Hotels.com

Lukas Grzona
Pro
  • Online-Reiseführer
  • Bonusprogramm
Kontra
  • Leichte Schwächen in der Übersichtlichkeit der Webseite
  • eingeschränkte Geschäftszeiten der Service-Hotline
Fazit Die Schwesterseite von Expedia.de macht vieles gleich gut und bietet mit dem Bonusprogramm für häufig Reisende einen großen Vorteil.
Hotels.com Zum Anbieter

Hotels.com Test

Benutzbarkeit

3,80 Pkt

Hotels.com ist ein Schwesterunternehmen des US-Online-Reisebüros Expedia. Kunden vergleichen auf der Seite die Übernachtungsmöglichkeiten für Reisedestinationen auf der ganzen Welt. Sie profitieren von einer Bestpreisgarantie mit Differenzerstattung, Hotelbeschreibungen mit Tripadvisor-Kundenbewertungen sowie einem Bonusprogramm: Nach zehn Buchungen erhalten sie eine Gratisübernachtung. Neben dem klassischen Hotelvergleich gibt es einen Service für Gruppen: Interessierte, etwa aus einem Kegelverein, geben Reiseziel, An- und Abreisedaten, die gewünschte Zimmeranzahl und optional die gewünschte Sternebewertung an. Wenig später erhalten sie eine E-Mail mit Unterkunftsvorschlägen für die Reisegruppe.

Zu einem Ergebnis kommt der Nutzer von Hotels.com bei der Wahl einer geeigneten Übernachtungsmöglichkeit in der Regel recht schnell. Die Suche funktioniert meistens problemlos, sollte aber immer mit mehreren Angaben gefüttert werden, damit nur relevante Vorschläge angezeigt werden. In der Trefferliste sind einige Angaben zu Lage und Bewertung zu finden. Neben den eigentlich zu knapp gehaltenen wesentlichen Informationen wird in der Liste auch jedes Mal angezeigt, wenn bei einem Angebot Punkte für das Bonusprogramm Hotels.com Reward gesammelt werden können. Diese Angaben dürften für den Suchenden aber häufig überflüssig sein und tragen zu dem ohnehin etwas unübersichtlichen Eindruck der Seite bei.

screenshot hotels.com
Vergrößern
Die Startseite von Hotels.com

Die Auswahl ist sehr groß und kann mit über 300.000 verschiedenen Hotels in über 60 Ländern für die meisten Orte gute Vorschläge offerieren. Für den Großteil der Unterkünfte sind in Zusammenarbeit mit der Plattform TripAdvisor, einem ebenfalls zum Mutterkonzern Expedia gehörenden Unternehmen, viele Bewertungen einsehbar. Die Berichte auf der Touristikwebseite sind häufig ausführlicher als bei anderen Anbietern. Davon unabhängig werden Rezensionen auf Hotels.com, so verspricht es die Seite, nur von verifizierten Gästen verfasst.

Knappe Hotelbeschreibungen

Die Beschreibung der Hotel-Ausstattung erfolgt knapp in Stichpunktform. Hier werden die wichtigsten Annehmlichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten in der Umgebung aufgeführt. In der Regel sind aber viele Hotelfotos aufgeführt, durch die Kunden einen sehr guten Eindruck von der Ausstattung bekommen. Hotelbewertungen sehen Kunden dank der Integration von Tripadvisor auf der rechten Seite der Webseite ein.

Favoriten in Wunschliste speichern

Praktisch bei der Suche nach der richtigen Unterkunft ist die Wunschlisten-Funktion. Kunden klicken bei Unterkünften, die für sie infrage kommen auf „Hinzufügen“ auf der rechten Seite neben dem Herz-Symbol. Das Hotel ist nun in einer Wunschliste gespeichert. Klickt der Nutzer auf „Ihre Hotels ansehen“ kann er seine Favoriten bequem vergleichen.

Vorteile durch Newsletter-Anmeldung

Nutzer, die sich für den Hotels.com-Newsletter anmelden, profitieren von diversen Vorteilen. Dazu gehören unter anderem der Zugang zu exklusiven Insiderpreisen, speziellen Angeboten sowie der regelmäßigen Zusendung von Rabattgutscheinen.

Mobile Webseite und Apps

Auch Nutzer von Tablets und Smartphones buchen dank responsiver Webseite übersichtlich und problemfrei: die Webseite passt sich einfach der idealen Bildschirmauflösung an. Des Weiteren steht sowohl für Android-, als auch für iOS-Systeme eine App zur Verfügung.

 

Kosten und Konditionen

3,80 Pkt

Im Rahmen von Hotels.com Reward, dem erwähnten Bonusprogramm des Anbieters, können regelmäßige Nutzer für den Aufenthalt in bestimmten Unterkünften Übernachtungen sammeln. Bei zehn Übernachtungen erhält der Kunde eine Bonusnacht, die er bei der nächsten Buchung gegen eine kostenlose Übernachtung einlösen kann. Jede Buchung zählt aber nur einmal als Übernachtung, unabhängig von der Länge des Aufenthalts. Für Vielreisende ist das Programm eine interessante und nützliche Option, aber es sollte niemanden davon abhalten, die Angebote von Hotels.com auch mit anderen Portalen zu vergleichen. An dem Programm nehmen weltweit rund 297.000 Hotels teil. Sollten Kunden dasselbe Angebot bei einem anderen Anbieter zu einem niedrigeren Preis finden, erstattet auch Hotels.com wie viele andere Hotelsuchmaschinen die Differenz.

Bei der Buchungsabwicklung sind alle Bedingungen und Zahlungsmodalitäten gut aufgeschlüsselt. Die Anzahl der Optionen (Frühstück, Internet etc.) ist zwar in Ordnung, liegt aber etwas hinter den Anpassungsmöglichkeiten der großen Konkurrenten.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für die Unternehmensvertretungen in verschiedenen Ländern teilweise einheitlich verfasst, für deutsche Kunden gilt aber ausdrücklich deutsches Recht. Wie alle Hotelportale sammelt Hotels.com Daten und erfasst auch von Partnern erhaltene Informationen. Dies dient zum einen der Vermeidung von Betrugsfällen, zum anderen einem personalisierten Angebot und der Abwicklung der Buchung mit dem jeweiligen Dienstleister (Hotel, Mietwagenfirma, etc.). Das Vorgehen entspricht deutschem Recht und am Umgang mit den Daten ist keine Kritik zu äußern – für alle Dateneingaben werden verschlüsselte Verbindungen eingesetzt.

Informationen zu Zahlungsarten etwas versteckt

Auf der Suche nach verfügbaren Zahlungsarten fanden wir zunächst keinen FAQ-Bereich. Diesen erreichen Nutzer jedoch, indem sie im Footer der Webseite den Menüpunkt „Kundenservice & häufig gestellte Fragen" anklicken.

Die meisten Buchungen werden im Voraus bezahlt, also zum Zeitpunkt der Buchung eingezogen. Hotels.com akzeptiert die folgenden Zahlunsgmethoden:

  • MasterCard
  • VISA
  • American Express
  • Diners Club
  • Discover
  • VISA Electron
  • PayPal
  • Lastschrift
  • SOFORTÜberweisung
Südsee Ressort hotels.com
Vergrößern
Auf Hotels.com finden User Hotelangebote aus über 60 Ländern.

Support und Beratung

4,00 Pkt

Eine persönliche Beratung, die über den Preisvergleich hinausgeht, ist von Online-Vergleichsportalen selten zu erwarten. Als Ausgleich geben einige Portale Möglichkeiten zur Selbstinformation, wie eine Sammlung von Meinungen ehemaliger Gäste. Hotels.com kooperiert in diesem Punkt mit der Partnerseite Tripadvisor, deren Hotelbewertungen implementiert werden, um bei der Auswahl der geeigneten Unterkunft zu unterstützen. Davon abgesehen sind auf der Webseite im Footer Reiseführer zu finden, die für viele Urlaubsziele Tipps und Sehenswürdigkeiten mitsamt günstig gelegener Hotels zusammenstellen. 

Die Kontaktmöglichkeiten stellen keine Überraschung dar: Eine Servicenummer ist von Montag bis Freitag nur von 8:00 bis 22:00 Uhr sowie am Wochenende von 9:00 bis 21:00 Uhr erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten steht nur der englischsprachige Support zur Verfügung. Das ist zwar ausreichend, muss jedoch angesichts der 24-Stunden-Hotlines einiger Portale ein wenig schlechter bewertet werden. Für alle weniger dringenden Anfragen steht der Support per E-Mail zur Verfügung, der maximal einen Tag für seine Antwort benötigt.

Zusammenfassung

3,87 Pkt

hotels.com logo

Mit Hotels.com erscheint bereits die zweite Webseite des Tourismusriesen Expedia, Inc. in der Rangliste des Netzsieger-Vergleichs.

In der Benutzbarkeit der Suchmaschine und der Webseite zeigt Hotels.com minimale Schwächen. Die Beratung dagegen ist für eine reine Online-Plattform durch die Reisführer und -vorschläge als recht gut einzuschätzen. Die Texte sind zwar knapp, aber in Kombination mit den Hotelbewertungen von Tripadvisor können die Möglichkeiten der Seite ihre Kunden zufriedenstellen.

Ein Angebot, das Hotels.com von den Mitbewerbern hervorhebt, ist das Bonusprogramm Hotels.com Reward, das bei zehn Buchungen eine Gratisnacht ermöglicht – Steuern und Gebühren müssen aber dennoch entrichtet werden.

Das Portal zählt mit seinem Angebot zu einer der besten Hotelsuchmaschinen im Netzsieger-Test und kann dem Reisenden auf der Suche nach der idealen Übernachtung gute Vorschläge machen. Es sollte sich aber dennoch niemand auf nur ein Portal verlassen, sondern den Preis des ausgesuchten Hotels auf mehreren Seiten miteinander vergleichen. Durch umsichtiges Buchen und (bei häufigen Reisen) einer Kombination mit dem Rabattprogramm lässt sich dann auch auf lange Sicht eine Ersparnis verzeichnen.