Besucherzähler

Besucherzähler

Ab etwa 2000 bis ungefähr 2005 war es sehr modern einen Besucherzähler auf der Webseite zu platzieren, um darzustellen, wie viele Nutzer den Text bereits gelesen haben. Allerdings sind die Zähler inzwischen arg aus der Mode gekommen.

Früher war die Erstellung von Nutzerstatistiken noch nicht ausgereift. So gab es etwa keine Tools zur SEO-Optimierung. Noch vor zehn Jahren war es lediglich möglich, über einen Besucherzähler die Anzahl der Internetnutzer zu ermitteln, die auf der Startseite landeten. Dieser Wert war auch für jeden Seitenbesucher offen sichtbar, obwohl er eher für die Seitenbetreiber von Relevanz ist. Heute sind durch sogenannte SEO-Tools zielgenauere Messungen bei der Reichweitenanalyse möglich.

Website Besucher
Vergrößern
Ein Besucherzähler liefert dem Webseitenbetreiber wichtige Informationen zum Nutzerverhalten.

So können Sie als Webseitenbetreiber genau einsehen, welche Unterseiten die Leser besuchen. Durch die gewonnenen Erkenntnisse passen Sie die Themenschwerpunkte an und bewerben umsatzstarke Seiten gezielt bei Suchmaschinen wie Google bewerben, um weitere Seitenbesucher zu generieren. Diese Informationen helfen zudem bei der Vorausplanung der technischen Infrastruktur. Und: Die Kennzahlen stehen zur Verfügung, ohne dabei die Seitenbesucher durch eine öffentlich einsehbare Besucherzahl von dem eigentlichen Inhalt Ihrer Webseite abzulenken.

Besucherstatistik Jimdo Creator
Vergrößern
Besucherstatistiken im Jimdo-Creator-Baukasten.

Besucherzähler aus externer Quelle einfügen

Falls Sie einen veralteten Besucherzähler aus externer Quelle verwenden, kann es passieren, dass er aufgrund seiner HTML-Programmierung Ihre Website verlangsamt. Sie sollten ihn mit Bedacht einsetzen. Möchten Sie Ihrer Website dennoch einen Besucherzähler hinzufügen, sollten Sie sich einen Anbieter im Internet suchen, der ein entsprechendes Script bereitstellt, und dieses in den HTML-Code Ihrer Homepage einbinden. Das funktioniert bei allen Arten von Websites, egal, ob sie einen eigenen Webserver betreiben, eine Seite mit WordPress erstellt haben oder einen Homepage-Baukasten nutzen. Seiten, die kostenlose Besucherzähler anbieten, sind beispielsweise gratis-besucherzaehler.de und besucherzaehler-counter.de.

Wie die Einbindung von Widgets beim Homepage-Baukasten-Anbieter Jimdo generell funktioniert, haben wir im Ratgeber  „Jimdo-Widgets" beschrieben. Die folgende Slideshow vermittelt, wie Sie Ihrer Jimdo-Website einen Besucherzähler hinzufügen.