GayRoyal

Steffen Stasick
Pro Sehr viele Funktionen bereits in der kostenlosen Version, nützliche Komfortfunktionen in der Premium-Version, die zudem vergleichsweise günstig ist.
Kontra Das Design der Homepage ist recht altmodisch und kleinteilig, zudem ist der Support-Bereich ausbaufähig.
Fazit GayRoyal ist ein sehr umfangreiches und günstiges Gay Dating-Portal, bei dem die körperlichen Kontakte stark im Vordergrund stehen. Das Datingpotential ist hier sehr hoch. Allein die Bedienung und der Support-Bereich dürften noch verbessert werden.
GayRoyal Zum Anbieter

GayRoyal Beschreibung

Datingpotential

4,80 Pkt

Das Gay-Dating-Portal GayRoyal wurde im Jahre 2001 gestartet und richtet sich vornehmlich an schwule und bisexuelle Männer; Profile von Frauen finden sich hier keine. Zudem befindet sich ein größerer Anteil der Mitglieder eher im fortgeschrittenen Alter.  Genaue Angaben zur Größe der Community lassen sich nicht zuverlässig feststellen.

Für gewöhnlich sind in den Abendstunden rund 10.000 User gleichzeitig aktiv, tagsüber circa die Hälfte. Die Community ist dabei recht international, dennoch finden sich in der regionalen Suche stets mehrere User aus der näheren Umgebung.

GayRoyal Logo
Vergrößern
Die Community ist recht international.

Körperliche Kontakte stehen im Vordergrund

Das Hauptinteresse der Mitglieder richtet sich weniger auf langfristige Partner- oder Freundschaftssuchen und eher auf schnelle Sexkontakte und Chats. Wer auf der Suche nach erotischen Dates ist, wird auf GayRoyal schnell fündig. Dementsprechend eindeutig sind viele der Kontaktanfragen und Einladungen, die registrierte Nutzer in der sehr aktiven und schreibfreudigen Community erhalten.

Die Registrierung für das Portal ist auch darum erst ab 18 Jahren möglich. Das Anschauen von pornografischen Dateien anderer Nutzer ist ebenfalls erst nach einer erfolgreichen Altersverifikation möglich.

Anmeldung & Bedienung

4,66 Pkt

Die Anmeldung für das Portal ist unkompliziert und schnell vollzogen. Angehende Mitglieder können bereits hier wählen, ob sie sich als private Nutzer oder professioneller Escort anmelden möchten. Letztere dürfen die Plattform nutzen, um über ihr Profil für ihre Dienste zu werben. Zunächst bedarf es bei der Anmeldung der üblichen Angaben zu Nutzername, Mail-Adresse, Passwort, Wohnort und Altersnachweis.

Darüber hinaus sind auch explizite Fragen zum eigenen Körper und den Vorlieben bezüglich potenzieller Partner zu beantworten. Dies ist nötig, um den anderen Mitgliedern bereits beim Besuchen des Profils möglichst deutlich zu signalisieren, ob man in puncto sexueller Interessen zueinander passt oder nicht. Die Profilbilder müssen stets jugendfrei sein.

Enorm umfangreiche Suchfunktion

Der Kontakt zu anderen Usern kann generell über die Chat- und die Mail-Funktion hergestellt werden. 

Möchten die Nutzer einander ihr Interesse mitteilen, können sie sich wahlweise ein Lächeln oder – für eindeutig sexuelle Anfragen – einen animierten Penis zusenden. Außerdem haben Interessenten die Möglichkeit, sich in private Video-Chat-Räume zurückzuziehen, um sich einander ungestört vor der Kamera vorzustellen.

Suchfunktion
Vergrößern
Nach der umfangreichen Suche kann Kontakt über Chat- oder Mail-Funktion hergestellt werden.

Detaillierte und persönliche Profile

Die Suchfunktion punktet mit enorm detaillierten Suchparametern. Von allgemeinen Eigenschaften wie dem Körperbau oder Rauchgewohnheiten über technische Aspekte wie dem Vorhandensein einer Webcam bis hin zu sehr spezifischen Kriterien bezüglich der gewünschten Sexpraktiken können die Filter äußerst umfangreich konfiguriert werden, um die Datenbank effektiv nach passenden Date-Partnern zu durchstöbern.

Die Bedienung der Seite erfolgt einfach und schnell, da sämtliche Funktionen und Bereiche direkt auf der Hauptseite übersichtlich angeordnet sind. Allerdings wirkt das Design der Seite ein wenig altmodisch. Die Linkbuttons sind sehr klein und meist tabellarisch am linken oder oberen Bildschirmbereich angesiedelt.

Die Navigation erfordert also einige Übungeit. Zudem benötigt die Seite zum Abspielen der Videos den Flash Player, weshalb sie auf vielen mobilen Endgeräten kaum angemessen genutzt werden kann. Nachdem es eine lange Zeit nur eine App für iOS-Geräte gab, haben inzwischen auch Android-Nutzer die Möglichkeit, die App zu nutzen.

Auch kostenlos hervorragend nutzbar

Positiv hervorzuheben ist vor allem, dass GayRoyal auch in der kostenlosen Version sehr umfangreiche und nützliche Funktionen bietet. Sämtliche Nutzer können bereits ohne Premiummitgliedschaft umfangreiche Profile anlegen, eigene Bilder und Videos einstellen oder auch den Video-Chat nutzen. Sogar eigene Communities dürfen gegründet und XXX-Date-Anzeigen aufgegeben werden. Nutzer der kostenlosen Version müssen allerdings Werbeeinblendungen auf der Internetseite hinnehmen; diese können das Laden neuer Seiten oder Videos spürbar verzögern.

Umfangreiche Komfort-Funktionen für Premium-Käufer

Nutzer des Premium-Angebotes GayRoyal XL genießen deutlich erweiterte Komfort-Funktionen, zudem wird für sie keine Werbung eingeblendet, was die Bediengeschwindigkeit spürbar erhöht. Premium-Mitglieder können sich beispielsweise ein Zweitprofil anlegen, anonym surfen und deutlich mehr Fotos und Videos hochladen.

Zudem verfügen sie über einen erweiterten Nachrichtenspeicher und haben die Möglichkeit, sich ihren Nachrichtenverlauf anzeigen lassen. Darüber hinaus erhöht sich für Premium-User die generelle Qualität ihrer Kontakte durch verschiedene Filter-Funktionen. Insgesamt können sich User bei Mitgliedern mit Premium-Account weitaus sicherer sein, dass bei ihnen ernsteres Interesse an Kontakten besteht, wohingegen Nutzer mit kostenlosem Account bisweilen auch aus „voyeuristischem Interesse“ die Seite besuchen.

Sicherheit & Zahlung

4,20 Pkt

Faire Preispolitik

Die Premium-Version GayRoyal XL kann wahlweise über einen, drei, sechs oder zwölf Monate abgeschlossen werden. Die Kosten für den Premium-Account sinken dabei mit zunehmender Laufzeit des Abonnements. ​So kostet eine einmonatige Mitgliedschaft 7,50 Euro, während eine einjährige Mitgliedschaft mit umgerechnet 4,92 pro Monat deutlich günstiger ist. Die jeweiligen Laufzeiten und Preise sind im Folgenden aufgelistet:

  • 12 Monate: 4,92 Euro / Monat – Gesamtpreis: 59,00 EUR
  • 6 Monate: 5,82 Euro / Monat – Gesamtpreis: 34,90 EUR
  • 3 Monate: 6,63 Euro / Monat – Gesamtpreis: 19,90 EUR
  • 1 Monat: 7,50 Euro / Monat – Gesamtpreis: 7,50 EUR

Die Kosten liegen damit vergleichsweise im unteren Bereich. Kaum ein anderes Portal bietet so viele Funktionen für diesen Preis. Für die Abbuchung der Beträge können die Nutzer aus den Zahlungsmethoden ÜberweisungKreditkarte und Paysafe-Karte wählen. GayRoyal weist in den FAQ explizit darauf hin, dass weder auf dem Bankkonto noch auf Kontoauszügen irgendwelche Hinweise auf die Begriffe „gay“, „schwul“ oder ähnliches zu finden sein werden, sodass die Diskretion auf diesem Wege gewahrt wird.

Vorsicht bei automatischer Laufzeitverlängerung!

Über das eigene Profil ist die Mitgliedschaft jederzeit kündbar. Allerdings sollten Nutzer unbedingt beachten, dass sich bei Zahlung per Kreditkarte die Mitgliedschaft ohne rechtzeitige Kündigung automatisch um die Laufzeit verlängert, welche die Nutzer zuletzt ausgewählt hatten. Hat ein Nutzer beispielsweise eine Mitgliedschaft über sechs Monate abgeschlossen, verlängert sich das Abonnement um weitere sechs Monate, sofern der Verlängerung nicht rechtzeitig widersprochen wird. Darüber hinaus kann das einmal angelegte Profil auf Wunsch komplett gelöscht werden.

GayRoyal Anmeldung
Vergrößern
GayRoyal Anmeldung

Hilfe & Support

4,50 Pkt

Genereller Modernisierungsbedarf

Der Nutzer-Support besteht im Grunde nur aus einem langen, ziemlich unübersichtlichen FAQ-Bereich

Zwar werden viele wichtige Fragen knapp und präzise beantwortet, doch darüber hinausgehende Aspekte – etwa Probleme mit anderen Community-Mitgliedern oder technischen Fragestellungen – müssen mit dem Kundensupport abgeklärt werden.

Dieser ist allein über ein Kontaktformular zu erreichen und schickt eine Antwort an die hinterlassene Mail-Adresse; ein Service-Telefon oder gar ein (Video-)Chat stellen die Betreiber nicht zur Verfügung. Das wirkt recht altmodisch und umständlich. Immerhin ist die Community größtenteils äußerst freundlich und hilfsbereit. 

GayRoyal FAQ
Vergrößern
Die FAQs sind etwas lang und unübersichtlich.

Zusammenfassung

4,54 Pkt

GayRoyal eignet sich ausgezeichnet für homo- und bisexuelle Männer, die aus körperlichem Interesse einen Partner für schnelle Kontakte oder Chats suchen. Die Funktionsvielfalt ist bereits in der kostenlosen Version sehr umfangreich. Nutzer des Premium-Accounts hingegen verfügen über zahlreiche sehr nützliche Extras, welche die Bedienung noch einmal deutlich komfortabler machen.

Das Design der Website könnte allerdings moderner und weniger kleinteilig sein. Auch der rudimentäre Support-Bereich und die stark eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten zum Service sind ausbaufähig. Dennoch kommen sowohl jüngere als auch ältere Nutzer auf GayRoyal sehr rasch in Kontakt mit Gleichgesinnten.