Miles and More Kreditkarte

Miles and More Kreditkarte logo
BEWERTUNG
7.4 / 10
Niklas Gollan
Aktualisiert: 31/01/2019
Pro
  • Bankingfunktionen und Meilensammeln in einer Karte
  • Kostenlose Kreditkarten im Angebot
  • Angemessene Einsatzgebühren außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes
Kontra
  • Hohe Jahresgebühren
  • Bargeldverfügungen im In- und Ausland teuer
FAZIT

Die Miles-&-More-Kreditkarten der Lufthansa eignen sich vor allem für Menschen, die viel mit dem Flugzeug reisen. Banking-Funktionen und Meilenvorteile werden in einer Karte gebündelt. Zudem inkludieren die Karten mit Ausnahme der Blue-Variante interessante Versicherungspakete.

Miles and More Kreditkarte logo
Gesamt
Leistung & Angebot
Konditionen
Sicherheit
Hilfe & Support

Miles and More Kreditkarte Test

Leistung & Angebot7,0

Miles and More Online Kartenkonto

Die Lufthansa gibt im Rahmen ihres Miles & More-Programmes auch Kreditkarten aus. Es handelt sich dabei um Co-Branding-Kreditkarten der Deutschen Kreditbank (DKB), was nicht sofort ersichtlich ist. Die Miles & More-Kreditkarten bieten neben Shopping-Funktionen auch die Möglichkeit, Meilen zu sammeln; Prämienmeilen können für diverse Zwecke eingelöst werden. Die beiden Spitzenprodukte sind die blaue Karte in der Version Miles &More Credit Card Blue World und die goldene Karte in der Version Miles &More Credit Card Gold World Plus

Pro Tag ist eine Bargeldverfügung von maximal 500 Euro mit der Kreditkarte möglich. Die Banking-Funktionen lassen sich mit allen Kreditkarten online nutzen. Eine App für Smartphones und Tablets gibt es bislang jedoch nicht.

Miles & More Credit Card Blue

Die Miles & More Blue Credit Card kostet jährlich knapp 55 Euro oder 16.500 Meilen. Zu den Vorteilen und Boni der Kreditkarte gehören unter anderem die unbegrenzte Meilengültigkeit ab 1.500 gesammelten Meilen jährlich, bis zu 25 Prozent Nachlass beim Autovermieter AVIS und ein Willkommensbonus von 500 Premienmeilen

Das Blue-Paket entält auch einen Lufthansa-Gutschein im Wert von 50 Euro und ein Upgrade-Gutschein für AVIS. Im Gegensatz zu allen anderen Karten im Portfolio bietet die Blue Credit Card keine Versicherungsleistungen. Wer etwa eine Reiserücktrittskosten-Versicherung wünscht, muss eine der anderen Kredtikarten wählen. 

Wichtige Eckdaten

  • Jahresgebühr: 55 Euro
  • Max. Bargeldabhebung am Tag: 500 Euro
  • Sollzinsen: 8,56 %
  • Kostenloser Kreditrahmen: Einzelfallprüfung

Die Miles & More Blue Credit Card gibt es auch als Business-Variante. Sie ist exklusiv für Geschäftskunden konzipiert und kostet genauso viel. Mit ihr erhält der Kunde einen Willkommensbonus von 1.000 Premienmeilen. 

Miles & More Gold Credit Card 

Die Miles & More Gold Credit Card ist das teurste Kreditkarten-Paket von Miles & More

Miles and More beliebte Kartenformate

Sie kostet 9,16 Euro oder 2.750 Meilen pro Monat. Beim Partner AVIS erhält der Nutzer bis zu 30 Prozent Nachlass für ein Jahr. Mit der Gold-Variante haben die Meilen eine unbegrenzte Gültigkeit, Prämien wie Gratis-Flüge muss der Kunde somit nicht binnen einer bestimmten Frist einlösen. Eine Reiserücktritts-Versicherung inklusive Reiseabbruch ist ebenfalls enthalten.

Die Jahresgebühr der Miles & More Credit Card Gold World Plus beträgt knapp 110 Euro oder 33.000 Meilen. Neben den Leistungen, die bereits in der „kleineren“ Miles & More Gold World-Variante enthalten sind, profitiert der Kunde in der Plus-Variante auch von einer Auslandsreise-Krankenversicherung und einer Mietwagen-Vollkaskoversicherung.

Auch die Miles & More Gold Credit Card hat eine Business-Variante, die ausschließlich für Geschäftskunden erhältlich ist. Die Preise und Konditionen sind dieselben. 

Weitere Kreditkarten 

Neben der Gold- und Blue-Variante hat Miles & More drei weitere Kreditkarten im Portfolio. Dazu zählt die Lufthansa Frequent Traveller Credit Card, die für Vielreisende gedacht ist und 5,41 Euro pro Monat kostet. Wer viel mit dem Flugzeug reist, erhält mit ihr eine Karte, die nahezu alles bietet, was im Gold-Paket enthalten ist, aber deutlich weniger kostet. Auch die Frequent Traveller Credit Card inkludiert eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung, eine Auslandsreisekrankenversicherung sowie eine Mietwagen-Vollkasko-Versicherung. Zu den Boni gehören 4.000 Premienmeilen, ein einmaliger Nachlass von 15 Prozent im Lufthansa WorldShop sowie ein Jahr lang ein Preferred-Status bei AVIS.

Auch zwei kostenlose Kreditkarten sind bei Miles & More erhältlich: die Senator und die HON Circle Credit Card. In beiden Fällen sind die Vorteile sehr großzügig. Obwohl sie unenentgeltlich sind inkludieren beide Pakete alle Versicherungsleistungen der Gold- und Frequent Traveller-Karte. Hinsichtlich der Boni und Extras punktet HON Circle Credit Card mit mit einem zweijährigen President's Club Status und 35 Prozent Nachlass bei AVIS sowie mit einem Rabatt von 20 Prozent im Lufthansa WorldShop. Die Senator-Variante bietet die Möglichkeit, einmalig pro Kalendarjahr 25.000 Premienmeilen gegen 5.000 Statusmeilen auszutauschen und somit schneller den Frequent Traveller-Status zu erreichen. 

Konditionen8,1

Wer eine Miles & More-Kreditkarte anfordern möchten, muss mindestens 18 Jahre alt sein und die entsprechende Bonität nachweisen. Die Eröffnung eines Girokontos beim Partner DBK ist nicht erforderlich.

Für alle Kreditkarten gilt: Das Konto-Guthaben wird nicht verzinst. Die Sollzinsen sind bei Teilratenzahlung mit 8,56 Prozent per annum vergleichsweise günstig. Das Banking findet ausschließlich online statt.

​Teure Bargeldabhebung

Außerhalb Deutschlands wird bei Verwendung der Miles & More Kreditkarten ein moderates Auslandseinsatzentgelt von 1,75 Prozent des verfügten Betrages fällig.

Die Konditionen der Miles & More-Kreditkarten hinsichtlich der Bargeldabhebung sind sowohl im In- als auch im Ausland wenig attraktiv. Innerhalb des Geltungsbereichs der EU-Preisverordnung werden zwei Prozent vom verfügten Betrag, mindestens jedoch fünf 5 Euro fällig. Außerhalb dieses Bereiches gelten dieselben Konditionen, inklusive 1,75 Prozent Auslandseinsatzentgelt. Hebt der Kunde oft Bargeld ab, summieren sich die Gebühren somit schnell in ärgerliche Höhen. Andere Kreditkarten-Anbieter bieten hier deutlich bessere Konditionen.

Sicherheit10,0

Neu ausgestellte Miles & More Kreditkarten werden mit einem Sicherheitschip und einer PIN ausgestattet, um die Sicherheit zu erhöhen. Gegen das digitale Ausspähen beim Online-Shopping schützt die Deutsche Kreditbank ihre Kunden mit dem 3-D-Security-System: Bei jedem Interneteinkauf erhält der Kreditkarteninhaber eine TAN per SMS, welche erforderlich ist, um die Transaktion zu autorisieren. Um diesen Service zu nutzen, registriert sich der Kunde kostenfrei auf der Miles & More-Homepage.

​Zusätzlicher Schutz mit SMS-Service

Eine solide Abwehr gegen die Fälschung der Kreditkarte bietet der Anbieter mit der so genannten Card Control-Umsatz-Benachrichtigung. Diesen Service kann der Kunde bei Angabe seiner Handynummer dazu buchen. Er funktioniert bei Umsätzen ab 100 Euro (1,00 Euro Monatsgebühr), ab 300 Euro (0,50 Euro Monatsgebühr) und bei Umsätzen ab 500 Euro (kostenfrei). So bemerkt der Kunde unautorisierte Verfügungen seiner Kreditkarte umgehend. Die Selbsthaftung bei Verlust ist auf 50 Euro begrenzt.

Hilfe & Support4,3

Nutzer erreichen den Kundendienst der Lufthansa per E-Mail, Kontaktformular oder Servicehotline (Montag bis Freitag, 8:00 bis 20:00 Uhr). Bei unserem Testanruf (Dienstagvormittag) mussten wir rund fünf Minuten auf einen Mitarbeiter warten, wurden einmal in eine Fachabteilung durchgestellt und bekamen anschließend all unsere Fragen freundlich und kompetent beantwortet. Zur Sperrung der Karten steht eine eigene Hotline zur Verfügung, die rund um die Uhr aktiv ist und selbstverständlich auch aus dem Ausland erreicht werden kann.

Die Karten lassen sich allesamt online beantragen. Die Homepage ist insgesamt übersichtlich gestaltet, und Kunden finden viele Antworten im FAQ-Bereich.

Zusammenfassung7,4

Die Lufthansa vergibt im Rahmen ihres Miles & More-Programmes und ihres Kooperationspartners DKB verschiedene Kreditkarten. Ein großer Vorteil der Karten ist, dass sie Banking und Prämienmeilen vereinen. Die Mastercards genießen weltweit eine große Akzeptanz, allerdings sind die Gebühren bei der Bargeldabhebung sowohl im In- als auch im Ausland wenig kundenfreundlich. In den höherpreisigen Tarifstufen sind attraktive Mietwagen-Konditionen und Versicherungsleistungen enthalten.