LOADING

Autokauf im Internet

Ein neues Auto zu kaufen, kann sehr zeitaufwendig sein. Wer nicht unbedingt eine bestimmte Marke bevorzugt, muss entweder eine größere Zahl von Händlern aufsuchen oder sich bei den entsprechenden Herstellern im Netz nach geeigneten Fahrzeugen und Modellen umsehen. Dabei sind die Konfigurations-Programme sehr unterschiedlich und teilweise langsam. Die angegebenen Listenpreise sind nur bedingt aussagekräftig. Sehr viel bequemer geht es mit Diensten wie autohaus24, sixt-neuwagen oder meinauto. Eine große Auswahl an Marken, einheitliche Konfigurationsmöglichkeiten und Vergleichbarkeit von Angeboten für verschiedene Modelle sind die Vorteile. Wenn dann auch Preis, Service und Ablauf des Kaufprozesses stimmen, steht dem Neuwagenkauf vom Sofa aus nichts mehr im Wege.

Worauf muss ich bei Online Auto-Händler Diensten achten?

Der am Ende für ein bestimmtes Fahrzeug angegebene Preis ist sicher ein entscheidendes Kriterium. Bei einem Geschäft, bei dem es um fünfstellige Beträge geht, sollte man sich aber die Rahmenbedingungen, den Ablauf und den Anbieter allgemein genau ansehen, bevor man einen Vertrag abschließt.

Welches Unternehmen steht hinter dem Dienst?

Bei den Anbietern der Dienste handelt es sich zum einen um finanzkräftige und volumenstarke Unternehmen aus dem Automobilbereich wie zum Beispiel Autovermietungen oder Händlernetzwerke, die den Dienst zur Vermittlung nutzen. Die Größe des Anbieters ist ein entscheidender Faktor, da nur solche Firmen gute Konditionen von den Herstellern bekommen, die einen großen Umsatz machen. Zudem ist es wichtig, das Fahrzeug an einem Standort in der Nähe des Wohnortes abholen zu können, was nur entsprechend große Netzwerke für alle Regionen bieten.

Eine detaillierte Beschreibung des Ablaufes bei einem Vertragsabschluss, mögliche Unterschiede zum Kauf beim Marken-Händler in Bezug auf

  • mögliche Nebenkosten (z.B. Lieferung, Anmeldung)
  • Herkunft der Fahrzeuge (EU-Import, Tageszulassungen)
  • Lieferzeiten
  • Herstellergarantie

sollten hier auf jeden Fall angeboten werden. Eine kostenfreie oder normale Rufnummer (keine teure Servicenummer) für den direkten Kontakt ist ein Muss, eine E-Mail-Adresse kann sinnvoll sein. Optimal ist das Angebot eines Online-Chats mit dem Service-Personal.

Auswahl und Konfigurationsmöglichkeiten

Wer die Anschaffung eines neuen Ferrari, Aston Martin oder Ähnliches in Erwägung zieht, wird einen Dienst wie den hier beschriebenen eher nicht nutzen. Marken und Modelle mit nennenswerten Verkaufszahlen pro Jahr sollten aber vollständig angeboten werden. Sehr hilfreich für Leute, die nicht unbedingt eine bestimmte Marke oder ein genaues Modell im Sinn haben, sind sinnvolle Auswahlkriterien für die Fahrzeugsuche, wie sie sich auch bei Gebrauchtwagen-Börsen bewährt haben, neben der Marke also auch Kriterien wie:

  • Budget (Preis von / bis)
  • Fahrzeugtyp wie Kleinwagen, SUV, Van, ...
  • Kraftstoffart
  • Leistung<
  • weitere Ausstattungsmerkmale

Die Liste ist beliebig erweiterbar. Kriterien sollten so gestaltet sein, dass man eine überschaubare Anzahl von Modellen als Ergebnis erreichen kann.

Wer sich nicht schon vorab festgelegt hat, möchte sicher auch über spezielle Angebote, zum Beispiel sofort verfügbare Fahrzeuge oder auch Tageszulassungen informiert werden. Die meisten Online Auto-Händler Dienste bieten auch solche Möglichkeiten.

Ein ganz wichtiger Punkt beim Neuwagenkauf ist der Fahrzeug-Konfigurator. Auf den Herstellerseiten wird dabei in erster Linie Wert auf die optimale Präsentation des gewählten Modells gelegt. Das kann der Konfigurator eines der hier beschriebenen Dienste nicht gewährleisten. Die Anforderungen für einen guten Konfigurator sind Übersichtlichkeit, Vollständigkeit und Vergleichbarkeit. Die Präsentation sollte so sein, dass der Anwender nachvollziehen kann, was der Umfang der Serienausstattung ist, welche Optionen es gibt und wie sie sich auf den Preis auswirken. Eine Außen- und Innenansicht des konfigurierten Fahrzeuges, die Liste der gewählten Ausstattungen inklusive Preis, eine Auflistung der technischen Daten sowie die Möglichkeit, das konfigurierte Modell zu speichern oder zu drucken sind sinnvolle Features.

Weitere Service-Angebote

Nur wenige Neuwagen werden heute bar von gespartem Geld bezahlt. Es gibt die unterschiedlichsten Finanzierungsmodelle von der klassischen Finanzierung, über die Ballon-Finanzierung, bis zum Leasing. Wer einen Neuwagen kauft, muss sich in aller Regel also auch um die Finanzierung kümmern. Ein guter Online Auto-Händler Dienst hat auch in diesem Bereich entsprechende Angebote beziehungsweise Links zu solchen Angeboten auf seiner Seite.

Auftragsabwicklung

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl des Dienstes ist die tatsächliche Abwicklung des Auftrages, wenn es zum Kauf kommt. Wie und mit wem werden die Formalitäten abgewickelt, gibt es einen Ansprechpartner in der Nähe, der die Fahrzeugübergabe ausführt? Wer großen Wert auf den persönlichen Kontakt legt, sollte einen Anbieter wählen, der mit einem Händler in der Nähe zusammenarbeitet. Wem Flexibilität wichtiger ist, der ist möglicherweise bei einem großen Mietwagenanbieter mit Stationen überall in Deutschland besser bedient.

Preise und Rabatte

Das entscheidende Kriterium bei einem Geschäft in dieser Größenordnung ist auf jeden Fall der Preis beziehungsweise der zu erzielende Rabatt. Die Anbieter von Online Auto-Händler Diensten können in der Regel durch die bei einem Hersteller eingekauften Mengen von Fahrzeugen sehr gute Preise erzielen. Niemand sollte aber darauf verzichten, für ein konkretes Angebot nach Alternativen zu suchen. Insbesondere im Zusammenhang mit den verschiedenen Finanzierungsarten können durchaus auch andere Optionen günstiger sein. Auch bei Händlern bekommt man ordentliche Preisnachlässe, wenn man als Barzahler auftritt. Günstige Finanzierungsmöglichkeiten kann man zum Beispiel auch auf entsprechenden Vergleichsportalen finden.

Beliebte Online-Autohäuser

Online Auto-Händler Dienste sind eine interessante Alternative beim Neuwagenkauf. Interessant ist zudem die Möglichkeit, ein neues Fahrzeug wie auf einer Gebrauchtwagenbörse nach seinen eigenen Kriterien zu suchen und dabei vielleicht auch mal zu einem überraschenden Ergebnis zu kommen, wenn man sich noch nicht auf Marke oder Modell festgelegt hat. Für diejenigen, die schon genau wissen, wie ihr Neuwagen aussieht, kann sich auf jeden Fall der Preisvergleich lohnen.

autohaus24

Die Suche nach Neuwagen gestaltet sich bei autohaus24 denkbar einfach: Alle angebotenen Marken können als Filter gesetzt werden, ebenso ist eine Eingrenzung der Suche nach Kriterien wie "Familienfahrzeug", "Preisspanne", "Antriebsart" oder "Verfügbarkeit" möglich. Hat der Besucher ein Modell gewählt, wird er in einem Übersichtlichen siebenstufigen Prozess detailliert durch die Konfiguration des Wunschfahrzeugs geführt. Besonders löblich ist die Tatsache, dass zu allen Fahrzeugdetails nicht nur zusätzliche Informationen, sondern auch eine Vergleichsmöglichkeit zu ähnlichen Modellen besteht. Zwar wird die Auswahl eines Fahrzeugs dadurch noch nicht so Übersichtlich wie im 3D-Konfigurator des jeweiligen Herstellers, alle wichtigen Ausstattungsmerkmale lassen sich jedoch auch hier ohne weiteres finden und wählen. Sehr schön ist, dass auch nicht verfügbare Modelle deutlich angegeben werden - eine langwierige vergebliche Suche entfällt hiermit.

autohaus24 tritt als reiner Vermittler der Fahrzeuge auf. Nach der Wunschkonfiguration werden die Daten an den Dienstleister übermittelt, der dann geeignete und selbst überprüfte Autohäuser als Handelspartner vorschlägt. Die Zahlung wird ausschließlich über den Händler abgewickelt, eine Vorauszahlung oder Provision an autohaus24 von Seiten des Käufers sind nicht notwendig. Auf Wunsch wird ebenfalls eine Finanzierung oder ein Leasing für das Fahrzeug vermittelt.

sixt-neuwagen

Das Geschäftsmodell von sixt-neuwagen bietet dem Kunden Vor- und auch Nachteile: Durch den Flotteneinkauf sind die Preisnachlässe auf Neufahrzeuge erheblich. Allerdings ist der Endpreis des gewählten Fahrzeugs nicht ohne weiteres erkennbar, denn einen Barkauf bietet sixt-neuwagen nicht an. Vielmehr stehen für Kunden zwei andere Optionen offen. Die Fahrzeuge können wahlweise finanziert oder geleast werden. Bei Finanzierung und Leasing ist jeweils ein Kauf am Ende der Finanzierungszeit möglich. Die Höhe der Raten richtet sich neben der Ausstattung des Fahrzeugs auch nach der jährlichen Laufleistung, diese wird bei der Kaufabwicklung dann allerdings wieder entsprechend einberechnet.

Die Seite präsentiert sich im typischen Design der Marke sixt. Gefunden werden Fahrzeuge durch die Einschränkung von Marke und wichtigen Ausstattungsmerkmalen. Die detaillierte Konfiguration findet nach Auswahl des gewünschten Basismodells statt. Während der Konfiguration werden der aktuelle Kaufpreis und die entsprechenden Raten laufend angeglichen, beinahe alle von den Herstellern gebotenen Optionen sind wählbar. Die Auslieferung des Fahrzeugs an die nächste Station von sixt gehört zum Service.

meinAuto

Das in Köln ansässige Unternehmen meinAuto tritt mit einem sehr umfangreichen Fahrzeugangebot gegen die anderen Autohändler an. Auch wenn der Internetauftritt zunächst sehr schlicht daherkommt, bietet die Seite doch zahlreiche bequeme Features, um das neue Traumfahrzeug zu finden. Besonders angenehm sticht die gut durchdachte Suchfunktion ins Auge: Wer bei Modell und Marke noch unentschlossen ist, kann zunächst den eigenen Bedarf näher definieren und wird so Schritt für Schritt zu den passenden Fahrzeugen geführt. Eine Suche nach Herstellern oder einem bestimmten Modell ist ebenfalls möglich.

Angenehm ist, dass für die angebotenen Modelle sofort der teils erhebliche Abschlag gegenüber dem Listenpreis ebenso deutlich dargestellt wird wie die vorhandene Auswahl an unterschiedlichen Varianten des Fahrzeugs. Ist das gewünschte Basismodell gewählt, erfolgt eine schrittweise Konfiguration der Innenausstattung und weiterer Details. Leider bietet auch meinAuto nicht die Möglichkeit, das zusammengestellte Modell im Detail zu betrachten. Wer hier genaueres erfahren will, muss auf den Konfigurator des Herstellers zurückgreifen, bevor das Fahrzeug bei meinAuto zusammengestellt wird.

Die Preisnachlässe sind teilweise erheblich und betragen bis zu 30 Prozent des Listenpreises. Beimeinauto wird der eigentliche Verkauf über einen vermittelten Händler durchgeführt, der auch sämtliche Zahlungen an meinauto übernimmt. Beinahe alle Fahrzeuge können nicht nur bar gekauft, sondern auch gemietet oder geleast werden. Auch hier zeigt der Konfigurator einen an die gewählten Ausstattungsvarianten angepassten Preis an.

netCar

Mit einer Ersparnis von bis zu einem Drittel des Listenpreises wirbt netCar für sein Angebot. Auf der Seite erwarten den Besucher sowohl Neu- als auch Gebrauchtfahrzeuge. Dies unterscheidet das Unternehmen von vielen nur auf Neuwagen spezialisierten Online Autohändlern. Alle Autos sind deutsche Fahrzeuge, EU-Importe werden nicht angeboten. Die Abwicklung des Kaufs erfolgt über einen Vertragshändler von netcar. Den Besucher erwarten auf der Website drei Bereiche: der Neuwagen-Konfigurator, ein Katalog sofort lieferbarer Neuwagen und eine Übersicht der im Angebot befindlichen Gebrauchten.

Bei der Suche nach dem richtigen Neufahrzeug kommt eine der großen Stärken von netcar ins Spiel. Für alle, die noch nicht wissen, welches Fahrzeug ihren Vorstellungen entspricht, ist eine schrittweise Eingrenzung auf das passende Auto möglich. Sehr schön hierbei ist, dass der Besucher zwei Wege wählen kann: Entweder erfolgt die Suche nach dem Traumfahrzeug über die Wahl des Fahrzeugtyps. Es wird also nur vorgegeben, ob es ein Kombi, eine Limousine oder doch ein sportlicher Flitzer werden soll. Oder der Besucher wird durch einen Fragenkatalog geleitet, der von Anfang an die volle Auswahl zulässt. Selbstverständlich kann für alle, die genau wissen, was sie suchen, auch ein Fahrzeugtyp direkt ausgewählt werden.

carneoo

Überaus bunt kommt der Webauftritt von carneoo daher, was mutmaßlich den frischen Markennamen unterstreichen soll. Das Angebot des seit 2008 auf dem Markt befindlichen Anbieters ist aber durchaus seriös und muss sich hinter dem der anderen Online Auto-Händler nicht verstecken. Die schrittweise stattfindende Konfiguration des neuen Fahrzeugs erfolgt in einer übersichtlich gestalteten, aber von allem technischen Ballast befreiten Rubrik. Dies setzt aufgrund der fehlenden grafischen Darstellung eine Vorkenntnis des gewünschten Modells voraus. Hier hilft ein Besuch im Konfigurator eines der 31 angebotenen Hersteller.

Leider kann der Konfigurator technisch nicht ganz halten, was er optisch verspricht. Wer sich nicht im exakt vorgegebenen Rahmen durch die Auswahl klickt, sondern von Hand eine Seite zurückspringt, muss mit einem Verlust der bisherigen Konfigurationsdaten rechnen. Das ist unnötig und lästig. Die sieben Schritte bis zum konkreten Angebot eines Neufahrzeugs sind in Listenform gelöst und recht Übersichtlich gestaltet.

carworld24

Mit mehr als drei Dutzend unterschiedlichen Marken ist carworld-24 einer der Autohändler mit der größten Bandbreite an verfügbaren Modellen im deutschsprachigen Raum. Die modern designte und Übersichtlich gestaltete Seite des Unternehmens aus Darmstadt bietet in Verbindung mit mehr als 100 Vertragshändlern permanent mehr als 10.000 verschiedene Fahrzeuge an. Welche der Fahrzeuge mit einem teils deutlichen Preisnachlass gegenüber dem Listenpreis verfügbar sind, ist bereits in der ModellÜbersicht sofort sichtbar. So erhalten Kunden bereits zu Beginn ihrer Auswahl eine gute Übersicht über den Markt.

Die Angaben zur zusätzlichen Ausstattung werden im Konfigurator zwar nicht grafisch dargestellt, die detaillierte Beschreibung lässt aber eine qualifizierte Auswahl zu. Wer sich die Ausstattungsvarianten im Bild ansehen möchte, sollte dafür auf den Konfigurator des Herstellers zurückgreifen. In einem sechsstufigen Verfahren wird der Anwender von der Auswahl der Marke bis zur Fertigstellung des konkreten Angebots geleitet. Alle Bereiche der Konfiguration sind hierbei sehr Übersichtlich und transparent gestaltet. Endpreis und Rabatt werden je nach Auswahl kontinuierlich aktualisiert.

Intercar24

Mit einem relativ kleinen, aber bewusst gewählten Angebot tritt intercar-24 an, um vor allem Kunden im Bereich der Mittelklasse und der Oberklasse von günstigen Angeboten zu überzeugen. Es werden, wie bei vielen der deutschen Autohändler, ausschließlich neue Fahrzeuge vertrieben, die für den deutschen Markt vorgesehen sind. Eine Vermittlung von gebrauchten PKW und EU-Neufahrzeugen findet nicht statt. Der Konfigurator ist, wie der gesamte Aufbau der Seite, auf dem neuesten Stand des Designs. Deswegen ist die Auswahl und Konfiguration des Wunschfahrzeugs auch sehr Übersichtlich und entsprechend problemlos zu erledigen. Zu allen Fahrzeugen existieren zwar Modellbilder, eine Darstellung der konkret gewählten Ausstattung ist jedoch nicht möglich. Hierzu muss der Kunde auf den Konfigurator des Herstellers zurückgreifen.

Die Rabatte auf Neufahrzeuge betragen teilweise bis zu 35 Prozent des Listenpreises, allerdings ist dies vom Hersteller und dem gewählten Modell abhängig. Der Kauf erfolgt wie bei allen Vermittlern nicht direkt, sondern über einen Vertragshändler, über den Zahlung, Auslieferung und Service abgewickelt werden. Neben dem Barkauf werden auch Finanzierung und Leasing der Fahrzeuge angeboten. Im Infobereich finden Kunden zahlreiche und aktuelle Informationen über aktuelle Rabatt- und Sonderaktionen der Hersteller. Dies ist vor allem für Schnäppchenjäger, die wirklich alle Vorteile nutzen wollen, ein großer Vorteil.

ecars

Mit 29 angebotenen Marken bewegt sich der Anbieter ecars im mittleren Segment der Auswahlmöglichkeiten der Online Autohäuser. Das nordrhein-westfälische Unternehmen präsentiert sein Angebot in einem nicht mehr ganz taufrischen, aber Übersichtlichen Design. Besonders positiv fällt auf, dass nach Vertragsbedingungen nicht lange gesucht werden muss. Alle Konditionen sind direkt über die Titelnavigation erreichbar, zusätzlich steht ein gepflegter FAQ-Bereich zur Verfügung, der wenige Fragen offen lässt. Das Angebot umfasst 29 der gängigsten Marken, wobei bei Neuwagen ausschließlich Fahrzeuge, die für den deutschen Markt vorgesehen sind, angeboten werden. EU-Neufahrzeuge fehlen in der Palette vollständig. Die Seite verfügt aber über einen eigenen Bereich für gebrauchte Fahrzeuge.

Der Konfigurator von ecars ist solider Durchschnitt. In einem siebenstufigen Auswahlverfahren gelangt der Interessent von der Wahl der Marke bis hin zur Sonderausstattung zu einem Angebot für das gewünschte Auto. Der eigentliche Kauf wird bei ecars nur vermittelt, die Abwicklung findet durch einen Vertragshändler statt. Negativ fällt auf, dass eine Suche des Fahrzeugs nur über die direkte Angabe von Marke und Typ möglich ist. Eine Eingrenzung der Auswahl über die zukünftige Nutzung des Fahrzeugs oder einen bestimmten Fahrzeugtyp ist nicht möglich. Der zweite negative Punkt sind die sehr kleinen und oft qualitativ schwachen Fotos der angebotenen Fahrzeuge. Hier muss der Kunde schon sehr genau wissen, was er will, denn in diesem Punkt ist die Präsentation bei ecars nicht besonders erhellend.

AutoDiscount Nord

Im Gegensatz zu den meisten Online Autohändlern bietet AutoDiscountNord vor allem Neufahrzeuge mit EU-Zulassung an. Dies hat für Kunden den entscheidenden Nachteil, dass der Rabatt auf den Listenpreis im Ausland etwas niedriger ausfällt, im Vergleich zum deutschen Listenpreis ergibt sich jedoch eine erhebliche Ersparnis. Die Liste der angebotenen Marken ist entsprechend kleiner, jedoch sind viele der Fahrzeuge dafür sofort verfügbar und auch ein Lieferservice gehört ebenfalls zum umfassenden Serviceangebot.

Wer den Kauf eines neuen Fahrzeugs scheut, findet bei AutoDiscountNord ebenfalls ein großes Angebot an gebrauchten Wagen. Neufahrzeuge können in einem dem Standard entsprechenden Konfigurator zusammengestellt werden, zusätzlich zu Preisen und Finanzierungsmöglichkeiten werden die etwas längeren Lieferzeiten gleich mit angezeigt. Wer nicht lange warten möchte, sollte auf das ebenfalls angebotene und umfangreiche Konvolut von vorrätigen Fahrzeugen zurückgreifen. Diese können kurzfristig geliefert werden. Da der Import durch den Anbieter selbst erfolgt, erledigt dieser auch alle für Deutschland notwendigen Formalitäten. Damit unterscheidet sich der Aufwand für den Kauf eines EU-Fahrzeugs über diesen Händler nicht vom Kauf eines Fahrzeuges für den deutschen Markt. Sehr schön ist auch die detaillierte Erklärung der Kaufabwicklung auf der Seite, die keine Fragen offen lässt.

APL.de

Der seit vielen Jahren tätige und in diversen Kfz-Sendungen gezeigte Anbieter APL.de ist einer der bekanntesten deutschen Online Autohändler. Das Angebot umfasst mehr als 30 Marken mit fast allen gängigen Modellen. Hervorzuheben ist, dass APL.de eine ungewöhnlich große Anzahl von Fahrzeugen im Angebot hat, deren Preisvorteil gegenüber dem Listenpreis bei mehr als 30 Prozent liegt - hier ist apl24 derzeit unbestrittener Marktführer.

Allerdings haben diese Rabatte auch für den potenziellen Kunden ihren Preis. So wird die Konfiguration auf der Website selbst nicht ermöglicht - APL.de leitet direkt in den Konfigurator des jeweiligen Herstellers weiter. Hat der Kunde sein Wunschfahrzeug zusammengestellt und einen Preis ermittelt, muss dieser von Hand in das System von APL.de übertragen werden. Wer sich von diesem doch etwas unbequemen und unÜbersichtlichen Verfahren nicht abschrecken lässt, erhält umgehend ein Angebot, in dem der maximale Rabatt bereits eingepflegt ist. Zusätzlich erstellt die Seite gleichzeitig ein Finanzierungsangebot für eine Laufzeit von 48 Monaten.

Die Finanzierung des neuen Wunschfahrzeugs ist wahlweise über Barzahlung oder Ratenkauf möglich, ebenfalls wird Leasing als Vertragsoption angeboten. Besonders schön ist der gut gepflegte News-Bereich der Seite: Zu jedem Modell werden alle aktuellen Nachrichten angezeigt. So wird zum Beispiel schnell ersichtlich, ob in näherer Zukunft ein Modellwechsel ansteht und das Warten eventuell noch lohnt.