Xilisoft Video Converter

Timm Hendrich
Pro Interessante Features wie die Umwandlung von 2D zu 3D.
Kontra Teilweise umständliche, zeitaufwendige Menüführung.
Fazit Der Xilisoft Video Converter Ultimate 7 unterstützt zahlreiche Formate und besitzt einige Extras, ist in der Bedienung jedoch gewöhnungsbedürftig.
Xilisoft Video Converter Zum Anbieter

Xilisoft Video Converter Beschreibung

Zusammenfassung

4,64 Pkt

Was ist ein Video-Konverter?

Ein Video-Konverter ist eine Software, die Video-Dateien in andere Formate konvertiert. Derlei Anwendungen sind dann erforderlich, wenn ein Abspielgerät beziehungsweise -programm ein bestimmtes Video aufgrund seines Formates nicht abspielen kann. Mit dem Video-Konverter wandelt der Nutzer die entsprechende Datei in ein kompatibles Format um.

Das Konvertieren ist sehr einfach. Der Nutzer wählt die gewünschte Datei aus und lädt sie ins Programm. Anschließend klickt er das Zielformat an. Den Rest erledigt das Programm.

Es gibt ein breites Spektrum an Softwares aus dieser Kategorie. Es reicht von kostenlosen Konvertern im Internet, die keinerlei Extras bieten und nur wenige Formate unterstützen, bis hin zu Bezahlprogrammen, die eine riesige Anzahl an Umwandlungsoptionen mitbringen und mit Zusatzfunktionen punkten.

Gute Video-Konverter leisten also viel mehr als nur die Möglichkeit, ein Format in ein anderes umzuwandeln. Manche Software-Pakete inkludieren Funktionen, mit denen der Anwender die Bild- und Tonqualität verbessert. Natürlich sind hier keine Wunder zu erwarten: Ist die Auflösung schlecht, kann auch der Konverter nicht helfen – zumindest nicht in einem nennenswerten Maße. Die Bildschärfe kann er nicht beeinflussen. Aber er bietet eventuell die Möglichkeit, die Helligkeit, den Kontrast und die Farben anzupassen. Mit diesen Funktionen werden gegebenenfalls Details (deutlicher) sichtbar, welche die Dunkelheit des Bildes sonst verschluckt.

Manche Konverter bringen auch die Option mit, die Tonspur zu bearbeiten. Mit ihnen kann der Nutzer beispielsweise die Lautstärke ändern. Top-Konverter bieten gar die Möglichkeit, Rauschen oder andere Hintergrundgeräusche zu entfernen. Darüber hinaus findet sich in größeren Programm-Paketen oft auch die Option, das Video für eine optimale Wiedergabe zu skalieren.

Und das ist nicht alles. Es gibt weitere nützliche Extras, die in einigen umfangreichen Softwares aus dieser Kategorie vorhanden sind. Dazu zählt beispielsweise die Möglichkeit, bestimmte Szenen oder den Soundtrack von einem Clip zu extrahieren. Zudem bringt ein Konverter in manchen Fällen auch rudimentäre Verwaltungs-Tools mit. So besteht manchmal die Möglichkeit, die Videos mit Überschriften zu versehen.

Moderne Konverter bringen also zum Teil auch Basis-Funktionen von Videobearbeitungs- und Verwaltungs-Softwares mit. Derlei Kategorie-Überschneidungen sind bei Video-, Foto und Audio-Programmen durchaus üblich.

Das Wichtigste auf einen Blick

Technisch ist der Xilisoft Video Converter Ultimate 7 mit seiner Unterstützung für mehrere Prozessorkerne und einer reichen Auswahl an unterschiedlichen Formaten durchaus auf der Höhe der Zeit. Auch bei dem Funktionsumfang macht die mittlerweile siebte Version des Videokonverters eine gute Figur, nachdem beim Vorgänger noch zahlreiche Nutzer über einen Mangel an Möglichkeiten zur Bearbeitung der Videos geklagt hatten.

Inzwischen wurde die Liste der Optionen stark erweitert und beinhaltet die Einbindung von externen Untertiteln, das Drehen des Bildes, das Beschneiden der Ränder und sogar Effekte wie Ölgemälde- oder Retro-Look. Eine Besonderheit sind die Umwandlung von 2-D-Videomaterial in ein 3-D-Format sowie die Konvertierung zwischen Formaten von 3-D-Videos. Zudem stellen Nutzer ihre Fotos oder andere Bilder zu kreativen Videos zusammen oder erstellen aus ihren Videos umgekehrt Einzelbilder für ein Album. Wer seine Werke anschließend schützen oder seine Arbeit wiedererkennbar machen möchte, fügt dem Material Wasserzeichen in Bild- oder Textform hinzu. Größe, Position und Transparenz sind dabei frei wählbar.

Leider wurde die Arbeit an dem Interface demgegenüber etwas vernachlässigt. Die Menüs sind zwar klar strukturiert und lassen sich weitgehend intuitiv bedienen, aber noch immer müssen beispielsweise alle Kapitel einer DVD einzeln ausgewählt und zusammengeführt werden, falls keine vollständige Umwandlung erfolgen soll. Positiv ist dafür die Performance: Durch die volle Unterstützung von Multicore-CPU, auch für einzelne Prozesse, erreicht der Video-Konverter beim Umwandeln eine sehr hohe Geschwindigkeit. Selbst bei der Auswahl von rechenaufwendigen Effekten wird die Bearbeitungszeit so überschaubar gehalten. Weitere Produkte von Xilisoft sind Audio Converter und HD Video Converter.

Funktionen

Schneller Konverter, der viele Formate unterstützt

Xilisoft zählt zu den bekannten Namen auf dem Markt. Kein Wunder, denn das Programm hat einiges zu bieten. Sein größtes Plus: Es konvertiert Videodateien in unzählige Zielformate. Insgesamt bringt es ein recht großes Funktionspaket mit, das auch die Möglichkeit inkludiert, Audiodateien umzuwandeln. Die Anwendung unterstützt unter anderem die Formate MP3, WAV, WMA, AAC, RA, M4A und AC3.

Der Universal-Konverter Xilisoft ist zudem sehr schnell. Mit ihm geschieht das Umwandeln von Formaten deutlich zügiger als mit manch einem Konkurrenzprogramm.

Die Software arbeitet mit allen gängigen Formaten, darunter WMV, AVI, DivX, MPEG, PNG, H.264/AVC, MOV, MKV, RM, XviD, und MP4. Sie kann auch mit hochauflösenden Videos umgehen, beispielsweise mit WMV HD Video oder MPEG HD Video.

Tolle Komfortfunktionen

Auf den Nutzungskomfort haben die Entwickler besonders viel Wert gelegt. Das Programm punktet mit einer sehr aufgeräumten und gut strukturierten Oberfläche. Zudem begeistert es mit einer sehr angenehmen Komfortfunktion bei der Konvertierung: Wenn der Nutzer ein Video in ein für das Zielgerät passendes Format umwandeln möchte, muss er nicht viel tun; er wählt lediglich den entsprechenden Gerätetyp aus und das smarte Programm erledigt alles Weitere automatisch. Es findet selbst ein passendes Format. Selbstverständlich muss der Nutzer nicht von dieser cleveren Funktion Gebrauch machen. Er hat auch die Möglichkeit, das Zielformat manuell auszuwählen. Die Liste, aus der er wählt, ist sehr lang.

Basis-Funktionen aus dem Bereich Video-Bearbeitung

Das Programm bietet auch die Möglichkeit, Videos zu bearbeiten. So kann der Nutzer beispielsweise die Bildrate oder die kHz-Auflösung selbst festlegen. Hier kommt gegebenenfalls eine weitere sehr angenehme Komfortfunktion ins Spiel: Im „Batch-Modus“ nimmt der Nutzer Änderungen für mehrere Dateien gleichzeitig vor.

Xilisoft bringt auch andere Basis-Funktionen aus dem Bereich Video-Bearbeitung mit. Dazu zählt die Möglichkeit, die Helligkeit, den Kontrast und die Farben zu ändern. Der Nutzer kann also sein Video sehr einfach optimieren. Wunder darf er natürlich nicht erwarten: Ist die Auflösung schlecht, wird das Bild auch nach der Helligkeit-, Kontrast und Farbanpassung unscharf bleiben. Womöglich werden aber einige Details besser zu erkennen sein.

Auch gibt es die Option, Videos zu schneiden. Hier unterscheidet sich die Anwendung kaum von einem „echten“ Videobearbeitungs-Programm: Der Nutzer kann Videomaterial beliebig zusammenschneiden.

Usability

Die Bedienung ist sehr intuitiv. Der Hersteller legt, wie bereits erwähnt, sehr viel Wert auf Nutzerfreundlichkeit und Bedienkomfort. Die Oberfläche ist sehr aufgeräumt und übersichtlich. Komfortfunktionen wie etwa die Möglichkeit, eine Änderung bei mehreren Dateien gleichzeitig vorzunehmen, runden das Ganze ab. Das Programm eignet sich für Anfänger und Profis gleichermaßen.

Zusammenfassung

Xilisoft ist ein sehr guter Konverter, der eine große Anzahl an Formaten unterstützt und viele tolle Extras mitbringt. Er eignet sich auch für Nutzer mit wenig Erfahrung, da er über eine sehr übersichtliche und gut strukturierte Oberfläche verfügt, die eine intuitive Bedienung erlaubt.

Das Programm bringt einige Basis-Funktionen aus dem Bereich Video-Bearbeitung mit. Dazu zählt beispielsweise die Möglichkeit, Videomaterial zu schneiden sowie den Kontrast, die Helligkeit und die Farben anzupassen.

Insgesamt hinterlässt diese Anwendung einen sehr guten Eindruck.