Lovoo

Jenny Gebel
Bereich:
Pro
  • Lovoo bietet ein tolles Design
  • gute Übersichtlichkeit
  • tolle Flirtchancen.
Kontra Für umfangreiche Nutzung Kauf von Coins mit echtem Geld notwendig. 
Fazit Lovoo ist eine sehr ausgereifte App mit vielen Funktionen. Erfolg beim Flirten hat man aber meist nur mit der kostenpflichtigen „VIP“-Mitgliedschaft.
Lovoo Zum Anbieter

Lovoo Test

Datingpotential

3,95 Pkt

Aufgrund der aktuellen Berichterstattung warnen wir vor der Existenz von Fake-Profilen. Die Staatsanwaltschaft wirft der Geschäftsführung vor, knapp 500 falsche Profile von angeblich nach Partnern suchenden Frauen angelegt zu haben. Die Geschäftsräume der Firma wurden daraufhin durchsucht und die beiden Geschäftsführer kurzzeitig festgenommen.

Dass sich eine App an online-affine, junge Leute richtet, versteht sich von selbst. Dennoch kann man sich das Lovoo-Publikum, besonders hier in Deutschland als typische Facebook-User vorstellen. Schließlich kann man sich über das Netzwerk bei dem Dating-Service anmelden. Ein weiterer Vorteil dieser Verknüpfung ist, dass man als User andere kontaktfreudige Facebook- und Lovoo-Nutzer auf dem Radar hat. Lovoo-User sind zwischen 18 und 35 Jahre alt. Das Geschlechterverhältnis weist eine Überzahl aufseiten der männlichen Nutzer auf.

Nicht zuletzt bietet die App einen hohen Entertainmentfaktor. Der Live-Radar holt für den Nutzer potenziell interessante Leute in der Umgebung auf den Schirm und sorgt dafür, dass er nichts an Flirtmöglichkeitenverpasst. Aber auch Tinder ähnliche Match-Spiele, der Chat, die Feed- sowie Follow-Optionen und das Fotosharing mit Hashtags versprechen unterhaltsame Flirts sowie einen anregenden Zeitvertreib.

Millions of people from all over the world

Auch international ist Lovoo eine gern genutzte Flirt-App. Nach Angaben des Betreibers haben weltweit bereits mehr als 70 Millionen User die App heruntergeladen. Lovoo ist nicht nur im DACH-Raum eine beliebte Dating-App, sondern in ganz Westeuropa und auch in Südamerika.

Performance

3,85 Pkt

Flirten, neue Leute kennenlernen und gleichzeitig unterwegs sein – mobiles Dating kombiniert neue Kontakte, Zeitvertreib und einen aktiven Lebensstil.

Lovoo ist eine Dating-App, die dem Mix aus Dating, Fun und aktivem Lifestyle gerecht wird. Etwa 8 Millionen User aus Deutschland sind bei Lovoo angemeldet. Täglich melden sich rund 40.000 neue User an. Rund 4 Millionen Leute sind monatlich aktiv. Pro Monat werden 8 Millionen Fotos hochgeladen und 420 Millionen Chat-Nachtrichten verschickt. Damit findet man bei Lovoo eine kontaktfreudige Community.

Lovoo Live-Radar
Vergrößern
Mit dem Live-Radar sieht der Nutzer potentielle Flirt-Partner in seiner direkten Umgebung.

Die Community auf dem Live-Radar

Der Live-Radar ist gewissermaßen das Herzstück der Lovoo-App. Dafür nutzt die Anwendung den Location-Based-Service (LBS), das bedeutet: Der Standort des Nutzers wird in die Suche und in das Matching einbezogen. Der Radar zeigt an, ob es in der unmittelbaren Umgebung andere Lovoo-User gibt, die ebenfalls auf der Suche nach Kontakten, Freunden, Flirt-Abenteuern sind oder ob sie die gleichen Interessen aufweisen. Ein spontanes Date im Café mit Leuten aus der Lovoo-Community oder der Flirt unterwegs sind damit immer möglich. Online-Flirt und Real Life lassen sich so geschickt kombinieren.

Der Erfolg von Tinder zeigt: Eine Dating-App ohne Match-Game ist wie ein Fahrrad ohne Sattel. Und auch Lovoo wartet mit entsprechenden Entertainment-Features auf. Beim Flirt-Match kann man sich Fotos der User, aber auch Profilsprüche anzeigen lassen und entscheiden, ob sie einem gefallen oder nicht. Bei einem „Gefällt mir“, wird der User informiert und kann ebenfalls auswählen, ob Interesse besteht. Gibt es ein Flirt-Match, dann wird vielleicht mehr aus diesem Kontakt.

Hashtags – Follower – Posts

Elemente wie der News-Feed, Hashtags, Fotosharing und Beiträge, die im Feed erscheinen, erinnern an Facebook, Instagram und Co. Ein Klick auf die beliebtesten Hashtags im Favoriten-Ranking genügt und schon hat man die angesagten Diskussionen direkt im eigenen News-Feed und findet dabei neue Kontakte. Interessanten Leuten kann man auch folgen und deren Beiträge liken. Selbstverständlich steht einem direkten Kontakt nichts im Wege.

Sag es mit Hashtags
Vergrößern
Über Hashtags lassen sich auch bei Lovoo Gleichgesinnte finden.

Grundsätzliche Funktionen wie die Profilerstellung, Suchfunktion, Suchfilter mit Umgebungssuche und Lesebestätigung stehen bei Lovoo kostenlos zur Verfügung. Mit den bereits erwähnten Credits kommt auch der Basic-User in den Genuss von Premium-Funktionen. Mit Extras wie der Topchat-Funktion, die die eigenen Nachrichten in überfüllten Posteingängen an der besten Stelle platziert, und dem Profilaufdecker hat man deutlich bessere Chancen, in Kontakt mit dem gewünschten Chat-Partner zu kommen.

Sehen und gesehen werden

Mit barer Münze zahlt man bei Lovoo dagegen für die Premium-Mitgliedschaft, die es in verschiedenen Laufzeiten gibt. Premium-User können sich über die Credit-Extras und andere zahlreiche Funktionen freuen, die das Dating deutlich verbessern. Dazu gehören unter anderem folgfende Features:

  • ein Profil-Highlighter, der das eigene Profil an präsenter Stelle platziert
  • der Premium-Chat, mit dem man beim Kontakt bevorzugt wird
  • der Ghost-Modus, mit man unerkannt Profile erkunden kann
  • ein Adblocker für werbefreie Seiten.

Wer Lovoo eine Weile nutzt, wird merken, dass Nutzer ohne Credits oder VIP-Status nicht sehr weit kommt. Da man sich Credits auch durch Aktivitäten verdienen kann, überzeugt Lovoo dennoch mit einem Leistungsangebot, dass für viele Nutzer zugänglich ist.

Bedienung

3,90 Pkt

Der Dating-Service aus Dresden kann sowohl über das Webportal als auch über die dazugehörige kostenlose App bedient werden. Die App ist für Android und iOS erhältlich und überzeugt mit ihrem userfreundlichen, modernen Design sowie ihrer Funktionsvielfalt.

Anmeldung & Profil

Registrieren kann der Nutzer sich bei Lovoo entweder über E-Mail, Benutzernamen und ein selbstgewähltes Passwort oder über Facebook. Im Gegensatz zu Tinder ist bei Lovoo ein Facebook-Account jedoch keine zwingende Voraussetzung, um die Dating-Appzu nutzen.

Das Profil ist ein kurzer Steckbrief mit Bild und einigen Eckdaten rund um Aussehen, Vorlieben, Hobbys und einige weitere Angaben. Da fast jeder Punkt über ein Auswahlfeld auszufüllen ist, ist das Profil in wenigen Sekunden erstellt. In Bezug auf den Interview-Teil ist es schade, dass man sich immer nur für eine Aussage entscheiden kann.

Die Benutzeroberfläche von Lovoo in drei verschiedenen Ansichten
Vergrößern
Lovoo kann mit einer frischen und modernen Oberfläche überzeugen.

Suchfunktion

Die Suchfunktion von Lovoo bietet viel Komfort. So kann man zum einen den großen Pool an Usern nach Benutzernamen durchsuchen. Zum anderen lässt sich das Suchergebnis aber auch gezielt filtern nach:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Stadt beziehungsweise Umgebung
  • Chat, Date oder Bekanntschaft

Darüber hinaus kann der User entscheiden, ob er seinen Standort preisgeben möchte oder nicht. Eine Art Tarn-Funktion ist der Ghost-Modus, der jedoch nur VIP-Mitgliedern zur Verfügung steht. Damit verschwindet man völlig vom Radar der anderen User und kann zudem unerkannt die Profile auskundschaften.

Credits für mehr Flirt-Spaß

Wie viele andere Online-Dating-Services hat auch Lovoo mit den sogenannten Credits eine eigene, interne Währung. Mit diesen Credits kann der User weitere Premium-Funktionen freischalten, zum Beispiel Top Chat oder die Profilaufdeckung. Durch verschiedene Aktionen wie "Login", "E-Mail-Adresse bestätigen" und "Profil verifizieren" erhält der User eine bestimmte Anzahl an Credits kostenlos. Darüber hinaus besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, sich ein Paket Credits zu kaufen.

Sicherheit und Zahlung

3,70 Pkt

Gerade bei Online Dating Services spielt die Sicherheit bei der Übertragung persönlicher Daten und bei der Bezahlung eine große Rolle. Hier sollte der Nutzer die Angebote genau prüfen, damit am Ende nicht die Abofalle zuschnappt.

Vertragslaufzeiten & Kündigung

Wer sich für eine VIP-Mitgliedschaft interessiert, braucht sich nicht langfristig binden. Lovoo bietet kurze Vertragslaufzeiten von einem bis drei Monaten aber auch längere Verträge von sechs bis hin zu zwölf Monaten. Auch die Preise sind relativ moderat. Als Bezahlungsoptionen stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • PayPal
  • Sofort
  • Kreditkarte (Visa, Mastercard)
  • PaysafeCard
  • iTunes App Store (App)
  • Google Play Store (App)

Ebenso wie die Kundendaten werden auch die Zahlungsvorgänge über eine SSL-Verbindung gesichert übertragen.

Allerdings sollte der User beim Abschluss daran denken, dass sich die VIP-Mitgliedschaft automatisch verlängert, wenn nicht gekündigt wird. Eine Ausnahme bildet der Google Play Store. Dort verlängern sich nur die VIP-Verträge für einen beziehungsweise zwölf Monate. Alle Drei- und Sechs-Monats-Verträge laufen dagegen automatisch aus.

Die ordnungsgemäße Kündigung erfolgt nicht über Lovoo selbst, sondern über den jeweiligen Zahlungsanbieter (iTunes App Store, Google Play, PayPal), den der Kunde ausgewählt hat.

Dafür ist das Kündigungsprozedere angenehm einfach. Mindestens 24 Stunden vor Ablauf des Vertrages muss die Kündigung erfolgt sein, die einfach per Klick beziehungsweise Deaktivierung des Abos erfolgt.

Sicheres Chatten und Flirten

Auch beim Online-Flirt haben die Entwickler von Lovoo an die Sicherheit der Nutzer gedacht. So kann die GPS-Ortung deaktiviert werden. Bei der Profilerstellung prüft ein Support-Team laut eigener Aussage alle Profilbilder auf ihre Inhalte. Außerdem sollen mit diesem manuellen Sicherheits-Check Fake-Profile eliminiert werden. Auch die integrierte Profil-Verifizierungsfunktion soll bei den Nutzern für ein sicheres Gefühl beim mobilen Dating sorgen. Dennoch werden gerade bei leicht zugänglichen Online-Flirt-Portalen wie Lovoo die Rufe laut, dass sich viele unechte Profile auf der Plattform tummeln und arglose Nutzer zu In-App-Käufen verführen. Hundertprozentige Sicherheit kann vermutlich kein Anbieter garantieren und jeder User ist darauf angewiesen, Vorsicht walten zu lassen.

Hilfe & Support

4,50 Pkt

Solider Online-Support, der zu den Usern passt

Wer Fragen rund um Lovoo hat, der findet auf der Webseite eine sehr ausführliche und hilfreiche Wissensdatenbank. Hier werden viele Aspekte wie Flirt-Match, Bezahlung, Credits, VIP-Mitgliedschaft und Kündigung genau erläutert. Bei Anliegen, die sich damit nicht klären lassen, steht dem User ein Kontakt-Formular zur Verfügung. Das Service-Team von Lovoo ist außerdem per E-Mail erreichbar. Vermisst haben wir dagegen einen Live Chat oder eine Telefonhotline, die zur schnellen Problemlösung beitragen würden. Andererseits ist Lovoo in allen gängigen sozialen Netzwerken vertreten und bedient damit genau die Kanäle, die der Zielgruppe auch vertraut sind.

Pärchen am Strand
Vergrößern
Das Ziel vieler Singles: Turteln am Strand.

Zusammenfassung

3,78 Pkt

Mehr als Mobile Dating

Lovoo
Lovoo zählt zu den erfolgreichsten Apps.

Wer schnell und vor allem mobil neue Leute kennenlernen möchte, der sollte sich Lovoo unbedingt anschauen. Der Lovoo-Live-Radar ist ein einzigartiges Feature, das alle anspricht, die offen für spontanes Flirten und mobiles Dating sind. Auch das Flirt-Matching und der allgemeine Community-Charakter machen Lovoo zu einer attraktiven App. Die App überzeugt mit ihrem ansprechenden, modernen Design und bietet jede Menge Spaß als Zeitvertreib. Nicht umsonst zählt Lovoo zu den erfolgreichsten Apps im Non-Gaming-Bereich auf dem deutschen Markt. Insgesamt funktioniert Lovoo ähnlich wie ein soziales Netzwerk. Diesen Netzwerk-Charakter wollen die Entwickler noch stärker ausbauen. So sind nach Herstellerangaben eine Kommentar- und Teilen-Funktion geplant. Damit soll Lovoo langfristig gesehen nicht mehr nur als Flirt- und Dating-App funktionieren, sondern eine Community für kontaktfreudige, Smartphone-affine junge Leute sein. Zudem überzeugt die App mit einem bemerkenswerten Interface – so wird das Benutzen der Anwendung zu einem reinen Vergnügen.