Lingoda

Kai Sulkowski
Pro
  • Privatunterricht über Skype
  • Lerninhalte und Lernziele selbst definierbar
  • Professionelle Lehrpläne und Evaluationen
  • Kursmaterialien nach GER von A1 bis C2
  • Zertifikate nach Abschluss eines Levels
  • Gezielte Prüfungsvorbereitungskurse
Kontra
  • Kostenintensiv
  • Keine interaktive Lernsoftware oder App
  • Keine Community-Features
  • Nur englischsprachiger Kundenservice
Fazit Lingoda ist eine empfehlenswerte Online-Sprachschule, die Privatunterricht, Gruppenunterricht und ergänzenden Kursmaterialien zum Download bietet. Dieses Konzept hat zwar seinen Preis, sticht hinsichtlich Qualität des Lernmaterials, Individualisierbarkeit und Geschwindigkeit des Lernfortschritts jedoch jeden Konkurrenten mit Leichtigkeit aus.

Lingoda Test

  • Die Anzahl der Zielsprachen
    Mehr ist besser.
  • 1. Lingoda
    4,0
  • 2. Busuu
    12,0
  • 3. Babbel
    14,0
  • Kategorie-Durchschnitt
    14,0
  • Die Anzahl der Ausgangssprachen
    Mehr ist besser.
  • 1. Lingoda
    9,0
  • 2. Busuu
    15,0
  • 3. Babbel
    8,0
  • Kategorie-Durchschnitt
    11,7
  • Die Anzahl an verfügbaren Niveaustufen
    Mehr ist besser.
  • 1. Lingoda
    6,0
  • 2. Busuu
    4,0
  • 3. Babbel
    3,0
  • Kategorie-Durchschnitt
    4,8
  • Wie vielfältig sind die Lektionen aufgebaut?
    Mehr ist besser.
  • 1. Lingoda
    100,0%
  • 2. Busuu
    50,0%
  • 3. Babbel
    50,0%
  • Kategorie-Durchschnitt
    54,2%
Lingoda Zum Anbieter

Sprachauswahl

4,00 Pkt
Bewertung von Lingoda als Online-Sprachschule im Vergleich zu den Produkten anderer Anbieter

Lingoda ist weniger eine Online-Sprachsoftware fürs Selbststudium als vielmehr eine Onlineschule, weshalb eine direkte Vergleichbarkeit zu den anderen Anbietern in unserem Test nicht in jedem Aspekt gegeben ist. Dies betrifft neben einigen Aspekten in den Kriterien „Kursumfang“ und „Nutzerfreundlichkeit“ vor allem den Preis. Zu erwähnen ist auch, dass wir nicht die nackten – in diesem Fall zugegebenermaßen recht hohen – Kosten, sondern das Preis-Leistungs-Verhältnis bewerten.

Die Rolle der interaktiven Sprachlernsoftware anderer Anbieter nimmt im Falle von Lingoda ein echter Lehrer ein, der individuell auf die Bedürfnisse und Lernziele des Nutzers eingeht. Daher basieren die Kursinhalte zu einem großen Teil auf den Lernwünschen des Teilnehmers. Hinsichtlich unseres Kriteriums „Qualität der Kursmaterialien“ war genügend Vergleichbarkeit mit anderen Anbietern gegeben. Bezüglich der „Nutzerfreundlichkeit“ sind selbstverständlich zu weiten Teilen andere Kriterien anzulegen, da es bei Lingoda vorrangig um die Beurteilung des Live-Unterrichts und nicht um die Handhabung einer Software geht. Demzufolge erfolgt die Bewertung in dieser Kategorie unabhängig von einem Vergleich mit anderen Produkten.

Wer Deutsch, Englisch, Spanisch oder Französisch lernen möchte, sollte sich mit dem Konzept von Lingoda auseinandersetzen. Es handelt sich um eine der besten deutschen Online-Sprachschulen. Die Unterrichtsmaterialien für Spanisch und Englisch sind jeweils standardisiert, doch ist es Nutzern möglich, sich in Privat- und Gruppenstunden gezielt auf amerikanisches oder britisches Englisch, beziehungsweise europäisches oder südamerikanisches Spanisch zu fokussieren.

Die Sprachkurse und Zertifikate orientieren sich am GER. Die Kurse reichen vom Niveau A1 bis zum Niveau C2. Die Lehrinhalte umfassen die vier Grundfertigkeiten Sprechen, Lesen, Hörverstehen und Leseverständnis. Der enorme Kursumfang und die unbegrenzte Palette an möglichen Lerninhalten für jede der vier Sprachen machen die relativ enge Sprachauswahl mehr als wett. Der Nutzer muss sich vor dem Kauf für eine der Zielsprachen entscheiden und erhält daraufhin ausschließlich Zugang zum entsprechenden Kurs. Dies ist zwar auch bei Anbietern wie Rosetta Stone gängige Praxis, doch auch in die anderen Kurse einen Blick werfen zu können, wäre wünschenswert.

Lingoda bietet seinen Mitgliedern vier Zielsprachen zur Auswahl.

Der Kundenkreis von Lingoda ist international, wie ein Blick in die Auswahl an Ausgangssprachen zeigt. Die Website und Kursinformationen sind auf neun Sprachen Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Arabisch, Russisch, brasilianisches Portugiesisch, Koreanisch und Polnisch darstellbar.

Kursumfang

4,50 Pkt

Lingoda ist kein Anbieter von Online-Sprachsoftware. Dennoch erklimmt der Exot unter den Produkten in unserem Test die Spitzenpositionen in den Kategorien „Online Englisch lernen“ und „Online Sprachen lernen“. Möglich ist dies durch das einzigartige Konzept, mit dem das in London, Berlin, Madrid und Paris ansässige Unternehmen aufwarten kann. Lingoda versteht sich als Online-Sprachschule. Dementsprechend bildet der Online-Privat- und -Gruppenunterricht mit muttersprachlichen Lehrern das Herzstück des Lehrkonzeptes. Lediglich als Grundlage, Ergänzung und Unterfütterung fungieren die Kursmaterialien, die nicht interaktiv, sondern im Stil eines modernen, digitalen Lehrbuches gestaltet sind.

Lingoda Option Erkunden
Vergrößern
Die Webpräsenz von Lingoda erscheint modern und übersichtlich. Die Startseite bietet direkten Zugang zu Preismodell, Probestunde, Stundenplan und Kursplan.

Kursaufbau und Lehrmaterialien

Die Kursmaterialien und das Lehrkonzept von Lingoda folgen den Richtlinien des GER und sind dementsprechend in sechs Niveaustufen von A1 bis C2 unterteilt. Da im Falle des Englischkurses die Niveaustufen A1, A2 und B1 jeweils in zwei Untereinheiten (A1.1, A1.2, A2.1, A2.2, B1.1 und B1.2) gesplittet wurden, setzt sich das Lehrmaterial hier aus insgesamt neun Leveln zusammen. Ab Stufe B2 gibt es auch businessrelevante Lerninhalte.

Übersichtlich und durchdacht: Der Lektionsaufbau

Jedes Level ist in sieben bis 15 Kapitel untergliedert, die der Nutzer auf der jeweiligen Übersichtsseite auf einen Blick aufgelistet findet. Jedes Kapitel befasst sich mit einem bestimmten inhaltlichen oder grammatischen Thema, wie etwa „Food and Gastronomy“ oder „Expressing Purpose“. Die Kapitel sind wiederum mit jeweils zwei bis acht Lektionen bestückt.

Die Kapitel setzen sich jeweils aus sechs verschiedenen Lektionstypen zusammen:

  • Vokabeln (Vocabulary)
  • Fähigkeiten (Skills)
  • Grammatik (Grammar)
  • Lesen (Reading)
  • Sprechen (Speaking)
  • Schreiben (Writing)
Old School - die Kursmaterialien

Zu jeder Lektion stehen Lehrmaterialien als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. Tonspuren, die ein lehrerunabhängiges Üben ermöglichen würden, existieren nicht, was Abstriche in unserer Wertung zur Folge hat. Auch handelt es sich nicht etwa um interaktive Kursmaterialien wie bei anderen Anbietern wie Babbel, busuu oder Rosetta Stone, sondern um klassische Erklärungen und Aufgaben im Stil eines Schulbuches. Die Lektionen umfassen jeweils zwanzig bis fünfundzwanzig farbenfroh gestaltete, aber nur spärlich mit Stockfotos bebilderte Seiten. Sie sind darauf ausgelegt, in einer sechzigminütigen Gruppen- oder Privatlektion mit einem Lehrer bearbeitet zu werden. Einige der Dateien enthalten sogar zusätzlich Hausaufgaben – eben ganz wie in einer klassischen, nicht-virtuellen Schule.

Lektons- und Kursumfang
Lingoda Lektionen
Vergrößern
Ein Blick in eine typische Lingoda-Lektion als PDF-Datei zeigt, dass die Übungen im Schulbuchstil sehr die produktiven Sprachfertigkeiten fördern sollen.

Für jedes Level ist angegeben, wie viele Kapitel und Lektionen es enthält und wie viele Privat- oder Gruppenstunden empfohlen werden. Die Anzahl der empfohlenen Unterrichtsstunden entspricht dabei immer der Anzahl an Lektionen:

LevelAnzahl LektionenAnzahl KapitelEmpfohlene Unterrichtsstunden
Level A1.150750
Level A1.250750
Level A2.150750
Level A2.250750
Level B1.139739
Level B1.236736
Level B2751575
Level C173 + 2 Essays1475
Level C2751575
Insgesamt50086500
Die Tabelle zeigt die verfügbaren Kurse bei Lingoda, die enthaltenen Lektionen und Kapitel sowie die jeweils empfohlenen Stunden

Um eine Lektion erfolgreich abzuschließen, muss der Schüler zwingend eine Unterrichtsstunde, entweder als Privat- oder als Gruppenstunde, zu dem jeweiligen Lektionsthema belegen.

Live-Privatstunden und -Gruppenstunden

Die Kursmaterialien bearbeitet der Schüler nicht selbstständig, sondern entweder im Einzelunterricht mit einem muttersprachlichen Privatlehrer via Skype oder im Gruppenunterricht mit zwei bis sieben anderen Schülern der gleichen Niveaustufe über Adobe Connect. Beide Unterrichtsvarianten dauern pro Einheit 60 Minuten. Privatstunden sind selbstverständlich intensiver, fördern den einzelnen Schüler stärker und erbringen schnellere Lernerfolge. Natürlich sind sie auch teurer als Gruppenstunden.

Seinen Stundenplan stellt sich der Schüler je nach eigenem Lerntempo und verfügbarer Zeit selbst zusammen. Vorbereiten muss der Sprachschüler für die Unterrichtsstunden nichts.

Der Lehrer erfüllt jede Funktion, die bei Anbietern von Sprachlernsoftware vom Programm übernommen werden müsste. Dies betrifft unter anderem Leistungen wie:

  • Vokabeltraining,
  • Grammatikerklärungen,
  • Grammatikübungen,
  • Phontetikerklärungen und -übungen,
  • Sprechtraining,
  • Lesetraining,
  • Transferübungen,
  • Diktieren von Texten sowie
  • Translationsübungen im Rahmen des Gruppenunterrichts, in denen der Schüler eine Mittlerrolle einnimmt und anderen Schülern Sachverhalte mit eigenen Worten versucht nahezubringen.

Das Hörverstehen trainiert der Schüler ohnehin kontinuierlich, da der gesamte Unterricht ab Level A1.1 in der Zielsprache stattfindet. Auf Hintergründe zu Land und Leuten, Sprachgeschichte und Aussprachevariationen ging unsere Lehrerin in unserer Privatstunde ebenfalls ein. Freies Schreiben ist vor allem Gegenstand von Hausaufgaben, die in allen Lektionen vorkommen und als Nachbereitung der Live-Stunde zu erledigen sind. In der Stufe C1 verfasst der Schüler bereits längere Essays.

Individuell gestaltete Privatstunden buchen

Die Privatstunden beschränken sich nicht nur auf den bereitgestellten Lehrstoff. Dem Nutzer steht es offen, seine seine Unterrichtszeit individuell zu gestalten, das heißt, sein Wunschthema mit dem Lehrer zu bearbeiten. Steht eine Klausur, ein Jobinterview, ein erstes Date oder eine Präsentation im Job an, auf das man sich gezielt vorbereiten möchte, oder möchte der Nutzer über einen kürzlich gelesenen Artikel in der entsprechenden Fremdsprache debattieren, ist es möglich, dem Lehrerteam diesen Wunsch und gegebenenfalls entsprechende Materialien als Dateien durch ein Eingabefenster unter „Mein Kurs“ zu übermitteln. Der Lehrer bereitet sich dann gezielt auf diese Stunde vor.

Lingoda Einzelstunde
Vergrößern
Wünsche für personalisierte Privatstunden bei bestimmten Lehrern kann der Nutzer über dieses Fenster äußern. Lehrer bereiten sich dann gezielt auf das Wunschthema vor.

Prüfungsvorbereitung

Mit Lingoda ist es möglich, sich im Rahmen von Gruppen- und Privatstunden gezielt auf Sprachprüfungen vorzubereiten. Hierfür existieren speziell Vorbereitungskurse, deren Inhalt allein für diesen Zweck angepasst wird. Diese Spezialkurse bereiten Sprachschüler auch auf Prüfungen für bekannte Zertifikate vor:

  • Für Englisch: TOEFL (Test of English as a Foreign Language), IELTS (International English Language Testing System), Cambridge English Examinations, TOEIC (Test of English for International Communication), Trinity College Qualifications
  • Für Deutsch: DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang), TestDaF (Test Deutsch als Fremdsprache), Goethe-Institute Examinations
  • Für Französisch: DILF (Diplôme initial de langue française), DELF (Diplôme d’études en langue française), DALF (Diplôme approfondi de langue française), TCF (Test de connaissance du français)
  • Für Spanisch: DELE (Diplomas de Español como Lengua Extranjera), CELU (Certificado de Español: Lengua y Uso), SIELE (Servicio Internacional de Evaluación de la Lengua Española)

Wissenswertes und Infos zum Nulltarif

Die Webpräsenz von Lingoda bietet Interessenten bereits einige nützliche Grammatik-Informationen und Lerntipps. Der Seitenbesucher findet unter anderem Tabellen zu Zeitformen und Präpositionen, Redewendungen, Grußformeln sowie Sprichwörter der angebotenen Sprachen. Darüber hinaus gibt es auch Erfahrungsberichte von Lernenden.

Der Anbieter führt auch einen Blog, auf dem sich interessante Artikel über kulturelle, sprachliche oder sprachdidaktische Themen und Neuigkeiten bei Lingoda selbst finden. Allerdings sei angemerkt, dass seit April 2017 kein neuer Eintrag gepostet wurde (Stand: 23. Februar 2018). Dies ist vermutlich der Verlagerung der Blogartikel auf Facebook geschuldet. Die Unternehmensseite auf dem sozialen Netzwerk ist äußerst rege frequentiert und täglich mit neu geposteten Beiträgen rund um Sprachen und Sprachenlernen bestückt.

Lingoda Sprichwörter
Vergrößern
Auf der Website von Lingoda befinden sich auch kostenlose Lernmaterialien.

Qualität der Kursmaterialien

4,00 Pkt

Lingoda will alle Vorteile einer lokalen Sprachschule bieten, deren Nachteile jedoch ausklammern. Das Konzept mit Privat- und Gruppenstunden folgt einer klar formulierten Idee, die sich unseres Erachtens nach direkt in der Gestaltung der Materialien, des Unterrichts und der Präsentation der Inhalte auf Website spiegelt.

Der Lernprozess wird insoweit unterstützt und geplant, dass jeder Schüler zwar nicht immer Unterricht beim gleichen Lehrer erhält, jedoch einen persönlichen Betreuer zugeteilt bekommt. Dieser hilft dem Kursteilnehmer bei seiner Lehrplanung, seinen Hausaufgaben sowie bei allgemeinen Fragen zum Lernstoff. Eine personalisierte Gestaltung von Lehrplänen wird also auch auf diese Weise zusätzlich unterstützt.

Wie effektiv sind die Privatlektionen?

Wir haben das Privatstundenangebot eingehend getestet. In der ersten Unterrichtsstunde klärte uns die Lehrerin über den Kursaufbau auf und führte anschließend einen umfassenden Einstufungstest mit uns durch. Dieser bestand vorrangig aus zahlreichen Multiple-Choice-Aufgaben und Cloze-Tests, die Wortschatz- und Grammatikkenntnisse überprüften. Auch unter Berücksichtigung der Aussprache sprach uns die Lehrerin eine angemessene Empfehlung für das Level C1 aus.

Daraufhin folgte das begleitete Studium einer typischen Lektion des Niveaus B2, um die Einschätzung aus dem Einstufungstest auf den Prüfstand zu stellen. Die Anweisungen und Anleitung waren hervorragend, die Lehrerin korrigierte Aussprachefehler umgehend und auf freundliche Art. Das Tempo wurde perfekt an unsere Bedürfnisse angepasst. Auch unser Leseverständnis haben wir dabei trainiert: Wir sollten alle Grammatikerklärungen und Arbeitsanweisungen zunächst vorlesen und danach in eigenen Worten wiedergeben. Effektive Translationsleistungen wurden also in breitem Umfang abverlangt.

Die Lehrerein selbst stammte aus den Vereinigten Staaten und sprach deutlich und in einer unserem Sprachniveau angemessenen Geschwindigkeit. Nach eigenen Angaben verfügte sie über mehr als fünf Jahre Lehrerfahrung. Sie war hilfsbereit und freundlich und ging stets auf unsere Rückfragen ein.

Lingoda Privatstunde
Vergrößern
Über Screensharing sehen wir den Bildschirm unserer Lehrerin, auf dem sie das Lehrmaterial mit uns durchgeht, ergänzende Erklärungen liefert und Übungen mit uns durchführt.

Um eine hohe Qualität des Lehrpersonals zu garantieren, soll jeder Schüler nach einer Live-Stunde den Lehrer bewerten. Da wir sehr zufrieden mit der Unterrichtsstunde waren, gaben wir unserer Lehrerin die volle Punktzahl. Die Lehrer bewerten ihrerseits nach jeder Stunde die Leistung der Schüler und empfehlen ihnen gegebenenfalls, bestimmte Lektionen zu wiederholen, um die entsprechenden Fehler gezielt auszumerzen.

Da die Privatstunden über Skype stattfinden, ist hier kein tontechnischer Aspekt zu bewerten. Es empfiehlt sich, eine Kamera zu nutzen. Via Screensharing lässt der Lehrer die Präsentation mit den Kursmaterialien einblenden. Der Schüler braucht die Datei also nicht selbst zu öffnen, sondern kann diese über Skype einsehen.

Wie gut sind die Kursmaterialien?

Die Kursmaterialien bestehen aus Erklärungen, Beispielen und Übungen, ganz im Stile eines klassischen Schulbuches. Sie sind so gestaltet, dass jede Lektion bequem in einer Stunde Unterrichtszeit behandelt und alle Übungen gelöst werden können. Neue Grammatikregeln werden nur zum Teil in der Zielsprache erklärt. Oft werden sie im Rahmen von Texten und Übungen induktiv vermittelt.

Die Übungen sind sehr kurzweilig und abwechslungsreich. Der Schüler muss oft kreative Texte schreiben oder Diskussionen zu spannenden Themen führen. Die Gefahr eines zu repetitiven Übungsaufbaus kann hier erst gar nicht aufkommen.

Lingoda Übung
Vergrößern
Eine solch offen formulierte, kreative Übung ist mit interaktiven Sprachprogrammen nicht möglich.

Die Materialien sind sehr spärlich bebildert. Die Folien sind aber grafisch ansprechend und farbenfroh, doch auch nicht zu bunt gestaltet.

Die Kursmaterialien eigenen sich auch für eigenständiges Lernen außerhalb der Unterrichtseinheiten, da sie in ausreichendem Maße über Erklärungen und Anleitungen in Zielsprache verfügen. Allerdings wären ergänzende interaktive Übungsprogramme, Lernspiele, eine Vertonung des Lernstoffes oder Wortschatztrainer ein echter Mehrwehrt. Über Community-Features verfügt Lingoda ebenfalls nicht – individuelles Lernen steht in allen Aspekten im Vordergrund.

Lingoda-Zertifikate und ihr Wert

Um das Lingoda-Zertifikat als Bescheinigung des erreichten GER-Niveaus zu erhalten, muss der Schüler mindestens 90 Prozent der Lektionen eines Levels abgeschlossen haben. Etwas vollmundig gibt der Anbieter an, alleine aufgrund der Tatsache, dass sich die Zertifikate am GER orientierten, seien sie mit renommierten Tests wie TOEFL oder IELTS gleichzusetzen. Dies ist natürlich nur bedingt zutreffend, allerdings sollen tatsächlich manche Arbeitgeber, Behörden oder Bildungseinrichtungen die Lingoda-Zertifikate zum Nachweis der Sprachfertigkeit akzeptieren.

Eine Bescheinigung über die bereits absolvierten Unterrichtsstunden kann sich jeder Nutzer am Fuß der Seite als PDF-Datei ausgeben lassen.

Lingoda Zwischenbericht
Vergrößern
Personalisierte Zwischenberichte gibt sich der Nutzer jederzeit einfach selbst per PDF aus.

Nutzerfreundlichkeit

3,50 Pkt

Fehleranzeige, Tonwiedergabe, Toneingabe oder Lösungsanzeige sind im Fall von Lingoda nicht zu bewerten, da sie aufgrund des Lehrkonzeptes schlichtweg nicht vorhanden sind.

Da es weder ein interaktives Sprachlernprogramm noch einen Wortschatztrainer gibt, existiert auch keine App, auf der man die Kursmaterialien unterwegs wiederholen und üben könnte. Wer unterwegs lernen möchte, muss sich zum Studium der Kurse und Vokabeln unterwegs entweder die PDF-Dateien ausrucken oder aufs gute alte Vokabelheft zurückgreifen.

Lingoda Seitenaufbau
Vergrößern
Die Website ist an Übersichtlichkeit kaum zu übertreffen.

Großes Lob hingegen verdient die übersichtlich aufgebaute Website, in der sich das Lehrkonzept von Lingoda optimal abbildet. Simpel ist die Navigation zwischen nur zwei relevanten Komponenten „Stunden buchen“ und „mein Kurs“.

Navigation im Kursbereich

Mit zwei Pfeiltasten scrollt der Nutzer im Nu durch alle Niveaustufen, die ab dem Zeitpunkt der Registrierung frei zugänglich sind. Jede Niveaustufe verfügt über eine eigene Übersichtsseite mit Fortschrittsanzeige, Bearbeitungsdauer und einer Kapitelübersicht. Unter jedem Kapitel sind alle zugehörigen Lektionen und deren Bearbeitungsstand gelistet. Nach einer Unterrichtsstunde vermerkt der Lehrer die Teilnahme, was in der Kapitelübersicht durch einen grünen Haken vor der jeweiligen Lektion dargestellt wird.

Die Kursübersicht listet alle Lektionen des Kurses samt Fortschirtt und Lektionstyp.

Alle Lektionen können in beliebiger Reihenfolge und Häufigkeit wiederholt werden. Ein Klick auf den Titel einer Lektion öffnet eine Kurzvorschau mit einer Zusammenfassung des Inhalts und der Lernziele sowie den Lehrmaterialien zum Download.

Ein wenig Kritik verdient jedoch die am Seitenende der Übersichtsseiten implementierte Eingabemaske zur Buchung von personalisierten Stunden – diese wirkt ein wenig verloren. Ein separater Buchungsbereich oder eine sich deutlich abhebendere Maske wären hier elegantere Lösungsansätze.

Buchen von Unterrichtsstunden

Das Buchen von Privat- und Gruppenstunden ist sehr einfach und selbsterklärend. Über den Reiter „Stunden buchen“ gelangt der Nutzer direkt zu einer Buchungsauswahl, in die er den gewünschten Kurstyp, den Wochentag und den gewünschten Zeitraum eingibt. Sofort zeigt der Planer alle verfügbaren Kurse mit Uhrzeit, Lektionstitel und Lektionstyp an. Sowohl Gruppen- als auch Privatstunden beginnen zu jeder vollen Stunde rund um die Uhr, sieben Tage pro Woche.

Mit Klicks auf die Pfeiltasten am unteren Rand der Kacheln scrollt der Nutzer durch alle verfügbaren Kurse dieses Levels zur gewählten Uhrzeit. Dies ist etwas ungeschickt gelöst, da nicht alle verfügbaren Kurse gleichzeitig darstellbar sind.

Lingoda Unterricht buchen
Vergrößern
Die Filterkriterien machen die Suche nach einer passenden Unterrichtsstunde leicht.

Mit einem Klick auf die Kachel gelangt der Schüler zur Kurzvorschau, in der die Lernergebnisse kurz in der Zielsprache vorgestellt werden. Dort steht zudem die PDF-Datei mit den Kursmaterialien zum Download bereit. Ein weiterer Klick bestätigt den Termin und bucht ihn in den privaten Stundenplan des Nutzers ein. Sollten Unklarheiten auftreten, steht eine Hilfefunktion bereit.

Gruppenstunden über Adobe-Connect

Gruppenstunden finden nicht über Skype, sondern in einem virtuellen Klassenzimmer über Adobe Connect statt. Laut Angaben von Lingoda sollen maximal fünf Schüler pro Gruppenstunde teilnehmen dürfen, jedoch kann die Lerngruppe zu Stoßzeiten auch auf 7 Schüler anwachsen. Die geringe Gruppengröße soll garantieren, dass jeder Schüler genügend Sprechzeit bekommt, denn der Hauptzweck dieser Unterrichtseinheiten besteht darin, das Sprechen und das Hörverstehen zu üben.

Gruppenstunden finden in Adobe Connect statt.

Die Nutzung einer Webcam ist optional. Die Lerninhalte der Lektion legt die Lehrkraft Folie für Folie auf die große zentrale Präsentationsfläche auf. Am unteren Bildschirmrand besteht die Möglichkeit zum Chat mit den anderen Mitgliedern und dem Lehrer. Das Tool ist sehr einfach bedienbar.

Preismodell und Service

4,00 Pkt

Angebote und Konditionen

Die Angebots- und Konditionsstruktur von Lingoda ist ebenso wie die angebotene Dienstleistung einzigartig. Der Nutzer wählt zwischen drei Kurs- und Zahlungsmodellen:

  • Abonnement mit monatlicher Zahlung
  • Gezielter Vorbereitungskurs zum Zertifikaterwerb für ein spezifisches GER-Niveau gegen Einmalzahlung
  • Testvorbereitungskurs für TOEFL gegen Einmalzahlung
Abonnement mit monatlicher Zahlung

Das Abonnement ist in den drei Varianten „Standard“, „Light“ und „Intensiv“ erhältlich. Die Varianten unterscheiden sich hinsichtlich der jeweils inkludierten Anzahl an Privat- und Gruppenstunden pro Monat. Die Anpassung der Lehrpläne an die individuellen Bedürfnisse des Lernenden und der Erwerb von Zertifikaten für jede erfolgreich abgeschlossene Niveaustufe sind in allen Varianten inkludiert.

Alle Varianten sind in den Versionen „Gruppe“, die ausschließlich Gruppenstunden enthält, „Privat“, die nur Privatstunden umfasst, und „Combo“, die sowohl Privat- als auch Gruppenstunden beinhaltet, buchbar.

Lingoda Preise
Vergrößern
Das Abo existiert in verschiedenen Stundenpaketen mit verschiedenen Kombinationen von Privat- und Gruppenstunden.
UnterrichtsmodellAnzahl GruppenstundenAnzahl PrivatstundenPreis pro Monat
Light Gruppe10 Stunden/Monat79 Euro
Light Combo8 Stunden/Monat2 Stunden/Monat99 Euro
Light Privat10 Stunden/Monat189 Euro
Standard Gruppe20 Stunden/Monat139 Euro
Standard Combo15 Stunden/Monat5 Stunden/Monat199 Euro
Standard Privat20 Stunden/Monat349 Euro
Intensiv Gruppe30 Stunden/Monat189 Euro
Intensiv Combo20 Stunden/Monat10 Stunden/Monat319 Euro
Intensiv Privat30 Stunden/Monat509 Euro
Das Abo ist in neun verschiedenen Varianten erhältlich und hat keine Mindestvertragslaufzeit – es ist jederzeit kündbar.

Die Preise mögen auf den ersten Blick etwas erschrecken, doch bei näherer Betrachtung erscheinen sie nicht allzu hoch: Eine Gruppenstunde kostet zwischen 6,30 Euro und 7,90 Euro, eine Privatstunde zwischen 16,97 und 18,90 Euro. Angesichts der Tatsache, dass es sich jeweils um sechzigminütige Einheiten teilweise individualisierbaren Inhalts handelt, erscheinen diese Beträge durchaus begründet.

Kurse zum Zertifikaterwerb für GER-Niveaus

Analog zu den Abonnements gibt es drei Versionen von den Zertifikatsvorbereitungskursen: „Gruppe“, die ausschließlich Gruppenstunden enthält, „Privat“, die nur Privatstunden umfasst, und „Combo“, die sowohl Privat- als auch Gruppenstunden beinhaltet.

Zielniveau des GERAnzahl GruppenstundenAnzahl PrivatstundenPreis
A1 oder A2 Gruppe50 Stunden349 Euro
A1 oder A2 Combo40 Stunden10 Stunden399 Euro
A1 oder A2 Privat50 Stunden799 Euro
B1, B2, C1 oder C2 Gruppe75 Stunden499 Euro
B1, B2, C1 und C2 Combo60 Stunden15 Stunden599 Euro
B1, B2, C1 und C2 Privat75 Stunden1.199 Euro
Die Kurse für den Zertifikaterwerb sind in unterschiedlichen Varianten verfügbar.

Anders als bei den Abonnements handelt es sich bei den Preisen für die Kurse zum Zertifikaterwerb um Einmalzahlungen. Allerdings müssen die gebuchten Gruppen- oder Privatstunden innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten genutzt werden, andernfalls verfallen sie ersatzlos.

Vorbereitungskurs für die TOEFL-Sprachprüfung

Auch die spezialisierten Vorbereitungskurse für den TOEFL-Test sind in den Varianten „Gruppe“, „Combo“ und „Privat“ buchbar, allerdings inkludiert in diesem Fall keine Variante die Möglichkeit, ein Zertifikat nach GER-Skala zu erwerben.

VarianteAnzahl GruppenstundenAnzahl PrivatstundenPreis
Gruppe27 Stunden199 Euro
Combo17 Stunden10 Stunden249 Euro
Privat27 Stunden499 Euro
Die Vorbereitungskurse für den TEFL-Test kann der Interessent in drei Varianten für eine Einmalzahlung buchen.

Wie bei den Kursen zum Zertifikaterwerb handelt es sich bei den Preisen für die Testvorbereitungskurse um Einmalzahlungen. Auch in diesem Fall müssen Nutzer die gebuchten Gruppen- oder Privatstunden innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten aufbrauchen, andernfalls verfallen sie ersatzlos.

Firmentraining

Das Angebot von Lingoda richtet sich nicht nur an Privatanwender, sondern auch an Unternehmen jeglicher Größe. Für diese existiert keine fixe Konditionsstruktur. Bei Interesse berät der Anbieter kostenfrei und unterbreitet ein auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.

Probestunde und Gratis-Kursmaterial

Nach der kostenfreien Registrierung erhält der Nutzer Zugriff auf alle Kursmaterialien, kann Themen und Lektionsaufbau einsehen und sogar die Lehrinhalte der Chapter von allen Niveaustufen in Form von PDF-Dateien gratis herunterladen. Zudem ist es möglich, eine erste Privatunterrichtsstunde für den Preis von 0,99 Euro in Anspruch zu nehmen, in der ein Lehrer das Konzept vorstellt und erklärt, wie der Nutzer einen Kurs bucht. Zudem führt er einen Einstufungstest durch.

Transparenz

Lingoda Tutoring
Vergrößern
Die erste Privatunterrichtsstunde gibt es zum Preis von nur 0,99 Euro und lohnt sich!

Die Abonnements sind monatlich kündbar, eine Mindestlaufzeit existiert nicht. Akzeptierte Zahlungsweisen sind PayPal, SEPA-Lastschriftmandat und Kreditkarte. Die Preise und Laufzeiten der Abonnements kommuniziert Lingoda ebenso transparent wie die Möglichkeit, das Abonnement jederzeit problemlos kündigen zu können. Eine Geld-zurück-Garantie gibt es ebenfalls, sie gilt jedoch nur für die ersten sieben Tage. In puncto Transparenz übertrifft Lingoda alle anderen Anbieter in unserem Test um Längen.

Full English Service

Die Homepage von Lingoda bietet nach dem Einloggen Zugang zu einem ausführlichen, thematisch sortierten FAQ-Bereich. Sollte dieser nicht alle Fragen beantworten, wendet sich der Nutzer per E-Mail oder Kontaktformular an den Anbieter.

Der Sitz der Service-Hotline befindet sich in London. Wer Kosten sparen möchte, kann sich jedoch auch an die Niederlassung in Berlin wenden, die zum Inlandstarif erreichbar ist. Ein großes Manko für Anfänger: Sowohl der E-Mail- als auch der Telefon-Support ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Unser Test-Anruf wurde prompt entgegengenommen, die Antworten auf unsere Fragen waren freundlich, kompetent und umfassend. Unsere Anfrage via E-Mail wurde in nur wenigen Stunden beantwortet.

Zusammenfassung

4,00 Pkt

Im Gegensatz zu den anderen Anbietern in unserem Vergleich handelt es sich bei Lingoda um eine reine Online-Sprachschule. Sie richtet sich an Personen, die das klassische Unterrichtsmodell mit einer Lehrkraft schätzen.

Zwar ist Lingoda deutlich teurer als ein herkömmlicher Volkshochschulkurs, doch bringt dieser Anbieter drei entscheidende Vorteile mit sich: Erstens handelt sich um Einzelunterricht oder Unterricht in Kleingruppen. Zweitens ist es möglich, zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie von jedem Ort aus an den Unterricht teilzunehmen. Drittens kann der Schüler seinen Unterricht auf seine Lernwünsche zuschneiden lassen und so gegebenenfalls den Lernfortschritt beschleunigen.

Ein echtes Manko ist jedoch, dass weder eine interaktive Lernsoftware noch Tonspuren zum Selbststudium, sondern nur die Kursmaterialien in Form von PDF-Dateien zum Download bereitstehen. Ein Wortschatzspeicher oder ein Tool zum gezielten Wiederholen von Vokabeln ist ebenfalls nicht vorhanden, sodass das Konzept von Lingoda tatsächlich stark an klassischen Sprachunterricht in der Schule erinnert.

Sehr erfreulich sind die transparenten und flexiblen Konditionen sowie der freundliche und kompetente Kundenservice. Lingoda verwendet das Niveaustufensystem des GER und stellt entsprechende Zertifikate aus. Zudem bietet Lingoda eine zielgerichtete Vorbereitung auf Sprachtests für den Erwerb von international anerkannten Diplomen.

Wer intensiv und flexibel zielgerichtet eine Fremdsprache lernen möchte und dabei individuelle Zielsetzungen mit dem Spracherwerb verfolgt, gleichzeitig aber Wert auf persönlichen Unterricht mit Muttersprachlern legt, für den ist Lingoda eine echte Empfehlung. Kostengünstig ist dieser Anbieter jedoch nicht. Wer nur alte Kenntnisse auffrischen oder in eine Sprache „hineinschnuppern“ möchte, ist mit kostengünstigeren Alternativen, wie Babbel, Rosetta Stone oder busuu, besser beraten.