LOADING

Ernährungsberatung Online

Test und Vergleich

Die beste Ernährungsberatung Online 2016 im Test

Die Ernährung eines Menschen nimmt einen großen Einfluss auf sein Wohlgefühl, seine Gesundheit sowie letztlich auch auf seine Lebensqualität. Es gibt zahlreiche Menschen, bei denen die Ernährung berufsbedingt als ungesund deklariert werden muss, da sie aufgrund von Stresssituationen, die der Alltag mit sich bringt, fast schon zwangsweise auf Fast Food und Bestelldienste zurückgreifen. Die Zeit zum Kochen gesunder Mahlzeiten fehlt zum Teil ebenso wie auch das Wissen um die gesunde Ernährung. Sofern solch ein Lebenswandel von dem Menschen gepflegt wird ist es nicht verwunderlich, dass der BMI (Body Maß Index) nicht der ärztlichen Empfehlung entspricht. Übergewicht und ein unausgewogener Vitamin- und Säurehaushalt sind die fast schon logische Folge aus diesen Umständen, was sich merklich auf die Fitness und die entsprechende Lebensqualität des Menschen auswirkt. Es mag ein Klischee sein, doch ist dies oftmals bei Menschen zu beobachten, deren hauptberufliche Tätigkeit auf das Büro ausgelegt ist. Vom Computerprogrammierer bis hin zum Rechtsanwaltsfachangestellten, die sitzende Tätigkeit im Beruf und eine falsche Ernährung können dem Menschen auf Dauer gesundheitliche Schädigungen zuführen.

Wofür benötige ich Online Ernährungsdienste?

Obgleich es eine große Anzahl von Online Ernährungsdiensten gibt, so haben sich drei Anbieter aus der großen Masse herauskristallisiert, die als überaus empfehlenswert gelten: Weight Watchers, Weight Watchers und Gymondo.

Worauf sollte bei Online Ernährungsdiensten geachtet werden?

Es gibt durchaus Kriterien, mit denen sich ein guter Online Ernährungsdienst von einem weniger guten Anbieter unterscheiden lässt. Als die wichtigsten Kriterien gelten die Seriosität des Anbieters, die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung sowie die Funktionalität der Ernährungsprogramme nebst dem Komfort. Auf diese vier Kriterien sollte der Mensch, der seine Ernährung ohne Vernachlässigung der alltäglichen Pflichten umstellen möchte, verstärkt Wert legen.

Die Seriosität des Anbieters

Der Umstand, dass es eine Vielzahl von Anbietern gibt, die sich als Online Ernährungsdienste im Internet anbieten, erschwert die Auswahl des richtigen Ernährungsprogramms für den Anwender merklich. Selbstverständlich kann ein Online Ernährungsdienst unter Berücksichtigung der alltäglichen Lebensumstände des Menschen nur dann zielorientiert arbeiten, wenn der Anbieter seriös ist und weiß, welche wichtigen Faktoren bei dieser heiklen Thematik berücksichtigt werden müssen. Die Seriosität des Anbieters ist entscheidend für den gewünschten Erfolg. Da jedoch kaum ein Mensch wirklich die Möglichkeit dazu hat, hinter das Angebot des jeweiligen Anbieters zu schauen, so sollten gewisse Kriterien für die Seriosität berücksichtigt werden. Dies lässt sich bereits beim Aufbau der Internetseite gut in Erfahrung bringen. Fragen wie „Arbeitet der Online Ernährungsdienst mit fachmedizinischen Abteilungen zusammen, auf deren Basis das Ernährungsprogramm beruht?“ oder „Gibt es Sicherheitshinweise, dass eine Ernährungsumstellung auch immer mit gewissen Risiken einhergeht?“ sollten auf jeden Fall auf der Homepage beantwortet werden. Ein seriöser Online Ernährungsdienst bietet auf seiner Homepage immer ein Impressum mit Kontaktdaten, an die sich der Kunde wenden kann. Auch eine Rubrik mit FAQ, den vorwiegend gestellten Fragen, sollte vorhanden und – wenn vorhanden – erhaltene Zertifikate des Anbieters.

Die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung

Unter der Benutzerfreundlichkeit der Anwendung versteht man allgemeinhin den Aufbau der Seite, die der Online Ernährungsdienst seinem Anwender zur Verfügung stellt. Das beste Programm zur Gewichtsreduzierung ist für den Anwender wenig nutzreich, wenn es nur mit mühseligem „Geklicke“ und zeitaufwendiger Suche gefunden werden kann. Glücklicherweise ist die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung auf der Homepage bereits auf den ersten Blick ersichtlich, da das Verhältnis zwischen den angebotenen Informationen und den entsprechenden Umsetzungsprogrammen ausgewogen erstellt werden sollte. Der Mensch sollte sehr genau hinschauen, ob es sich bei der Seite um eine reine Informationsseite handelt oder ob ein ausgewogener Plan zur praktischen Umsetzung ebenfalls geboten wird.

Funktionalität der Ernährungsprogramme

Es gibt durchaus Online Ernährungsdienste, deren Programme als äußerst speziell bezeichnet werden müssen. Die Ernährungsumstellung macht jedoch für den Menschen nur dann einen Sinn, wenn sie in einfachen Schritten und mit dem ihm zur Verfügung stehenden Mitteln umgesetzt werden kann. Selbstverständlich geht jeder Mensch mit einer gewissen Zielsetzung an ein derartiges Programm heran und es ist für den Erfolg unerlässlich, dass dieses Programm in realistischen Schritten erreicht wird. Von einer Seite, die unrealistische Zielsetzungen ausgibt, sollte der Mensch Abstand nehmen, da die Funktionalität der Ernährungsprogramme sowie die Seriosität des Anbieters extrem darunter leiden. Weiterhin sollten die Programme auf Alltagstauglichkeit überprüft werden, da kaum ein regelmäßig arbeitender Mensch die Gelegenheit hat, spezielle Obstsorten neben den beruflichen Verpflichtungen zu erwerben und seine Ernährung dementsprechend umzustellen. Das Ernährungsprogramm sollte daher auch Programme anbieten, die sich mit den alltäglichen Lebensmitteln durchführen lassen und dennoch zum gewünschten Erfolg führen. Selbstverständlich spielt auch der finanzielle Aspekt bei der Funktionalität der Ernährungsprogramme eine wichtige Rolle, da die Finanzen das Einkaufsverhalten des Menschen stark beeinflussen. Ein funktionell ausgewogenes Ernährungsprogramm sollte sich daher ohne gravierende Kosten verwirklichen lassen.

Der Komfort der Ernährungsprogramme

Der Mensch ist ein Genießer. Dieser Umstand ist dem menschlichen Gehirn geschuldet, welches gerade bei einer Gewichtsreduzierungsmaßnahme gelegentlich kleine Belohnungen für die Ausdauer benötigt. Ein guter Online Ernährungsdienst sollte daher Programme anbieten, in denen der Komfort des Anwenders nicht zu kurz kommt. Was sich auf den ersten Blick durchaus merkwürdig gestaltet, hat aber dennoch einen Sinn in puncto Erfolgsaussichten. Wenn der Anwender in seinem beruflichen Alltag hin und wieder gern eine kleine Nascherei verzehrt, so macht es in puncto Gewichtsreduzierung nur wenig Sinn, wenn diese Nascherei sozusagen von 0 auf 100 gänzlich weggelassen wird. Es ist ein Faktum, dass der vielberühmte JoJo-Effekt dadurch entsteht, dass der Mensch irgendwann einen Heißhunger auf die kleinen Belohnungen entwickelt und dementsprechend das Ernährungsumstellungsprogramm des Online Ernährungsdienstes über den sprichwörtlichen Haufen wirft, wenn dieses den Komfort des Menschen nicht berücksichtigt.