PC?
  1. Laden Sie die Software Bluestacks herunter und installieren Sie sie.
  2. Rufen Sie den App Store in dieser Anwendung auf.
  3. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.
  4. Suchen Sie Hay Day und laden sie es auf die Festplatte.
  5. Starten Sie das Spiel.

Obstbäume wiegen sich im Wind, in den Teichen hüpfen die Fische umher und auf dem stetig wachsenden Farmgelände wimmelt es nur so vor Tierchen und Besuchern. Erntet der Spieler Getreide, fliegen ihm die Ähren regelrecht um die Ohren, während gleichzeitig Sternchen und Münzen aufploppen, um den Erfahrungsgewinn anzuzeigen.

Auch der Sound überzeugt dank einer Vielzahl witziger Feedback-Töne und Ambient-Geräusche. Wer mit der Country-Musikuntermalung nicht warm wird, schaltet sie einfach ab und lauscht der stimmigen Bauernhof-Atmosphäre.

BetriebsystemHay Day Systemvoraussetzungen
AndroidAndroid OS 4.0.3 oder höher 0,5 GB RAM (1 GB oder mehr empfohlen) Bildschirmauflösung von 800 x 480
iOSiOS 4.3 oder höher iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod touch (ab 3. Generation) und iPad
Systemvoraussetzungen für Android und iOS.

Weizenernte mit nur einem Finger

Die Steuerung ist dem Entwicklerteam von Supercell hervorragend gelungen. Das direkte Säen und Ernten mit dem Zeigefinger funktioniert vom ersten Moment an reibungslos und dynamisch. Nur ab und zu werden die Spieler neu ansetzen müssen, wenn sie beim Wischen über den Feldrand hinaus rutschen, um das Saatgut dann noch einmal auszuwählen. Doch das unmittelbare Feedback bei der virtuellen Feldarbeit macht stets Spaß und versteht es, den Spielern ein Gefühl von selbsttätiger Arbeit und anschließender Belohnung zu vermitteln.

Community und Support

3,40 Pkt

Die enge Verknüpfung des Bauernhof-Konzepts mit der Community über das Anzeigenblatt, den Marktplatz und die sozialen Medien schafft ein Spielerlebnis, das sich lebendig und dynamisch anfühlt. Doch auch, wenn der Handel unter den Nutzern zu den zentralen Elementen gehört – eine völlig freie Marktwirtschaft gibt es in Hay Day nicht, denn Minimal- und Maximalpreise für die Handelswaren sind vonseiten der Entwickler festgelegt. So erdreistet sich kein Spieler, Mondpreise für besonders begehrte Güter aufzurufen.

Hay Day Silo
Vergrößern
Bevor das Silo aus allen Nähten platzt, sollten Spieler ihre Waren verkaufen.

Auf zum Dorffest!

In schöner Regelmäßigkeit lassen die Entwickler besondere Ereignisse auf den Farmen der Spieler eintreten, um die Plackerei der Feldarbeit ein wenig aufzulockern. So treten die Hobby-Farmer in Backwettbewerben an, um innerhalb einer Frist eine bestimmte Menge Schokoladentorten abzuliefern, besonders fette Fische aus dem Teich zu angeln oder anspruchsvolle Bootsbestellungen zu bewältigen. Für das Meistern der Aufgaben erhalten die Spieler nette Belohnungen wie etwa Dekorationsobjekte oder Gratis-Items.

Hay Day angeln
Vergrößern
Mit einem dieser Köder wird sich der Fisch schon fangen lassen.

Auch zu bestimmten Jahreszeiten-Events lassen die Entwickler stets neue Features auf dem Hof einziehen. Erfreulicherweise informiert zu jedem Spieleinstieg ein Flugblatt über anstehende Aktionen, sodass kein Spieler befürchten muss, die nächste Scheunenparty zu verpassen.

Der Supercell-Support – um auch die letzten Klarheiten zu beseitigen

Einen „Parent’s Guide“ zur Beratung von Eltern spielender Kinder anzubieten, ist zwar löblich, allerdings ist der Guide bisher nicht auf Deutsch verfügbar.Etwas verwirrend präsentiert sich der Webauftritt von Supercell. Während Besucher die Homepage zunächst komplett auf Englisch vorfinden, leitet ein Klick auf den „Need Help?“-Button plötzlich auf die deutsche Hilfeseite weiter. Hier findet sich eine notdürftig sortierte Auflistung bekannter Probleme, häufiger Fragen und neuer Ankündigungen. Die Artikel fallen immerhin umfangreich aus und verfügen zum Teil über erläuternde Videos. Der Link zur Datenschutzerklärung erscheint wiederum auf Englisch, die Erklärung selbst ist jedoch auf Deutsch anwählbar – hier sind noch einige Aufräumarbeiten nötig. Auch das Kontaktformular finden Webseitenbesucher erst nach einem Umweg über den Forenbereich. Der „Contact Us“-Button, unter dem wohl die meisten den Kontakt vermuten würden, zeigt absurderweise keinerlei Kontaktmöglichkeiten an.

Zusammenfassung

4,35 Pkt

Hay Day ist scheinbar nur eine weitere Bauernhofsimulation auf einem an Bauerhofsimulationen nicht unbedingt armen Freemium-Markt. Was den Titel jedoch abhebt, sind dessen großartige Präsentation, direkte Steuerung und originelle Vernetzung der Community. Auch im Late Game dreht sich die Suchtspirale aufgrund neuer Features und steigender Komplexität immer weiter. Dank der witzigen Aufmachung eignet sich der Titel sowohl für Kinder wie für Erwachsene. Wer gern den bunten Trubel einer Farm managt, wird an Hay Day lange seine Freude haben.