LOADING

Deutschland ist "Prono-Weltmeister"

Die Deutschen sind Weltmeister im Pornos schauen. Wer hätte das gedacht? Mit 12,4 Prozent am weltweiten Traffic von pornografischen Inhalten liegen wir vor Spanien, England und den USA. Im Internet drehen sich 25 Prozent der Suchanfragen um Pornografie. Dabei wird von den Anbietern ein Umsatz von 12,6 Millionen Euro pro Tag erzielt. Dennoch sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass einige dieser Seiten mit Malware infiziert sind, sodass ein Browsen auf den Webseiten ohne Antivirus oder Internet Security Software zu einem bösen Erwachen führen kann. Allein 2015 wurden die Webseiten von x-Hamster und RedTube gehackt, was zu schweren Schäden auf den Rechnern der Konsumenten geführt hat.

 

Seit Sie diese Seite angeklickt haben, wurden ...
8700000 Sex-Clips
im Internet abgespielt.
182070 Besucher
auf den drei beliebtesten Pornoseiten registriert.
14450 GB
an Daten mit pornografischen Inhalten abgerufen.

Siehe auch

Antivirus Software