LOADING

E-Mail-Marketing Software

Das beste Newsletter-Marketing 2016 im Vergleich

Kundenbeziehungen effizient aufbauen

Online-E-Mail-Marketing-Anbieter
Newsletter sind eine beliebte Möglichkeit, um Kunden auf dem Laufenden zu halten.

Ein ansprechend gestalteter Newsletter stellt für viele Firmen eine kostengünstige Möglichkeit dar, ihre Kunden regelmäßig an ihre Produkte zu erinnern und sie im Idealfall als Stammkunden zu gewinnen. Ohne professionelles E-Mail-Marketing ist kein erfolgreiches Online-Marketing möglich. Prinzipiell fällt jede E-Mail, die an einen bestehenden oder einen potentiellen Kunden geschickt wird, unter E-Mail-Marketing. Mit einem passenden Online-E-Mail-Marketing-Dienst lassen sich der gesamte Schriftverkehr und die Verwaltung der Kundendaten vereinfachen.

Welche Vorteile bietet ein Online-E-Mail Marketing-Dienst?

Zunächst einmal verwaltet der Anbieter die Mailadressen der Empfänger und verschickt im Auftrag des Nutzers Newsletter oder andere E-Post an diese Kontakte. Hierbei sollte erwähnt werden, dass nicht der Anbieter die Kundenadressen sammelt: dies ist die Aufgabe des Unternehmers, der sich vorschriftsmäßig das Einverständnis der Kunden einholen muss, bevor er ihnen Newsletter oder Sonderangebote zusenden darf. Schließlich liegt es nicht im Interesse des Unternehmers, mit seinen Marketing-Aktionen auf einer Spamliste zu landen. Bei jeder Mail muss der Empfänger außerdem die Möglichkeit haben, sich aus der Liste des E-Mail-Dienstes wieder austragen zu können – in der Regel durch das Anklicken eines entsprechenden Links in der E-Mail.

Der Online-Marketing-Dienst verschickt je nach den Wünschen des Unternehmers einmalig oder regelmäßig E-Mails. Der E-Mail-Dienst muss E-Mails an verschiedene Kontaktlisten schicken können. Die Länge der Liste darf der Anbieter ebenso wenig limitieren wie die Anzahl der Aussendungen. Die Adressdaten der Kunden gehören im Übrigen dem Unternehmer, der Anbieter darf diese nicht anderweitig nutzen.

Online-E-Mail-Marketing-Dienste: Worauf müssen sie achten?

Preis

Die Preisspanne zwischen den Online-E-Mail-Marketing-Diensten ist sehr groß. Bei kostenlosen Angeboten ist Vorsicht angebracht, denn oft schickt der Anbieter in den E-Mails eigene Werbung mit. Dies ist für den Unternehmer ungünstig, denn er möchte schließlich seine eigenen Produkte bewerben. Außerdem haben günstige Tarife oft Einschränkungen, beispielsweise in der Anzahl der zu verschickenden E-Mails. Eine hohe Preistransparenz ist ebenso wichtig, denn manche Anbieter warten mit versteckten Kosten für Zusatzleistungen auf. Vor dem Abschluss eines Vertrages sollte der Nutzer auch die Kündigungsmodalitäten wie die Kündigungsfrist genau studieren. Beispielsweise verlangen manche Anbieter die Kündigung in Schriftform, während bei anderen eine E-Mail genügt.

Statistiken

Online-E-Mail-Marketing-Anbieter-E-Mail-Management
Mit E-Mail-Marketing behalten Unternehmer leichter den Überblick über versendete E-Post.

Für eine erfolgreiche Marketingkampagne benötigt der Marketer schließlich eine statistische Auswertung des E-Mail-Marketings. Er möchte wissen, wann welche E-Mails verschickt und wie viele davon tatsächlich geöffnet wurden. Der Anbieter kann dem Nutzer mithilfe von Tabellen einen guten Überblick verschaffen. Ein guter E-Mail-Marketing-Dienst gibt zudem Auskunft darüber, wie viele Adressen neu hinzugekommen sind und wie viele Kunden sich nach der Aussendung von der Liste abgemeldet haben.

Benutzerfreundlichkeit

Nicht jeder Unternehmer ist technisch versiert, trotzdem sollte es ihm möglich sein, den HTML-Code des Online-E-Mail-Marketing-Dienstes so auf seiner Internetseite einzubauen, dass er auch funktioniert. Eine detaillierte Anleitung – am besten mit einem anschaulichen Video – ist da natürlich von Vorteil. Wenn der Marketer eine E-Mail verfasst, ist ein Angebot an Vorlagen und Templates oder ein Editor äußerst hilfreich. Diverse Funktionen wie Autoresponder, Page Editor oder Targeting bieten zusätzliche Unterstützung.  

Eine übersichtliche und benutzerfreundliche Seite des Dienstes erleichtert die Arbeit. Der Nutzer sollte bei der Wahl eines Online-E-Mail-Marketing-Anbieters auf die verfügbaren Sprachen achten, denn einige Dienste sind leider nur auf Englisch verfügbar.

Support

Der Support bei Online-E-Mail-Marketing-Diensten ist deshalb besonders wichtig, weil es für Unternehmer einen finanziellen Verlust darstellt, wenn eine E-Mail nicht rechtzeitig oder gar nicht versendet wird. Vor allem für Unternehmer, die ihr Geschäft in erster Linie über das Internet abwickeln, ist E-Mail-Marketing ein essenzielles Standbein. Ein Telefonsupport sollte am besten rund um die Uhr erreichbar sein. Vorsicht ist bei sehr günstigen Diensten geboten, denn diese finanzieren ihre Kosten oft durch teure 0800er-Nummern. Alternativ sollte der Nutzer schnelle Hilfe per E-Mail oder in einem Live Chat erhalten.

Das Fazit der Redaktion

Die Netzsieger-Redaktion hat verschiedene Online-E-Mail-Marketing-Diensten auf vier Qualitätskriterien hin überprüft. Die Abwägung der spezifischen Vor- und Nachteile soll Interessenten bei der individuellen Kaufentscheidung behilflich sein. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Anbietern sind in den Testberichten aufgeführt. Insbesondere inxmail, GetResponse und adrom haben in allen Kategorien besonders gut abgeschnitten.