SHOP APOTHEKE

Laura Voigt
Bereich:
Pro
  • Umfangreiches, breitgefächertes Produktsortiment für Mensch und Tier
  • Sehr guter Beratungsservice
  • Ausführliche Produktbeschreibungen
  • Rezeptboni und Treuepunkte
  • Geld-Zurück-Garantie
Kontra
  • Kein Chat-Support
  • Kein Wechselwirkungs-Check
Fazit Der international vertretene Versandhändler shop-apotheke.com überzeugt nicht nur mit einer breiten Produktpalette, einem kompetenten Beratungsservice und einem benutzerfreundlichen Webseiten-Design, sondern auch mit einem umfassenden Treueprogramm für Kunden.

SHOP APOTHEKE Test

  • Die Kosten für eine Hausapotheke im Vergleich.
    Weniger ist besser.
  • 3. SHOP APOTHEKE
    84,7 Euro
  • 85,4 Euro
  • 2. Apotal
    75,4 Euro
  • Kategorie-Durchschnitt
    84,0 Euro
  • Die Kosten für ein Sonnenschutzset im Vergleich.
    Weniger ist besser.
  • 3. SHOP APOTHEKE
    39,9 Euro
  • 31,7 Euro
  • 2. Apotal
    36,7 Euro
  • Kategorie-Durchschnitt
    37,5 Euro
  • Die Versandkosten im Vergleich.
    Weniger ist besser.
  • 3. SHOP APOTHEKE
    4,0 Euro
  • 3,0 Euro
  • 2. Apotal
    0,0 Euro
  • Kategorie-Durchschnitt
    2,9 Euro
SHOP APOTHEKE Zum Anbieter

Produktsortiment und Preisstruktur

3,63 Pkt

Im Jahr 2001 gegründet, kann die Versandapotheke shop-apotheke.com inzwischen neben Deutschland auch Standorte in Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich und den Niederlanden vorweisen. Über 2,2 Millionen aktive Kunden profitieren hier von einem breiten Angebot, das mehr als 200.000 Produkte umfasst, sowie von einem Preisvorteil von bis zu 50 Prozent im Vergleich zur Vor-Ort-Apotheke. Mehr sparen Verbraucher lediglich bei apo-discounter.de (bis zu 60 Prozent) und apotal.de, die zusätzlich zum Basisrabatt von 70 Prozent manche Artikel bis zu 70 Prozent reduziert. Die durchschnittliche Ersparnis bei Versandapotheken bewegt sich aber zwischen 50 und 60 Prozent.

„Die ganze Welt der Gesundheit“

Zusätzlich zur großen Auswahl an verschreibungsfreien und rezeptpflichtigen Medikamenten bietet die SHOP APOTHEKE auch apothekenübliche Beauty- und Pflegeprodukte. Die Nutzer finden sich schnell zurecht im breitgefächerten Sortiment, das sich in die Rubriken „Arzneimittel und weitere Produkte“, „Baby und Familie“, „Beauty und Pflege“, „Homöopathie und Naturprodukte“ sowie „Tierapotheke“ gliedert. Im Bereich der Arzneimittel sind diverse Körperregionen und Krankheitsfelder wie

  • Abnehmen und Ernährung,
  • Allergie und Asthma,
  • Auge, Nase und Ohr,
  • Beruhigung, Schlaf und Nerven,
  • Blase und Niere,
  • Diabetes,
  • Erkältung und Grippe,
  • Haut, Haare und Nägel,
  • Herz, Kreislauf und Gefäße,
  • Leber und Galle,
  • Magen und Darm,
  • Muskeln, Knochen und Gelenke,
  • Sport und Fitness,
  • Vitamine und Mineralstoffe

aufgelistet. Die Baby- und Familienabteilung enthält unter anderem Babynahrung, Schnuller und Zahnpflegeprodukte. Damit werden Nutzer nicht sofort überfordert, sondern wählen vorerst aus wenigen allgemeinen Kategorien, um anschließend alle wichtigen Unterpunkte zu erhalten.

Die umfangreiche Drogerieabteilung ist unterteilt in die Kategorien „Hautbedürfnisse“, „Wellness“, „Pflegende Kosmetik“ (von alessandro bis Viscontour), „Dermatologische Hautpflege“ (von Abitima bis Sebamed), „Naturkosmetik“ (von A-Derma bis Weleda), „Vegane Kosmetik“ und „Parfumwelt“ sowie diverse Beauty-Set-Angebote. Zu den homöopathischen beziehungsweise natürlichen Produkten gehören beispielsweise Bachblüten, Schüßler Salze und Mistelpräparate. Positiv hervorzuheben ist das umfassende Angebot an Tierarzneimitteln, das neben Artikel für Hunde und Katzen auch Medizin für Nager, Vögel und Pferde beinhaltet.

Alles hat seine Ordnung: Themenshops, Markenshops und Sale-Abteilung

Themen wie „Diät“, „Narbenbehandlung“ oder „Rückenschmerzen“ sorgen mit eigenen Seiten für eine schnelle Orientierung. Jeder Shop enthält ausführliche Ratgeber, Videos und Produktempfehlungen. Während sich die Rubriken gut für eine schnelle Produktsuche empfehlen, sind die Themenseiten für all diejenigen interessant, die sich umfangreich informieren wollen. Zusätzlich bietet die Versandapotheke sogenannte „Specials“. Es handelt sich dabei um Produkte rund um ein bestimmtes Thema, zum Beispiel „Allergie“, „Erkältung“, „Reise“ oder auch „Muttertag“.

Mithilfe der Themenshops finden sich Nutzer schnell zurecht.

Neben den Themenshops hat shop-apotheke.com zahlreichreiche Markenshops im Repertoire. In ihnen finden Nutzer nicht nur alphabetisch geordnete Markenartikel, sondern auch Produktempfehlungen und Ratgeber. Auch Sparfüchse kommen auf ihre Kosten: Der Reiter „Top-Angebote“ birgt etliche preisreduzierte Produkte, während die Rubrik „Aktionen und Sets“ einige Sparsets sowie aktuelle Schnäppchen und Geschenke umfasst. Im Vergleich zur Konkurrenz bietet SHOP APOTHEKE also eine sehr große Rabattabteilung.

Mittelfeld im Preisvergleich

In der Kategorie „Hausapotheke“ ergattert shop-apotheke.com mit Gesamtkosten von 84,68 Euro die Bronze-Medaille. Lediglich zwei Online-Apotheken schnitten im Test günstiger ab, nämlich medikamente-per-klick.de mit 70,00 Euro und apotal.de mit 75,35 Euro. Weiter hinten landet die Versandapotheke in der Rubrik „Sonnenschutz“: Hier belegt sie mit 39,89 Euro lediglich den fünften Platz hinter ihr reihen sich im Test nur apo-discounter.de mit 40,46 Euro und medpex mit 40,86 Euro ein. Vom Preissieger DocMorris trennen den Anbieter immerhin 8,20 Euro. Alle Produkte, die wir in unseren Preisvergleich aufgenommen haben, sind in einer Infografik im Kategorietext veranschaulicht.

Benutzerfreundlichkeit und Bestellablauf

4,44 Pkt

Das Farbschema der SHOP APOTHEKE, das aus Blau-, Weiß- und Rottönen besteht, erinnert auf den ersten Blick an Sanicare. Bei genauerem Betrachten unterscheiden sich die Aufmachungen der beiden Shops zwar deutlich, das Design von shop-apotheke.com ist aber vergleichbar übersichtlich gestaltet.

Negativ anzumerken ist jedoch die leicht ausufernde Werbung, die aufgrund ihrer grellen Farben und Dichte an Text- und Bildelemente den ein oder anderen Nutzer irritiert.

Die Startseite macht einen aufgeräumten und einladenden Eindruck.

Produktbeschreibungen in aller Ausführlichkeit

Die Produktbeschreibungen enthalten neben einer Abbildung sowie Bewertung des Artikels alle wichtigen Angaben, darunter

  • die unverbindliche Preisempfehlung sowie den Apothekenverkaufspreis,
  • die Menge,
  • die Darreichung,
  • die Marke und
  • den Hersteller.

Störend ist die auffällige Benutzung von Indices, was auch auf die angepriesenen Rabatte zutrifft. Abgesehen von Sanicare arbeitet aber auch die Konkurrenz mit den Verweisen.

Zusätzlich ist angegeben, ob das Produkt lieferbar ist und ob alternative Packungsgrößen verfügbar sind. Zu den Produktinfos zählen auch

  • die Wirkstoffe,
  • die Anwendung und Dosierung,
  • die Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen,
  • Anweisungen im Falle einer Schwangerschaft und Stillzeit sowie
  • Patientenhinweise.

Damit stehen bei shop-apotheke.com vergleichbar viele Informationen zur Verfügung.

Manche Produktbeschreibungen sind mit einem Video oder auch Statistiken versehen, etwa zur Geschlechter- und Altersverteilung sowie der Kaufmenge. Ihr Nutzen ist allerdings eher fragwürdig. Besonders praktisch ist die Option einer persönlichen Beratung direkt zum Produkt. Wer sich über seine Kaufentscheidung noch unschlüssig ist, kann den Artikel vorerst auf die Merkliste setzen, für deren Nutzung wie bei allen anderen Versandapotheken auch eine vorherige Registrierung nötig ist.

shop-apotheke.com Produktbeschreibung
Vergrößern
In den Produktbeschreibungen finden Kunden ausführliche Informationen zu jedem Artikel.
shop-apotheke.com Filteroptionen
Vergrößern
Die zahlreichen Filteroptionen helfen bei der Eingrenzung der Suchergebnisse.

Die Beratungsmöglichkeiten

An prominenter Stelle platziert, ist die Suchfunktion für Kunden leicht auffindbar. Für die Suche ist es nicht erforderlich, den genauen Medikamentennamen zu wissen, ein Schlagwort reicht aus. Die Ergebnisliste grenzen die Nutzer dank der ausgiebigen Filterkriterien schnell und einfach ein, etwa nach

  • der Darreichungsform,
  • einer Preisspanne,
  • etwaigen Produkteigenschaften wie „vegan“ oder „kühlpflichtig“,
  • der Menge,
  • der Verordnungsart, also rezeptfrei oder rezeptpflichtig,
  • dem Wirkstoff,
  • Kundenbewertungen,
  • dem Hersteller oder auch
  • den Potenzen.

Die intuitive Gestaltung ist weit besser gelöst als etwa bei Sanicare. Damit offeriert SHOP APOTHEKE mit Abstand die meisten Eingrenzungsmöglichkeiten. Eine automatische Prüfung des Warenkorbs auf Doppelverordnungen oder gefährliche Zusammenwirkungen gibt es nicht, und auch ein manueller Wechselwirkungscheck fehlt. Die einzige Möglichkeit, die Produkte auf Wechselwirkungen zu untersuchen, bietet der Medikationsplan. Um diese Funktion zu nutzen, müssen sich Patienten jedoch auf der Webseite der SHOP APOTHEKE anmelden. Zu etwaigen Kosten finden sich auf der Seite keine Angaben.

Umfassend beraten über Mail

Wer eine pharmazeutische Beratung möchte, hat die Möglichkeit, sein Anliegen kostenfrei telefonisch (montags bis samstags von 8:00 bis 20:00 Uhr), per Mail oder über das Kontaktformular an den Kundenservice zu richten. Ein Chat-Support wie bei apo-discounter.de und DocMorris steht hier nicht zur Verfügung.

Die Kontaktaufnahme zum Beratungsservice über das Kontaktformular erfordert ein wenig Geduld: Die Antwort auf unsere Testanfrage traf erst am übernächsten Tag (nach 43 Stunden) ein. Immerhin war sie sehr ausführlich und hilfreich. Zunächst erklärte uns das Service-Team einige mögliche Ursachen für unsere Beschwerden in sehr verständlicher Weise. Positiv hervorzuheben ist nicht nur der mehrmalige Verweis, einen Arzt aufzusuchen, falls sich die Beschwerden nicht bessern sollten, sondern auch der Rat, vorerst Bonbons zu lutschen und Tee zu trinken, anstatt uns eines ihrer Produkte aufzudrängen. Aus unserer Erfahrung können wir diesen Service uneingeschränkt empfehlen.

Beratung in aller Ausführlichkeit: Die Telefon-Hotline

Ebenso empfehlenswert ist unserer Erfahrung nach die Beratung über die telefonische Hotline. Innerhalb weniger Sekunden wurden wir mit einer kompetenten und überaus freundlichen Mitarbeiterin verbunden, die uns verschiedene Fragen stellte, um die richtige Empfehlung auszusprechen. Sie informierte sich nicht nur darüber, ob das Produkt für uns gedacht ist, sondern auch nach unserem Alter, ob wir noch andere Medikamente einnehmen oder ob Allergien bekannt sind. Anschließend drängte sie uns nicht etwa ein Produkt auf, sondern legte uns stattdessen nahe, Bonbons zu lutschen, viel zu trinken oder auch zu inhalieren. Sollten sich die Beschwerden nicht bessern oder sollte Fieber hinzukommen, riet sie uns an, einen Arzt aufzusuchen. Lobenswert hervorzuheben ist, dass sie uns nicht nur die Hintergründe für ihre Fragen nannte, sondern uns auch mögliche Ursachen für unser Leiden nachvollziehbar erklärte. Somit fühlten wir uns nicht nur im Laufe des gesamten Gesprächs sehr gut aufgehoben, sondern umfassend und professionell beraten.

Rezept einreichen und Bonus sichern

Für die Bestellung müssen sich Verbraucher bei SHOP APOTHEKE registrieren. Die Anmeldung funktioniert vergleichbar wie bei allen anderen Versandapotheken. Der Bestellprozess verläuft sehr einfach und unkompliziert: Nach der Angabe der Rechnungsadresse sowie der gewünschten Versand- und Zahlungsart tätigen die Kunden die Zahlung und bestätigen anschließend ihre Daten. Hier fehlt lediglich die Möglichkeit, einen Firmennamen anzugeben.

Wer ein Rezept einreicht, profitiert wie auch bei DocMorris von einem Bonus: Pro Medikamentenpackung erhalten Kunden eine Gutschrift von 2,50 Euro. Zusätzlich bekommen sie einen Bonus von 15 Euro pro Rezept. Diese Gutschriften werden automatisch vom Rechnungsbetrag abgezogen. Dafür senden Patienten einfach ihr Rezept in einem Freiumschlag per Post an den Anbieter. Das Unternehmen spendet mit jedem eingereichten Rezept 50 Cent an die Herzenswünsche e.V. Ein Abonnement wie bei medikamente-per-klick.de ist bei shop-apotheke.com nicht möglich.

Belohnungspunkte, Arzneimittelservice und die Apotheke für die Tasche

Für jeden Kauf erhalten Kunden Rabattpunkte, sogenannte RedPoints. Sie erhalten zehn Punkte pro einen Euro Einkaufswert. Nutzer können bis zu 40.000 RedPoints sammeln, was einem Sofort-Rabatt von 40 Euro entspricht.

Ein weiteres hilfreiches Tool ist der Arzneimittelservice, über den Patienten ohne großen Aufwand ihre aktuell eingenommenen Medikamente mitteilen. Dafür füllen sie den beiliegenden Medikationsplan aus und schicken diesen zusammen mit der nächsten Bestellung an die Versandapotheke. Die Mitarbeiter überprüfen die Angaben auf Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten. Es besteht auch die Möglichkeit, den Medikationsplan per E-Mail an das Service-Team der SHOP APOTHEKE zu senden.

Mit der kostenlosen App für iOS und Android haben Verbraucher auch mobil jederzeit Zugriff auf das Apothekensortiment. Der integrierte Barcodescanner hilft auch unterwegs beim Preisvergleich. Wer sich für den Newsletter registriert, ist zudem regelmäßig über Angebote und Rabattaktionen der SHOP APOTHEKE informiert.

Versand und Lieferung

3,75 Pkt
shop-apotheke.com Lieferung
Vergrößern
Die Bestellung erfolgte zügig und ohne Beanstandung.

Zwar hat shop-apotheke.com keinen Mindestbestellwert, die Versandkosten von 3,95 Euro entfallen jedoch ab einem Einkaufswert von 19 Euro. Hinsichtlich der Versandkosten befindet sich der Anbieter im Vergleich zur Konkurrenz eher auf einem gehobenen Preisniveau. Immerhin erfolgt der Rezeptversand immer portofrei. Dafür verwenden Kunden einen Freiumschlag, den sie auf der Webseite als PDF-Dokument zum Downloaden finden. Praktischerweise können Verbraucher auch frei verkäufliche Produkte kostenfrei bei ihrer Rezepteinlösung mitbestellen.

Eine taggleiche Lieferung bietet die Online-Apotheke zwar ebenso wenig an wie einen Versand ins Ausland, Kunden haben allerdings die Option, temperaturempfindliche Artikel über einen Kühlversand zu bestellen. Da der Versand sowohl über Hermes als auch DHL erfolgen kann, ist es ebenso möglich, das Paket an eine Packstation liefern zu lassen.

Unsere Bestellung erreichte uns nach vorangehender Versandbestätigung mitsamt Sendungsverfolgung wie versprochen in nur zwei Tagen und wies trotz fehlender Polsterung keinerlei Beschädigungen auf. Positiv sticht der markante Warnhinweis hervor, dass das Päckchen nicht an Kinder auszuliefern ist.

shop-apotheke.com Inhalt der Lieferung
Vergrößern
Die Produkte sind in dem Meer an Werbung kaum ersichtlich.

Sicherheit, Zahlung und Support

3,90 Pkt

Die Online-Apotheke ist TÜV-geprüft und im Versandapotheken-Register des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information aufgelistet. Weiterhin ist sie als Trusted Shop ausgezeichnet. Diese Referenzen fallen im Test ebenso positiv ins Gewicht wie die Verschlüsselung persönlicher Daten über SSL und das leichte Auffinden der Datenschutzerklärung beziehungsweise der Allgemeinen Geschäftsbedingungen direkt auf der Startseite. Das Impressum ist ebenfalls direkt auf der Startseite verlinkt und enthält alle wichtigen Angaben von einer Adresse bis hin zur Nennung des verantwortlichen Apothekers.

Vertrauen in sich und ihre Kunden: Zahlungsoptionen und Geld-Zurück-Garantie

Ein Vorteil der Versandapotheken sind die vielen Bezahlungsmöglichkeiten, hier ist SHOP APOTHEKE keine Ausnahme. Diese reichen von Vorkasse und PayPal über Kreditkarte (Visa oder Mastercard) und Click-and-Buy bis hin zu Sofort. Eine Bestellung auf Rechnung oder die Zahlung per Lastschrift sind bereits bei der ersten Bestellung bis zu einem Wert von 100 Euro möglich – ein stattlicher Vertrauensbeweis an den Kunden. Lediglich eine Zahlung per Nachnahme wäre noch wünschenswert.

Sollte der Kunde mit dem gekauften Produkt nicht zufrieden sein, macht er von der Geld-zurück-Garantie Gebrauch. Gerade bei Online-Apotheken ist dies sehr positiv zu bewerten, da es dem Kunden die Möglichkeit gibt, bei Unverträglichkeit des Medikaments sein Geld wiederzuerlangen.

Ein Kundenservice zum Weiterempfehlen

Wer Fragen zu seiner Bestellung, der Lieferung oder der Bezahlung, kann zunächst einen Blick in den ausführlichen und sehr übersichtlich gestalteten FAQ-Bereich  der SHOP APOTHEKE werfen. Dieser beinhaltet alle wichtigen Problemfelder und ordnet diese sehr sinnvoll. Zusätzlich existiert ein Blog zu den Themen „Beauty und Pflege“, „Ernährung“, „Gesundheit“, „Baby und Familie“, „Beine und Venen“ sowie „Tiere“ mit Ratgebern wie „Bleiben Sie cool. 7 Tipps gegen Schwitzen!“ oder „Wenn die Haut im Frühling rot sieht. Allergische Reaktion durch Pollen“.

Sollte weder der Blog noch der Hilfebereich die gewünschten Antworten liefern, können Kunden ihre Fragen an den Kundenservice richten, per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular. Auf unsere Testanfrage über das Kontaktformular erhielten wir im Anschluss an die Bestätigungsmail nach nur 29 Stunden eine sehr hilfreiche Rückmeldung, womit wir den Kundenservice guten Gewissens empfehlen können.

shop-apotheke.com Hilfebereich
Vergrößern
Der Hilfebereich versammelt alle zentralen Fragen und Antworten unter einem Dach.

Zusammenfassung

3,99 Pkt

Der Arzneimittel-Versandhändler shop-apotheke.com ist einer der größten Online-Lieferanten für Medikamente in Europa. Der Online-Shop punktet vor allem mit der einfachen Bedienung und dem umfangreichen, breitgefächerten Sortiment von Arzneimitteln sowie Beauty- und Pflegeprodukten bis hin zur Tierapotheke. Neben informativen Themenshops bietet die Webseite alle wichtigen Marken und eine Sale-Abteilung mit stark reduzierten Produkten. Im Preisvergleich belegte der Anbieter in den beiden Disziplinen immerhin den dritten und fünften Platz, womit er sich im Mittelfeld bewegt.

Mithilfe der zahlreichen Filteroptionen und ausführlichen Produktbeschreibungen finden sich die Nutzer schnell zurecht. Zwar bietet die Versandapotheke keinen Wechselwirkungscheck, dafür aber einen individuellen Medikationsplan. Weitere nützliche Extras sind der Rezeptbonus, die Belohnungspunkte für jede Bestellung und die App mit integriertem Barcodescanner.

Die umfassende und kompetente pharmazeutische Beratung überzeugte uns im Test sowohl über das Kontaktformular als auch die Telefon-Hotline. Lediglich ein zusätzlicher Chat-Support wäre wünschenswert. Positiv hervorzuheben sind auch die vielen Zahlungsoptionen, die Geld-zurück-Garantie sowie die Siegel, welche die Seriosität des Anbieters unterstreichen.

Die Lieferung erfolgte im Test zügig und ohne Mängel. Pluspunkte gibt es auch für die schnelle Lieferung sowie für den freundlichen und kompetenten Kundenservice. Wir können die Online-Apotheke all denjenigen ans Herz legen, die großen Wert auf viele Extras, Sparmöglichkeiten und eine kompetente Beratung legen.