Die richtige Pflanze für jedes Büro

Die richtige Pflanze für jedes Büro

Nicht jedes Büro bietet die optimalen Lebensbedingungen für eine Pflanze. Deshalb sollten Sie nicht einfach zu einer Pflanze greifen, die Ihnen gefällt, sondern auf die Gegebenheiten im Büro achten. Um die Suche zu vereinfachen, finden Sie im Folgenden Beispiele für Büroräume und die Flora, die sich darin aufziehen lässt.

Das Büro bestimmt die Pflanze

Büroräume variieren von Unternehmen zu Unternehmen. Großraumbüros bieten andere Voraussetzungen als Einzelbüros, ein steinerner Altbau ist anders beschaffen als ein gläserner Neubau. Doch egal wie Ihr Büro aussieht, mit ein wenig Grün wirkt das Arbeitsumfeld stimmungsvoller und motivierender. Die Farbe der Pflanzen fördert die psychische Gesundheit und steigert die Leistung der Mitarbeiter. Um Ihren neuen Büropflanzen ebenfalls eine angenehme Umgebung bereitzuhalten, sollte sich auch die Flora in den Räumlichkeiten wohlfühlen: Licht, Temperatur und Wasserbedarf spielen dabei eine wichtige Rolle.

Klein und überschaubar

In den kleinen Räumlichkeiten eines mittelgroßen Unternehmens von ungefähr 30 bis 50 Mitarbeitern sind die Möglichkeiten, eine Pflanze am Leben zu halten, begrenzt. Nicht immer sind alle Büros mit Fenstern ausgestattet; vor allem, wenn sich die Start-up-ähnlichen Firmen in einem Altbau niedergelassen haben, der aus hohen Wänden, aber ansonsten lediglich solidem Steinwerk besteht. Zudem sind die Angestellten nicht immer bereit, sich während ihrer Arbeitszeit um die Pflege der Pflanzen zu kümmern.

Für solche Umstände empfehlen sich vor allem Bogenhanf, Ficus Benjamina und Drachenbaum. Die Pflanzen mögen es hell, können aber auch im Halbschatten existieren; sie kommen mehrere Wochen ohne Wasser aus und benötigen eine normale Raumtemperatur von 15 bis 25 Grad Celsius. Zudem verbessern sie das Raumklima und können somit vor allem in kleinen Räumlichkeiten die Konzentrationsfähigkeit der Arbeiter fördern. In einem Altbau bietet sich auch Efeu an, allerdings muss dieser wesentlich häufiger gegossen und gedüngt werden.

Hell und großräumig

Die Großraumbüros von Milliardenunternehmen, die ihren Sitz meist in gläsernen Hochhäusern haben, stellen andere Anforderungen an Büropflanzen. Meterlange Fensterfronten lassen viel Sonnenlicht herein. Die Klimaanlagen kühlen die Raumluft ab und sorgen für einen unnatürlichen Durchzug. Außerdem ist die Temperatur meist etwas niedriger. Da es mehrere Mitarbeiter gibt, ist es allerdings wahrscheinlicher, dass die Pflanzen regelmäßig gegossen werden. In manchen Fällen engagiert das Unternehmen sogar eine Firma, die sich um die Bewässerung der Grünpflanzen und -anlagen kümmert.

Für solche Räumlichkeiten eignen sich somit vor allem Pflanzen, die es gern hell und sonnig haben, wie die Klivie, Zimmerlinde, Arekapalme, das Fensterblatt und Zypergras. Die Klivie fühlt sich auch bei niedrigen Temperaturen wohl, während die meisten anderen Pflanzen eine normale Raumtemperatur bevorzugen. Einzig das Zypergras benötigt hohe Temperaturen von rund 30 Grad Celsius. Vor allem die Arekapalme und die Zimmerlinde sind für ein Großraumbüro geeignete Pflanzen, da die Arekapalme das Raumklima spürbar verbessert, während die Zimmerlinde dank ihrer großen Blätter Geräusche schluckt. In einem Büro, in dem viele Leute miteinander reden oder telefonieren, sind natürliche Raumtrenner gern gesehen.

Das Einzelzimmer

Wenn Sie ein Büro für sich haben, in dem sich Ihr eigener Schreibtisch befindet und in dem Sie für die Innendekoration verantwortlich sind, haben Sie die freie Wahl. Wenn Sie große Fenster besitzen, können Sie zu einer Pflanze greifen, die viel Sonne benötigt.

In einem großen Büro ist es durchaus möglich, eine große Pflanze aufzustellen, beispielsweise eine Yucca-Palme, eine Goldfruchtpalme oder einen Gummibaum. Wenn das Büro nur sehr klein ist oder Sie es sich mit jemandem teilen, sind womöglich kleine Pflanze besser geeignet, die Sie auf Ihren Schreibtisch oder ein Regal stellen können. Hier empfehlen sich beispielsweise Bogenhanf, Elefantenfuß oder Schwertfarn. In einem eigenen Büro haben Sie meist Handlungsfreiheit. Sie müssen nur daran denken, Ihre Pflanzen regelmäßig zu gießen und zu düngen.