LOADING

G Data Internet Security

4.50 / 5
Pro: 
Neben allen üblichen Funktionen gibt es einen Startbeschleuniger für den PC. Außerdem doppelter Hybridschutz durch ProActive- und Signaturschutz.
Kontra: 
Einige Zusatzfunktionen der Premiumprodukte fehlen.
Fazit: 
Nahezu perfekter Rundumschutz zu einem fairen Preis. Ständige Updates garantieren dauerhafte Sicherheit.

G Data Internet Security Test

Datenblatt
Sicherheit: 

G Data gehört seit den 1980er Jahren zur Welt der Sicherheitssoftware, nach eigenen Angaben sogar mit dem ersten Antivirenprogramm auf dem Markt, damals noch für den Atari ST. Genug Tradition, um sich nun mit der Jubiläumsedition als etabliertes Unternehmen zu präsentieren und die Konkurrenz als Halbwüchsige dastehen zu lassen. Tatsächlich hat, gerade bei Software, aber gerne auch der unverbrauchte Newcomer einige Innovationen parat, mit denen er sich behaupten kann. Ob G Data Internet Security 2016 berechtigterweise eine führende Rolle in der Branche spielt, soll sich hier zeigen.

Besonders überzeugt hat die Netzsieger-Redaktion an dieser Internet Security Software, dass G Data eine Datei-Vernichtungsoption mit in die Software gepackt hat. Mit dem DatenShredder kann der Nutzer Dateien optional bis zu 99-mal überschreiben lassen, um sicherzugehen, dass sie auch wirklich unwiederbringlich gelöscht sind. Zwar sollte häufig bereits einfaches Überschreiben reichen, aber das Programm bietet auch Standards, die bei Geheimdiensten und in der Industrie angewendet werden.

Dort wird dieser Überschreibungsprozess sicherheitshalber mehrere Male wiederholt. G Data geht hier also auf Nummer sicher und der User kann beruhigt sein, dass Dateien zuverlässig und unwiederbringlich vom Computer entfernt sind. 
Vorsicht, hierbei handelt es sich um ein professionelles Löschtool. Einmal gelöschte Dateien können auch mit einem Datenrettungstool nicht wiederhergestellt werden.

G-Data 2016 Box

Wieder mit an Bord ist in der aktuellen Version ein Keylogger-Schutz. Dieser verhindert das Ausspähen von Passwörtern oder Log-in Daten durch Malware. Auch auf weitere sicherheitsrelevante Punkte geht G Data Internet Security 2016 ein, so gibt es eine zuverlässige Firewall und einen E-Mail Schutz, der vor unerwünschten Bedrohungen oder Spam im Postfach schützt. Zusätzlich wurde die Kindersicherung, die vor jugendgefährdenden Inhalten schützt, weiter optimiert. 


Besitzer eines Android Smartphones oder Tablets, können darüber hinaus auch auf G Data AntiVirus Free für Android zurückgreifen, das mobile Geräte zuverlässig schützt. Ebenfalls neu ist ein Feature, das vor manipulierten USB-Sticks schützt. Außerdem dürfen Updates nun individuell verwaltet werden. 

Dass G Data die Bedürfnisse der der Kunden im Blick hat, zeigt sich an der Verbesserung der Online-Banking-Features. Neben dem schon erwähnten Keyloggerschutz ist nun eine BankGuard-Technologie integriert. So bleiben private Daten und Passwörter vor dem Zugriff Unbefugter geschützt.

Eine Zusammenfassung aller Features von G Data Internet Security 2016 kann der Nutzer dem Datenblatt entnehmen.


NSA und Datenschutz bei GData

Als deutsches Unternehmen richtet sich G Data natürlich nach deutschem Recht und dem deutschen Datenschutz. In Zeiten in denen die NSA scheinbar auf alle Daten zugreifen kann, ist es keine schlechte Entscheidung seine Sicherheit in die Hände eines deutschen Unternehmens zu geben und die Daten nicht einmal rund um die Welt zu schicken. Die europäischen Richtlinien sind im weltweiten Vergleich auf einem guten Stand, was die Rechte der Bürger angeht.

Was sagen die Testlabore zu GData IS?

G Data erwies sich zuletzt als Liebling von Stiftung Warentest. Aber was sagen die anderen unabhängigen Testlabore?

Testlabor
Testergebnis
AV-Comparatives Test
AV Test 15,5 von 18 
VB-100 Resultat 90 von 100 
ICSA Labs Zertifikat

Insgesamt kann klar festgestellt werden, dass G Data in Bereich Sicherheit über dem Industriedurchschnitt abliefert. Neue und weitverbreitete Malware wird zu 100 Prozent erkannt und blockiert. Falsche Warnungen oder Blockierungen traten im Test hingegen gar nicht auf. 0-Day Malware wurde im Test in über 98 Prozent aller Fälle erkannt. Wer in Sachen Sicherheit einem deutschen Hersteller vertrauen will, der sollte zu G Data greifen! 

4.45 von 5,00 Punkten

Performance: 

Auch in Sachen Performance zeigte G Data Internet Security 2016 sehr gute Leistungen im Test. Die Systembelastung war auf den Testrechnern stets niedrig.

G Data 2015 Hund Logo

Performanceschonende Features von G Data

Echtzeit- und Leerlauf Scan
G Data Internet Security 2016 bietet einen Echtzeitscan mit Datenabgleich aus der Cloud an. Dieses Feature funktionierte im Test tadellos und schützte uns somit zusätzlich vor Falschmeldungen. Zusätzlich Performance-schonend ist der sogenannte Leerlauf Scan, der den kompletten Rechner nur auf Virenbefall prüft, wenn dieser inaktiv ist.

Hybridschutz
Ein Novum im Internet Security Test ist der aktive Hybridschutz von G Data Internet Security 2016. Statt der üblichen zwei Schutzengines nutzt G Data nur eine Engine, die aber mit einem zusätzlichen Abwehrmechanismus ausgestattet ist. Dieser sogenannte CloseGap erhält zudem mit jedem Update zusätzliche Erweiterungen und wird so immer leistungsfähiger. Die CloseGap Technologie konnte im Test überzeugen und arbeitete höchst effektiv und ressourcenschonend.

Autostart Manager
Toll ist auch, dass Internet Security 2016 einen Autostart Manager besitzt, mit dem der Kunde die Bootvorgänge beschleunigen kann.

Sicherheitsupdates
In der aktuellen Version ist uns ebenso aufgefallen, dass die Sicherheitsupdates kleiner geworden sind, gerade Nutzer von mobilem Internet können somit auch problemlos von unterwegs die Sicherheitssoftware updaten.

Performance-Tipp

Nutzer mit langsameren Rechnern, die trotzdem nicht auf G Data Internet Security 2016 verzichten wollen, können übrigens einfach den Echtzeitschutz auf eine Sicherheits-Engine reduzieren. Somit sollten auch ältere Rechner flüssig laufen.

Systemanforderungen
Betriebssystem Windows XP (ab SP3)
Windows Vista (ab SP2)
Windows 7
Windows 8
Windows 8.1
Windows 10
Festplatte mindestens 425 MB verfügbarer Speicher
freier Arbeitsspeicher Windows XP mindestens 1 GB RAM
Windows Vista mindestens 1 GB RAm
Windows 7/8/8.x/10 (32-Bit) mindestens 1 GB RAM
Windows 7/8/8.x/10 (64-Bit) mindestens 2 GB RAM
Prozessor ab 1 GHz
Sonstiges Internetverbindung erforderlich

4.40 von 5,00 Punkten

Bedienung: 

Moderne, strukturierte Oberfläche

G Data bietet eine übersichtliche, moderne Oberfläche im Kacheldesign, welches sich auch von Touchscreen-Nutzern einfach bedienen lässt. Unter dem Reiter Firewall kann man selbige nach eigenen Bedürfnissen einstellen. So gibt es beispielsweise die Option, eine Anwendung temporär oder grundsätzlich zu erlauben oder zu verweigern. Zudem kann man vertrauenswürdige Netzwerke bestimmen und einen Webfilter aktivieren und deaktivieren.

Simple Handhabung

Sobald eine Anwendung eine Verbindung aufbaut, die nicht im Regelwerk eingetragen ist, fragt die Firewall je nach Einstellung den Nutzer, ob er eine neue Regel erstellen möchte. Zukünftig wird die Verbindung automatisch zugelassen. Die Firewall bietet, gerade für unerfahrene User, außerdem die Möglichkeit, den Autopilot-Modus einzustellen. Sobald dieser aktiviert ist, verzichtet das Programm auf Nachfragen, die Firewall entscheidet in Kooperation mit dem Virenwächter, ob eine Anwendung eine Verbindung aufbauen darf, wobei besagte Anwendung erst durch den Virenscanner geprüft wird.

4.75 von 5,00 Punkten

Hilfe & Support: 

Da es sich bei G Data um ein deutsches Softwarehaus handelt, sind die Erwartungen an den deutschsprachigen Support im Test sehr hoch. Der Nutzer wird nicht enttäuscht. G Data bietet viele Supportoptionen an, die alle in deutscher Sprache anwählbar sind und zudem übersichtlich und hilfreich daherkommen.
 Der neue Werbeslogan „Trust in German Sicherheit“ ist übrigens wörtlich zu verstehen, sämtliche Supportleistungen werden in Deutschland abgewickelt, nervige Anrufe in ausländischen Callcentern sind somit nicht nötig.

Kontaktmöglichkeiten auf der Homepage und im Programm

G Data IS 2015Boxshot hinten

  • So bietet G Data Internet Security 2016 einen kostenpflichtigen 24-Stunden-Telefonsupport für alle registrierten Kunden mit gültiger Lizenz. Manche Anbieter bieten allerdings ihren Nutzern eine gratis Hotline an.
  • Ebenso gibt es einen E-Mail Service, der alle aufkommenden Fragen beantworten sollte. Bei Fragen bezüglich der Rechnung kann man gleich Kontakt zur Buchhaltung aufnehmen und muss sich nicht langatmig mit unterschiedlichsten Supportmitarbeitern herumschlagen.
  • Auf der Homepage lassen sich zudem Fragen und Antworten zu allen G Data Produkten finden. Zusätzlich bietet G Data noch eine eigene Community rund um IT–Sicherheit und Virenschutz. Ein ausführliches Handbuch rundet das Hilfe & Support-Paket der Internet Security Software ab.

Voller Kundenservice ist bei G Data nur nach Anmeldung möglich

Insgesamt ist der Kundenservice als sehr gut zu bezeichnen. Es verwundert somit wenig, das dieser vollständig nur noch nach Registrierung der G Data Software und mit den Zugangsdaten nutzbar ist. Den ein oder anderen wird es sicherlich stören, dass der Kunde sich selbst auf der Homepage des Herstellers einloggen muss. Grundsätzlich kann man G Data jedoch verstehen und letzten Endes profitieren alle Nutzer, die ihr Produkt registrieren.

4.40 von 5,00 Punkten

Zusammenfassung: 

G Data gehört zu den größten deutschen Herstellern im Bereich IT-Sicherheitslösungen. Zuletzt konnten die G Data Produkte regelmäßig gute Ergebnisse in Vergleichen erreichen. Die bekanntesten Produkte sind „Antivirus“, Total Protection und die hier getestete Internet Security Suite 2016.
 Internet Security ist das mittlere Produkt aus dem Portfolio des Herstellers, das für Surfen den optimalen Umfang bietet. Im Top Produkt G Data Total Protection gibt es darüber hinaus noch:

  • einen Passwortmanager, mit dem der Anwender alle seine Passwörter sicher verwalten kann und sich nicht mehr alle Zugangsdaten merken muss,
  • einen Browser Cleaner, mit dem man Addons entfernen kann,
  • ein Verschlüsselungstool, mit dem man Dateien durch ein Passwort schützen kann
  • und einen Überwachungsdienst, der den Zugriff auf externe Speichergeräte wie USB-Sticks kontrolliert.

Überarbeitete und verbesserte 2016er Version

In der Regel lassen sich nur kosmetische Verbesserungen in den jährlich erscheinenden Sicherheitsprogrammen finden. Die Hersteller beschränken sich zumeist darauf, die Programme schneller zu machen und eine bessere Virenerkennung zu implementieren. G Data hat in seiner 2016er Version eine komplett neue Benutzeroberfläche integriert und diese nun noch weiter verbessert.

Die Internet Security Suite teilt sich einige Funktionen und die Benutzeroberfläche mit G Data Antivirus. Auf- und Umsteiger von anderen G Data Produkten werden somit keine Einarbeitungs-Probleme mit dem Programm haben. Im Sicherheitstest schützte G Data Internet Security 2016 zuverlässig vor Trojanern, Viren, Phishing-Angriffen und anderen Gefahren aus dem Internet.
G Data Logo 2015 Trust in German Sicherheit

Überzeugende Vorstellung des Gesamtpakets

In Sachen Virenerkennung kann die Software mit den Besten mithalten. Auch im Punkt Funktionsumfang leistet sich Internet Security 2016 kaum Schwächen.

  • Echtheitsscan, Postfachschutz, Dateivernichtung und mobiler Android-Schutz sind nur einige der Features, die G Data mit in seiner Software anbietet. Vor Jahren fielen G Data Produkte häufig durch langsame Performance auf, dieses Problem wurde abgestellt und die aktuelle Version der Sicherheitssoftware kann auch in Sachen Leistung überzeugen.
  • Eine Kinderschutzfunktion ist ebenso mit dabei, wie ein Autostart Manager. Diese Funktion beschleunigte die Testsysteme beim Bootvorgang spürbar.
  • Die gelungene Benutzeroberfläche rundet das Gesamtpaket ab.

G Data Internet Security 2016 bietet eine ausgeklügelte Sicherheitssoftware, die mit guten Schutzfunktionen zu überzeugen weiß. Die aktuelle Version ist übrigens am Hund auf der Verpackung zu erkennen.

Software

Produkt G Data Internet Security Image 2015 logo
Anbieter G Data Logo
Herstellerseite https://www.gdata.de/onlineshop/g-data-internetsecurity.html
UVP 49,95€ pro Jahr
Gratisnutzung / Testversion 30 Tage
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und viele weitere

Funktionen

  • Schutz vor Viren und anderen Gefahren im Netz
  • Verhaltensprüfung von Dateien
  • Sofortschutz für E-Mails
  • Schutz vor Sicherheitslücken in den Programmen
  • Sicheres Online-Banking und –Shopping
  • Schutz vor Hacker-Angriffen durch sichere Firewall
  • AntiSpam gegen Werbe- und Phishing-Mails
  • Kinderschutz

Systemanforderungen

Betriebssystem Windows Systeme: XP (ab SP2), Vista, 7, 8, 8.1
Festplatte mind. 425 MB verfügbarer Speicher
freier Arbeitsspeicher mind. 512 MB RAM verfügbarer Speicher
Prozessor ab 1 GHz
Sonstiges Internetverbindung erforderlich