Sky Ticket

Thomas Güth
Pro
  • Viele exklusive Inhalte in deutscher Erstausstrahlung
  • Live-Sport als Stream
  • Abos sind monatlich kündbar
  • Tages- und Wochentickets für Sport ohne Abonnement
Kontra
  • Kosten für Film- und Serienpaket separat zu hoch
  • Relativ geringe Auswahl
  • Umständliche Handhabung des Streaming-Dienstes
Fazit Sky Ticket bietet zwar nicht die umfangreichste Mediathek, dafür sind die Titel stets brandaktuell. Das Gesamtpaket aus Film und Serien ist jedoch vergleichsweise teuer.
Sky Ticket Zum Anbieter

Sky Ticket Test

Angebot

4,55 Pkt

Der bekannte deutsche Pay-TV-Sender Sky bietet mit seinem Produkt Sky Ticket einen Video-on-Demand-Dienst. Sky Ticket ist somit ein Nachfolger des vorher verfügbaren Sky Online.

Qualität vor Quantität – so könnte das Angebot von Sky Ticket zusammengefasst werden. Die Zahl von rund 6.000 Titeln in der Mediathek des bekannten Pay-TV-Anbieters scheint auf den ersten Blick alles andere als klein – vergleichbare Anbieter bieten jedoch in Sachen Masse deutlich mehr. Die Frage bleibt Konsumenten überlassen, wie schwer die Menge an verfügbaren Titeln gegenüber Aktualität und Qualität wiegt. Hierzu gibt es sicherlich unterschiedliche Meinungen. Durch die vom Anbieter getroffenen zeitlich limitierten Lizenzvereinbarungen gelangen die neuesten Blockbuster und Serien sehr schnell ins Portfolio, doch verschwindet eine Vielzahl der Titel ebensoschnell auch wieder aus dem Sortiment.

Komplett
Vergrößern
Die Ticket genannten Abos lassen sich flexibel kombinieren.

Die Dreifaltigkeit der Unterhaltung

Das Angebot von Sky Ticket ist in drei Optionen unterteilt:

Das "Entertainment"-Ticket beinhaltet ein Serienangebot, das zeitlich begrenzt für zwei Monate Zugriff auf aktuelle Serien, auch in der originalen Sprachversion, liefert. Einige Serien sind dabei bereits parallel zum Sendestart in den USA verfügbar. Dazu kommen Eigenproduktionen des Anbieters Sky.

Das "Cinema"-Ticket bietet dem Kunden Zugriff auf die aktuellsten US-amerikanischen Blockbuster und über 1.000 beliebte Filme - eine nicht sonderlich breit ausgestattete Mediathek. Fans von Filmklassikern oder weniger prominenten Produktionen kommen hier nicht auf ihre Kosten. Das Ticket erlaubt zudem keinen Aufruf des Serienangebotes. Wer Filme und Serien sehen möchte, muss also zwei Tickets, "Entertainment" und "Cinema", buchen.

An Sportfans richtet sich das "Supersport"-Ticket. Dieses erlaubt den abofreien Zugriff auf das Sportangebot von Sky. Der Kunde streamt mit "Supersport" live die Fußballspiele der Bundesliga, der UEFA Champions League und des DFB-Pokals. Andere gebotene Sportarten umfassen Handball, Tennis und Golf. Das "Supersport"-Ticket ist in drei Varianten verfügbar: 

  • Tagesticket: Ein Tag Live-Sport ohne Abonnementbindung
  • Wochenticket: Eine Woche Live-Sport ohne Abonnementbindung
  • Monatsticket: Ein Monat Live-Sport mit Abonnementbindung

Alle Tickets sind einzeln buchbar und lassen sich bei Bedarf kombinieren, ohne dass es dafür jedoch einen preislichen Rabatt oder Paketangebote gäbe. Neben der Online-Mediathek, die viele Inhalte auf Abruf anbietet, haben Nutzer je nach Paket auch Zugriff auf ausgewählte Sender, die als Stream zur Verfügung stehen.

Im "Entertainment"-Monatsticket sind folgende Sender enthalten:

  • Sky Atlantic
  • Disney Junior
  • Disney XD
  • FOX
  • RTL Crime
  • TNT Serie
  • TNT Glitz
  • National Geographic
  • Spiegel Geschichte
  • Sky Sport News
Filmauswahl
Vergrößern
Die Filmauswahl bei Sky Ticket "Cinema" ist brandaktuell.

Den dauerhaften Empfang aller Inhalte, die über die Sender ausgestrahlt werden, garantiert Sky seinen Kunden allerdings nicht. Aus lizenzrechtlichen Gründen kann es passieren, dass bestimmte Inhalte online nicht zur Verfügung stehen oder dauerhaft aus dem Programm entfernt werden. Das gleiche gilt für die Sender Sky Cinema und Disney Cinemagic, die im "Cinema"-Monatsticket enthalten sind.

Konditionen

4,65 Pkt

Stets die Frist im Blick

Einen kostenlosen Testmonat wie ihn andere Video-on-Demand-Dienste anbieten, gibt es bei Sky Ticket nicht, dafür wirft das Unternehmen jedoch so manchen Köder in Form von Lockangeboten aus. Das "Entertainment"-Paket beispielsweise buchen Neukunden zunächst für zwei Monate zum Preis von 4,99 Euro. Danach schlägt "Entertainment" mit monatlich stolzen 9,99 Euro zu Buche. Dieses Angebot dient klar ersichtlich zur Anwerbung neuer Abo-Kunden, doch wird die teurere Fortführung des Abonnements ab dem dritten Monat erfreulicherweise transparent und offen kommuniziert. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei "Entertainment" zwei Monate zuzüglich des zum Buchungszeitraum angefangenen Monats. Danach ist das Abo bis sieben Tage vor Beginn der neuen Abrechnungsperiode monatlich kündbar. Erfolgt keine Kündigung verlängert sich das Abonnement stillschweigend.

Serienangebot
Vergrößern
Nur eine kleine Auswahl des hervorragenden Serienangebots.

Auch das "Cinema"-Paket für 14,99 Euro ist monatlich kündbar. Kunden sollten jedoch auch hier darauf achten, die Kündigung rechtzeitig vorzunehmen, denn Sky setzt hier eine Frist von 7 Tagen zum Kalendermonatsende. Als Bezahlmethoden stellt Sky neben der Lastschrift und PayPal auch die Rechnungsbegleichung per VISA oder MasterCard zur Verfügung.

Sky Ticket "Supersport" kostet als Tagesticket einmalig 9,99 Euro, als Wochenticket einmalig 14,99 Euro und enthält jeweils keine Vertragsbindung. Das Monatsticket hingegen ist nur im Abonnement erhältlich zu 29,99 Euro im Monat. Die Kündigungsbedingungen entsprechen denen der "Entertainment"- und "Cinema"-Abonnements.

Sport
Vergrößern
Für das exklusive Sportprogramm ist Sky bekannt. Bei Sky Ticket ist der Zugriff jedoch sehr teuer.

Usability

4,85 Pkt

Die Sky TV Box ist ein optionales Angebot für Kunden, die über keinen Smart-TV oder einen Smart-TV verfügen, der die Sky-Ticket-App nicht unterstützt. Auf dem kleinen Gerät befinden sich neben der App für den Zugang zum Angebot von Sky Ticket auch diverse andere Apps wie etwa jene von YouTube, Vimeo oder dem ZDF. Neben Samsung Smart-TVs der 2014-Serie und LG webOS-TVs ab 2014, wird die Sky-Online-App von folgenden Geräten unterstützt:

  • PC & Mac
  • iPad, iPhone und iPod touch
  • Android Smartphones und Tablets
  • Windows 10 Mobile, Tablets und Desktop
  • Xbox One
  • PS3, PS4
  • Chromecast

Hilfe & Support

4,70 Pkt

Einfache Anfragen rund um das Angebot von Sky Ticket können Interessierte und Kunden direkt auf der Internetseite des Anbieters über den integrierten Live-Chat stellen. Dieser poppt nach kurzer Verweildauer auf der Homepage automatisch auf. Der übersichtliche FAQ-Bereich, der sich hinter der Schaltfläche "Hilfe" verbrirgt, beantwortet zudem grundlegende Fragen aus den Bereichen Anmeldung & Vertrag, Programmangebot, technischer Support sowie zum Jugendschutz. Individuelle Hilfe leistet das Service-Team darüber hinaus per Mail. Anfragen hierzu stellt der Interessent zu den Themen "Problem", "Vertrag", "Inhalte" oder "Feedback" über ein bereitgestelltes Kontaktformular. Bei den zugrundeliegenden Preisen für das Programm von Sky Ticket hätten wir uns hier zumindest einen telefonischen Kundenservice gewünscht.

Zusammenfassung

4,69 Pkt

Am Angebot wird deutlich, dass Sky Ticket für das Unternehmen keine allzu große Rolle spielt, sondern eher ein Zusatzangebot neben der Haupteinnahmequelle Pay-TV darstellt. Anders lässt es sich nicht erklären, dass Sky die Inhalte über den Video-on-Demand-Dienst nur in SD zur Verfügung stellt. Auf großen HD-Fernsehern sorgt dies nämlich eher für Frust statt Genuss. Zudem ist das Angebot im Vergleich mit anderen Dienstleistern insgesamt unter dem Strich deutlich zu teuer. Vor allem das Sport-Tagesticket für 9,99 Euro dürfte selbst für Hardcore-Fans zu kostspielig sein. Wer alle drei Komponenten im Abonnement bucht, kommt auf monatliche Gesamtkosten von fast 55,00 Euro. Für das relativ eingeschränkte Angebot an Filmen und Serien ist dies ohne Zweifel kein angemessener Preis, gerade da die meisten Inhalte nicht dauerhaft verfügbar bleiben. Einziger Vorteil für Kunden gegenüber dem klassischen Sky-Angebot ist die Vertragslaufzeit. Sky Ticket ist monatlich kündbar.