Die besten Minispiele für Zwischendurch

Minispiele fürs Handy

Aufbauspiele wie Forge of Empires oder Elvenar sind umfangreiche Browsergames für Gamer, die beim Zocken in eine andere Welt eintauchen beziehungsweise ihre eigene Welt errichten möchten. Wer dagegen einfache Spiele zum schnellen Zeitvertreib für Zwischendurch sucht, ist bei den sogenannten Minigames – auch als Minispiele oder auch Casual Games bezeichnet – richtig. Diese eigenen sich hervorragend dazu, längere Wartezeiten, die bei manchen Strategie-Browsergames üblich sind, zu überbrücken. Minispiele verzichten nämlich in der Regel auf Wartezeiten, dafür verbuchen Spieler hier aber auch keinen Fortschritt wie bei umfangreicheren Browserspielen.

Was genau sind Minispiele und was sind ihre Vorzüge?

Bei Minispielen handelt es sich um kurze, schnelle Games, die sich gut auch mal in der Mittagspause auf der Arbeit oder während des Wartens auf den Bus spielen lassen. Sie sind in der Regel weniger komplex als zum Beispiel Aufbauspiele, wodurch sie den Spieler natürlich auch zeitlich weniger binden. Der Spieler kann das Game jederzeit problemlos unterbrechen, beispielsweise wenn etwas dazwischenkommt oder die Lust nachlässt. Dann wird das Spiel einfach geschlossen und der Spieler wechselt zum nächsten Minigame, das vielleicht gerade mehr seinem Geschmack entspricht.

Spielspaß für jedermann

Egal, ob Neuling oder erfahrener Zocker: Minispiele kann jeder spielen. Eine lange Einstiegszeit müssen Spieler hier nicht einplanen. Diese kleinen Spiele sind einfach gehalten, sodass der Spieler gleich weiß, worum es geht. So kann er direkt loslegen und einfach Spaß haben.

Minigames existieren in diversen Variationen. Bei der großen Auswahl findet sich für jeden Geschmack, jede Stimmung und jede Gelegenheit das passende Spiel.

Ideal zum Abschalten für Zwischendurch

Dank ihrer Einfachheit eignen sich Minispiele auch hervorragend zum Abschalten. Wenn zum Beispiel ein Student gerade verzweifelt vor seiner Seminararbeit sitzt, weil er einfach nicht vorankommt, kann er sich mit einem Minispiel kurz auf andere Gedanken bringen und die Finger lockern. Hat man dann den Kopf freigespielt und etwas Abstand zur Arbeit gewonnen, schreibt es sich doch gleich viel leichter weiter.

Direkt loslegen ohne Aufwand und Kosten

gestresstes Strichmännchen
Vergrößern
Mit Minispielen lässt es sich gut abschalten und Stress abbauen.

Besonders praktisch: Minispiele erfordern in der Regel kein nerviges Registrieren oder Anmelden. Nutzer spielen sie einfach im Browser auf ihrem PC oder Laptop. Das Herunterladen einer Software ist hier ebenso wenig notwendig wie bei den etwas umfangreicheren Browsergames. Im Gegensatz zu Letzteren gibt es bei Minispielen üblicherweise keine kostenpflichtige Ingame-Währung, mit der Spieler sich Vorteile erkaufen können. Typische Minispiele sind komplett kostenlos.

Minispiele für unterwegs

Natürlich sind auch die Minigames im Zeitalter der Smartphones und Tablets angekommen. So finden Nutzer im App Store und auf Google Play eine große Auswahl kostenloser Minispiele für iOS- und Android-Geräte. Diese eignen sich zum Beispiel hervorragend zum Zeitvertreib auf Bus-, Bahn- oder Autofahrten – natürlich nur, wenn man nicht selbst der Fahrer ist.

Grundsätzlich lassen sich Minispiele, die (auch) für Smartphone und Tablet konzipiert sind, auf beiden Geräten gleich gut spielen. Einige Minispiele wie zum Beispiel Zeichenspiele sind aufgrund der größeren Bildschirmdiagonale besser auf dem Tablet als auf dem Smartphone spielbar.

Die Vorzüge von Minigames im Überblick
  • Ohne Download oder Anmeldung einfach losspielen
  • Erfordern keine Eingewöhnungsphase
  • Ideal zum Abschalten, für Zwischendurch und zum Überbücken von Wartezeiten
  • Komplett kostenlos
  • Große Auswahl für verschiedenste Interessen
  • Für Neulinge und Profis gleichermaßen geeignet
  • Viele Spiele für Smartphones und Tablet

Für jeden Geschmack das passende Minigame

Die riesige Auswahl an Minispielen bietet für verschiedenste Geschmäcker das passende Spielerlebnis. Für einen besseren Überblick stellen wir die typischen Arten von Minispielen in der folgenden Übersicht kurz vor:

Geschicklichkeitsspiele

Schnelle Reaktionen, Rhythmusgefühl, Balance- und Koordinationsvermögen sind bei diesen Minispielen gefragt. Hier führt virtuose Fingerfertigkeit zum Erfolg. Spieler müssen schnell die richtige Entscheidung treffen, langes Grübeln ist fehl am Platz. Nur mit den richtigen Klicks an den richtigen Stellen schaffen sie es in das nächste Level. Dabei steigt natürlich der Schwierigkeitsgrad. Bei einer falschen Entscheidung heißt es wieder von vorne anfangen. Fans von Geschicklichkeitsspielen lassen sich davon aber nicht entmutigen. Schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

10x10

10X10!

Tetris-Fans und Kombinationskünstlern empfehlen wir einen Blick auf dieses Minispiel. Bei 10X10! geht es darum, zehn mal zehn ähnliche Blockformen möglichst geschickt anzuordnen und den Highscore zu knacken.

Jump-and-Run-Spiele

Wie der Name verrät, geht es bei dieser Art von Minispielen um das Laufen und Springen. Hier heißt es durch abwechslungsreiche Landschaften springen, Hindernisse überwinden und hinterhältigen Gegnern ausweichen. Schnelle Reaktionen und Fingerfertigkeit sind hier genauso gefragt wie bei den erstgenannten Geschicklichkeitsspielen. Nicht unterkriegen lassen und möglichst weit kommen lautet die Devise. So lassen sich Punkte scheffeln und die nächsten Level erreichen.

Geometry Dash

Geometry Dash

Hinter dem Namen Geometry Dash verbirgt sich ein spaßiges Jump-and-Run-Spiel für Android-Smartphones. Mit einem Würfel als Spielfigur überwindet der Spieler zahlreiche Hindernisse. Neben der Vollversion, die im Play Store für rund 1,50 Euro erhältlich ist, gibt es auch eine kostenlose Lite-Variante.

Action-Spiele

Im Gegensatz zu Jump-and-Run-Spielen, geht es bei Action-Spielen nicht darum wegzulaufen, sondern auszuteilen und den Gegner fertig zu machen. Schurken verprügeln, wild um sich schießen oder spannende Rennen gewinnen, das sind typische Spielszenarien. Damit sind Action-Minigames optimal, um sich im Alltag schnell einmal einen Adrenalinkick zu verschaffen oder Frust abzubauen. Ärger auf der Arbeit? Schnell ein paar virtuelle Möbelstücke zerstören und es lässt sich wieder entspannt weiterarbeiten.

Fruit Ninja

Fruit Ninja

Über den Browser oder in der App für iOS und Android: Fruit Ninja eignet sich ideal dazu, Frust abzubauen. Mit dem Ninja-Schwert zerstören Spieler in vorgegebener Zeit so viel vorbeifliegendes Obst wie möglich, sonst gibt’s einen Strafpunkt. Aber Vorsicht: Bloß keine Bombe treffen.

Puzzle-Spiele

Wer es doch lieber friedlicher mag, findet vielleicht in einem Puzzle das richtige Spiel. Ein Spieler, der gerne Rätsel löst und die Gehirnwindungen zum Glühen bringt, hat hier auf jeden Fall Spaß. Bei dieser Art von Minispiel finden sich übrigens keineswegs nur die klassischen Puzzles, die man von Familienabenden am Spieltisch kennt. Match-3-Spiele wie Candy Crush Saga oder Bubble Shooter können je nach Definition genauso in die Kategorie Puzzle fallen.

Candy Crush Saga

Candy Crush Saga

Die Candy Crush Saga zählt zu den beliebtesten Klassikern unter den Minigames. Hier wimmelt es nur so von kunterbunten Süßigkeiten, die der Spieler so gruppieren muss, dass mindestens drei gleichfarbige Leckereien nebeneinanderliegen. Gelingt dies, löst sich die Gruppe nach dem Tetris-Prinzip auf und neue Bonbons rutschen nach.