Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Advanced SystemCare PRO

Evgenija Zaharova
Pro Sehr viele verschiedene Funktionen, die nahezu jede Erwartung erfüllen.
Kontra Dürftiger Support-Bereich, komplizierte Deinstallation.
Fazit Advanced SystemCare Pro optimiert nicht nur ältere Rechner. Die Software ist eine gute Empfehlung für alle User, die einen guten Internetschutz besitzen.
Advanced SystemCare PRO Zum Download

Advanced SystemCare PRO Test

Funktionen

4,85 Pkt

Im Laufe eines normalen PC-Alltages sammeln sich tausende von neuen Dateien an. Einen großen Teil davon müssen User jedoch nicht über einen längeren Zeitraum speichern. Dennoch bleiben diese Dateien erhalten und drücken jeden Tag immer mehr auf die Arbeitsleistung des Rechners. Wenn der PC auch noch vergleichsweise wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung hat, kann das schnell für Unmut sorgen, da sich dadurch Ladezeiten um das Vielfache verlängern, der Rechner Fehler aufgezeigt und im schlimmsten Fall das ganze System abstürzt.

Systemcare Pro Dateien
Zu viele ungenutzte Dateien mindern die Rechenleistung von PCs.

Nie wieder Startschwierigkeiten

Mit nur wenigen Klicks bringt Advanced SystemCare Pro10 den Windows-Rechner wieder auf Vordermann und macht ihn dazu noch um ganze 300 Prozent schneller. So zumindest wirbt der Hersteller IObit und macht sein Versprechen mit folgenden Funktionen wahr:

  • Scannen des Rechners durch integrierte Wartungsfunktion
  • Leeren des Browsercache und des Papierkorbs
  • Lösen von Verlaufslisten und Cookies
  • OS-Schutz verhindert das Laden gefährlicher Webseiten
  • Anti-Tracking
  • Automatische oder manuelle Optimierung des Systemstarts
  • Lösen von überflüssigen Einträgen in der Registry
  • Entfernung von Datenmüll
  • Boot-Beschleunigung und Systemkonfiguration
  • Defragmierung des Laufwerkes und des Registry
  • Disk Doctor beseitigt Festplattenfehler
  • Fehlende Systemupdates werden heruntergeladen
  • Auto-RAM-Bereinigung auf Performance-Monitor
  • Unwiderrufliche Datenlöschung durch den Datei-Schredder
  • Versehentlich gelöschte Dokumente werden mit der „Wiederherstellen“-Funktion gerettet
  • Doppelte Dateien werden aufgespürt und entfernt
  • Driver Booster sucht nach aktuellen Treiberversionen
  • Programm-Deactivator deaktiviert Programme, wenn sie nicht gebraucht werden
  • Registry Defrag sorgt für kompaktere Systemregistrierung
  • GesichtsID schützt Nutzer vor unbefugten Zugriffen

Die PC-Tuning-Software gibt es in einer abgespeckten Free-Version sowie in der hier vorgestellten Pro-Version.

Die Lizenz für drei PCs kostet rund 25 Euro pro Jahr. Wer noch einen Antivirus-Schutz benötigt, sollte sich auch einmal die Advanced SystemCare Ultimate-Version anschauen. Diese verhindert zusätzlich das Eindringen von Viren, Trojanern sowie Würmern und prüft heruntergeladene Inhalte. Bei alledem belastet das Programm das System nur unwesentlich und führt zu keiner merklichen Verlangsamung.

Systemcare Pro Benutzeroberfläche
User finden sich in der übersichtlichen Benutzeroberfläche leicht zurecht.

Kompatibilität

4,20 Pkt

Die Download-Größe beträgt gerade einmal 37,6 Megabyte und fällt damit nicht sonderlich groß ins Gewicht. Anwender können Advanced SystemCare Pro 10 auf Windows-Systemen ab der Version XP installieren.

Smart RAM liefert noch mehr Arbeitsspeicher

Lässt der User das Tool Smart RAM im Hintergrund laufen, leert es den Arbeitsspeicher. Der so gewonnene Speicherplatz wird aktiven Anwendungen hinzugefügt, sodass der PC diese insgesamt schneller ausgeführt.

Zudem arbeitete der Hersteller an der Unterstützung mit ACDsee, Adobe Acrobat XI Pro, KMPlayer, PeaZip, PowerDVD, QuickTime Player, Total Video Player, VLC Media Player, Winamp Spieler, Windows Paint und anderen. Außerdem verbesserte er die Leistung von Chrome 40.0, Dropbox 3.0, Firefox 35.0, Flash Player 16.0, iTunes 12.0, Opera 26.0, RealPlayer Wolke 17.0, Skype 7.0, SketchUp 15.0 und Team Viewer 10.0.

Die aktuelle Version wurde noch weiter an Windows 10 angepasst und unterstützt nun auch Windows-Store-Apps sowie den Browser Microsoft Edge.

Systemcare Pro Virus erkannt
Ohne zusätzlich installierte Antivirus-Software kann der PC während des Tuning abstürzen.

Erfahrungsberichten zufolge sollten Nutzer bei der Advanced SystemCare PRO-Version auf jeden Fall ein zuverlässiges Antivirus-Programm mit installieren, denn im Gegensatz zur Ultimate-Version gibt es diesen nicht inklusive. Ohne den zusätzlichen Schutz kann es vermehrt zu Systemabstürzen kommen.

Bedienung

4,00 Pkt

Sobald der Nutzer die Software erworben hat, schickt ihm IObit eine E-Mail mit dem Downloadlink und dem Lizenzschlüssel für die Vollversion zu.

Nach der Renovierung…

Die neue Version hat von IObit einen komplett neuen Anstrich bekommen. Insbesondere die Oberfläche weist deutliche Veränderungen auf. Sie ist moderner, strukturierter und anwenderfreundlicher geworden. So beinhaltet das Modul "Systemkontrolle" alle wichtigen Einstellungen der Menüs, des Designs, der Sicherheit oder des Browsers. Hier können Anwender beispielsweise die Auto-Log-On-Funktion aktivieren, Tastatureinstellungen verändern oder Systemverknüpfungen auf dem Desktop einblenden.

Standard-Programm ist nicht gleich Standard

In diesem Bereich kann der Nutzer festlegen, welche Programme die Bilder- oder PDF-Dateien öffnen sollen oder welcher Browser für das Internet verwendet wird. Zudem kann er bestimmte Seiten gezielt sperren, um an Kindersicherheit zu gewinnen.

Mit dem IObit -Uninstaller können Programme oder Browser-Plug-Ins sicher deinstalliert werden, denn im Gegensatz zur Deinstallation über die Systemsteuerung findet Advanced SystemCare PRO 10 auch Installationsreste und entfernt diese.

Zusätzlich gibt es eine ASC Portable Version. Diese kann der Nutzer beispielsweise bequem auf einem USB-Stick mitnehmen.

Sytemcare Pro scan
Nach einem Reparatur-Scan stehen dem PC mehr Festplattenspeicher und Arbeitsleitung zur Verfügung.

Auch für PC-Einsteiger überzeugend

In der Software sind zwei Modi verfügbar. Der vereinfachte Modus dürfte insbesondere Anfänger erfreuen. Hier reicht bereits ein Klick auf den „Intelli-Button“, um eine Wartung zu starten. Der erweiterte Modus spricht dagegen eher Profis an. Sie können hier zu den performancestarken Tools greifen, die manuell einstellbar sind. So können technisch Versierte selbst bestimmen, welche Bereiche die Software überprüfen, optimieren oder reparieren soll.

Netter Versuch – IObit

Tatsächlich weist die Software in den gefundenen Problemen auch auf das Fehlen weiterer IObit-Programme hin. Solche Art von Werbung ist zwar etwas geschmacklos und unangenehm, können User aber getrost ignorieren, da diese Fehler selten ein Sicherheitsrisiko darstellen. Ebenfalls fällt die im Vergleich zur Installation komplizierte Deinstallation auf. Leider können Nutzer diese nur Stück für Stück vornehmen, was bedeutet: Einzelne Anwendungen müssen mühsam gesondert deinstalliert werden.

Hilfe & Support

3,30 Pkt

Wie bei einigen PC-Tuning-Anbietern, handelt es sich auch bei Advanced SystemCare PRO 10 um keinen deutschen Anbieter. Leider bemüht sich IObit nur bedingt um deutsche Nutzer. Zwar gibt das Programm beim ersten Softwarestart grundlegende Erklärungen zu den vorhandenen Funktionen der Benutzeroberfläche in einem kurzen Tutorial, doch sollte dieses nicht alle Fragen beantworten, bleiben den Kunden nicht mehr viele Optionen.

Auf der Herstellerseite gibt es Informationen in deutscher Sprache, allerdings nicht immer ganz korrekt übersetzt. Stöbern Interessierte weiter und klicken sich beispielsweise in den Support-Bereich ein, werden sie merken, dass die Grenzen schnell erreicht sind. FAQs gibt es nur auf Englisch. Der technische Support steht dagegen täglich 24 Stunden lang per E-Mail zur Verfügung.

Wer möchte übersetzen?

Der Hersteller weist darauf hin, dass sich bereits viele freiwillige Übersetzer bemüht haben, die Webseite auf den aktuellen Stand in mehreren Sprachen zu bringen. Doch nicht genug: wer sich berufen fühlt, die Homepage weiterhin zu optimieren und den englischen Inhalt zum Beispiel auf Deutsch wiederzugeben, soll sich bei IObit melden. Als Dank erhält der Übersetzer sämtliche Lizenzen aller Programme des Herstellers, vorausgesetzt seine Übersetzungen werden veröffentlicht.

Zusammenfassung

4,09 Pkt

Wer auf der Suche nach vielen verschiedenen Optimierungsfunktionen ist, geht mit Advanced SystemCare PRO 10 die richtige Wahl ein. Die Möglichkeiten, seinen PC wieder auf Vordermann zu bringen, sind mit dieser Software nahezu unbegrenzt. Dabei kann die neue Version von IObit nicht nur Nutzern mit älteren Computern empfohlen werden. Auch aktuelle Rechner profitieren von den Anwendungen. Die Leistung der Software ist top und fördert die Performance des Rechners in jeglicher Hinsicht und verschiedensten Bereichen. Zusätzlich schafft sie Festplattenspeicher, indem sie verschiedene Programme deaktiviert.

Die Benutzung des Programmes an sich bereitet keine Probleme, lediglich die Hinweise auf das Fehlen von weiteren IObit Anwendungen dürfte den einen oder anderen Nutzer verwirren. Natürlich handelt es sich hier um keine gefährlichen Systemstörungen.

Während Interessierte diese Punkte noch verschmerzen können, enttäuscht der Support auf ganzer Linie. Nur englische FAQs, ein englisches Ticket sowie eine E-Mail-Adresse können den deutschen Nutzer nicht überzeugen.

Advanced SystemCare PRO Zum Download