cewe.de

Lena Groeben
Bereich:
Pro
  • Große Produktauswahl
  • Gute Druckqualität
  • Produktgestaltung online und per Software
  • Nutzerfreundliche Software mit zahlreichen Gestaltungsoptionen
  • Ausführliche Produktbeschreibungen
Kontra
  • Vergleichsweise hohe Preise
  • Bezahlung und Versand verschiedener Produkte nur getrennt möglich
  • Extra-Versandkosten für verschiedene Produkte
Fazit CEWE überzeugt mit einem großen Produktsortiment und vielen Möglichkeiten zur Fotobuchgestaltung. Allerdings fallen die Preise und die Versandkosten vergleichsweise hoch aus.
cewe.de Zum Anbieter

cewe.de Test

Produktsortiment

4,00 Pkt

CEWE zählt zu den größten und bekanntesten Online-Fotoservices. Davon zeugt auch die breite Vernetzung mit Handelspartnern wie Amazon, dm, ROSSMANN, EDEKA und Saturn.

Der Online-Fotoservice bietet seinen Kunden eine breite Produktauswahl, die von Abzügen in diversen Formaten über großformatige Fotos auf verschiedenen Materialien, bis hin zu einer Vielzahl von Fotogeschenken reicht.

Abzüge in sechs unterschiedlichen Formaten

Die Abzüge ihrer Bilder erhalten CEWE-Kunden in den folgenden sechs Formaten:

  • 9 x 13 Zentimeter
  • 10 x 15 Zentimeter
  • 11 x 17 Zentimeter
  • 13 x 18 Zentimeter
  • 15 x 20 Zentimeter
  • 20 x 30 Zentimeter
Fotos mit Rand
Vergrößern
Wer seine Fotos mit Rand bestellt, wählt zwischen einer Vielzahl von Farben.

Die Konkurrenz im Test bietet weitestgehend die gleiche Auswahl. Saal Digital hebt sich mit 24 verschiedenen Formaten ab.

Neben dem passenden Format wählen Nutzer bei CEWE, ob sie ihre Bilder mit oder ohne farbigen Rand haben möchten. Zudem müssen sie sich entscheiden, ob sie ihre Bilder im klassischen Seitenverhältnis 3:2 oder im Originalformat bestellen. In letzterem Fall ist nur die Höhe der Bilder einheitlich. Die Breite ist flexibel und wird an das Format des jeweiligen Fotos angepasst. Bei Bildern, die nicht dem bestellten Format entsprechen, ist das sehr vorteilhaft, da so kein Teil des Bildes ungewollt abgeschnitten wird.

Die Unterscheidung zwischen glänzend und matt macht CEWE im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern allerdings nicht.

Die Wahl zwischen zwei Papierqualitäten
  • Fotopapier Standard: 200–210 g/m² stark
  • Fotopapier Premium: 230–240 g/m² stark

Fotos im Set

Neben größeren Abzügen hat CEWE Minifotos im Format 3 x 4,5 Zentimeter im Angebot. Diese sind im Set von acht Stück erhältlich und lassen sich zum Beispiel gut in die Brieftasche stecken. Zudem gibt es Abzüge in zwei weiteren Sets. Das „Fotoset Classic“ kostet 1,99 Euro und beinhaltet zwei Abzüge im Format 9 x 13 Zentimeter und 4 Abzüge im Format 6,3 x 4,5 Zentimeter. Im umfangreicheren „Fotoset XL“ für 2,99 Euro befinden sich ein 13-mal-18- und ein 9-mal-13-Zentimeter-Abzug sowie zwei 9-mal-6,3- und vier 6,3-mal-4,5-Zentimeter-Abzüge. Diese Sets eignen sich für Nutzer, die neben den gängigen Formaten kleinere Bilder bestellen möchten.

Die Auswahl an Abzügen im Vergleich

Hinsichtlich der Auswahl an Abzügen gleicht das Angebot von CEWE dem von Foto-Paradies. myposter und posterXXL bieten dagegen eine eingeschränktere Auswahl. Diese beiden Shops spezialisieren sich eher auf großformatige Bilder in Form von Postern und auf verschiedene Materialien wie Leinwand oder Holz.

Neben handelsüblichen Abzügen hat CEWE Artprints in verschiedenen Ausführungen und in unterschiedlich umfangreichen Sets inklusive Aufbewahrungsbox im Sortiment. Unter anderem sind Artprints in einer Retro-Variante im Polaroid-Stil, mit individuellen Beschriftungen und Verzierungen oder als Fotostreifen mit drei oder vier Motiven auf einem Print erhältlich.

Artprints
Vergrößern
Zum Fotosortiment zählen unter anderem sogenannte Artprints in verschiedenen Varianten.

Auch Sticker und Magnetfotos zählen bei CEWE zum Angebot, während diese bei posterXXL und myposter nicht verfügbar sind.

Druckqualität der Abzüge und Preisvergleich

Da CEWE keine Auswahl zwischen matt und glänzend bietet, haben wir unsere Abzüge auf Premium-Fotopapier bestellt. Die Qualität der Abzüge ist durchaus zufriedenstellend. Beim Fotopapier handelt es sich um Fujicolor Crystal Archive Paper Supreme. Dieses hat laut Hersteller eine besonders glatte Oberfläche und eignet sich für jegliche Art der Fotografie. Vier der sieben Anbieter in unserem Online-Fotoservice-Test verwenden dieses Fotopapier für Abzüge.

CEWE bietet die Möglichkeit, Bilder im Labor zu optimieren. Auch hier sind die Ergebnisse zufriedenstellend: Unser zu dunkles, leicht unscharfes Testbild sieht mit entsprechender Bildoptimierung deutlich besser aus als ohne. Von unserem manuell optimierten Bild unterscheidet es sich kaum.Preislich zählen die Abzüge von CEWE zusammen mit denen von Pixum zu den teureren in unserem Test. Allerdings fällt bei diesen Anbietern in unserem Test die Bildoptimierung auch am besten aus. Der komplette Preisvergleich aller sieben Anbieter findet sich in unserem Kategorietext .

Abzüge
Vergrößern
Bei der Bestellung über die Webseite druckt CEWE die Abzüge im Seitenverhältnis der Originalbilder.

Poster und Wandbilder

Bilder in größeren Formaten bietet CEWE als Poster, als Fotocollagen und auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Alu-Dibond, Hartschaum, Holz sowie hinter Acrylglas an. Wer hinsichtlich des Materials eine Entscheidungshilfe benötigt, kann für 9,99 Euro ein Materialmusterset inklusive eines Zehn-Euro-Gutscheins bestellen. Bis auf Saal Digital haben die übrigen Anbieter in unserem Test ein solches Musterset nicht im Angebot.

Bei den Postern wählen Nutzer zwischen 41 Größen, die von 20 x 20 bis 130 x 130 Zentimeter. Im Gegensatz dazu hat Foto-Paradies lediglich zwölf Postergrößen im Sortiment.

Hinsichtlich seiner Auswahl an Postern und Wandbildern hält CEWE durchaus mit den Poster-Spezialisten posterXXL und myposter mit. Die Poster sind außerdem mit Rahmen erhältlich. Nutzer wählen zwischen 17 verschiedenen Rahmenarten. Passende Wandhalterungen für Holz- und Metallrahmen finden sich ebenfalls im CEWE-Sortiment.

Das Poster im Qualitäts- und Preisvergleich

Unser hochglänzendes Poster im Format 40 x 60 Zentimeter wurde auf Fujicolor Professional Paper gedruckt, das sich laut Hersteller besonders gut für großformatige Bilder eignet. Mit Ausnahme von myposter und posterxxl verwenden alle Anbieter in unserem Test dieses Papier für das Poster.

Das Motiv erscheint genau so, wie es uns bei der Bestellung angezeigt wurde. Das Poster wirkt hochwertig und stabil, die Ränder sind sauber geschnitten.

Während CEWE beim Fotobuch, der Tasse und den Abzügen mit hohen Preisen auffällt, zählen die Poster des Anbieters zusammen mit denen von Foto-Paradies zu den günstigsten in unserem Test. Für ein Poster der Größe 40 x 60 Zentimeter bezahlen CEWE-Kunden beispielsweise 6,99 Euro. Dagegen kostet ein Poster im selben Format bei myposter mit 12,99 Euro fast das Doppelte.

Fotoposter
Vergrößern
Unser Test-Poster von CEWE überzeugt auf ganzer Linie.

Grußkarten, Kalender und Fotogeschenke

Auch in diesem Bereich bietet CEWE eine breite Auswahl. Karten sind als Gruß-, Klapp- und Postkarten erhältlich. Darüber hinaus wählen Nutzer zwischen zahlreichen Vorlagen für diverse Anlässe wie Hochzeit oder Geburtstag. Highlights, etwa auf Hochzeitseinladungen, setzen Nutzer mit Gold-, Silber- oder erhabenem Effektlack. Zusammen mit Foto-Paradies bietet CEWE in unserem Test die größte Auswahl an Fotokarten und -kalendern.

Gleiches gilt für bedruckte Handyhüllen: Während zum Beispiel posterXXL lediglich Hardcases für iPhones und Samsung-Galaxy-Smartphones im Angebot hat, sind bei CEWE zusätzlich Silikon-, Premium-, Leder-, Tough- und Holz-Cases sowie Sleeve-, Sideflip- und Downflip-Taschen für diverse Smartphone-Modelle erhältlich.

Die Fotogeschenke unterteilt CEWE in „Textilien“, „Trinkgefäße“, „Artprints“, „Spiele“ und „Schule & Büro“. Darunter finden sich zum Beispiel bedruckbare Kissen, verschiedene Tassen, Schneekugeln mit Foto im Inneren, unterschiedlich große Puzzles und Notizblöcke.

Tassen
Vergrößern
Zu den Fotogeschenken zählt unter anderem eine große Auswahl an Trinkgefäßen.

Das Geschenksortiment ähnelt stark den Angeboten von Pixum und Foto-Paradies und zählt zu den umfangreichsten im Test. Personalisierbare Futternäpfe und Schneidebretter, die ROSSMANN Fotowelt und posterXXL anbieten, fehlen bei CEWE allerdings.

Für die Gestaltung der Fotogeschenke stellt CEWE seinen Nutzern verschiedene Designvorlagen und Cliparts zur Verfügung. Es besteht aber auch die Möglichkeit, auf Vorlagen zu verzichten und das Fotogeschenk frei zu geestalten. Textfelder sind ebenfalls verfügbar.

Die Fototasse im Qualitäts- und Preisvergleich

Für unseren Test bestellten wir die klassische Fototasse in Weiß. Hier stellten wir fest, dass sich die Tassen der sieben Anbieter nicht unterscheiden. Allerdings ist die CEWE-Tasse mit einem Preis von mindestens 11,99 Euro die teuerste Fototasse in unserem Test. Bei Verwendung einer CEWE-Vorlage fällt zusätzlich ein Designzuschlag von 1,99 Euro an. Das Foto-Paradies verlangt mit 1,95 Euro einen ähnlich hohen Designzuschlag. Allerdings ist die Foto-Paradies-Tasse an sich mit 5,75 Euro deutlich günstiger als die CEWE-Tasse.

Fototasse
Vergrößern
Die klassische Fototasse in Weiß im Test.

Das CEWE-Fotobuch

Hinsichtlich der Fotobücher bietet CEWE in unserem Test ebenfalls die größte Auswahl. Nutzer wählen zwischen neun Formaten, die zudem mit verschiedenen Einbänden oder als Fotoheft mit Softcover und Rückenstichbindung erhältlich sind. Einen Überblick über die Auswahl bietet die folgende Tabelle:

Format-NameAbmessungenMögliche EinbändeAls FotoheftPreis
Mini15 x 11 cmSoftcoverXAb 7,95 €
Klein14 x 13 cm-Ab 7,95 €
Compact Panorama19 x 15 cmHardcover, SoftcoverAb 10,95 €
Quadratisch21 x 21 cmHardcover, SoftcoverAb 15,95 €
Groß21 x 28 cmHardcover, Softcover, Hardcover mit VeredelungAb 16,95 €
Groß Panorama28 x 21 cmHardcover, Softcover, Hardcover mit VeredelungXAb 23,95 €
XL30 x 30 cmHardcover, Hardcover mit VeredelungXAb 39,95 €
XXL28 x 36 cmHardcover, LederXAb 49,95 €
XXL Panorama38 x 29 cmHardcover, PremiumleinenXAb 59,95 €
Die verschiedenen Varianten des CEWE-Fotobuchs im Überblick.

Zusätzlich wählen Nutzer zwischen sechs Papierqualitäten:

  • „Digitaldruck Matt“
  • „Hochglanzveredelung“
  • „Digitaldruck Premium-Matt“
  • „Fotopapier Matt“
  • „Fotopapier Glänzend“
  • „Fotopapier Premiummatt“

Qualität und Preis im Vergleich

Das CEWE-Fotobuch im DIN-A4-Format mit Hardcover ist hochwertig und fühlt sich auch so an. Vorne und hinten befinden sich je eine leere Papierseite. Dort wäre zum Beispiel Platz für eine persönliche Widmung. Im Gegensatz dazu bedrucken einige andere Anbieter, zum Beispiel Saal Digital, direkt die Rückseite des Covers. Hier bevorzugen wir die elegantere Variante von CEWE. Dafür fällt bei letzterer das Fotopapier etwas dünner aus als unter anderem beim Fotobuch von Saal Digital. Auffällig: Mit Ausnahme des jeweiligen Firmenlogos auf der letzten Buchseite gleichen sich die Fotobücher von CEWE und Pixum.

Homepage & Usability

4,27 Pkt

Die in Rot und Weiß gehaltene Homepage von CEWE macht insgesamt einen schlichten und aufgeräumten Eindruck. CEWE hat die Navigation etwas aufgeweicht und jeder Produktkategorie eine Unterseite gegeben, auf der Nutzer weitere Spezifikationen und Informationen finden.

Als hilfreich erweist sich die Suchfunktion. Zwar ist sie nicht fehlertolerant, dafür gibt es aber eine Autovervollständigung. Die Beschreibungen und Erläuterungen zu den verschiedenen Produkten sowie den erhältlichen Papierqualitäten, Varianten und Formaten sind sehr ausführlich. Dafür sind die Erklärungen zur Online-Gestaltung der Fotoprodukte eher knappgehalten. Da diese recht intuitiv ist und alle Bedienelemente gut auffindbar sind, ist das aber in Ordnung. Gleiches gilt für die Bedienung der Software, mit der Nutzer alternativ ihre Produkte auswählen, gestalten und bestellen.

Produktbeschreibungen
Vergrößern
Ausführliche Produktbeschreibungen unterstützen den Nutzer bei der Kaufentscheidung.

Die Fotobuchgestaltung

CEWE stellt Nutzer vier verschiede Optionen zur Fotobuchgestaltung zur Wahl:

  • online
  • über die kostenlose Software
  • über die kostenlose App für iOS- und Android
  • mit Adobe Indesign

Dabei ist der Button zur Software sehr prominent platziert, während die übrigen Erstellungsoptionen sich hinter einem recht unauffälligen, kleinen „weiteren Bestellwege“ verstecken. Das macht ein wenig den Eindruck, als möchte CEWE die Nutzer dazu drängen, die Software zu verwenden. Das lösen die anderen Online-Fotoservices wie etwa Foto-Paradies, Pixum und posterXXL besser. Diese präsentieren dem Nutzer alle Gestaltungsmöglichkeiten nebeneinander.

Das Fotobuch mit dem Online-Editor erstellen

Über den Online-Editor gestalten Nutzer ihr Fotobuch einfach und schnell im Browser. Dafür stehen ihnen ausgewählte Basisfunktionen zur Verfügung. Wem diese nicht ausreichen, dem empfiehlt CEWE die Gestaltung mit der Software, die den kompletten Funktionsumfang bietet.

Insgesamt gefällt uns der Online-Editor von CEWE sehr gut. Er ist sehr einfach zu bedienen und bietet gleichzeitig viele Gestaltungsmöglichkeiten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern im Test haben Nutzer hier eine große Auswahl an ansprechenden Hintergründen und anderen Gestaltungselementen wie Cliparts oder Masken.

Die CEWE-Software

Mit der CEWE-Software gestalten Nutzer nicht nur ihr Fotobuch, sondern auch alle anderen Produkte aus dem Sortiment. Dazu wählen sie den gewünschten Artikel aus der Produktübersicht aus. Wie im Editor stehen auch in der Software zahlreiche Hintergrundvorlagen und Cliparts zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die Software noch ein paar Zusatzfunktionen, welche die folgende Bilderreihe zeigt.

CEWE gelingt es mit seiner Software, vielfältige Gestaltungsoptionen mit einer einfachen, intuitiven Bedienung zu kombinieren. Im Vergleich mit den anderen Anbietern in unserem Test gefällt uns diese Anwendung am besten. Pixum verwendet im Übrigen dieselbe Software, nur mit eigenem Branding.

Viele Hilfsmöglichkeiten

CEWE unterstützt seine User mit zahlreichen Supportmöglichkeiten. So gibt es beispielsweise ein Forum, in dem sich der Besteller mit anderen Nutzern austauschen kann. Dort stellt CEWE zum Beispiel Neuerungen am Sortiment, der Software oder der App vor. Das Support-Team beantwortet im Forum auch Fragen der Nutzer. Auf der Homepage gibt es zusätzlich eine umfangreiche FAQ-Sammlung. Über das Forum gelangen Nutzer zu einem Chat, über den sie mit einem Support-Mitarbeiter Kontakt aufnehmen können. Leider mussten wir auf die knappe, aber zufriedenstellende Antwort auf unsere Frage zu unserer Bestellung eine halbe Stunde warten. Deutlich besser funktioniert der E-Mail-Support: Hier erhielten wir bereits zehn Minuten nach unserer Anfrage eine freundliche und kompetente Antwort. Das Support-Team ist auch von Montag bis Sonntag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr per Telefon oder WhatsApp erreichbar. Gestaltungstipps und Ideen finden Nutzer im CEWE-Blog, der auf uns einen sehr guten Eindruck macht.

Bestellvorgang & Lieferung

4,13 Pkt

Wie die Produktgestaltung ist auch die Bestellung online über die Homepage oder über die kostenlose Software möglich. Ein Vorteil der Software: Die erstellten Produkte werden dauerhaft abgespeichert, während sie aus dem Online-Warenkorb schon nach wenigen Stunden wieder verschwinden. Wer also eine Bestellung beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt fortführen möchte, ist mit der Software besser beraten.

Ohne Anmeldung keine Bestellung

Um bei CEWE zu bestellen, ist die Anmeldung mit einem Nutzerkonto erforderlich. Eine Bestellung als Gast ist nicht möglich. Die Erstellung des Nutzerkontos ist aber schnell erledigt. Anwender geben dafür ihre E-Mail-Adresse, ein selbstgewähltes Passwort, ihren Namen und die Lieferadresse an. Zudem müssen sie jeweils mit einem Häkchen bestätigen, dass sie mindestens 16 Jahre alt sind und dass sie die Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Vor allem Nutzern, die vorhaben öfter bei CEWE zu bestellen, bietet der Account einige Vorteile wie etwa die Möglichkeit, Fotos und Adressen abzuspeichern.

CEWE Kunden wählen zwischen folgenden Bezahlmöglichkeiten:

  • SEPA-Lastschrift
  • Rechnung
  • PayPal
  • Klarna Sofort
  • paydirekt
  • Kreditkarte (American Express, Mastercard, VISA)

Hohe Versandkosten

Hinsichtlich der Versandkosten ist CEWE wenig kundenfreundlich: Der Nutzer bezahlt für jeden einzelnen Auftrag der Sammelbestellung. So zahlten wir im Test für vier Aufträge insgesamt knapp 18 Euro für den Versand. Dagegen berechneten Saal Digital, myposter und posterXXL für alle Aufträge zusammen einmalig 5,99 Euro. Für eine Großbestellung verschiedener Fotoprodukte eignet sich CEWE damit nicht.

Zudem bietet der Online-Fotoservice leider keine Gesamtübersicht über die einzelnen Versandkosten. Stattdessen müssen sich Nutzer durch die Preisübersichten für die verschiedenen Produkte klicken. Kunden, die ihr Paket einen Tag früher erhalten möchten, bezahlen dafür einen Expresszuschlag von 12,99 Euro.

Lieferung und Verpackung

CEWE-Kunden erhalten zu jedem Auftrag eine Nummer, mit der sie den Status ihrer Bestellung jederzeit auf der CEWE-Homepage verfolgen können. Unsere Abzüge und das Poster trafen am vierten Werktag nach unserer Bestellung ein. Das Fotobuch benötigte fünf Tage. Während Foto-Paradies bei diesen Produkten die auf der Homepage angegebenen Lieferzeiten genau einhielt, mussten wir auf unsere Tasse etwas länger warten. Diese ging wohl beim ersten Versuch auf dem Lieferweg verloren. Positiv: Nachdem wir dem Support per E-Mail mitteilten, dass die Tasse auch fünf Tage nach Versand noch nicht eingetroffen war, gab der Online-Fotoservice unsere noch gespeicherte Bestellung direkt noch einmal in Auftrag, ohne uns die Kosten zu berechnen. Dieses Mal erfolgte der Versand mit Sendungsverfolgung und nur vier Tage später traf die Tasse bei uns ein.

Alle vier Bestellungen kamen in stabilem Karton unversehrt bei uns an. An Verpackungsmaterial nutzte CEWE nur das nötigste. Dem Fotobuch lag ein CEWE-Prospekt bei, ansonsten verzichtet der Anbieter auf das Mitsenden von Werbung.

verpackung
Vergrößern
Alle vier Produkte wurden einzeln verschickt.
geöffnet
Vergrößern
Alle Produkte waren sicher verpackt und kamen unversehrt an.

Zusammenfassung

4,13 Pkt

CEWE punktet in unserem Test mit seinem umfangreichen Produktsortiment. Nutzer erhalten hier Fotos in vielen Größen und Formaten, Wandbilder auf verschiedenen Materialien und diverse Fotogeschenke. Auch bei den Fotobüchern bietet dieser Online-Fotoservice eine große Auswahl. Auch hebt sich CEWE mit der guten Qualität der von uns bestellten Produkte ab. Dafür fallen die Preise für die Abzüge, das Fotobuch und die Tasse im Vergleich zur Konkurrenz recht hoch aus. Für Schnäppchenjäger eignet sich der Fotoservice demnach weniger gut. Vielmehr richtet er sich an Nutzer, die für eine gute Qualität gerne etwas mehr bezahlen.

Besonders gut gefallen uns der Online-Editor und die Software zur Produktgestaltung. Beide Anwendungen sind intuitiv bedienbar und bieten zahlreiche Gestaltungsoptionen. Für die gleichzeitige Bestellung verschiedener Produkte eignet sich CEWE weniger gut, da der Anbieter für jeden Auftrag einzeln Versandkosten verlangt.