Amazon Prime Video

Thomas Güth
Pro
  • Umfangreiche Mediathek
  • Spannende Eigenproduktionen
  • Premium-Versand
  • Musik- und Hörbuchflatrate inklusive
  • Günstigster Preis
Kontra
  • Angebot teilweise etwas unübersichtlich
  • Umschalten von Tonspuren umständlich
Fazit Amazon Prime Video bietet sowohl eine gute Filmauswahl als auch erstklassige Serienunterhaltung zum unschlagbaren Preis. Ein tolles Plus ist die inklusive Flatrate für Musik und Hörbücher.
Amazon Prime Video Zum Anbieter

Amazon Prime Video Test

Angebot

4,85 Pkt

Verschiedene Varianten

Im Februar 2014 implementierte Amazon das gesamte Lovefilm-Angebot in die eigene Plattform. Zwar wurde die Marke Lovefilm aufgelöst, allerdings können Amazon-Kunden unter dem Angebot „Lovefilm DVD Verleih“ weiterhin Filme oder Serien ausleihen.

Im Bereich des Video on Demand bietet Amazon zwei Varianten an: Amazon Video ist ein Pay-per-View-Angebot, bei dem Kunden Filme und Serien für 48 Stunden leihen oder kaufen können. Die Auswahl ist bei solchen Transactional-VoD-Angeboten (TVoD) üblicherweise aktuell und umfangreich. Das gilt auch für das Produktsortiment von Amazon Instant Video. Neue Blockbuster gibt es bei DVD-Release direkt zum Kaufen in SD- und HD-Qualität. Sobald Titel in den Verleih gehen, gibt es diese auch hier.

Amazon Instant Video Produkte
Vergrößern
Durch die Kombination von Flatrate und Pay-per-View-Angebot ist die Mediathek von Amazon enorm umfangreich.

Amazon Prime Video ist das Subscription-VoD-Angebot (SVoD) des US-amerikanischen Online-Versandhändlers. Das Prime-Angebot umfasst neben einer Video- und Musikflatrate auch den schnellen Versand von Bestellungen aus dem Amazon-Sortiment. Gegenüber dem TVoD-Angebot steht die Auswahl bei Prime Instant Video zurück. Eigenproduzierte Serien sehen Prime-Mitglieder jedoch exklusiv.

Konditionen

4,95 Pkt

Die Amazon-Prime-Mitgliedschaft wird jährlich mit 69 Euro oder monatlich mit 7,99 Euro berechnet; Studenten zahlen 34,50 Euro jährlich. Positiv ist, dass Kunden das Prime-Angebot 30 Tage kostenlos testen können. Der Anbieter wirdbt damit, dass Nutzer die Mitgliedschaft jederzeit flexibel kündigen können. Hat er jedoch im laufenden Abo-Jahr schon Leistungen in Anspruch genommen, erlischt dieses Angebot und Amazon erstatet den Jahresbeitrag nicht.

Amazon-Prime Film ausleihen oder kaufen?
Vergrößern
Ob Vielgucker oder Gelegenheits-Cineast: Amazon bietet für jeden Typ etwas.

Wenn User die Prime-Vorzüge nicht nutzen und stattdessen nur den Streaming-Dienst in Anspruch nehmen wollen, können sie auch ein monatliches Abo für 7,99 Euro abschließen – preislich rentiert sich das jedoch nicht, da die Prime-Mitgliedschaft monatlich mit nur 5,75 Euro zu Buche schlägt und User hier noch zusätzliche Vorteile erhalten.

Filme oder Serien aus dem Instant Video Shop variieren hinsichtlich des Preises. Ab 0,99 Euro können Serienepisoden oder Filme abgerufen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Serienepisoden, ganze Serien oder Filme zu kaufen. Neuerscheinungen wie etwa die neuesten Hollywood-Blockbuster kosten in HD-Qualität im Verleih für 48 Stunden 4,99 Euro und bei Erwerb einer digitalen Kopie 13,99 Euro.

FSK und Kindersicherung

Um bei Amazon Filme mit der Kennzeichnung FSK 18 sehen zu können, müssen User ihr Alter verifizieren: Dies geschieht, indem sie die ID-Nummer ihres Personalausweises und ihre Konto- oder Kreditkartendaten auf der Homepage hinterlegen. Kosten fallen dabei nicht an, die Konto-Angabe dient lediglich der Altersbestätigung. Falls die eigenen Kinder auch Zugriff auf den Streaming-Dienst haben, so empfiehlt es sich, eine Kindersicherung einzurichten, damit sich diese nicht willentlich oder unbeabsichtigt Zugriff auf nicht altersgerechte Inhalte verschaffen. Amazon stellt auf der Homepage alle nötigen Informationen bereit. Die Sicherung funktioniert über einen Zahlencode, den sich jeder Kunde individuell selbst festlegen kann.

Amazon Instant Video Kinderfilme
Vergrößern
Kinderfreundliches Programm ist durch die Kindersicherung garantiert.

Usability

4,80 Pkt

Mal wieder ein mauer oder gemütlicher Abend zu Hause, an dem jedoch nichts spannendes oder im Entferntesten interessantes im Fernsehen läuft, und dazu keine Idee, was man gucken könnte? Amazon Video schafft für dieses Problem rasche Abhilfe. Auf der einen Seite zeigt die App von Amazon Prime Video die meistgesehenen und am besten bewerteten Filme anderer User an, zum anderen gibt es für die meisten Videos ausführliche Nutzer-Kommentare, die dem bekannten Produkt-Bewertungssystem von Amazon im Fünf-Sterne-System entsprechen. Für Filme stehen zudem in der Regel Trailer bereit, die einen guten Eindruck durch einen ersten Einblick in den jeweiligen Film oder die jeweilige Serie vermitteln können.

Für den perfekten Video-Genuss, ist die Verfügbarkeit des VoD-Dienstes auf möglichst vielen Abspielgeräten Voraussetzung. Amazons Streaming-Angebot kann der Nutzer über folgende Geräte nutzen:

  • Kindle Fire HD
  • iPad
  • iPhone
  • Android Smartphones
  • PS3
  • PS4
  • Xbox 360
  • Xbox One
  • Wii
  • Wii U
  • auf vielen Smart TVs und Blu-ray-Playern von Samsung, LG oder Sony
  • PC
  • Mac

Für Kunden bedeutet dieses große Angebot, dass sie Amazon Prime Instant Video jederzeit und überall flexibel über nahezu jedes beliebige Endgerät nutzen können.

Hilfe & Support

4,90 Pkt

Aufbau der Website

Amazon bietet eine Reihe von Suchfunktionen, damit User auch schnell zum gewünschten Ziel gelangen: Sie können u.a. nach Film/Serie, Genre oder auch nach dem Namen des Films oder der beteiligten Schauspieler sowie Regisseure filtern. Der Bereich der Amazon-Homepage, der es Usern ermöglicht, nach Filmen und Serien zu suchen, ist sehr übersichtlich gestaltet.
Anders sieht es diesbezüglich im Infobereich zum Amazon-Prime-Angebot aus. Potenzielle Neukunden finden zwar schnell einige essenzielle Eckpunkte zur Prime-Mitgliedschaft, wenn es aber um Detailfragen geht, sollten Besucher der Webpräsent ein wenig mehr Zeit zum Suchen einplanen. Dies ist notwendig, da vor allem die ähnlichen Namen und Bezeichnungen der verschiedenen Angebote des Portfolios leicht zu Verwirrung und Verwechslungen führen. Die Trennschärfe zwischen Prime-Inhalten und den kostenpflichtigen Pay-per-View-Titeln ist nicht immer auf den ersten Blick gegeben. Eine klarere Abgrenzung und entsprechende Vermittlung dieser verschiedenen Angebotsportfolios ist hier wünschenswert.

Amazon Instant Video Filmauswahl
Vergrößern
Nach vielen Kriterien sortiert: Das Angebot von Prime Video.

Positiv hervorzuheben ist hingegen, dass jeder Besucher der Website die AGB bequem über die Startseite erreichen kann und User somit keine Zeit damit verschwenden, aufwendig danach zu suchen. Zudem ist auch dem Service von Amazon die US-amerikanische Provinienz des Anbieters anzumerken. Ganz gleich, ob es um Kriterien wie Kundenfreundlichkeit, Kulanz oder eine schnelle Reaktion auf Anfragen geht: Amazon versprüht die erstklassige amerikanische Service-Mentalität, die dem Kunden stets das Gefühl gibt in seinem Anliegen ernst genommen und entsprechend beraten zu werden.

Zusammenfassung

4,88 Pkt

Beschreiten neuer Wege

logo
Die Erfolgsgeschichte von Amazon hat ihr Ende noch lange nicht erreicht.

Der Online-Versandhändler Amazon hat es scheinbar mit spielerischer Leichtigkeit bewerkstelligt, neue geschäftliche Wege zu beschreiten: Amazon ist längst nicht mehr nur ein einfacher Versandhandel, sondern längst unter anderem auch eine Videostreaming- und Musikstreaming-Plattform. Sogar seine eigenen Produktionsstudios besitzt das Unternehmen, durch die 2017 auch die erste deutsche Großproduktion mit Matthias Schweighöfer erschien.
Der Einfluss des Unternehmens nimmt permanent zu und es scheint so, als würde alles, was Amazon anfasst, zu Gold. Leider bietet Amazon jedoch nicht für alle Prime-Inhalte die Offline-Nutzung an. Auf das Prime-Angebot kann sowohl mit einem monatlichen Abo zugegriffen werden als auch mit der jährlichen Bezahlweise. Bei Letzterem erhalten die Kunden neben dem Zugriff auf den Streaming-Dienst noch zusätzliche Extras wie den kostenlosen Amazon-Premiumversand. Für Kunden des Unternehmens lohnen sich die 69 Euro Jahresbeitrag damit also auf jeden Fall.