Smart Driver Updater

Andreas Kiener
Pro
  • Schlichte, übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Braucht extrem wenig Speicherplatz
  • Programm lässt sich einfach beenden
  • Startet nur auf Wunsch und nicht automatisch mit Systemstart
  • Deutschsprachiges Handbuch
Kontra
  • Findet sehr wenige Treiber-Updates
  • Programmabstürze beim Backup im ZIP-Format
  • Fehlende Angaben zur Gültigkeitsdauer der Lizenz
  • Keine Informationen über die Anzahl der PCs, für die eine Lizenz gilt
Fazit Das Programm findet leider weniger Updates als die anderen Driver-Updater in unserem Test und stürzt manchmal ab. Abgesehen davon fällt es jedoch mit einer angenehmen, unaufdringlichen Benutzerführung und einer klugen Zeitplanungsfunktion positiv auf.

Smart Driver Updater Test

Smart Driver Updater Zum Anbieter

Funktionen

3,00 Pkt

Der Smart Driver Updater ist das Treiber-Aktualisierungsprogramm von SoftCity, das zum französischen Softwarehauses Avanquest gehört. Damit hat Avanquest zwei Driver-Updater im Programm, denn das Unternehmen ist auch der Hersteller von Driver Genius.

Das Tool von SoftCity präsentiert sich relativ schlicht und ist daher benutzerfreundlich, allerdings bringt es nur wenig Funktionalität mit und findet von allen Driver-Updatern im Test die wenigsten Updates.

Die Produktwebsite liefert nur ein Minimum an Information. Es ist nicht möglich, sich einfach so über Versionen und Preise zu informieren. Der interessierte Kunde muss auf den „Kaufen“-Link klicken und sich mit seiner E-Mail-Adresse registrieren, bevor er Details erfährt.

Zusätzlich zur normalen, nicht näher bezeichneten Version mit einem in dieser Produktkategorie üblichen Preis von 29,90 Euro wird die Version Smart Driver Updater Platinum angeboten. Für 35,26 Euro erhält der Kunde eine Software, die um Funktionen erweitert ist, die mit einem Driver-Updater nichts zu tun haben und auch nicht näher erläutert werden. Zusätzlich zum üblichen Funktionsumfang eines Driver-Updaters ist mit dem Smart Driver Updater Platinum laut Vertreiber-Website folgendes möglich:

  • Den PC und private Daten sicher und geschützt halten
  • Internetsuchchroniken dauerhaft löschen
  • Chat-Unterhaltungen löschen
  • Private Daten dauerhaft löschen

Darüber hinaus kann der Kunde gegen einen Aufpreis von 6,99 Euro eine „Automatic Windows Backup option“ erwerben. Interessanterweise ist die Produktbeschreibung auf der Website vollständig auf Deutsch, nur der Satz über die Backup-Option kommt in englischer Sprache daher. Um die Vergleichbarkeit mit anderen Driver-Updatern zu gewährleisten, haben wir uns im Test mit der normalen Version des Smart Driver Updater´s befasst.

Der Funktionsumfang von Smart Driver Updater ist unspektakulär. Das Programm findet und installiert Treiber-Updates und legt Backups der installierten Treiber an. Eine kleine Besonderheit allerdings ist, dass der Smart Driver Updater alle Treiber-Installationsdateien in einem Downloadverlauf speichert, den der Anwender innerhalb des Programms einsehen kann. Das ist auch die einzige Stelle, an der das Programm den Hersteller einer Treiberdatei anzeigt – was ziemlich lästig ist, denn eigentlich sollte diese Information in der Aktualisierungsliste sichtbar sein, also an der Stelle im Programm, an der sich der Anwender für oder gegen die Aktualisierung eines Treibers entscheidet. Dort sieht er jedoch nur Version und Erscheinungsdatum.

Smart Driver Updater - Text hat zu wenig Platz
Vergrößern
Das Programm zeigt nur die Treiber, für die Updates verfügbar sind – also nicht viele, da es für den Test-PC nur wenige Treiber-Updates gibt.

Leider zeigt Smart Driver Updater nicht alle installierten Treiber an, sondern nur die, für die das Programm Updates gefunden hat, und das auch nur jeweils unmittelbar nach der Update-Suche. Verlässt der Anwender die Übersicht der gefundenen Updates, ist die einzige Möglichkeit, wieder dorthin zurückzukehren und eventuell Updates zu installieren, eine erneute Suche nach Updates. Diese dauert zwar auf einem aktuellen, schnellen PC nur wenige Sekunden, kann aber auf einem älteren Gerät zur Geduldsprobe werden.

Nicht möglich ist es mit Smart Driver Updater, Treiber zu deinstallieren. Das wäre beispielsweise dann sinnvoll, wenn ein Bildschirm oder eine Soundkarte ausgetauscht und nicht mehr genutzt werden.

Zusatzfunktionen

Die einzige Zusatzfunktion von Smart Driver Updater ist eine Zeitplanungsfunktion. Diese ist allerdings recht gelungen. Im Unterschied zu anderen Driver-Updatern beinhaltet sie nämlich die Option, nur bei Leerlauf des Computers nach Updates zu suchen. Smart Driver Updater lässt die Wahl zwischen täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Intervallen.

Was dem Smart Driver Updater hingegen fehlt, ist eine Ausschlussliste, die es dem Anwender ermöglicht, bestimmte Treiber von zukünftigen Aktualisierungen auszuschließen. Diese Auslassung macht Smart Driver Updater zu einem sehr unterdurchschnittlich ausgestattetem Driver-Updater, denn nahezu alle anderen Programme in dieser Kategorie verfügen über eine solche Funktion, selbst wenn sie sonst keine anderen Zusatzfunktionen mitbringen.

Kompatibilität und Performance

4,00 Pkt

Smart Driver Updater ist mit allen Microsoft-Windows-Versionen der vergangenen fünfzehn Jahre kompatibel:

  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10

Avanquest ist einer der wenigen Hersteller von Driver-Updatern, der den Kunden über die Hardwarevoraussetzungen für das Programm informiert. Diese sind denkbar gering: Mindestens ein Pentium-Prozessor, 256 MB Arbeitsspeicher und 8,1 MB freier Speicherplatz.

Auf unserem Test-PC benötigte das Programm 11,4 MB. Damit ist es jedoch immer noch der schlankste Treiber-Updater im Testfeld. Nur Driver Easy und DriverMax benötigen ähnlich wenig Speicherplatz. Allerdings: Selbst Driver Booster mit seinem in dieser Kategorie gigantischen Speicherplatzbedarf von nahezu 70 MB ist an den Maßstäben moderner Festplatten gemessen ein sehr kleines Programm.

Falls aber ein Driver-Updater für einen älteren Rechner mit kleiner Festplatte gesucht wird, ist der Platzbedarf ein Faktor, der ins Gewicht fällt.

Mit mehr als 600.000 Einträgen bewegt sich die Größe der Treiberdatenbank im Mittelfeld. Der Smart Driver Updater findet 100 Treiber auf unserem Test-PC. Nur zwei Programme im Testfeld, Driver Genius und WinZip Driver Updater, haben eine bessere Erkennungsrate, sie fanden jeweils 105 Treiber. Allerdings findet Smart Driver Updater nur vier Aktualisierungen, damit landet es in dieser Kerndisziplin auf dem letzten Platz. Andere Programme finden teilweise mehr als doppelt so viele Aktualisierungen.

Smart Driver Updater - Aktualisierungen
Vergrößern
Smart Driver Updater findet nur vier Treiberaktualisierungen für den Test-PC.

Bedienung

4,00 Pkt

Die klar gestaltete Benutzeroberfläche macht die Bedienung von Smart Driver Updater sehr angenehm. Störend allerdings ist, wie schon unter „Funktionen“ beschrieben, dass der Anwender jedes Mal einen neuen Suchlauf starten muss, wenn er die Liste der verfügbaren Aktualisierungen einsehen will. Auch der Umstand, dass in dieser Liste die Treiberquelle nicht genannt wird, schmälert die insgesamt angenehme Benutzbarkeit des Programms.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Treiber-Updatern lädt Smart Driver Updater nicht automatisch mit dem Betriebssystem und wird mit dem „Schließen“-Button nicht nur in die Systray minimiert, sondern auch tatsächlich beendet. So sollte es immer sein!

Smart Driver Updater - Sicherung wird durchgeführt
Vergrößern
Solange der Anwender nicht das ZIP-Format wählt, funktionieren Sicherungen problemlos.

Die getestete Version Smart Driver Updater 4.0.78 hat einen Bug, der das Programm zum Absturz bringt, wenn der Anwender Treiber als ZIP-Archiv sichern will. Die Sicherung als einzelne Dateien in einem Ordner funktioniert hingegen problemlos.

Hilfe und Support

3,00 Pkt

Ein deutschsprachiges Handbuch ist direkt über die Fragezeichen-Schaltfläche im Smart Driver Updater verfügbar. Es geht mit relativ ausführlichen Texten auf alle Funktionen von Smart Driver Updater ein, lässt jedoch sämtliche Illustrationen vermissen. Einige Screenshots wären dem Verständnis des Treiber-Updaters zuträglich.

Die „Häufig gestellten Fragen“ auf der Website beschränken sich auf drei Fragen – in unserer Wertung werden sie aufgrund des geringen Umfangs nicht als FAQ berücksichtigt. Wer weitere Fragen hat, kann sich an die E-Mail-Adresse wenden. Andere Kontaktmöglichkeiten sind nicht angeführt.

Zusammenfassung

2,83 Pkt

Eigentlich wäre Smart Driver Updater gar nicht so schlecht. Die Software hat eine angenehme Benutzerführung, eine Zeitplanungsfunktion, die das Wörtchen „smart“ im Namen rechtfertigt und sogar ein deutsches Handbuch. Zudem ist der Bedarf an Speicherplatz sehr niedrig.

Das nutzt jedoch alles nichts, da das Programm viel weniger Updates findet als anderen Driver-Updater. Dass es beim Backup im ZIP-Format kontinuierlich abstürzt und der Hersteller keine Angaben zu Gültigkeitsumfang und -dauer der Lizenz macht, trägt auch nicht gerade dazu bei, Smart Driver Updater in einem positiven Licht erscheinen zu lassen.