Welche Virenscanner schützen noch Windows XP?

Virus auf Feld

Mit Beendigung des Supports für das Betriebssystem Windows XP durch Microsoft, ist es für Windows XP-Nutzer elementar wichtig, sich einen Virenschutz zu installieren. Diese Softwares bietet vor allem auf Computern mit dem neuen Micrsoft-Betriebssystem einen unverzichtbaren Schutz. Wurden zuvor die größten Sicherheitslücken durch Updates des Betriebssystems geschlossen, werden diese zukünftig geöffnet bleiben, sodass sich die Installation eines Schutzprogrammes in den meisten Fällen als unentbehrlich erweist. Der einzige Trost hinsichtlich dieser Tatsache ist, dass das immer seltener werdende Betriebssystem auch zunehmend uninteressanter für Hacker wird. Diese legen ihre Konzentration eher auf die neueren Systeme.

Die Einstellung von Windows XP ist nach knapp 13 Jahren eigentlich nicht verwunderlich. Experten gehen sogar davon aus, dass Microsoft damit hoffe, auch Nutzer von iOS durch die zahlreichen Verbesserungen vom neuen Windows-Betriebssysteme zu überzeugen. Die Einstellung des alten Betribessystems findet aber weitere Gründe in der Marekting-Strategie des Software-Unternehmens. Mit dem brandneuen Windows 10 möchte Microsoft übrigens Abschied von seiner klassichen Vermarktungsweise nehmen. Eine Vorstellung neuer Versionen alle paar Jahre wird in Zukunft durch Updates umgangen. Diese sorgen dafür, dass das Betriebssystem stets auf dem aktuellen Stand ist.

In einem Punkt können XP-Nutzer aufatmen: Die großen Sicherheitshersteller haben bereits angekündigt, dass ihre Antivirensoftwares bis 2016 auch noch Windows XP (SP 3) unterstützen.

ratgeber-virenscanner-windows-xp
Viele Nutzer verwenden noch die veraltete Windows-Version.

​Windows XP-Antivirus

Neben dem alten Betriebssystem verwenden viele Nutzer zudem noch veraltete Browserversionen. Der Anteil der deutschen Verbraucher, welche die alten Internet Explorer 6-10 nutzen, liegt zwar nur noch bei etwa drei Prozent, jedoch sind ein angreifbares Betriebssystem und ein ungeschützter Browser eine gefährliche Kombination. Aus diesem Grund sind Nutzer ein leichtes Ziel für Computer Angriffe jeglicher Art.

Die Lösung für die Sicherheitsprobleme beim Betriebssystem heißt – Virenscanner. Im Bereich Schutzwirkung Windows XP konnten folgende Programme im Netzsieger.de Vergleich überzeugen:

In Sachen Performance, Bedienbarkeit sowie Hilfe und Support konnte im Bereich Sicherheitssoftware Windows XP vor allem Kaspersky Internet Security im Antivirus Vergleich überzeugen. User sind mit der Software mindestens dieses Jahr noch auf der sicheren Seite, was Internetkriminalität betrifft. Genug Zeit um sich nach einem neuen Betriebssystem umzuschauen oder zu hoffen, dass die Sicherheitshersteller ihren Support weiter verlängern werden.