Organisierte Geschenke für den Nachwuchs – Amazon Baby Wishlist

Organisierte Geschenke für den Nachwuchs – Amazon Baby Wishlist

Zur Geburt eines Babys werden frischgebackene Eltern mit allerhand Nützlichem und Nettem beschenkt. Der freudige Anlass ist oft auch eine finanzielle Belastung, materielle Unterstützung ist daher hochwillkommen. Dank der Baby-Wunschliste von Amazon wissen spendable Freunde und Verwandte genau, was der jungen Familie noch fehlt. Doppelte oder unsinnige Geschenke gehören damit der Vergangenheit an.

Alles für Schwangerschaft und Baby-Erstausstattung

Werdende Eltern sind oft zwischen Vorfreude und Vorbereitungsstress hin- und hergerissen. Neben Arztterminen, dem Geburtsvorbereitungskurs und einer Menge Papierkram will vor allem die Baby-Erstausstattung besorgt werden. Schließlich soll es dem Nachwuchs an nichts fehlen. Unterstützung gibt es dabei meist aus dem Umfeld, das der Familie mit Geschenken zum Zuwachs gratuliert. Doppelte Geschenke sowie bereits vorhandene oder nicht benötigte Erstausstattung lassen sich mit einem kostenlosen Tool des Online-Riesen Amazon einfach vermeiden: Mit der Baby-Wunschliste, oder im Englischen Baby Wishlist, sagen Sie Schenkungswilligen genau, welche Artikel Sie gut gebrauchen können, und behalten stets im Blick, was Sie bereits erhalten haben.

Die Qual der Wahl

Ähnlich wie mit der Amazon Wedding List für Hochzeiten sammeln Nutzer auf ihrer Baby-Wunschliste Produkte, die sie sich zur Schwangerschaft, Baby-Party oder Geburt wünschen. Dabei wählen sie aus über 100.000 Baby-Artikeln, von Babybekleidung über Kinderwagen bis hin zu allem Nötigen für das Wickeln. Inspiration gibt es in Form von Themenlisten und Empfehlungen. Zusätzlich können Sie sich über eine Checkliste durch sämtliche für Schwangerschaft und Erstausstattung relevanten Amazon-Produktkategorien klicken.

Baby-Produkte aus sämtlichen Online-Shops

Mit der Browser-Erweiterung Amazon Assistant bleiben Sie bei der Artikelauswahl nicht auf Amazon beschränkt: Sie bietet die Möglichkeit, Artikel von sämtlichen Online-Shops auf Ihre Baby-Wunschliste zu setzen. Darüber hinaus schlägt Amazon Assistant Kaufempfehlungen vor und hilft beim Preisvergleich. Beispielsweise können Sie damit Produkte von verschiedenen Anbietern auf Ihrer Liste sammeln und sich im Anschluss von Amazon die besten Angebote anzeigen lassen. Ebenfalls praktisch: Amazon Assistant hält Sie über Rabattaktionen auf dem Laufenden.

So funktioniert die Amazon Baby-Wunschliste

Um eine Baby Wishlist anlegen zu können, benötigen Sie ein Amazon-Konto. Falls Sie noch keines besitzen, registrieren Sie sich einfach mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem selbstgewählten Passwort. Eine Prime-Mitgliedschaft ist nicht notwendig, um die Baby-Wunschliste nutzen zu können.

Zum Anlegen Ihrer Baby Wishlist müssen Sie nur noch das voraussichtliche Geburtsdatum des Babys angeben, die gewünschte Lieferadresse auswählen und schon können Sie Ihre Liste mit Artikeln bestücken. Die Produkte auf der Liste lassen sich unter anderem nach bereits gekauften und noch benötigten filtern sowie nach Kategorien und Preis sortieren. Artikel, die Sie besonders gern geschenkt bekommen möchten, können Sie für Schenkungswillige entsprechend markieren.

Ihre Angaben zur Baby-Wunschliste können Sie in den Einstellungen jederzeit abändern. Dort fügen Sie außerdem einen Mitinhaber hinzu und legen fest, wer Ihre Liste sehen kann. Hierbei gibt es drei Optionen:

  • Privat: Liste nur für Inhaber sichtbar
  • Zugang per Link: Inhaber und Personen, die einen Link zur Liste erhalten haben
  • Öffentlich: für alle Amazon-Kunden auffindbar

Haben Sie Ihre Liste mit Schenkungswilligen geteilt, können diese sich einen oder mehrere Artikel darauf aussuchen und sie direkt über Amazon oder einen beliebigen Online-Shop an Ihre angegebene Lieferadresse schicken lassen. Die entsprechenden Produkte werden im Anschluss als bereits gekauft markiert. So behalten Sie mit der Baby-Wunschliste stets den Überblick. Zusätzlich wandern die gekauften Artikel auf die Dankesliste. Dort sehen Sie auch, wem Sie welches Geschenk zu verdanken haben, und können demjenigen eine persönliche Dankesnachricht zukommen lassen. Rücksendungen verwalten Sie ebenfalls über die Dankesliste.

Mit der Baby Wishlist Geld sparen

Die Amazon Baby Wishlist hilft Ihnen nicht nur dabei, den Überblick über Ihre Geschenkideen zu behalten, sondern gewährt außerdem Zugang zu Rabattaktionen. Wer eine Baby-Wunschliste erstellt hat, kann sich direkt im Anschluss ein Willkommensgeschenk sichern: Wenn Sie einen Artikel für mindestens 20 Euro kaufen, erhalten Sie diesen mit Eingabe eines Codes für 5 Euro weniger. Auf weitere Einkäufe von Ihrer eigenen Baby-Wunschliste gibt Amazon Listenerstellern zudem 10 Prozent Rabatt, für Prime-Kunden sind es sogar 15 Prozent. Die Rabattaktionen beschränken sich allerdings auf Babyartikel, die von Amazon verkauft und versandt werden.