DKB Kreditkarte

Niklas Gollan
Pro
  • Die DKB-Cash-Variante ist komplett gebührenfrei
  • Kreditsumme bei Deckung des Girokontos zum Fälligkeitstag kostenfrei
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben (Aktivkunden)
  • Geringe Dispozinsen von aktuell 6,9 bis 7,5 Prozent
Kontra
  • Ohne Eröffnung eines Girokontos keine Kreditkarte
  • Keine Teilrückzahlung möglich
Fazit Die VISA-Karte der DKB gehört zu den beliebtesten Kreditkarten auf dem deutschen Markt. Sie ist nicht an Jahresgrundgebühren geknüpft; es gibt einen einmonatigen Kurzzeitkreditrahmen und die Möglichkeit, kostenlos oder zu geringen Gebühren Bargeld abzuheben oder bargeldlos zu zahlen.
DKB Kreditkarte Zum Anbieter

DKB Kreditkarte Test

Leistung & Angebot

3,64 Pkt

DKB-Cash – Girokonto beim Anbieter nötig

Die DKB (Deutsche Kreditbank) ist eine Direktbank aus Berlin. Sie bietet ihre Kreditkarte als kostenlose VISA-Card an. Voraussetzung dafür ist ein Girokonto beim Anbieter, das jedoch – ebenso wie die VISA-Karte – keinerlei Kosten verursacht. Dieses Angebot heißt DKB-Cash und ist Privatkunden vorbehalten.

Geschäftskunden können das DKB-Business-Modell wählen. Die Standard-Kreditkarte ist umsonst, eine Motivkarte schlägt mit 20 Euro Einrichtungsgebühr zu Buche.

Der Kunde kann die Karte in allen Ländern der Welt nutzen und maximal 1.000 Euro pro Tag abheben (bei Fremdwährungen gilt der Umrechnungswert in der jeweiligen Landeswährung). Die Abrechnung erfolgt komplett online – per Browser oder über die App, die auf iOS- und Android-Geräten läuft.

Es ist nicht möglich, eine klassische Partnerkarte zu beantragen, das Konto aber in ein Gemeinschaftskonto umgewandelt werden. Dann erhalten beide Bevollmächtigten sowohl eine eigene Girocard als auch eine VISA-Karte.

Andere Kartenmodelle

DKB Cash Konditionen
Die Konditionen des DKB-Cash-Kontos.

Neben dem Hauptprodukt, dem DKB-Cash, bietet die Bank auch Kreditkartenmodelle für spezielle Nutzergruppen, wie Studenten, Minderjährige und Geschäftskunden. Zum Teil handelt es sich dabei um Co-Branding-Karten.

DKB-Student-Card

Studenten, die ein flexibles Zahlungsmittel suchen, sind mit der DKB-Student-Card gut beraten. Sie verbindet die Vorteile des international anerkannten Studentenausweises ISIC und der kostenlosen DKB-VISA-Card. Sowohl das bargeldlose Zahlen als auch die Bargeldabhebung sind weltweit kostenfrei. Guthaben bis zu 100.000 Euro werden hierbei mit 0,2 Prozent per annum verzinst. Zudem locken weitere Vorteile wie Vergünstigungen in diversen Museen, beim Shopping oder bei der Fahrt mit dem Flixbus.

DKB-Cash u18
Wichtige Eckdaten der DKB Kreditkarte
  • Jahresgebühr: 0 Euro
  • Max. Bargeldabhebung am Tag: 1.000 Euro
  • Sollzinsen: keine Teilzahlung
  • Kostenloser Kreditrahmen: 30 Tage

Auch für Minderjährige bietet die Bank ein Girokonto und eine VISA-Karte an. Die Zins-, Zahlungs- und Abhebebedingungen sind die gleichen wie bei der Version für Studenten. Die Vorteile bei Partnern, wie Vergünstigungen, fallen hier jedoch weg. Voraussetzung für eine Bewilligung ist, dass mindestens ein Elternteil ein DKB-Cash-Konto besitzt.

Miles-&-More

In Zusammenarbeit mit der Lufthansa bietet die DKB die Miles-&-More-Co-Branding-Karte. Im Gegensatz zur „klassischen“ DKB-Cash-Karte handelt sich hierbei nicht um VISA-, sondern um Mastercard-Modelle. Je nach Variante kommen hier unterschiedlich viele Zusatzfeatures, wie Bonusmeilen als Willkommensgeschenk sowie das Sammeln von Bonusmeilen bei Kartenzahlung in Hilton Hotels, beim Lufthansa WorldShop und bei der Miles-&-More-Online-Shoppingmeile, hinzu. Abhängig vom Modell gibt es auch Zusatzleistungen wie eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, eine Auslandsreise-Krankenversicherung oder eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung.

Hilton Honors

Auch die Hotelkette Hilton arbeitet mit der DKB zusammen. Die entsprechende Co-Branding-Karte bietet unbegrenzten Hilton-Honors-Gold-Status und die Möglichkeit, Honors-Punkte in Hilton-Hotels sowie bei jedem Einkauf zu sammeln.

BMW Credit Cards
Überblick DKB Kreditkarten
Überblick über die DKB-eigenen Kreditkarten-Modelle und die Co-Branding-Kreditkarten.

Diese Kreditkarten inkludieren unter anderem einen Kfz-Schutzbrief für alle Autos im Haushalt sowie eine kostenlose Registrierung für das firmeneigene Carsharing-Programm DriveNow, inklusive Schlüsselfunktion in der Karte zum Öffnen der Fahrzeuge. Optional hinzubuchbar sind außerdem folgende Leistungen in folgenden Paketen:

  • Reise-Paket: Reiserücktritt-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reiseunfall-Versicherung
  • Shopping-Paket: Einkaufs-Versicherung, Garantieverlängerung, Preis-Garantie, Warenrückgabe-Unterstützung
  • Mobilitäts-Paket: Autoschlüsselverlust-Versicherung, Mietwagenvollkasko-Versicherung, Verkehrsmittelunfall-Versicherung, Take-Me-Home-Joker
  • Internet-Paket: Identitätsschutz im Internet, Telefonische Erstberatung für Internet-Rechtsschutz.
MINI Credit Cards

Diese Kreditkarten unterscheiden sich kaum von der BMW-Variante.

Genauere Angaben und Konditionen zu den Co-Branding-Kreditkarten finden sich auf den Homepages der DKB und der einzelnen Co-Branding-Anbieter.

Konditionen

3,58 Pkt

Das Hauptprodukt ist das DKB-Cash-Konto: eine Kombination aus Girocard und VISA-Karte. Bei diesem Produkt unterscheidet das Institut zwischen zwei Nutzergruppen, die das Angebot zu verschiedenen Konditionen nutzen.

Trennung in zwei Kundengruppen

Zu Beginn erhalten alle Kunden den Status eines sogenannten Aktivkunden, der zunächst für zwölf Monate gilt. Nach Ablauf dieser Zeit verliert ihn der Karteninhaber jedoch, falls er sein Konto nicht als Gehaltskonto nutzt, auf dem monatlich mindestens 700 Euro Lohn, Gehalt oder Rente eingehen.

Hier ein Überblick über die Unterschiede zwischen den Kontomodellen von Aktiv-Kunden und Nicht-Aktivkunden:

LeistungAktivkundeNicht-Aktivkunde
Guthabenverzinsung bis 100.000 €0,2 % p. a.0,0 % p. a.
Dispozinssatz6,9 % p. a.7,5 % p. a.
Im Ausland kostenlos bezahlenJaNur Euro-weit (außerhalb 1,75 % vom Umsatz)
Im Ausland kostenlos Geld abhebenJaNur Euro-weit (außerhalb 1,75 % vom Umsatz)
Höchst- und Mindestbetrag bei AbhebungMindestens 50 €, maximal 1.000 €Mindestens 50 €, maximal 1.000 €
Haftung bei Kartenverlust0 €VISA-Karte: 50 € / girocard: 150 €
Cashback15 % bei Anbietern wie OTTO, Expedia.de; Bia zu 10 % im EinzelhandelNein
Persönliches Wunschmotiv20 €Nein
Online-Tresor (wichtige Dokumente sicher auf dem DKB-Bankserver speichern)JaNein
Aktiv- und Nicht-Aktivkunden der DKB im Vergleich.

Wie der Tabelle zu entnehmen ist, profitieren Aktivnutzer von etwas besseren Konditionen bei Sollzinsen und der Guthabenverzinsung. Vor allem stellen aber die weltweit kostenlosen Kartenzahlungen und Bargeldabhebungen einen großen Vorteil für sie dar.

Ein Monat ohne Kreditzinsen

Banking-Vorgänge führt der Kartenbesitzer ausschließlich online durch. Die Umsätze werden über einen Monat gesammelt und am 22. eines jeden Monats abgerechnet. Sollte der 22. auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag fallen, erfolgt die Abrechnung bereits am vorausgehenden Bankarbeitstag.

Ist das dazugehörige Girokonto ausreichend gedeckt, fallen für die vorausgegangenen Umsätze keine Zinsen an – quasi ein kostenloser Kurzzeitkredit. Fällt die Deckung geringer als die Forderung aus, ergeben sich Gebühren. Die Sollzinsen bei einer Teilzahlung betragen zwischen 6,90 und 7,50 Prozent, je nachdem ob der Nutzer ein Aktivkunde ist; sie werden quartalsweise abgerechnet. Eine vorzeitige Tilgung ist jederzeit durch die Überweisung von Guthaben auf das Kreditkartenkonto möglich.

Sicherheit

4,00 Pkt

Um höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, ist jede DKB-VISA-Card von Haus aus mit einer PIN ausgestattet. Diese setzt der Kunde bei Einkäufen ein, um im Vergleich zur fälschungsanfälligen Unterschrift sicher einzukaufen. Auch für die Versorgung mit Bargeld ist diese wichtig, da ansonsten kein Geldautomat genutzt werden könnte. In vielen Geschäften besteht die Möglichkeit, Beträge unter 25 Euro durch die integrierte NFC-Funktion kontaktlos und ohne PIN oder Geheimzahl zu zahlen.

Vermisst haben wir eine SMS-Push-Funktion, die den Nutzer bei verdächtigen Umsätzen der Kreditkarte benachrichtigt, beispielsweise ab einer bestimmten Summe oder bei einem Länderwechsel.

3D-Secure-System

Das sogenannte 3D-Secure-System zur Abwehr gegen den Diebstahl von digitalen Kreditkartendaten ist optional. Meldet sich der Kunde für diesen Service auf der Homepage an, erhält er, wenn er Geld überweist, eine TAN per App, die dazu dient, die Zahlung freizugeben. Alternativ kann der Nutzer diese TAN, falls er kein Smartphone besitzt oder die App nicht nutzen möchte, für sieben Cent pro Nummer per SMS empfangen.

Hilfe & Support

3,57 Pkt

Der Anbieter unterstützt seine Kunden mit einem hervorragenden Support-Dienst. Für Notfälle, beispielsweise bei Kartenverlust, gibt es eine Hotline, die rund um die Uhr geschaltet ist.

Unsere Testanfrage per E-Mail wurde binnen 24 Stunden freundlich, kompetent und zufriedenstellend beantwortet. Eine persönliche Beratung vor Ort wird nicht angeboten, da es sich um eine reine Online-Bank handelt, die keine Filialen hat.

Guter Internetauftritt

Die Kontaktmöglichkeiten der DKB.

Die Internetseite des Anbieters ist klar strukturiert. Mit einem Klick auf „Konten und Karten“ gelangt der Nutzer in einen Übersichtsbereich, in dem die Leistungen und Bedingungen der Kreditkartenmodelle anschaulich zusammengefasst sind. Die ausführlichen Preis- und Leistungsverzeichnisse und die konkreten Konditionen findet der Nutzer im Bereich „Preise und Bedingungen“ im Footer der Seite.

Auch die nötigen Formulare zur Beantragung der einzelnen Produkte lassen sich auf der Unternehmenswebseite leicht finden. Eine Kontoeröffnung ist mittlerweile auch per Video-Chat möglich.

Zusammenfassung

3,66 Pkt

Das Hauptabsatzprodukt der DKB ist das kostenlose DKB-Cash-Konto, das eine Kombination aus girocard und VISA-Kreditkarte darstellt. Positiv hervorzuheben sind die kostenlose Bargeldabhebung und Bezahlung. Nur sogenannte Nicht-Aktivkunden, also Kunden ohne monatlichen Gehaltseingang von mindestens 700 Euro, zahlen für diese Services eine Gebühr von 1,75 Prozent auf den Umsatz.

Des Weiteren überzeugt das DKB-Kreditkarten-Modell mit geringen Dispozinsen, die zwischen 6,9 und 7,5 Prozent betragen und nur dann fällig werden, wenn zum monatlichen Abrechnungsdatum das Girokonto nicht gedeckt ist. Ist das Konto gedeckt, bleibt der Kurzzeitkredit also zinsfrei.