Anne Röttgerkamp

10 Jahre Bundesliga - Das sind die Top Namen

Welche Namen machen Kinder zu Profifußballern?

Wie Eltern mit der Namensgebung für den Erfolg ihres Nachwuchstalents sorgen.

Das Vergleichsportal Netzsieger hat die vergangenen zehn Jahre der Bundesligageschichte analysiert und ist einem kuriosen Geheimnis für Erfolg im Fußball auf die Schliche gekommen. Womöglich beeinflussen Eltern bereits kurz nach der Geburt mit der Namensgebung die Karriere ihres Kindes.

Denn satte zehn Prozent der Bundesliga-Spieler trugen die Vornamen Markus, Johannes oder Daniel. Der in den letzten zehn Jahren in der Liga am häufigsten auftretende Name ist mit einer Häufigkeit von 74 in 1696 Spielern Markus (dazu zählen auch Abwandlungen wie etwa Marc oder Marcel).

Die Netzsieger-Analyse präsentiert alle Namen, die offenbar den Erfolg ihrer Träger in der höchsten deutschen Spielklasse begünstigen. Doch fast ebenso wichtig wie der richtige Name scheint der Geburtsmonat des Kindes zu sein. In den letzten zehn Jahren feierten auffällige 9,43 Prozent (160) im Februar ihren Geburtstag, im Januar oder im März sogar 10,55 Prozent (179) der Profis. Im November gab es hingegen nur für magere 6,13 Prozent (104) der Spieler Geburtstagsglückwünsche, ähnlich wie im Dezember mit 6,42 Prozent (109).

Darüber hinaus versammeln die Netzsieger-Redakteure viele weitere spannende Statistiken rund um die schönste Nebensache der Welt. So hat Nationaltorhüter und Frauenschwarm Manuel Neuer während der vergangenen zehn Jahre die größte Konstanz bewiesen und somit die meisten Spiele unter all seinen Kollegen bestritten. Doch auch die Übeltäter, die sich am häufigsten gelbe und rote Karten beim Schiedsrichter abholen, oder auch die erfolgreichsten Torjäger der letzten Jahre zeigt die Netzsieger-Infografik. Alle Infos für angehende Experten, die mit echtem Fachwissen glänzen wollen, sind hier zu finden.

fussball-teaser

 

10 Jahre Bundesliga - Das sind die Top-Namen

Name* Anzahl der Spieler
Markus 74
Johannes 62
Daniel 37
Alexander 35
Andreas 33
Marius 33
Michael 33
Christian 29
Stefan 27
Niklas 26
Tim 26
Sebastian 24
Matthias 23
Peter 23
Lukas 23
Philipp 20
Thomas 20
Robert 20
Joseph 18
Christoph 17
Florian 17
Fabian 16
* Zu den jeweiligen Namen wurden auch abweichende Schreibweisen sowie verwandte Namen dazugezählt

In diesen Monaten wurden die meisten Bundesliga-Spieler geboren

Monat Anzahl Spieler
Januar 179
Februar 160
März 179
April 151
Mai 155
Juni 139
Juli 112
August 135
September 151
Oktober 104
November 120
Dezember 109

Die Top 3 Spieler mit den meisten Spielen

Name Spiele gesamt
Manuel (Neuer) 316
Stefan (Kießling) 306
Christian (Gentner) 282

Die Top 3 Spieler mit den meisten gelben Karten

Name Gelbe Karten
Clemens (Fritz) 57
Carlos (Zambrano) 50
Gonzalo (Castro) 49

Die Top 3 Spieler mit den meisten roten Karten

Name Rote Karten
Jerome (Boateng) 4
Vedad (Ibisevic) 3
Ronaldo "Naldo" (Rodrigues) 3
fussballnamen

Diese Top 22 Namen kamen in den letzten 10 Jahren in der 1. Bundesliga am häufigsten vor. Zu den jeweiligen Namen wurden jedoch auch abweichende Schreibweisen sowie verwandte Namen dazugezählt.

kalender

In diesen Monaten wurden die meisten Bundesliga-Spieler der letzten 10 Jahre geboren.

tor

Robert Lewandowski ist mit 151 Toren in den letzten 10 Jahren der erfolgreichste Torjäger.

Hinweise zur Einbindung für Webmaster

Die Bilder der Infografik können Sie gerne für Ihre Webseite kostenlos verwenden. Bei Veröffentlichung dieser verweisen Sie bitte auf Netzsieger.de als Quelle und nutzen den untenstehenden HTML-Code zur Einbettung der Infografik auf Ihrer Seite. Weitere Informationen erhalten Sie unter [email protected].