LOADING

Ontrack EasyRecovery

4.59 / 5
Fazit: 
Ontrack EasyRecovery Home ist ein leicht zu bedienendes Recovery-Tool, das besonders Privatanwendern die Datenrettung wunderbar leicht macht.
Pro: 
Mit der intuitiven Benutzerführung und dem übersichtlichen Userinterface wird Datenrettung kinderleicht.
Kontra: 
Features wie Registry- oder Datenreparatur fehlen.

Ontrack EasyRecovery Test

Jenny Gebel
Funktionen

 

Der Fokus liegt auf der Datenrettung

Ontrack EasyRecovery Home Screenshot MedienauswahlDas Unternehmen Kroll Ontrack knüpft in Form der Datenwiederherstellungssoftware "Ontrack EasyRecovery Home" mit zahlreichen neuen Funktionen und Optimierungen direkt an den Vorgänger des vergangenen Jahres an. Neben den bereits bekannten Features wie etwa einer Rohdaten-Wiederherstellung von bis zu 260 unterstützten Formaten sowie der Rettung gelöschter Dateien punktet die Anwendung mit einer Datenlösch- und S.M.A.R.T.-Analysefunktion. Während mit ersterem Feature hartnäckige Dateien und Ordner gelöscht werden können, lassen sich mit einem S.M.A.R.T.-Scan die Menge der Daten, ihr Typus, der Zustand der Sektoren und weitere Laufwerksmetriken bestimmen. Ärgerlich ist, dass der Software fundamentale Standardfunktionen wie die Reparatur von Dateien, Registry und der Festplatte fehlen. Deutlich besser schneidet Ontrack EasyRecovery Home in der Datenrettung ab. Folgende Medien werden diesbezüglich unterstützt:

  • lokale Festplatten
  • externe Festplatten
  • optische Medien
  • digitale Medien
  • Wechselmedien

Die Datenrettung deckt somit zwar viele Medien ab, umfasst jedoch nicht die etablierten Hard-Drive-Image- und Disk-Image-Dateien. Im Versionsvergleich von "Home", "Professional" und "Enterprise" wird deutlich, dass die hier genannten Makel von den hochpreisigeren Dattenrettungsversionen "Professional" und "Enterprise" aufgefangen werden.

4,80 von 5,00 Punkten
Usability

 

Bei Ontrack EasyRecovery Home kann der Nutzer nichts falsch machen

EasyRecovery Volumeauswahl ScreenshotDie ohne Zweifel größte Stärke von Ontrack EasyRecovery Home wird in dem Bedienkomfort deutlich. Die Anwendung verfügt nämlich nicht nur über eine ansprechende und intuitive Oberfläche, sondern eignet sich sowohl für den Privat- als auch Businessbereich. Neben der deutschen Sprachversion kann der Nutzer jederzeit auf andere relevante Businesssprachen umsteigen, was sich beispielsweise in international tätigen Unternehmen als sinnvoll erweist. Ontrack EasyRecovery Home verfügt weiterhin über eine brauchbare Nutzerhilfestellung in Form eines Programm-Assistenten, einer Datei-Suchfunktion, exportierbare Scanreports sowie eine sichere Datenlöschung. Der Nutzer kann abschließend, ähnlich wie bei vielen renommierten Antivirus Programmen, Scans jederzeit pausieren, weiterführen oder unterbrechen sowie ein Dateiverzeichnis anfertigen. Lediglich das kleine Manko, dass sich Scaninformationen nicht abspeichern lassen, lässt etwas Raum für Kritik übrig.

4,95 von 5,00 Punkten
Performance

 

Nur Windows und Mac OS werden unterstützt

In puncto Leistung kann Ontrack EasyRecovery Home leider nur teilweise überzeugen. So ist bemerkenswert, dass die Datenrettungssoftware neben den aktuellen Windows-Betriebsversionen bis Windows 8 nach wie vor Windows 2000 und Windows XP unterstützt, obwohl immer mehr Konkurrenzprodukte auf letztere Versionen zu verzichten scheinen. Auch auf allen Mac OS X-Versionen lässt sich die Anwendung ohne Probleme abspielen. Wie es jedoch mit Windows 10 aussieht, ist noch unklar. Fest steht, dass Windows 10 im Moment nicht unterstützt wird, was verständlich ist, da das offizielle Release-Datum selbiger Windows-Betriebsversion auf den 29. Juli 2015 festgehalten ist. Da sich die Lösungen von Kroll Ontrack in der Vergangenheit in erster Linie an Windows-Nutzer gerichtet haben, lässt sich jedoch nicht ausschließen, dass in den kommenden Monaten eventuelle Updates bereitgestellt und so der Datenrettungslösung ein Fundament für die Nutzung auf einem Windows 10-Computer geschaffen wird. Keinen Grund zur Hoffnung haben jedoch Nutzer eines Linux-Computers. Ontrack EasyRecovery Home unterstützt nämlich trotz der nicht unerheblichen Anzahl an Linux-Nutzern kein Linux-Betriebssystem. Bezüglich der Systemanforderungen sticht zuletzt der erforderliche Speicherplatz ins Auge. Dieser beträgt nämlich 5 Gigabyte und liegt damit weit über dem Durchschnitt alternativer Datenrettungssoftware.

Anwendung bietet nach wie vor keine Unterstützung für Smartphones und Tablet-Computer

Immer mehr vergleichbare Konkurrenzprodukte umfassen im Produktumfang neben einer Datenrettungsversion für den Computer außerdem Lizenzen für Smartphones und Tablet-Computern. Bei den Ontrack EasyRecovery-Lösungen von Kroll Ontrack sucht man nach derartigen Lizenzen für Smartphones und Tablet-Computern vergebens. Dabei verfügt Kroll Ontrack mit "Blancco Mobile" über Datenlöschungssoftware für mobile Endgeräte, für deren Nutzung wiederum ein Computer notwendig ist. Für den Verbraucher wäre es somit wesentlich handlicher, wenn er über eine Komplettlösung verfügt, die beide Medien ausreichend abdeckt, ohne hierbei ständig zwischen zwei unterschiedlichen Anwendungen mit nahezu identischem Anwendungsbereich wechseln zu müssen.

4,40 von 5,00 Punkten
Hilfe und Support

 

Solider Support per E-Mail und Online

KrollOntrack Support KontaktAuch im Supportbereich hat Kroll Ontrack noch etwas Nachholbedarf. Der Nutzer kann mithilfe von "Frequently Asked Questions" (kurz: FAQ) Antworten auf die meist gestellten Antworten einholen und sich bezüglich der Bedienung an den integrierten Assistenten melden. Bei individuellen Schwierigkeiten hat der Anwender von Ontrack EasyRecovery Home die Möglichkeit den Support per E-Mail oder telefonisch zu erreichen. Besonders letztere Option ist vorbildlich, wenn man bedenkt, dass selbst renommierte Konkurrenten für individuelle Probleme lediglich einen E-Mail-Support bereitstellen. Schade ist jedoch, dass darüber hinaus kein Chat-Support existiert. Viel schwerwiegender ist jedoch die Tatsache, dass kein Nutzerforum existiert. Dieser ist nämlich bei vielen Anbietern für Datenrettungssoftware standardisiert und bietet vor allem sofortige Hilfe, falls der Support nicht erreichbar sein sollte.

4,20 von 5,00 Punkten
Zusammenfassung

 

Ontrack easyRecovery Home PackShotKroll Ontrack stellt mit Ontrack EasyRecovery Home eine Datenrettungssoftware bereit, mit deren Hilfe sich irrtümlich gelöschte Daten wie Textdokumente, Bilder, Musik, Filme und vieles mehr in Sekundenschnelle wiederherstellen und hartnäckige Dateien und Ordner löschen lassen. Äußerst erfreulich ist, dass der hierfür zuständige Scan zuverlässig arbeitet und eine Vielzahl von bereits verloren geglaubten Dateien zur Wiederherstellung anbietet. Durch die simple Benutzeroberfläche wird der Nutzer intuitiv zu den gewünschten Funktionen geleitet. Es ist jedoch nicht nachvollziehbar, weshalb Kroll Ontrack auf wenige Standardfunktionen, welche wiederum in den hochpreisigeren Versionen vertreten sind, verzichtet hat. Wer sich jedoch nicht von dem Preis abschrecken lässt und sich die doch durchaus solide Datenrettungssoftware anschauen möchte, kann dies mithilfe einer kostenlosen Testversion erledigen.

 

4,59 von 5,00 Punkten