Apotal

Thomas Güth
Bereich:
Pro
  • Apotal gewährt 20% Basisrabatt sowie bis zu 70% auf rezeptfreie Artikel
  • Keine Versandkosten ab einem Mindestbestellwert von 10 Euro
Kontra Website wirkt sehr überladen und animiert zunächst wenig dazu, sich durch den Wust von Anzeigen zu wühlen
Fazit Wer genau weiß, was er kaufen will, dem sei Apotal empfohlen. Darüber hinaus sind die Preisrabatte und Sonderaktionen praktisch nicht zu schlagen.
Apotal Zum Anbieter

Apotal Versandapotheke Test

Produktsortiment

4,65 Pkt

Sortiment könnte größer sein

Das Sortiment der Versandapotheke Apotal beläuft sich derzeit auf mehrere 1.000 Medikamente, Naturheilmittel, Ergänzungsmittel und Zusätze. Damit ist das Angebot im Vergleich zu anderen Versandapotheken in der Menge eher mittelmäßig, fällt jedoch durch die breite Fächerung der Produkte positiv auf. Wie im Test festgestellt wurde, lassen sich bei Apotal neben den apothekentypischen Produkten zusätzlich eine große Vielfalt an bekannten Reformprodukten, Pflege- und Hygieneartikeln sowie homöopathischen Arzneimitteln finden. Besonders positiv fällt, dass bei der Apotal-Versandapotheke auch seltene Medikamente erhältlich sind - das ist bei vielen Konkurrenten nicht der Fall.

Usability

4,70 Pkt

Etwas viel des Guten

Die Apotal-Homepage ist etwas überladen; Nutzer brauchen aber nicht allzu lange, um sich darauf zurechtzufinden. Mit weißem Hintergrund und eindeutiger Akzentuierung wird rasch auf die wesentlichen Funktionen wie die Produktauswahl, Topseller und Kontaktmöglichkeiten aufmerksam gemacht. Die Produkte sind mit Bildern und kurzen, stichpunktartigen Informationen versehen. Sie leiten den Kunden mit einem Klick zum entsprechenden Reiter mit zusätzlichen Informationen weiter. Dort lassen sich beispielsweise Erläuterungen zu Anwendungsgebieten, Verzehrempfehlungen und der Beipackzettel im PDF-Format finden, drucken und herunterladen.

Lieferung

4,55 Pkt

Kaum etwas zu bemängeln

​Der Bestellvorgang verläuft ebenfalls sehr einfach und ist auch für Laien leicht zu verstehen. So kann ein Artikel durch die Eingabe des Produktnamens, eines Anbieters oder eines bestimmten Wirkstoffs in der Suchfunktion aus einer Reihe zutreffender Ergebnisse ausgewählt oder über eine manuelle Suche in den umfangreichen Unterreitern gefunden werden. Im Anschluss kann die Stückanzahl entsprechend angepasst werden und der Bestellvorgang ist durch einen Klick auf den Warenkorb bereits fast abgeschlossen. Besonders übersichtlich und leicht nachzuvollziehen sind die Zusammensetzung der Gesamtbestellkosten und die sich ergebenen Ersparnisse, da sowohl Einzelpreise inklusive Mehrwertsteuer als auch die Vergünstigung im Vergleich zum üblichen Apothekenpreis angezeigt werden. Ist man mit dem Gesamtpreis zufrieden, lässt sich der Bestellvorgang schnell durch die Registrierung als Neukunde sowie der Angabe der gewünschten Zahlungsart durchführen und mit einem Klick auf das Kästchen neben den AGBs abschließen. Nach einer durchschnittlichen Bearbeitungs- und Lieferzeit von ca. 3 Werktagen sollte die Bestellung bei den Kunden ankommen. In Sachen Online-Bestellung steht die Apotal-Versandapotheke im Test also im Mittelfeld. Leider stören die dauernden Rückführungen zur Homepage nach der Ablage von Produkten in den Warenkorb und nach der Registrierung als Neukunde.

Sicherheit & Zahlung

4,90 Pkt

Satte Rabatte

Die durchschlagenden Rabatte und Vergünstigungen der Versandapotheke überzeugen: Mit einem Rabatt von bis zu 70% bei Angeboten und 20% bei Markenprodukten steht die Apotal-Versandapotheke in ihrer Klasse preislich auf den ersten Plätzen. Wer denkt, dass solche Rabatte nur mit einem Verlust von Qualität oder dem Verkauf von Plagiaten zu erreichen sind, wird eines besseren belehrt. Die Apotal-Versandapotheke bietet alle gängigen Marken-Medikamente und zugleich auch noch schwer erhältliche Medikamente. Ein klarer Pluspunkt liegt in den nicht vorhandenen Versandkosten. Diese fallen nämlich unabhängig von der Bestellmenge gänzlich weg und lassen Kunden so zusätzlich von den günstigen Angeboten profitieren.

Hilfe & Support

4,80 Pkt

Die Hilfs-Funktionen auf Apotal sind umfangreich und durchaus ausreichend. Direkt auf der Startseite erscheinen nach kurzem Scrollen zwei Hilfs-Features: „Hilfe zur Anmeldung“ und „Hilfe zum Bestellvorgang“. Klickt man darauf, öffnen sich in einem zweiten Fenster genaue Anleitungen zum Vorgehen, die auch zum Download als PDF zur Verfügung stehen. Weite PDF-Anleitungshilfen gibt es zu: 

  • Auslandsbestellungen
  • Reklamation
  • Widerrufsformular
  • Problembehebung
  • Bestellschein

​Ferner stehen die Funktionen:

  • Rezepte einlösen
  • Freiumschläge anfordern
  • Freiumschläge downloaden

zur Verfügung. Unter einem weiteren Punkt „Beratung“ erscheinen:

  • Allgemeine Informationen
  • Produktberatung
  • Meldung Arzneimittelrisiken
  • Zuzahlungsfreie Arzneien
  • Angebote & Downloads
  • Newsletter
  • Neukundenprämie
  • Stellenangebote

Die Kategorie „Hilfe & Support“ erscheint daher übersichtlich, gut strukturiert und durchaus hilfreich bei Fragen aller Art.

Zusammenfassung

4,72 Pkt

Günstiges Angebot überzeugt

Die Apotal-Versandapotheke ist eine der größten und bekanntesten Internet-Apotheken in Deutschland. Populär wurde sie dabei besonders durch den Werbespruch "Günstiger geht's kaum", welcher bei vielen Kunden das Bild einer überaus preiswerten Versandapotheke hervorrief. Zudem wirbt sie damit, beinahe das gesamte Apothekensortiment anzubieten und auch seltene Medikamente liefern zu können. Besonders in der Kategorie "Hilfe & Support" kann Apotal durch genaue Anleitungen punkten. Sicheres Bezahlen und große Rabatte zeichnen diese Online-Apotheke aus, lediglich das mittelmäßig große Angebot an Produkten und die etwas zu überladene Homepage führen zu kleinen Abstrichen.