Nero Burning ROM

Jenny Gebel
Pro
  • Großer Funktionsumfang für das Kopieren, Rippen und Brennen von Rohlingen aller Art
  • Verschlüsselungsoption
  • Soundoptimierung
  • Einstellbare Datenredundanz
Kontra Extras wie Videoschnitt sind nicht vorhanden
Fazit Nero Burning ROM ist eine Empfehlung für User, die ein hochwertiges, zuverlässiges Brennprogramm suchen und auf Multimedia-Features verzichten können.
Nero Burning ROM Zum Anbieter

Nero Burning ROM Test

Funktionen

4,70 Pkt

Nero Burning ROM gehört zweifellos zu den bekanntesten Brennprogrammen auf dem Markt, die für Windows geeignet sind.

Der Funktionsumfang der 2018er Programmversion ist im Vergleich zur Premium-Ausgabe Nero Platinum zwar deutlich kleiner, doch die Basics zum Brennen und Kopieren von CDs, DVDs sowie Blu-ray-Discs bringt der bewährte Brenn-Profi selbstverständlich mit. So können User Musik, Filme sowie Game-Discs ohne Kopierschutz schnell und in perfekter Soundqualität reproduzieren. ISO-Images erstellt der Brenn-Klassiker ebenfalls zuverlässig.

CD-Rippen wird komfortabler dank Gracenote

Auch das Rippen von Musik-CDs und die Konvertierung der Audiodateien in digitale, auf mobilen Geräten abspielbare Formate sind mit der Software problemlos möglich. Nero Burning ROM unterstützt dabei die gängigen Formate wie MP3, AAC, FLAC oder APE. Mit dem Nero CoverDesigner können kreative User außerdem eigene Disc-Cover gestalten. Die Gracenote-Technologie ermöglicht es außerdem, Original-Albumcover in die Audio-Datei zu integrieren. Darüber hinaus unterstützt die Brennsoftware auch die lightScribe-Technologie.

Wie können User die Datensicherung schützen?

Verschlüsselte Datensicherungen auf optischen Medien erstellen User ebenfalls mithilfe der Nero-Software. SecurDisc 4.0 codiert die gebrannten Daten mit einer 256-Bit-Verschlüsselung nach Industriestandard. Darüber hinaus können User die erstellte Disc mit einer digitalen Signatur oder einem Passwort vor unbefugten Zugriffen schützen. Zudem profitieren Anwender von der einstellbaren Datenredundanz: Diese sorgt nämlich dafür, dass selbst verkratzte Discs noch abspielbar sind.

Nero Burning ROM - Daten sichern
Das neue Nero Burning ROM verschlüsselt erstellte Kopien nach höchstem Sicherheitsstandard.

Performance

4,90 Pkt

Die Brennsoftware Nero Burning ROM ist ausschließlich für das Betriebssystem Windows konzipiert. Sie funktioniert ab Windows 7 aufwärts. Für eine einwandfreie Performance stellt die Software folgende Anforderungen an den Rechner:

Systemvoraussetzungen für Nero Burning ROM 2018
Betriebssystemab Windows 7 SP 1
ProzessorAMD oder Intel mit 2 GHz
Arbeitsspeicher1 Gigabyte
Freier Festplattenspeicher500 Mb
InternetverbindungFür einige Funktionen erforderlich
HardwareCD/DVD/Blu-ray-Brenner
Die technischen Anforderungen von Nero Burning Rom.

Aktuelle Laptops und Desktop-PCs sollten diese Voraussetzungen problemlos erfüllen.

Eine gesonderte Version für Mac OS X hat der Hersteller Nero AG nicht in seinem Software-Angebot. Interessierte Mac-User sind also auf eine Virtualisierungssoftware angewiesen.

Gibt es Nero für mobile Geräte?

Ergänzt wird die PC-Software durch die Nero AirBurn-App, welche für Android und iOS kostenlos erhältlich ist. Mit dieser Anwendung kann der User wichtige Dateien von Smartphone oder Tablet auswählen und an den PC senden, um sie dort mit Nero Burning ROM auf Disc zu brennen.

Bedienung

4,80 Pkt

Mehr Ordnung und eine schönere Optik bringt die neue Gracenote-Technologie in die Playlisten. Dieses Feature sucht im Internet das Original-Albumcover und fügt diese Information automatisch zu jeder Audiodatei hinzu. Komfortabel sind außerdem die Sound-Filter und die automatische Klangverbesserung, mit deren Hilfe der User den Sound von Audio-Dateien direkt im Brennprojekt optimieren kann.

Ansonsten setzt Nero auf seine bewährte übersichtliche Benutzeroberfläche mit ihren selbsterklärenden Icons und den Fortschrittsanzeigen. User, die sich bei der Erstellung des Brennprojektes nicht durch die vielfältigen Funktionen und Einstellungen klicken möchten, können auf den Express-Modus zurückgreifen.

Nero Burning ROM 2018 ist auch in der Premium-Version Nero Platinum enthalten. Das Komplett-Paket bringt noch weitere Funktionen mit und funktioniert auch als Mediaplayer.

Nero Burning ROM - Daten kopieren
Die Nutzeroberfläche des Programms wirkt aufgeräumt und übersichtlich.

Support

4,70 Pkt

Kunden, die Fragen zur Anwendung des Programmes haben, finden auf der Hersteller-Webseite ein E-Mail-Kontaktformular und zahlreiche Online-Hilfen für die Selbstrecherche. Leider gehören die vorhandenen Handbücher und FAQs ausschließlich zu den Programmversionen bis 2016.

Nero-Support via App

Für die aktuellen Anwendungen hat der Hersteller mit Nero KnowHow eine separate Support-App entwickelt. Dort findet der User Video-Tutorials, FAQs, Handbücher, Glossare sowie Forenzugänge. Der praktische Einsatz von mobilen Geräten für die Supporterklärungen erspart dem User das lästige Hin- und-her-Klicken zwischen den Fenstern. Die App steht für alle mobilen Betriebssysteme zum Download bereit.

Zusammenfassung

4,78 Pkt

Nicht ohne Grund ist Nero Burning ROM ein Klassiker unter den Brennprogrammen. Es genügen nur einige Mausklicks, und schon kopiert, rippt oder brennt die Software alle gewünschten Videos, Fotos, Daten oder Musik auf CD, DVD und Blu-ray. Gebrannte Daten können verschlüsselt oder mit einem Passwort geschützt werden. Eine hochwertige Brenntechnik sorgt dafür, dass die erstellten Kopien in bester Qualität vorliegen. Eine lange Haltbarkeit der gebrannten Disc garantiert die SecurDisc-Technologie. Sogar mit Kratzern sind diese dann noch lesbar.

Die Funktionsvielfalt macht die Brennsoftware für fortgeschrittene User attraktiv. Einsteiger können zunächst auf den Express-Modus ausweichen und sich langsam an die Einstellmöglichkeiten von Nero herantasten. Hilfreich ist hier die gut aufbereitete Online-Hilfe via App.