pixum

pixum logo
BEWERTUNG
8.1 / 10
Lena Groeben
Aktualisiert: 08/10/2018
Pro
  • Große Produktauswahl
  • Überzeugende Qualität
  • Mengenrabatt auf Abzüge
  • Passbilder im Sortiment
  • Nutzerfreundliche Software mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
Kontra
  • Teils höhere Preise
  • Etwas unübersichtliche Navigation
  • Wenige Optionen im Online-Designer
FAZIT

Pixum punktet mit einer großen Produktauswahl, überzeugender Qualität und einer nutzerfreundlichen Software mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Allerdings bietet der Online-Konfigurator kaum Gestaltungsoptionen.

pixum logo
Gesamt
Produktsortiment
Homepage & Usability
Bestellvorgang & Lieferung

pixum Test

Die Fotobuchgestaltung mit dem Online-Konfigurator richtet sich an Nutzer, die möglichst einfach und schnell ein schlichtes Fotobuch erstellen möchten. Das funktioniert damit gut. Allerdings fehlt uns die Option der automatischen Bildoptimierung, mit der Unerfahrene ihre verwendeten Fotos verbessern können.

Die Software: Viele Möglichkeiten und einfache Bedienung

Mehr Optionen bietet dafür die Pixum Fotowelt Software, die bis auf kleine Designunterschiede der CEWE-Software gleicht. Nutzer finden hier sogar dieselben zahlreichen Vorlagen, Hintergründe, Cliparts und Rahmen zur Verzierung ihrer Fotoprodukte.

Trotz der vielen Optionen fällt die Bedienung einfach und intuitiv aus. Vor allem für die Fotobuchgestaltung gefallen uns die Desktop-Anwendungen von Pixum und CEWE in unserem Test am besten. Ihnen gelingt es, viele Gestaltungsmöglichkeiten mit einer einfachen Bedienung zu kombinieren.

Welche Support- und Kontaktmöglichkeiten gibt es?

Pixum stellt Interessenten auf der Webseite viele Ratgeber rund um das Produktsortiment zur Verfügung. So gibt es beispielsweise zu jeder Produktsparte nützliche Tipps und Gestaltungsbeispiele, an denen User sich orientieren können. Darüber hinaus steht ein FAQ-Bereich bereit, der die wichtigsten Fragen zur Gestaltung, Bestellung und Lieferung beantwortet. Unter dem Reiter „Service“ besteht die Möglichkeit, mit der Eingabe der Auftragsnummer den Status der Bestellung abzufragen. Das finden wir sehr praktisch.

Kontakt zu einem Support-Mitarbeiter nehmen Nutzer per E-Mail, Telefon oder über WhatsApp auf. Eine klassische Live-Chat-Funktion auf der Webseite gibt es nicht. Der WhatsApp-Support ist montags bis freitags zwischen 8 und 17 Uhr verfügbar. Telefonisch erreichen Nutzer den Support von Montag bis Freitag zwischen 8 und 22 Uhr sowie am Samstag von 12 bis 20 Uhr.

Bestellvorgang & Lieferung8,6

Die Bestellung bei Pixum ist wie bei den anderen Anbietern im Test online über die Webseite oder direkt über die Software möglich. Allerdings bestehen hier Unterschiede bezüglich der Versandkosten: Wer seine Produkte online gestaltet und bestellt, bezahlt für mehrere Produkte nur eine einmalige Versandgebühr, während bei der Bestellung über die Software für jeden Artikel einzeln Versandkosten anfallen (wie bei CEWE). Das finden wir sehr schade, gerade weil der Online-Designer so wenige Möglichkeiten bietet. Generell fallen die Versandkosten, die sich nach Art und Größe des Produkts unterscheiden, eher hoch aus. Beispielsweise kostet der Versand für Fotoabzüge 3,99 Euro und für eine Fotoleinwand 3,99 bis 29,99 Euro.

In welche Länder Pixum seine Produkte versendet, hängt ebenfalls vom gewählten Bestellweg ab: Wer über die Software bestellt, kann seine Bestellung nur in das Land liefern lassen, das zur Länderversion der verwendeten Software passt. Dagegen wählen Nutzer, die über die Webseite bestellen aus 27 europäischen Lieferländern. Für Lieferungen nach Dänemark, Großbritannien, Schweden und in die Schweiz müssen Kunden die Webseite des Lieferlandes nutzen.

Mit nur wenigen Angaben erstellen Nutzer ihr Pixum-Konto.

Wie bei den meisten anderen Anbietern im Test ist für die Bestellung eine Registrierung notwendig. Hierzu geben Nutzer ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort an. Die folgenden Zahlungsoptionen sind sowohl bei der Online-Bestellung als auch bei der Bestellung über die Software möglich:

Die Zahlung per Rechnung ist nur dann möglich, wenn Rechnungs- und Lieferadresse übereinstimmen. Bei der Bestellung über die Software können Kunden außerdem per Sofortüberweisung bezahlen.

Schnelle Lieferung

Praktisch: Im Gegensatz zu anderen Anbietern im Test, wie zum Beispiel CEWE und Foto-Paradies, stellt Pixum eine Gesamtübersicht über die Produktions- und Lieferzeiten für die verschiedenen Produktkategorien bereit. Beispielsweise dauern die Produktion eines Hardcover-Fotobuchs drei bis vier Werktage und die Lieferung einen bis drei Werktage. In unserem Test hielt Pixum alle angegebenen Lieferzeiten ein. Unsere Abzüge kamen in einem separaten Paketbrief nach vier Werktagen an. Die übrigen Produkte trafen einen Tag später gesammelt in einem Paket ein.

Zusammenfassung8,1

Bei Pixum finden Interessenten eine große Auswahl an Fotoprodukten. Leider erschwert die Menügestaltung die Übersicht, sodass es etwas länger dauert, sich einen Überblick zu verschaffen. Dafür stellt der Online-Fotoservice seinen Nutzern besonders viele Ratgeber rund um die Gestaltung von Fotoprodukten bereit.

Sehr gut gefallen uns die nutzerfreundliche Software zur Gestaltung der Fotoprodukte und die Druckqualität. Alle gedruckten Fotos überzeugen mit natürlich wirkenden, satten Farben. Mit der kostenlos zuschaltbaren Bildoptimierung im Labor lassen sich etwas zu dunkle und leicht unscharfe Bilder retten. Außerdem punktete Pixum im Test mit einer schnellen Lieferung aller vier Fotoprodukte innerhalb von fünf Werktagen. Der Online-Designer von Pixum eignet sich dagegen nur für Nutzer, die ihre Fotobücher schnell und sehr schlicht gestalten möchten. Er bietet nämlich kaum Gestaltungsoptionen.