Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

C-date

Timm Hendrich
Pro
  • Hoher Sicherheitsstandard
  • Große Anzahl an Partnervorschlägen
Kontra
  • Begrenzt individualisierbares Profil
  • Viele Fake-Profile (werden auf Hinweis geprüft und gelöscht)
Fazit Auf C-Date wird Sicherheit großgeschrieben, weshalb die Kunden über die regelmäßig versendeten, anonymen Partnervorschläge gefahrlos und diskret erotische Abenteuer erleben.
C-date Zum Anbieter

C-date Test

Datingpotential

5,00 Pkt

Nicht zuletzt dank der hohen Mitgliederzahl von über 2,8 Millionen Usern ist C-Date als Deutschlands größtes Casual-Dating-Portal der ideale Ort für die Suche nach einem diskreten Seitensprung. Die meisten Kunden des auch unter der Adresse C-Dating.tv erreichbaren Portals sind zwischen 25 und 54 Jahre alt. Bei einem durchschnittlichen Alter von 37 Jahren stehen die Teilnehmer in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander, das die Damen mit 52 Prozent in der leichten Überzahl ausweist.

Anmelden und Los-Daten

C-Date verschickt sofort nach der kostenlosen Anmeldung Partnervorschläge, die allerdings erst mit einem Premium-Zugang kontaktiert werden können. Unsere Tests haben ergeben, dass Interessenten bei der Auswahl der persönlichen Vorlieben sorgfältig vorgehen sollten. Einige Neigungen wie beispielsweise "Analsex" sorgen für eine vergleichsweise hohe Anzahl an Fake-Profilen in den automatisch generierten Angeboten.

Etwas auffällig dabei: Viele Profilfotos vermeintlicher Nutzer ähneln einander enorm. So findet sich etwa eine ungewöhnlich hohe Zahl äußerst professionell erstellter Porträtbilder, die das Gesicht einer Frau nur von knapp oberhalb des Mundes bin hinab zum Hals zeigen, sodass der Fokus auf dem sinnlichen Motiv des Mundes und einer spielerischen Hand liegt. Manche Bilder weisen allerdings nicht nur diese Ähnlichkeit auf, sondern sind schlicht und ergreifend identisch - echte Profilfotos? Wohl eher nicht.

Wie bei allen anderen Dating-Portalen schwanken die Werte bezüglich des Frauen-Männer-Anteils und der Altersstruktur naturgemäß. Die Seitensprung-Vergleichsportale setzen hier zudem unterschiedliche Kriterien an, die sich insbesondere nach dem Nutzerverhalten richten. Gerade unter den männlichen Nutzern sind viele nur angemeldet und nicht aktiv.

Startseite C-Date
Die Startseite von C-Date

Anmeldung & Bedienung

4,50 Pkt

​Bei der kostenlosen Anmeldung geht alles sehr schnell. Nach einer einführenden Angabe des eigenen sowie des gesuchten Geschlechts geht es sofort zur Registrierungsseite, in der die neuen Nutzer ihre wesentlichen persönlichen Daten (Körpergröße, Wohnort, Haarfarbe und so weiter) angeben müssen. Auf der nächsten Ebene schließt die Nennung der obligatorischen E-Mail-Adresse für die Versendung der Partnervorschläge sowie die Vergabe des persönlichen Passworts die kostenlose Registrierung ab.

Ähnlich schnell geht es bei der Freischaltung aller Dienstleistungen nach dem Erwerb einer Premium-Mitgliedschaft. Sobald das Geld bei C-Date eingegangen ist, ist das Portal sofort in seinem vollen Umfang nutzbar.

Welche Erlebnisse suchen Sie?
Welche Erlebnisse suchen Sie?

Jetzt mit aktiver Suchfunktion

Die Benutzeroberfläche bietet wenig Raum für individuelle Einstellungen. Aus über 80 vorgegebenen Erotik-Motiven können die Mitglieder ihre fünf Favoriten heraussuchen und auf diese Weise ein persönliches Profil erstellen. Dies bildet zusammen mit den persönlichen Daten und Wünschen die Grundlage für die Partnervorschläge des C-Date-Systems. Dem Kunden bietet sich außerdem die Möglichkeit, eine Favoritenliste anzulegen.

Überdies hat C-Date nun eine aktive Suchfilter-Funktion auf der Seite implementiert. Sie befindet sich - etwas unscheinbar und leicht zu übersehen - rechts oberhalb der Kontaktvorschläge und bietet eine moderate Auswahl von Suchkriterien wie Alter, Größe oder sexuelle Vorlieben. Leider will das Feature bisher nicht ganz reibungslos funktionieren. Sind alle Suchkriterien festgelegt, wird nicht ersichtlich, ob C-Date die Partnervorschläge aktualisiert hat oder nicht, denn es gibt keinen "Suche starten"-Button. Der Nutzer muss zunächst wieder auf die Startseite zurückkehren, um zu checken, ob sich seine Partnervorschläge angepasst haben. Und das haben sie des Öfteren nicht zuverlässig. Wer als Frau nach gleichgeschlechtlichen Kontakten sucht, erhält trotzdem immer wieder Vorschläge für männliche Profile. Auch unsere regionale Suche für Bayern förderte unverständlicherweise fast ausschließlich Kontaktvorschläge für den Bereich Berlin zutage - vielleicht, weil wir Berlin als unseren Wohnort angaben, vielleicht, weil die Suche einfach nicht rundläuft.

Auch in puncto Mobilität hat C-Date nun nachgerüstet, um modernen Flirtbedürfnissen gerecht zu werden. So stehen Apps für Android und iOS zur Verfügung. Layout und Bedienung sind selbstvertändlich an die kleineren Bildschirme von Smartphone und Tablet angepasst und sind, ähnlich wie die Desktop-Variante, nach kurzer Einarbeitung relativ flott zu handhaben, wobei die Navigation sowohl auf den großen als auch auf den kleinen Endgeräten gern noch etwas intuitiver ausfallen dürfte.

Sicherheit & Zahlung

4,50 Pkt

Die Darstellungsmöglichkeiten im Benutzerprofil sind absichtlich beschränkt. Ein normalerweise übliches Feld zur freien Texteingabe gibt es nicht. Allerdings lässt C-Date nun nicht mehr nur ein Profilfoto zu, sondern mehrere, weshalb dem zuvor einzig wählbaren Profilfoto keine so ausschließliche Bedeutung mehr zukommt - sehr positiv. Die vergleichsweise oberflächliche Präsentation soll eine vorsätzliche oder fahrlässige Erstellung falscher Informationen vermeiden, wodurch sich die Mitglieder auf das Wesentliche – die Kontaktaufnahme – beschränken. Sämtliche persönliche Angaben sollten demzufolge sorgfältig ausgewählt werden, da sie die einzige Möglichkeit zur Personalisierung darstellen und jedes entsprechende Detail die Auswahl der Partnervorschläge beeinflusst.

Alter und Beziehungsstatus auswählen
Alter und Beziehungsstatus wird ausgewählt. C-Date bietet keine freie Texteingabe.

Bei C-Date hat die Sicherheit der Mitglieder höchste Priorität. Kontaktvorschläge können nur von zahlenden Mitgliedern beantwortet werden. Das Profilbild wird für andere Nutzer so lange verschwommen und damit unkenntlich dargestellt, bis dessen Inhaber diese Beschränkung bewusst aufhebt. Die Freischaltung können nur die jeweiligen Benutzer selbst vornehmen. Überhaupt werden die im Profil hinterlegten persönlichen Informationen nur weitergegeben, wenn das Mitglied dies explizit einstellt.

C-Date achtet auch im eigenen Interesse auf Sicherheit und akzeptiert nur die folgenden Zahlungsmodalitäten, die allesamt eine Vorauszahlung seitens des Kunden bedingen: 

  • Kreditkarte (VISA, Mastercard)
  • Lastschrift (zzg. 9,50 Euro Lastschriftgebühr)
  • PayPal

Hilfe & Support

4,50 Pkt

Neben einer FAQ-Seite für die Beantwortung häufig gestellter Fragen bietet C-Date einen professionellen E-Mail-Kundendienst. Wie in der Dating-Branche üblich, gibt es keinen telefonischen Support. C-Date garantiert eine Antwort binnen drei Werktagen und weist auf eine durchschnittliche Reaktionszeit von unter 24 Stunden hin. Diese Aussagen bestätigten sich in unserem Test, in dessen Rahmen Anfragen selbst dann schnell und zuverlässig eine Antwort fanden, wenn sie für das Portal negative Folgen nach sich ziehen würden (etwa Kündigung). Das ist nicht selbstverständlich.

Zusammenfassung

4,62 Pkt

C-Date ist zurecht eines der drei besten Portale für Casual-Dating unseres Tests. Wer sich mit der spartanischen Ausstattung und der etwas hakeligen Suchfunktion anfreunden kann, hat hier hohe Chancen, Gleichgesinnte zu treffen. Die Sicherheitsstandards sind zwar erfreulich hoch, dennoch sollten Nutzer stets ganz genau hinschauen, um Fake-Profile und Betrüger zu vermeiden - und idealerweise zu melden, denn C-Date prüft und löscht zweifelhafte Profile durchaus zuverlässig.

C-date Zum Anbieter