Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Alfahosting

Marcel Nakoinz
Pro
  • Großes Hosting- und Server-Angebot zu günstigen Preisen
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Kostenloser Testaccount
Kontra
  • Mehr Transparenz der Gebühren für abweichende Vertragslaufzeiten wünschenswert
  • Mäßiges Angebot an 1-Klick-Installationen
Fazit Alfahosting überzeugt durch einen kompetenten Support, eine gute Usability sowie die Möglichkeit, das Angebot kostenlos und unverbindlich zu testen.
Alfahosting Zum Anbieter

Alfahosting Test

Performance

4,20 Pkt

Alfahosting verspricht mit seinem vielfältigen Webhosting-Angebot einen Tarif für jedermann zum kleinen Preis. In der Tat erscheinen die monatlichen Gebühren, die von 99 Cent bis 18,99 Euro reichen, vergleichsweise moderat. Alle gängigen Webtools wie Joomla!, DrupalPrestashop, WordPress, Typo3 und viele weitere lassen sich mit nur einem Knopfdruck auf dem gebuchten Webspace installieren. Die Anzahl dieser 1-Klick-Installationen ist dabei vom gewählten Tarif abhängig. Kunden im Starter-Tarif stehen etwa keinerlei Software-Installationen zur Verfügung. Ernsthaftes Webhosting ist onehin erst mit den Business-Tarifen realisierbar. Die günstigeren Tarife richten sich vornehmlich an Betreiber von Hobbyseiten, die wenig Rechenleistung benötigen und mit wenigen Besuchern rechnen.

Produktangebot Hosting
Alfahosting serviert ein reichhaltiges Menü für Einsteiger und Profis.

Der Kunde kann auf Wunsch also zwischen sechs verschiedenen Software-Paketen wählen und sich so entweder speziell auf Business-Programme oder auch E-Shop-Softwares konzentrieren. So lässt sich die eigene Homepage mithilfe diverser Content-Management-Systeme (CMS) wie Contao oder Drupal erstellen. Denn für diese Programme sind keine Programmierkenntnisse von Nöten. Alle nötigen Funktionen steuert der User einfach per Drag-and-drop und bearbeitet so die verschiedenen Elemente der Seite.

Unabhängig davon gibt es auch noch speziell von dem Webhosting-Anbieter Alfahosting entwickelte optionale Erweiterungen wie die kostenpflichtige „BoostingBox“, die bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft. Aktuell ist diese sogar im Sonderangebot für nur 0,01 Euro pro Monat erhältlich. Eine Besonderheit stellt die Möglichkeit dar, sich zwischen verschiedenen Serverangeboten entscheiden zu können. Während der „Cloud-Server“-Tarif für kleine und mittlere Webseiten völlig ausreichend ist, kann mit dem „Dedicated Premium“-Angebot sogar ein eigenes Rechenzentrum aufgestellt werden. Die Cloud-Server eignen sich zudem für Projekte, die von schwankendem Traffic betroffen sind. So können Kunden jederzeit Ressourcen hinzubuchen, wenn die Auslastung steigt und wieder runterfahren, wenn die Auslastung abnimmt.

Alfahosting Shopware-Hosting
Für optimale Performance sorgen schnelle SSD-Festplatten in allen Tarifen.

In drei unterschiedlich leistungsstarken Tarifen bietet der Hoster Alfahosting zuverlässiges Shopware-Hosting zum kleinen Preis. Kunden stehen verschiedene E-Shop-Softwares zur Installation zur Verfügung, die eine individuelle Anpassung des Designs und der Menüführung erlauben. Für eine flotte Performance und schnelle Zugriffszeiten sorgen State-of-the-Art SSD-Festplatten, die in allen Tarifen zum Einsatz kommen. Mit flexiblen Laufzeiten von vier, sechs, zwölf oder 24 Moanten bietet der Webhoster Alfahosting Usern zudem genau den Spielraum, den ihre E-Shops benötigen.

Produktumfang

4,30 Pkt

Je nach Bedarf finden Verbraucher bei dem Webhosting-Anbieter Alfahosting Tarifpakete mit einer Domain, fünf Gigabyte Speicherplatz und zwei Gigabyte E-Mail-Speicher bis hin zu einem voll ausgestatteten Paket mit 550 Gigabyte, fünf Domains, unbegrenztem E-Mail-Speicher und ebenso vielen Datenbanken. Während sich ersteres vornehmlich an sehr kleine Projekte richtet – eine MySQL-Datenbank steht hier zum Beispiel nicht zur Verfügung – ist der größte Business-Tarif vom Produktumfang ein mächtiges Instrument für die verschiedensten Webdienste. Die typischen Beschränkung des Webhostings gelten natürlich auch hier. So stehen Kunden des teuersten Tarifs vier Gigabyte RAM zur Verfügung und eine maximale Ausführzeit von Skripten von 300 Millisekunden.

Einfache Realisierung von Web-Projekten

Die Entscheidung, ihre Projekte selbständig zu programmieren, auf eine 1-Klick-Installation zurückgreifen oder Open-Source-Software direkt in einer Datenbanken zu speichern, bleibt Kunden bei dem Hoster Alfahosting natürlich frei überlassen. Mit einer maximalen Auswahl von 21 Apps ist der Umfang lizenzfreier Software bei dem Webhosting-Anbieter Alfahosting durchschnittlich, aber nicht sonderlich umfangreich. Immerhin: Alle Pakete aus der Business-Line verfügen über schnelle SSD-Datenbanken.

Dedicated Server: Mehr Power für große Projekte

Dedicated Server bieten sich für Nutzer an, die ihre Webprojekte selbst verwalten möchten und können, dafür auf bequeme Features verzichten und die Miete stattdessen in leistungsstarke Hardware setzen. Der Webhosting-Anbieter Alfahosting teilt sein Dedicated-Server-Angebot in zwei Sufen ein: Dedicated Pro und Dedicated Premium. Die drei Tarife der ersten Stufe eignen sich für Webseiten mit kleinen und mittleren Zugriffsraten. Wer mehr Leistung braucht, weil eine große Anzahl von Zugriffen verarbeitet werden will, ist bei den Premium-Tarifen richtig, die alle neben einer SATA- auch über eine schnelle SSD-Festplatte verfügen.

Sicherheit

4,00 Pkt

Das Software-Sicherheitssystem von dem Webhoster Alfahosting ist nicht nur sehr breit aufgestellt, sondern auch höchst innovativ. Mit CMS-Protection hat der Webhostinganbieter Alfahosting einen speziellen Schutz gegen potenzielle Schwachstellen in mit CMS-basierten Webtools erstellten Websites entwickelt. Durch ein dreistufiges Sicherheitskonzept schützt es den Kunden und dessen Seitenbesucher vor Hacker-Angriffen, Spam-Mailing, Schadsoftware und Datendiebstahl.

SSL-Zertifikate Alfahosting
SSL-Zertifikate erhöhen das Vertrauen von Besuchern in die Webseite.

Der hauseigene „Schadcodescanner“ untersucht die gehostete Webseite regelmäßig nach kompromittierten Dateien und bekannten Sicherheitslücken. Die Software arbeitet dabei ähnlich wie ein Virenprogramm und scannt die Daten auf verdächtige Programmcodes. In vielen Fällen verschaffen sich Angreifer durch das Ausprobieren von Zugangsdaten Zugriff zu Joomla! oder WordPress. Um eine solche Attacke zu verhindern, hat der Hoster Alfahosting einen serverseitigen Brute-Force-Schutz implementiert. Dieser sperrt einen Nutzer, wenn er zu oft versucht, sich mit falschen Zugangsdaten einzuloggen. Über die Sicherheitsvorkehrungen der Server hält sich der Webhoster jedoch bedeckt. Diese fehlende Transparenz mag zwar für einen erhöhten Sicherheitsstandard sprechen, macht die Einschätzung der gebotenen Leistungen jedoch schwierig. Löblich sind dagegen die täglichen Backups, die zehn Tage lang aufbewahrt werden, sowie die kostenlose Zugabe eines kleinen SSL-Zertifikats in jedem Tarif.

Handling

4,50 Pkt

Der Webhosting-Dienst hat seinem Internetauftritt vor einiger Zeit einen neuen Anstrich verpasst, der die Lesbarkeit der Benutzeroberfäche deutlich verbessert. Dies tut auch der Übersichtlichkeit und Vergleichbarkeit des Produktangebotes gut, hier hat der Webhosting-Anbieter Alfahosting deutlich nachgebessert. Den Funktionsumfang der unterschiedlichen Pakete listet der Provider übersichtlich auf und informiert umfassend über Leistung und Erweiterungspotential. Lediglich in der Transparenz der anfallenden Kosten beziehungsweise der Vertragslaufzeit schleichen sich bei dem Hoster Alfahosting kleinere Mängel ein. So sind die augenscheinlich sehr günstigen Preise alle mit einer Fußnote versehen, die ausweist, dass sich die monatlichen Gebühren auf eine 24-monatige Vertragslaufzeit beziehen. Die gesteigerten Kosten für geringere Laufzeiten ergeben sich für Verbraucher entweder über eine Tabelle, deren Link im Kleingedruckten versteck ist, oder während des Bestellprozesses. 

Übersichtliche Navigation im Admin-Bereich

Im Kundencenter finden Kunden von Alfahosting alles Wichtige rund um ihre Verträge, die Zugänge zu der Webserveroberfläche Confixx sowie zum Webmailer, zum FTP und zu den erweiterten Servereinstellungen. Das funktioniert für Nutzer nach kurzer Einarbeitungszeit alles bestens. Lediglich das Design von Confixx erinnert an frühere Zeiten des Internets. Das beschränkt Nutzer jedoch nicht in der Bedienung. Für unseren Test haben wir auf einen Testaccount zurückgegriffen, welche der Anbieter Alfahosting allen Interessierten zur Verfügung stellt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass alle User den Zugriff auf alle wichtigen Funktionen des Angebots erhalten und nach Belieben Webapps installieren können, Mailadressen anlegen oder den Server konfigurieren. Die Reaktionszeiten beim Anlegen neuer Zugänge, Postfächer oder bei der Installation von Software sind tadellos. Zudem werden alle notwendigen Schritte stets so erklärt, dass auch Anfänger ohne Erfahrung leicht damit zurecht kommen.

Adminoberfläche bei Alfahosting
Die Benutzeroberfläche wirkt zwar angestaubt, hält die Usability aber auf hohem Niveau.

Hilfe & Support

4,70 Pkt

Ganz besonderen Wert setzt der Hoster Alfahosting auf die Kundenkommunikation und Erreichbarkeit. Der Support steht den Kunden rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung. Egal, ob Einsteiger oder Profi, die mehrsprachigen und erfahrenen Supportmitarbeiter bieten über E-Mail, Ticketsystem und die kostenlose 0800-Hotline jederzeit hilfreiche Lösungsmöglichkeiten an. Einen Live-Chat finden Hilfesuchende zwar nicht, dafür werden Anfragen im Forum aber im Regelfall sehr schnell beantwortet.

Kurze Wartezeiten

Alfahosting Ticketsystem
Mit dem Ticketsystem behalten Nutzer bei Anfragen die Übersicht.

Ebenso überzeugt der Ticket-Support mit einer raschen Bearbeitung unserer Testanfrage. Innerhalb von zehn Minuten hilft uns der Mitarbeiter mit seiner freundlichen und detaillierten Antwort weiter. Damit erzielt Alfahosting im Vergleich einen Spitzenwert.

Zusammenfassung

4,34 Pkt

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Angebot von dem Webhosting-Anbieter Alfahosting sehr solide ist, offenbart jedoch Schwächen in der Transparenz der Preispolitik. Positiv ist der kompetente, ganztägig erreichbare Support anzumerken sowie die Möglichkeit, das gesamte Angebot risikofrei zu testen. Einen tieferen Sinn als eine erweiterte, kostenpflichtige Testphase ist in dem Starter-Tarif nicht zu erkennen, dafür bieten nicht zuletzt die Business-Tarife die Leistung, die für anspruchsvollere Webprojekte benötigt wird.