Allianz Krankenversicherung

Thomas Güth
Pro
  • Umfassendes Leistungsangebot
  • Einzigartige Service-Angebote
Kontra Zusatzleistungen wie Heilpraktiker und ambulante Psychotherapien sind nur bis zu einer bestimmten Bemessungsgrenze versichert
Fazit Mit AktiMed Plus 90 bietet die Allianz Angestellten und Freiberuflern einen attraktiven und preiswerten Grundschutz.
Allianz Krankenversicherung Zum Anbieter

Allianz Krankenversicherung Test

Ambulante Leistungen

4,80 Pkt

Den privaten Krankenvollversicherungsschutz der Allianz, AktiMed, gibt es in zwei Varianten – AktiMed Plus und AktiMed Best. Ein 30-jähriger Angestellter bezahlt für den günstigen AktiMed Plus-Tarif sich, inklusive eines Selbstbehaltes von 10 Prozent und maximal 500 Euro auf ungefähr 228 Euro.

Allianz PKV mit Individuellen Angeboten

Interessenten sollten beim Vergleich jedoch beachten, dass dieser Preis nur ein grober Richtwert ist. Denn erstens sind die Tarife sehr flexibel – Kunden steht eine Fülle von Optionen zur Verfügung, mit denen sie den Versicherungsschutz an die persönlichen Lebensumstände anpassen können. Zum anderen werden jegliche Vorerkrankungen mit in die Risikobewertung der Versicherung aufgenommen. Zudem ist die Selbstbehaltsstufe – also der Anteil an Leistungen, der vom Versicherten bis zu einem bestimmten Betrag selbst bezahlt werden muss – variabel. Der vorliegende Preis ist also nur ein grobes Rechenbeispiel.

Allianz Krankenversicherung - Spritzen
Versicherte können, ohne Überweisung, den Facharzt ihrer Wahl aufsuchen.

Volle Leistung bei Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln

Versicherte mit dem AktiMed-Plus-Tarif suchen, ohne Überweisung vom Hausarzt, den Facharzt ihrer Wahl auf. Die Allianz übernimmt hier 100 Prozent der Leistungen bis zum 3,5-fachen Satz der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Auch die Leistungen eines Heilpraktikers werden bis 1.000 Euro, zum Höchstsatz der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), übernommen. Versicherten erstattet die Allianz zudem 100 Prozent für Arznei-, Verband- und Heilmittel. Auch die Kosten für Hilfsmittel, wie zum Beispiel spezielle Betten, übernimmt die Versicherung bei Bedarf komplett. Sehhilfen – darunter fallen sowohl Brillen als auch Kontaktlinsen – bezuschusst die Allianz mit 250 Euro alle 24 Monate. Ambulante Psychotherapien sind im Tarif AktiMed Plus für die ersten 30 Sitzungen zu 100 Prozent versichert. Ab der 31. Sitzung verringert sich die Leistung auf 70 Prozent. Insgesamt sind maximal 50 Sitzungen im Jahr versichert. Was darüber hinausgeht, müssen Betroffene selbst zahlen.

Stationäre Leistungen

4,90 Pkt

Im unerfreulichen Fall eines Krankenhausaufenthalts, übernimmt der Versicherungsschutz AktiMed Plus 100 Prozent der allgemeinen Krankenhausleistungen. Über diese Standard-Leistung hinaus, profitieren Versicherte zudem von der Unterbringung in einem Zweibett-Zimmer – ein Alleinstellungsmerkmal in dieser Preisklasse. Ebenso überzeugen sowohl die Möglichkeiten zur Unterbringung in einer Privatklinik als auch die wahlärztliche Behandlung im Krankenhaus. Bei letzterem erstattet die Versicherung Abrechnungen sogar bis zu einer Höchstgrenze des 5,0-fachen Satzes der GOÄ. Im Zusammenhang mit stationären Behandlung übernimmt die Allianz in diesem Tarif die vollen Kosten für Krankentransporte.

Allianz Krankenversicherung - Stethoskop
Die Allianz übernimmt auch die wahlärztliche Behandlung im Krankenhaus.

Zahnärztliche Leistungen

4,80 Pkt

Gerade bei den Leistungen für Zahnärzte sollten Versicherungsnehmer einer privaten Krankenversicherung ganz genau hinsehen. Während in der Regel bereits Basis-Tarife die allgemeinen Leistungen einer zahnärztlichen Behandlung übernehmen, werden alle anderen Leistungen meist gesondert behandelt. Kieferorthopädische Behandlungen werden grundsätzlich überhaupt nur dann finanziell mitgetragen, wenn die behandelte Person ein bestimmtes Alter vor Behandlungsbeginn nicht überschritten hat. Im Tarif AktiMed Plus ist diese mit dem 21. Lebensjahr erreicht. Sollte die Behandlung vorher begonnen haben, übernimmt die Allianz 75 Prozent der Kosten – dies soll der Vollständigkeit wegen erwähnt sein, spielt jedoch im vorliegenden Rechenbeispiel eines 30-jährigen Angestellten keine Rolle. Denn anders als bei der gesetzlichen Krankasse sind Kinder bei privaten Krankenversicherungen nicht automatisch mitversichert.

Höchstgrenzen beim Zahnersatz

Auch bei anderen zahnärztlichen Leistungen liegt die Kostenübernahme der Allianz bei 75 Prozent. Darunter fallen etwa Zahnersatz, Inlays und Implantate. Doch damit ist nicht garantiert, dass Versicherten hier unbegrenzte Leistungen erstattet werden – prinzipiell gilt für die Kostenübernahme beim Zahnarzt, dass die privaten Krankenversicherungen jährliche Höchstgrenzen festlegen, die mit den Beitragsjahren steigen. Bei AktiMed Plus liegt diese Grenze im ersten Jahr bei 750 Euro. In den Folgejahren erhöht sich diese Grenze jeweils um den gleichen Betrag. Ab dem 49. Versicherungsmonat entfällt die Höchstgrenze. Bei Unfällen gilt sie prinzipiell nicht.

Auslandskrankenschutz

5,00 Pkt

Wer im Ausland auf medizinische Hilfe angewiesen ist, steht oft vor der Frage, ob die Kosten für notwendige Behandlungen gedeckt sind. Die Allianz kommt mit AktiMed Plus für medizinische Behandlungen auf der ganzen Welt auf und das in einem großzügigen Zeitraum von bis zu sechs Monaten. Sollte Versicherten während eines Auslandsaufenthaltes etwas zustoßen, übernimmt die Versicherung darüber hinaus den Rücktransport des Kranken und einer Begleitperson. Voraussetzung dafür ist die unbedingte Notwendigkeit oder wenn die Behandlung im ausländischen Krankenhaus länger als 14 Tage dauern sollte. Außerdem hilft die Allianz mit einer Sprachunterstützung, falls Sprachbarrieren die Behandlung im Ausland erschweren. Die Sprachunterstützung ist eine einzigartige und hilfreiche Service-Leistung.

Weitere Services

4,80 Pkt

Die Allianz AktiMed Plus Krankenvollversicherung gibt es mit unterschiedlichen Selbstbeteiligungsstufen. Versicherte wählen zwischen

  • keiner Beteiligung
  • einer Beteiligung von 10 Prozent auf alle Leistungen bis zu 500 Euro
  • einer Beteiligung von 10 Prozent nur auf Verbands-, Arznei- und Heilmittel

Je nach Modell verändert sich der monatliche Versicherungsbeitrag. Bei besonders schweren Erkrankungen können Betroffene durch die Versicherung zudem eine Zweitmeinung von einem Facharzt aus dem gesamten Bundesgebiet einholen. Zu den außergewöhnlichen Leistungen der Allianz gehört des Weiteren eine medizinische und juristische Beratung, die bei Verdacht auf Operations- und Behandlungsfehler zur Verfügung steht.

Belohnung für Komfortverzicht

Patienten, die im Krankenhaus das Recht auf die Unterbringung im Zweibett-Zimmer ablehnen und stattdessen im Mehrbett-Zimmer unterkommen, werden von der Allianz PKV mit einem Ersatzkrankenhaustagegeld in Höhe von 40 Euro belohnt. Gleiches gilt für Versicherte, die auf die wahl- oder belegärztliche Behandlung verzichten.

Zusammenfassung

4,86 Pkt

Die private Krankenversicherung AktiMed Plus 90 der Allianz bietet einen sehr guten Komfort-Schutz für einen geringen monatlichen Betrag. Während die ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen im gehobenen Durschnitt liegen, bietet der Auslandskrankenschutz vergleichsweise viele Vorteile. Zudem überzeugt der Tarif mit besonderen Leistungen wie einer Sprachunterstützung im Krankheitsfall im Ausland und einem Ersatzkrankenhaustagegeld, wenn Versicherte auf ihre vertragsmäßigen Komfort-Leistungen verzichten.