Magine TV

Diego Diana
Pro
  • Keine Werbung in der kostenlosen Version
  • Kostenpflichtiges Fernsehen in zwei unterschiedlichen Formaten
  • Erweiterungspaket mit Film- und Sportsendern zubuchbar
  • Kindersicherung leicht einstellbar
Kontra
  • Beschränktes Senderangebot im kostenlosen Format
  • Klein ausfallende TV-Funktionen
Fazit Das Angebot des schwedischen Online-TV-Anbieters begeistert durch die umfangreiche Auswahl an Paketen und Zusatzoptionen. Aufgrund der beschränkten Senderauswahl im kostenlosen Format ist die Buchung eines der gebührenpflichtigen Tarife ist für Vielfernseher äußerst empfehlenswert.

magine tv Test

  • Monatlicher Mindestpreis in Euro.
    Weniger ist besser.
  • 4. Magine TV
    6,9 €
  • 1. Zattoo
    10,0 €
  • 5,0 €
  • 10,0 €
  • Kategorie-Durchschnitt
    8,0 €
Magine TV Zum Anbieter

Angebot

3,50 Pkt

Seit der Gründung im Jahre 2013 gehört die Online TV-Plattform Magine TV mit Hauptsitz in Stockholm zu den wichtigsten Dienstleistungsanbietern im Bereich Internet-Fernsehen. Die TV-Plattform des schwedischen Providers überzeugt in unserem Test durch ihre sehr umfangreiche Auswahl an TV-Paketen und Erweiterungsoptionen. In dem großzügigen Portfolio von Magine TV findet auch der Anspruchsvollste die passende Lösung für seine Fernsehbedürfnisse.

Die drei Fernsehpakete von Magine TV

Wie die meisten TV-Anbieter ist auch Magine TV in einer kostenlosen Version mit einer etwas mageren Anzahl an frei empfangbaren Sendern verfügbar. Für User, welche eine großzügigere Auswahl an Fernseh-Kanälen und auf eine bessere Übertragungsqualität großen Wert legen, stellt der TV-Anbieter Magine TV zwei kostenpflichtigen Pakete zur Verfügung: Das Format BASIC für 10 Euro pro Monat mit mehr als 20 Sendern in HD-Qualität und die höherpreisige Version PREMIUM für 20 Euro pro Monat mit mehr als 30 Sendern im höchsten Auflösungsstandard.

Die folgende Tabelle veranschaulicht die wichtigsten Merkmale und Konditionen der drei Fernseh-Pakete von Magine TV:

TV-PaketMonatliche GebührenSender in HD-QualitätKündigungsfrist
Kostenlose VersionKostenlos
BASIC-Version10,00 EuroMehr als 20 Sender2 Tage vor Vertragsende
PREMIUM- Version20,00 EuroMehr als 30 Sender2 Tage vor Vertragsende
Im Gegensatz zum kostenlosen Format enthalten die 2 kostenpflichtigen Pakete zwischen 20 und 30 Sender in HD-Qualität.

In der kostenlosen Version von Magine TV sind circa 30 Sender frei empfangbar, davon keiner in HD-Qualität. Im Gegensatz zu anderen Konkurrenten wie Zattoo oder TV Spielfilm live verzichtet Magine TV allerdings hier auf zusätzliche Werbung, die neben den üblichen Fernsehspots das Online-Fernseh-Erlebnis oftmals stören. Wie im klassischen Analogfernsehen läuft die Senderübertragung hier pausenlos, ohne von plötzlichen Videoreklamen oder unnötigen Pop-Ups unterbrochen zu werden.

Eine etwas umfangreichere Auswahl an Sendern erhalten User, die sich für eins der zwei kostenpflichtigen Pakete entscheiden. Das Format BASIC beinhaltet circa fast 40 Sender – 20 davon in HD-Qualität – und schlägt mit 10 Euro pro Monat zu Buche.

Interessenten, die etwas Geld sparen möchten, erhalten hier die Möglichkeit, das BASIC-Paket in einem Jahresabonnement für insgesamt 100 Euro anzufordern, mit einem Ersparnis von 20 Euro zu den regulären Monatsgebühren.

Eine noch bessere Ausstattung bietet das höherpreisige Paket PREMIUM. Hier erhält der User für den monatlichen Preis von 20 Euro leichten Zugang zu mehr als 70 Sender – mehr als 30 davon in HD-Qualität. Eine Rabattoption für ein Jahresabo ist für das Premium-Format allerdings nicht vorhanden.

Diverse Zusatzpakete

Ebenfalls interessant ist hier die Auswahl an Zusatzleistungen und Erweiterungsoptionen. An die Fans von Hollywood-Produktionen richtet sich beispielsweise das Paket Film & Serie mit monatlich tausenden inklusiven Übertragungsstunden amerikanischer TV-Serien und Blockbustern. Für Sportliebhaber eignet sich hingegen das Zusatzformat Sport & Action, mit zahlreichen Programmen Beide Erweiterungen schlagen jeweils mit 2,99 zusätzlich Euro pro Monat zu dem Grundpreis zu Buche.

Wer zudem sein TV-Angebot internationalisieren möchte, bestellt bei Magine TV für den Aufpreis von 3,99 Euro pro Monat das Erweiterungspaket Original Englisch. Das Upgrade bietet zu den bereits bestellten TV-Paket 15 zusätzliche Networks in englischer Sprache – davon sind allerdings nur acht in HD-Standard empfangbar. Das englische Paket umfasst hier sowohl Nachrichtsender wie die CNN als auch Unterhaltungskanäle wie Cartoon Network oder Boomerang.

Bedienung & Performance

2,20 Pkt

Um die Programme der zahlreichen Fernseh-Sender in Magine TV zu genießen, melden sich Verbraucher mit ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort auf der Plattform an und erreichen in wenigen Sekunden die Benutzeroberfläche. Diese präsentiert sich gut strukturiert hinsichtlich des Designs und komfortabel in der Bedienung, sodass das Erlernen der TV-Funktionen auch für weniger erfahrene User besonders leicht ausfällt.

Einmal das Bedienungsfeld erreicht, erhalten User alle Sender mit der laufenden Sendung übersichtlich aufgelistet. Mit einem einfachen Mausklick auf den Sendungstitel starten sie sofort die Live-Übertragung. Einen allgemeinen Überblick über die verfügbaren Sendungen bieten die Schaltflächen „Mein TV“ und „TV-Programm“, welche für jeden Sender das komplette Tagesprogramm mit der Dauer der verschiedenen Sendungen anzeigen.

Was aber die Bedienungsoptionen anbelangt, fällt die Benutzeroberfläche von Magine TV etwas beschränkt aus. Übliche TV-Tools wie ein Restart oder ein Recall zur Speicherung der Sendungen nach der Ausstrahlung (TV on Demand) sind in Magine TV nicht vorhanden. Die Funktion „Pause“ ist außerdem nur im Live-Modus verwendbar: 

Unterbricht der User hiermit beispielsweise einen Film oder ein TV-Show, werden diese nicht am Zeitpunkt der Pause fortgesetzt, sondern die Übertragung springt automatisch auf Direktsendung.

Zuverlässiger Kinderschutz

Für den Schutz Minderjähriger vor ungeeigneten Inhalten bietet die Plattform von Magine TV eine zuverlässige Kindersicherung. Um die Funktion zu aktivieren, muss der User einen speziellen Code per E-Mail anfordern und in das entsprechende Feld eingeben. Einmal die Sicherung angeschaltet, blockiert das Schutzsystem umgehend den Empfang, sobald auf der Plattform ein für Kinder unpassender Inhalt übertragen wird. Der User kann die Übertragung lediglich mittels eines Geheimcodes wieder aktivieren.

Hilfe & Support

4,20 Pkt

Kunden und Usern, die bei Nutzung der Online-TV-Plattform auf Probleme und Schwierigkeiten stoßen, stellt Magine TV auf seiner Plattform diverse Unterstützungsmittel zur Verfügung. Wenig erfahrene Anwender, die sich über den Service informieren möchten, erhalten auf der Homepage des Online-Fernseher zahlreiche Auskünfte zu den Konditionen der verschiedenen Fernsehpakete und zu dem jeweiligen Serviceumfang. Für technische Probleme erweist sich der FAQ-Bereich zudem als eine sehr nützliche Anlaufstelle.

Für weiterführende Fragen bietet der TV-Anbieter Magine TV einen umfangreichen Kundendienst. Der Support von Magine TV ist sowohl täglich per Telefon zwischen 13:00 und 22:00 Uhr als auch per E-Mail erreichbar. Wir haben den Kundendienst von Magine TV per E-Mail getestet. Auf unsere Anfrage hat sich das Expertenteam des Anbieters Magine TV mit präzisen und verständlichen Informationen in wenigen Tagen zurückgemeldet.

Zusammenfassung

3,30 Pkt

In unserem Online-TV-Test bewährt sich Magine TV als ein sehr solider und kundenorientierter Anbieter. Die TV-Plattform überzeugt vor allem durch zahlreiche Fernsehpakete und Erweiterungsoptionen, welche eine schnelle Anpassung des Angebotes an verschiedenen Wünschen und Bedürfnissen ermöglicht. Was die Auswahl an empfangbaren Sendern betriff, fällt das kostenlose Paket zwar etwas mager aus, dennoch verzichtet der Anbieter Magine TV hier auf nervige Zusatzwerbung, was einen höheren Spaßfaktor garantiert. Die TV-Plattform zeichnet sich zudem durch übersichtliche Strukturen und ein optisch ansprechbares Design aus, welche der Einstieg in die TV-Funktionen erleichtert. Ein schwerwiegendes Manko wiest der schwedische Anbieter Magine TV hinsichtlich der begrenzten Bedienoptionen auf. Übliche TV-Tools wie ein Restart oder ein Recall zur Speicherung der Sendungen nach der Ausstrahlung sind in den kostenpflichtigen Paketen nicht vorhanden. Der Empfang der Fernsehinhalte erfolgt hier lediglich per Livestream.