LOADING

ErsteKinderbetreuung

4.8 / 5
Pro: 
Sehr gute Such- und Filterfunktionen, einfache Nutzung, übersichtliche Seite mit vielen Informationen.
Kontra: 
Nur nach Anmeldung nutzbar, direkte Kontaktaufnahme nur mit Premiummitgliedschaft.
Fazit: 
Umfassendes und übersichtliches Portal zum Thema Kinderbetreuung, zur Nutzung des vollen Potenzials ist eine Premium Mitgliedschaft nötig (mit Geld zurück Garantie).

ErsteKinderbetreuung Test

Jenny Gebel
Produktangebot

Das Angebot von ErsteKinderbetetreuung.de im Test
 

Erstekinderbetreuung AngebotWenn es um die Betreuung unserer Kinder geht, denken wir zuerst an Kindergärten, Kitas und an die Familie. Was aber, wenn nun niemand in der Nähe ist, der diesen Job übernehmen kann? Dafür gibt es die Helden der Website erstekinderbetreuung.de. Hier bieten 3.800 Kinderbetreuer, 3.500 Babysitter, 2.400 Tagesmütter, 2.400 Nannys und 1.800 Leihomas ihre Hilfe an. Da die Angebote der Betreuer vielfältig und die Erfahrungen oft groß sind, besteht auch kein Problem mit 'zu jungen' oder 'zu alten' Kindern, denn die Angebotsspanne der Seite liegt bei Kindern von 0 bis über 16 Jahren. Da die Anmeldung auf der Seite erstekinderbetreuung.de sowohl für Suchende von Betreuern für ihre Kinder, als auch für Betreuer selbst kostenlos ist, können sich zunächst ganz in Ruhe ein Überblick verschafft und die Angebote im Einzelnen studiert werden. Lediglich die Kontaktaufnahme zu den Betreuern per Telefon oder per Volltextnachricht kostet eine kleine Gebühr. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, eine Premium-Mitgliedschaft zu buchen. Hier würde einmalig eine Gebühr anstehen, die für einen Monat den Premium-Kunden-Status einschaltet.

Dies wird allerdings nicht als Abo, sondern als einmalige Zahlung verstanden. Als Premium-Kunde können kostenlos Kontakt zu Betreuern per Telefon oder Volltextnachricht aufgenommen und Sofortnachrichten versendet werden. Außerdem gibt es eine Geld-zurück-Garantie, die für den Zeitraum gilt, in dem der Kunde eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen und ein Gesuch geschaltet hat. Ein weiteres Angebot von erstekinderbetreuung.de sind Premium-Pakete, die jeweils für zehn Tage, einen Monat, drei Monate oder zwölf Monate gültig sind und ebenfalls eine einmalige Gebühr verlangen.

 

4,80 von 5,00 Punkten
Usability

 

Die Benutzbarkeit von ErsteKinderbetreuung.de
 

Sobald sich der User mit seiner E-Mail-Adresse angemeldet hat und der Link in der zugesendeten E-Mail angeklickt wurde, müssen nur noch die persönlichen Daten eingetragen und ein Gesuch geschaltet werden. Die Bedienung ist hier sehr einfach und kundenfreundlich gestaltet, da erstekinderbetreuung.de den Anwender Schritt für Schritt und vor allem sehr fix zu einem Ergebnis führt: dem fertigen Gesuch. Mit wenigen Klicks besteht aber auch die Möglichkeit, Angebote von Betreuern mithilfe der Suchmaschine gezielt zu finden.

So kann zum Beispiel nach der Postleitzahl und dem Ortsumkreis gesucht werden, um eine Betreuerin oder einen Betreuer in direkter Nähe zu finden. Die erweiterten Suchmöglichkeiten der Suchmaschine beinhalten folgende Kategorien:

  • Babysitter
  • Tagesmutter
  • Nanny
  • Leihoma
  • Geschlecht
  • Alter
  • Preise
  • Wochentage und -zeiten

 

Erstekinderbetreunung usabilityProblemlos können die Beschreibungen und Details der einzelnen Angebote eingesehen werden. Auch Fotos, eine Selbstbeschreibung, bestimmte Fähigkeiten und eine Beschreibung des Angebots werden hier veröffentlicht, sodass sich ein guter Eindruck der jeweiligen Person ergibt. Es gibt eine Verfügbarkeitsanzeige, die mit eigenen terminlichen Vorstellungen abgeglichen werden kann und eine Preisliste des jeweiligen Nutzers. Außerdem können die Nutzer auf erstekinderbetreuung.de bewertet werden. So kann jeder Suchende die Bewertungen vorheriger Kontakte des Betreuers einsehen, hier zeigt sich oft, wie kompetent der Betreuer wirklich ist. Sollte eine Premium-Mitgliedschaft gebucht worden sein, so kann, sobald der richtige Betreuer für die Kinder gefunden wurde, direkt per Telefon oder Sofortnachricht Kontakt aufgenommen und sich näher mit der Person auseinandergesetzt werden. Als Basis-Mitglied kann eine Anfrage an den Nutzer gesendet werden und dieser entscheidet dann, ob aufgrund des Profils und der Anfrage Interesse besteht. Sollte dies der Fall sein, können sich die Beteiligten weiter verständigen. Der Newsletter per E-Mail kann bei Bedarf genutzt werden, um immer aktuelle Informationen zu erhalten. Es gibt auch eine mobile Seite von erstekinderbetreuung.de, sodass auch von unterwegs problemlos auf dem Smartphone oder Tablet der neuste Stand des Gesuchs eingesehen werden kann, eine App existiert allerdings noch nicht. Die Anlegung eines Kontos mit Profil auf erstekinderbetreuung.de ist zwar Pflicht, aber das dient nur zum Schutz der Suchenden und der Betreuer. Insgesamt ist das Betreuungsportal demnach sehr bedienerfreundlich und übersichtlich gestaltet, aber vor allem wirklich vertrauenserweckend.

 

4,80 von 5,00 Punkten
Sicherheit


Die Sicherheitsfunktionen im Überblick
 

Die Sicherheit ist auf erstekinderbetreuung.de sehr wichtig und wird ernst genommen. So müssen die Betreuer ihre Profile verifizieren, indem sie zum Beispiel Ausweiskopien zur Identitätsverifizierung vorlegen. Außerdem liegen Verschlüsselungen durch SSL beziehungsweise https vor, sobald der Nutzer eingeloggt ist. Datenschutz spielt eine wichtige Rolle, deshalb sind Straße und Hausnummer sowie Telefonnummer und E-Mail zunächst nur für den Nutzer selbst sichtbar. Es gibt kein TÜV-Siegel und auch kein Trusted Shop Zertifikat, allerdings liegen AGBs für jeden nachvollziehbar auf der Startseite vor und der Unternehmenssitz von erstekinderbetreuung.de befindet sich im Inland.

Erstekinderbetreuung Sicherheit

Die Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältig. So kann per Überweisung, Sofortüberweisung, PayPal, Lastschrift, Visa, Mastercard und American Express gezahlt werden. Einzig und allein Zahlungen auf Rechnung und per Nachnahme sind auf erstekinderbetreuung.de nicht möglich. Rechnungen am Monatsende kommen nicht vor, da keine Abos angeboten werden. Die Bezahlung der Kinderbetreuer selbst erfolgt persönlich, eine Auszahlung über das Portal ist nicht möglich.

 

4,85 von 5,00 Punkten
Hilfe und Support

 

Die Hilfsfunktionen auf ErsteKinderbetreuung.de
 

Erstekinderbetreuung HilfeHäufige Fragen sind unter FAQs zu finden, die sich zusammen mit der Hilfe auf einem Button rechts oben auf der Seite befinden. Die Adresse der FAQs und der allgemeinen Hilfe lautet https://www.erstekinderbetreuung.de/hilfe-allgemein und zeigt Fragen an, die Nutzer bereits gestellt und beantwortet bekommen haben. Sollte eine neue Frage aufkommen, kann diese hier aber auch gestellt werden und wird schnellstmöglich beantwortet. Außerdem gibt es einen E-Mail Support, bei dem ebenfalls schnellstmöglich eine Antwort geschickt wird, und einen Telefon Support, falls ein persönlicher Kontakt mit dem Betreiber erwünscht ist. Ein Chat Support wurde bisher noch nicht eingerichtet, da das Team von erstekinderbetreuung.de sich allerdings sehr bemüht, so schnell wie möglich zu antworten, war dies bisher auch noch nicht nötig. Ebenfalls nicht vorhanden sind eine Community beziehungsweise ein Forum, dafür existiert allerdings ein Blog unter http://www.erstekinderbetreuung.de/blog, in dem sich hilfreiche Tipps und Tricks über verschiedenste Themen finden lassen. Gelegentlich gibt es 50 % Neukundenrabatt und ebenfalls 50 % Rabatt über ein Kundenbindungsprogramm in Form von Gutscheinen. Diese Angebote sind allerdings nicht dauerhaft verfügbar.

 

4,75 von 5,00 Punkten
Zusammenfassung

 

Die Gesamtbewertung von ErsteKinderbetreuung.de

 

Erstekinderbetreuung

Warum ausgerechnet bei erstekinderbetreuung.de nach einem Betreuer für die Kinder schauen? Die Seite des Betreuungsportals ist zwar erst nach Anmeldung nutzbar und die Kontaktaufnahme zu den einzelnen Betreuern ist nur als Premium-Mitglied möglich, jedoch sind die Kosten verhältnismäßig gering. Außerdem ist erstekinderbetreuung.de sehr bedienerfreundlich und bietet eine große Auswahl an verschiedensten Arten von Betreuern für die Schützlinge der Nutzer. Die Betreuer werden überprüft und somit wird sichergestellt, dass sich die Kinder später in guten Händen befinden. Die Such- und Filterfunktionen sind sehr gewinnbringend und die Seite ist übersichtlich gestaltet sowie mit vielen Informationen bestückt.

Kaum ein anderes Portal für Kinderbetreuung bietet so viele erfahrene Nutzer und solch weiträumige Vernetzungen wie erstekinderbetreuung.de – das Ausprobieren des Portals lohnt sich!

 

4,80 von 5,00 Punkten