Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Voice Pro

Lena Groeben
Pro
  • Hohe Worterkennungsrate
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Viele Funktionen ab der Premium-Version
  • Hochwertiges Headset inklusive
Kontra
  • Keine Version für Mac-User
  • Sehr eingeschränkte Standard-Edition
  • Im Bereich Support besteht Verbesserungsbedarf
Fazit Die Reihe Voice Pro umfasst fünf solide, unterschiedlich umfangreiche Spracherkennungsprogramme für den privaten und den beruflichen Gebrauch. Trotz guten Funktionsumfangs, hoher Benutzerfreundlichkeit und Worterkennungsrate kann das Angebot von Linguatec nicht zuletzt wegen der sehr begrenzten Support-Optionen nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten.
Voice Pro Zum Download

Voice Pro Test

Funktionsumfang

4,70 Pkt

Die Spracherkennungssoftware-Reihe Voice Pro des in München ansässigen Herstellers Linguatec besteht aus fünf unterschiedlich umfangreichen Programmen. Hiervon richten sich drei in erster Linie an Privatanwender:

  • die Basisversion Voice Pro 12 Standard, die sich auf die grundlegenden Funktionen beschränkt
  • die umfangreichere Variante Voice Pro 12 Premium
  • Voice Pro 12 Premium Wireless, das zusätzlich noch ein drahtloses USB-Headset im Lieferumfang beinhaltet

Allerdings unterscheidet sich die Version Voice Pro 12 Premium Wireless ausschließlich durch das drahtlose Headset und einen um 80 Euro teureren Preis von der Premium-Edition. Ansonsten bieten beide Programme den gleichen Funktionsumfang. Darüber hinaus hat Linguatec noch jeweils ein Programm speziell für den juristischen und den medizinischen Fachbereich im Sortiment.

Headset inklusive

Zu den Grundfunktionen, die in allen fünf Programmen enthalten sind, gehören das sprachgesteuerte Verfassen und Formatieren von Texten sowie ein individuell erweiterbares Basisvokabular mit über einer Million Wortformen. Zum Lieferumfang gehört außerdem stets ein Headset. Darüber hinaus lassen sich damit viele Windows-Anwendungen wie etwa Word, Outlook und der Internet Explorer per Sprachbefehl steuern. Die wichtigsten Unterschiede zwischen den Programmen zeigt die folgende Tabelle.

ProduktVoice Pro StandardVoce Pro Premium (Wireless)Voice Pro LegalVoice Pro Medical
Preis69 €169 € (249 €)369 €369 €
Geeignet für:Privatanwender, EinsteigerFortgeschrittene PrivatanwenderJuristisches BerufsfeldMedizinisches Berufsfeld
Benutzerdaten im- und exportieren×
Zusatzvokabulare×
Sprachausgabe des geschriebenen Texts×
Geeignet für den Einsatz mit Diktiergeräten×
Transkription von Audiodateien×
Fachvokabulare××12 juristische Fachgebiete25 medizinische Fachgebiete
Branchenspezifische Abkürzungen××
Die entscheidenden Unterschiede den verschiedenen Voice Pro-Varianten im Überblick.

Während Voice Pro Premium bis auf das spezifische Fachvokabular und branchenspezifische Abkürzungen den Versionen Legal und Medical in nichts nachsteht, verzichten Nutzer der Standard-Edition auf viele nützliche Funktionen.

Usability

4,80 Pkt

Hinsichtlich ihrer Nutzbarkeit punkten alle Voice Pro-Varianten mit mehreren Benutzerprofilen und dem Feature, einfache Sprachbefehle für ganze Textblöcke wie etwa Signaturen anlegen zu können. Zudem vereinfacht SpeechCorrect die Unterscheidung gleich oder ähnlich klingender Wörter, ein Lernprogramm erleichtert die ersten Schritte.

Stark limitierte Standard-Version

Im Gegensatz zu den übrigen Versionen fehlt in der Standard-Edition ein praktischer Installationsassistent. Zudem ist es ausschließlich in dieser Version nicht möglich, detaillierte Komponenten wie etwa ein Geräteprofil, Abkürzungen oder Textbausteine einzeln auszuwählen. Darüber hinaus eignet sich die Standard-Version nicht für das mobile Diktieren und die Transkription von Audiodateien in Text.

Voice Pro Mikrofone
Voice Pro-Nutzer können zwischen drei verschiedenen Mikrofon-Arten wählen.

Während Nutzer der übrigen Varianten auch unterwegs produktiv sein können, indem sie beispielsweise Ideen mit einem Diktiergerät aufnehmen und die Aufnahmen später von dem Programm bequem in Text umwandeln lassen, müssen Anwender in der Standard-Edition hierauf verzichten.

Performance

4,70 Pkt

Im Hinblick auf ihre Performance gibt es keine Unterschiede zwischen den verschiedenen Voice Pro-Versionen. Alle fünf liefern in puncto Worterkennungsrate mit bis zu 99 Prozent Genauigkeit ein sehr gutes Ergebnis ab und stehen damit der Konkurrenz in nichts nach. Auch in ihren Systemanforderungen unterscheiden sich die Voice-Pro-Editionen nicht voneinander. Voice Pro läuft ausschließlich auf Windows-Rechnern, eine Version für Mac-Nutzer hat Linguatec bislang nicht im Sortiment. Die folgende Tabelle fasst die wichtigsten Voraussetzungen zusammen.

Systemanforderungen
BetriebssystemWindows Vista, 7, 8
Freier Festplattenspeicher1GB
Benötigter Arbeitsspeicher1GB
ProzessorIntel Pentium 2,4 GHz, Dual Core 1,6 GHz oder gleichwertiges AMD-Modell
InternetzugangNötig für Produktaktivierung
Soundkarte16-Bit
Die wichtigsten Systemanforderungen der Voice Pro-Programme.

Hilfe & Support

3,80 Pkt

Hinsichtlich der angebotenen Support-Optionen besteht bei Linguatec einiger Verbesserungsbedarf. Zwar finden Hilfesuchende in einem umfangreichen FAQ-Bereich Antworten auf viele allgemeine Fragen und können sich auch in dem umfassenden Benutzerhandbuch zur Reihe Voice Pro 12 gut selbst weiterhelfen. Wer allerdings persönlichen Kontakt zum Hersteller benötigt, muss sich mit einem Kontaktformular und einer E-Mail-Adresse zufriedengeben. Linguatec stellt weder einen Live-Chat noch eine Telefon-Hotline zur Verfügung. Hinsichtlich der Support-Möglichkeiten hat die Konkurrenz mehr zu bieten.

Zusammenfassung

4,50 Pkt

Linguatec bietet seinen Kunden mit Voice Pro unterschiedliche umfangreiche Spracherkennungsprogramme für verschiedene Bedürfnisse. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet hierbei die Version Premium. Voice Pro Standard hingegen ist in seinem Funktionsumfang sehr begrenzt und bietet beispielsweise keinen Installationsassistenten. Die fachspezifischen Programme Legal und Medical beinhalten zwar zusätzlich zur Premium-Variante Fachvokabular und branchenspezifische Abkürzungen, kosten aber auch ganze 200 Euro mehr. Eine Spracherkennungssoftware für Mac-Nutzer fehlt aktuell im Sortiment von Linguatec. Hinsichtlich der Worterkennungsrate liegt Voice Pro mit der Konkurrenz gleichauf. Allerdings besteht im Bereich Support noch Verbesserungsbedarf.

Voice Pro Zum Download