iTunes Video

Thomas Güth
Pro Übersichtliche und informative Themensortierung
Kontra
  • Kostenlose Extra-Software benötigt
  • Streaming auf TV umständlich
Fazit iTunes bietet eine große Auswahl an aktuellen Serien und Filmen zum Leihen und Kaufen. Die Software ist jedoch stark auf Apple-Produkte ausgelegt was der Kompatibilität mit einigen Geräten im Weg steht.
iTunes Video Zum Anbieter

iTunes Video Test

Angebot

4,50 Pkt

Apple vertreibt über die eigene Plattform iTunes neben Filmen und TV-Serien auch Musik sowie Hörbücher. Filme stellt der Internetriese zum Leihen und Kaufen zur Verfügung, Serien gibt es ausschließlich zum einmaligen Kauf. Die Auswahl beinhaltet im Filmbereich neben aktuellen Blockbustern auch ein reichhaltiges Angebot an bekannten Klassikern. Bei den Serien finden Nutzer das Beste aus dem amerikanischen Pay-TV sowie Produktionen von Amazon und Netflix.

iTunes Hauptübersicht
Mit der Hauptübersicht erfindet iTunes das Rad nicht neu, sondern setzt auf bewährte Übersichtlichkeit.

Sound- und Bildqualität

Alle verfügbaren Titel stehen selbstverständlich in deutscher Vertonung oder in Originalsprache mit optionalen deutschen Untertiteln bereit. Die neuesten Produktionen erhalten Kunden standardmäßig mit einer 5.1-Dolby-Tonspur für das perfekte Klangerlebnis. Bei der Bildqualität hängt es vom Titel ab, ob dieser in 720p oder 1080p zur Verfügung steht. Beides ist möglich. Filme und Serien, die sich in der Mediathek befinden, können auch ohne aktive Internetverbindung angesehen werden.

Konditionen

4,40 Pkt

Die Software iTunes, die auf Mac- und Windows-Betriebssystemen (ab Windows 7) läuft, steht für alle Interessierten kostenlos zum Download zur Verfügung. Bereits nach der Installation darf die Mediathek durchsucht werden. So erhalten Nutzer auch ohne eine Anmeldung bei Apple einen unbegrenzten Einblick in das Angebot. Zum Leihen und Kaufen von Titeln ist die Anmeldung bei iTunes mit einer Apple-ID notwendig. Einmal erstellt, können Nutzer diesen Account für alle Services von Apple verwenden.

Tolle Aktionen

Preislich unterscheidet sich das Angebot von Apple nicht von der Konkurrenz. Neue SD-Filme kosten im Verleih in der Regel 3,99 Euro, für HD-Qualität wird ein Aufschlag von einem Euro fällig. Geliehene Inhalte können innerhalb von 30 Tagen abgespielt werden und stehen ab dem ersten Abspielzeitpunkt für 48 Stunden zur Verfügung. Als Aktion gibt es bei iTunes regelmäßig auch neue Titel, die für einen begrenzten Zeitraum für einen reduzierten Verleih-Preis von 0,99 Euro bereitstehen.

Usability

4,70 Pkt

Abgesehen von der Funktionsleiste am oberen Rand des Programmbildschirms unterscheidet sich der Auftritt von iTunes nicht stark von dem anderer Video-on-Demand-Services. Auf der Startseite erscheinen verschiedene Titel in der Cover-Ansicht, sortiert nach Aktualität oder besonderen Ereignissen wie den Oscar- oder Deutschen-Filmpreis-Verleihungen.
Die Suchergebnisse sind aufgrund des Funktionsumfangs von iTunes ausführlicher als bei reinen VoD-Anbietern, neben Filmen werden auch Ergebnisse aus den Bereichen Musik, Hörbüchern und Podcasts angezeigt.

iTunes Titelübersicht
Inhaltsangabe, Bild- und Tonqualität und Nutzerbewertung auf einen Blick.

Apple-Kunden haben die Nase vorn

Die Bedienung von iTunes auf Windows- und Mac-Betriebssystem funktioniert einwandfrei. Die Software ist schnell und führt Nutzer intuitiv durch die Menüs. Im mobilen Bereich setzt Apple vor allem auf die eigenen Geräte. Die Kompatibilität ist für iOS angedacht, nicht aber für Android oder Window Phones.
Zwar können Nutzer die eigene iTunes-Mediathek auch auf ihr Android-Gerät übertragen, aber das Ganze ist recht umständlich und benötigt weitere Software. Dadurch ist auch die Anwendung von iTunes auf dem Fernseher limitiert. Wer nicht seinen PC oder Mac an den Fernseher anschließen möchte oder kann, benötigt für den einwandfreien Stream auf dem klassischen Wohnzimmer-Gerät die Set-Top-Box von Apple, Apple TV. Die ist jedoch mit erheblichen Extra-Kosten verbunden, die sich wohl nur für eingefleischte Fans der Firma lohnen.

Hilfe & Support

5,00 Pkt

Die Vorzüge eines multinationalen Konzerns

Dass hinter iTunes ein multinationaler Konzern steht, der über erhebliche Ressourcen verfügt, merken User spätestens im Support-Bereich. Der ist nämlich nicht nur vorbildlich strukturiert und übersichtlich, sondern weist auch eine Vielzahl von Kontaktmöglichkeiten auf. Falls ein Problem mit einem Apple-Gerät vorliegt, haben Kunden nicht nur die Möglichkeit, den Support per Chat oder Telefon zu erreichen, sondern können auch in einem der zahlreichen Läden direkt vor Ort Hilfe erhalten. Für iTunes steht eine umfangreiche Wissensdatenbank bereit, die umfassendes Informationsmaterial zur Verfügung stellt. Wer hier keine Antwort findet hat ebenfalls die Möglichkeit, den Service telefonisch zu kontaktieren oder um einen Rückruf zu einer bestimmten Zeit zu bitten.

Zusammenfassung

4,65 Pkt

Für die Nutzung am PC, Mac, iPhone oder iPad ist iTunes ein sehr guter Video-on-Demand-Service. Das Angebot ist umfangreich, die Bedienung leicht, die Bild- und vor allem die Tonqualität optimal. Auch preislich hält Apple mit der Konkurrenz locker mit.
Die Krux mit iTunes ist die Verfügbarkeit auf anderen Geräten. Weder gibt es eine native Unterstützung von Smart-TVs in Form einer App, noch eine Unterstützung für Android oder Spielekonsolen. Nutzer, die nicht über ein Apple-Produkt verfügen, sind damit erheblich eingeschränkt.