Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Shopware-Hosting

Die besten Shopsysteme im Vergleich

Maria Hansmann
Platz Produkt Bewertung
1 One.com 4,74
2 STRATO 4,70
3 1&1 4,46
4 Host Europe 4,44
5 DomainFactory 3,92
6 Alfahosting 3,90
7 1blu 3,85
8 Mittwald 3,78
9 Profihost 3,72

Performance

Produktumfang

Sicherheit

Handling

Hilfe & Support

Den eigenen Online-Shop erstellen

Unzählige User surfen täglich in den verschiedensten Online-Shops und bestellen Artikel ihrer Wahl. Einige davon hegen sicherlich den Wunsch, selbst einmal Betreiber eines Online-Shops zu sein. Doch die Wenigsten wissen, wie diese vielschichtigen Internetseiten aufgebaut sind. Meist ist die Nutzeroberfläche sehr logisch aufgebaut und lässt nur selten den komplizierten Unterbau aus Codes und Datenbankvermerkungen erkennen. Normalerweise handelt es sich hierbei um die Spielweise professioneller Programmierer und Web-Designer, doch Shopware-Hosting-Dienste ermöglichen auch Anfängern die unkomplizierte Erstellung eines eigenen Online-Shops.

Host Post
Shopware-Hosting ermöglicht den einfachen Einstieg in einen eigenen Online-Shop.

Was ist Shopware-Hosting?

Das Wort Hosting stammt von der englischen Verbkonstruktion to host someone ab. Das bedeutet auf Deutsch jemandes Gastgeber sein. Das Substantiv Hosting hingegen wird seit einiger Zeit auch mit Datenbewahrung übersetzt. Unter dem Begriff Hosting sind verschiedene Anbieter zu verstehen, die verschiedene Internetprojekte unterbringen. Zudem offerieren sie unter anderem ebenfalls Webspace, Domains, E-Mailadressen und Datenbanken. Über einen Hosting-Dienst haben Kunden also die Möglichkeit, eigene Internetseiten aufzubauen.

Als Shopware wird ein Programm bezeichnet, das dazu konzipiert wurde, einen Online-Shop aufzubauen. Es ist seit 2004 auf dem Markt und wird stets weiterentwickelt, sodass regelmäßig neue Versionen erscheinen. Unter dem Begriff Shopware-Hosting ist also ein Hosting-Dienst zu verstehen, der als Grundlage zum Aufbau eines Online-Shops das Programm Shopware nutzt. Darüber hinaus werden alle übrigen Hosting-Leistungen angeboten.

Für alle User, die für ihren Online-Shop einen zuverlässigen Hoster suchen, hat die Redaktion von Netzsieger die besten zehn Shopware-Hoster getestet und miteinander verglichen. Das Ergebnis des Netzsieger-Tests:Der erste Platz ging an den Anbieter One.com; Als zweitbester Shopware-Hoster hat Strato Webshop abgeschnitten; Den dritten Platz hat Netzsieger dem Anbieter 1und1 E-Shop vergeben.

Das sind die Vergleichsrubriken

Das Angebot von Shopware-Hosting-Diensten im Internet ist ungemein vielfältig. Für angehende Shop-Betreiber stellt sich daher nicht selten die Frage, wie sie überhaupt den passenden Dienst finden sollen?

Produktumfang

Die Rubrik Produktumfang ist die größte und wichtigste in der Gegenüberstellung verschiedener Anbieter. Hier geht es vor allem darum, zu klären, womit der jeweilige Shopware-Hosting-Dienst ausgestattet ist. Ganz besonderes Augenmerk wird dabei beispielsweise auf die verschiedenen Speicherplätze und die Anzahl der zu erstellenden E-Mailpostfächer und -adressen gelegt. Für Kunden ist es ebenso wichtig, zu erfahren, wie viele und welche Domains sie anlegen können; auch die Zahl der zu erstellenden Subdomains ist interessant.

Für den Aufbau und die Gestaltung eines Online-Shops ist weiterhin die Zahl der zur Verfügung stehenden MySQL-Datenbanken wichtig. Hier gilt: Je mehr Datenbanken einen Dienst inkludiert hat, desto umfangreicher, dynamischer und abwechslungsreicher kann ein Online-Shop aufgebaut werden.

Seo Tools
Zum Produktumfang gehören ebenso SEO- und Analyse-Tools.

Sicherheit

Neben dem Umfang eines Dienstes ist jedoch auch die vom Unternehmen bereitgestellte Sicherheit von immenser Bedeutung. Das jeweilige Shopware-Hosting sollte täglich automatische Backups anlegen und diese für einen oder mehrere Tage speichern. Auf diese Weise können im Ernstfall wichtige Daten ganz einfach wiederhergestellt werden.

Die E-Mailpostfächer und -adressen, die angelegt werden können, verfügen im Idealfall über einen SPAM-Schutz. Dieser hält Nachrichten, die keinen Mehrwert haben oder lästige Werbung beinhalten, von dem Posteingang fern. Zudem sollte bei der Wahl eines Dienstes auf einen Virenschutz geachtet werden. Dieser verhindert, dass Schädlinge aus dem Internet oder Cyberkriminalität auf das Kommunikationssystem zugreifen können. Ein Shopware-Hosting-Dienst sollte im Idealfall ebenfalls ein SSL-Zertifikat beinhalten. So sind die persönlichen Angaben zukünftiger Online-Shop-Kunden vor Übergriffen geschützt.

​Vertragskonditionen

Der Produktumfang und die Sicherheitsfeatures können noch so gut sein, wenn die Vertragskonditionen schlecht sind, kann es schnell teuer werden. Vor einem Vertragsabschluss sollte also zunächst darauf geachtet werden, ob das jeweilige Unternehmen eine Testversion anbietet. Durch eine solche Probephase können Interessierte nämlich ganz leicht herausfinden, ob der entsprechende Shopware-Hosting-Dienst alles enthält, was benötigt wird.

Vor dem Vertragsabschluss ist es ebenfalls wichtig, über die Vertragslaufzeit, die anfallenden Kosten sowie die Kündigungsfrist informiert zu werden. Da nicht bei jedem Anbieter mit den gängigen Bezahlmethoden und im gleichen Intervall bezahlt werden kann, prüft die Netzsieger-Redaktion, ob es möglich ist, die Beiträge per Rechnung, Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte zu begleichen und in welchen Abständen das jeweils erfolgen muss.

Hilfe & Support

Egal wie gut man sich über einen Shopware-Hosting-Dienst informiert hat, während der Verwendung werden Fragen auftreten. Um diese dann zu beantworten, sollten die Anbieter einen guten Support-Bereich zur Verfügung stellen. Vorteilhaft ist es, wenn Kunden sich in einem FAQ-Bereich oder einem Forum selbstständig informieren können. Ist das Problem jedoch umfangreicher, sollten die Servicemitarbeiter kontaktiert werden. Dies ist im besten Fall via E-Mail, Chat und Telefon möglich.Für Betreiber eines Online-Shops ist es ebenfalls wichtig, den Kundenservice rund um die Uhr erreichen zu können, denn Probleme können zu jeder Tageszeit auftreten.

Netzsieger hat die zehn besten Shopware-Hosting-Dienste in diesen vier Rubriken miteinander verglichen. Für jeden Punkt wurde eine Bewertung zwischen null und fünf Punkten vergeben. Daraus ließ sich am Ende eine Gesamtnote errechnen, die für die schlussendliche Platzierung verantwortlich ist.