Domain-Offensive

Timm Hendrich
Bereich:
Pro
  • Faire Preise
  • Schneller Service
Kontra
  • Keine Logfiles
  • Kein Dateimanager
Fazit Domain-Offensive bietet eine flexible Alternative mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis, einige gute Features fehlen aber noch.

Domain-Offensive Test

Produktumfang

4,80 Pkt

Die Webhosting-Pakete von Domain-Offensive beinhalten selbst keine Domänen. Hier wird nur der Speicherplatz innerhalb der Domänen gemietet. Dies ist gut für Webseitenbetreiber, die bereits eine registrierte Domäne besitzen. Die Webspace-Pakete unterstützen die Nutzung von mehreren Addon-Domänen und arbeiten mit Wildcard-Subdomains und externen Domänen zusammen. Sinnvoll ergänzt wird das Angebot durch die Möglichkeit der DNS-Verwaltung. Die Webspace-Pakete gibt es in sechs Varianten, die sich vor allem beim angebotenen Speicherplatz sowie der Anzahl der MySQL-Datenbanken und der Menge der zur Verfügung gestellten E-Mail-Postfächer unterscheiden. Im kleinsten Angebot des Webhosting Dienstes können bis zu fünf Mailboxen und im größten Paket bis zu 1.000 Postfächer eingerichtet werden. Als Zugriffsprotokolle kommen sowohl POP3 als auch IMAP infrage. Weiterleitungen sind grundsätzlich möglich.

Domain-Offensive Webspace Paket
Der Kunde hat die Wahl aus 6 verschiedenen Paketen.

Domain-Offensive bietet in den beiden höherpreisigen Home-Webspace-Paketen mindestens 2 und bis zu 50 MySQL-Datenbanken an. Das günstigste Home-Angebot "CHERRYWEB" beinhaltet keine DB-Funktionalität. Für Webseitenbetreiber, die ihre eigenen Ideen mittels Programmierung umsetzen wollen, bieten die Webspace-Pakete neben PHP- und CGI-Skripten auch Cronjobs. Darüber hinaus wird der Einsatz der Skriptsprachen Perl und Python unterstützt. Somit können die gängigsten Methoden für die Webprogrammierung sowie erweiternde Funktionen die Arbeit der Webseitenbetreiber erleichtern. Erfreulich ist auch die Möglichkeit zur Einstellung der PHP-Settings durch die Verwaltung der php.ini. Für das Programmieren kann eine Script Library genutzt werden.  

Performance

4,35 Pkt
Domain-Offensive Webspace Paket
Die Features von Domain-Offensive

Die Webspace-Pakete von Domain-Offensive beinhalten eine Traffic-Flat. Allerdings sind Features wie Filesharing oder Ähnliches nicht erlaubt. Der Webspace unterscheidet sich von Paket zu Paket. Vom kleinsten bis zum größten Angebot können entweder 75 MB, 750 MB, 1,5 GB, 3 GB, 7,5 GB oder 15 GB in Anspruch genommen werden. Der bereitgestellte Arbeitsspeicher liegt in allen sechs Fällen bei 64 MB. Für den FTP-Account steht ein Web FTP-Zugang zur Verfügung. Hier kann alternativ ein Client (z. B. Filezilla) verwendet werden. Diese beiden Möglichkeiten müssen einen Dateimanager ersetzen, da es diesen nicht gibt. Der Zugriff auf die Datenbanken ist mit phpMyAdmin möglich. Der Zugriff auf die E-Mails erfolgt entweder über einen handelsüblichen Client (Outlook, Thunderbird etc.) oder über die Webmail-Oberfläche von Domain-Offensive. Die Überwachung der paketbezogenen Aktivitäten des Servers wird unter anderem durch Logfiles realisiert, die mit Bordmitteln leider nicht grafisch ausgewertet werden können. Hier müssen geneigte Webseitenbetreiber auf Tools von Drittanbietern zurückgreifen. Maillogs sind nicht standardmäßig aktiviert, können aber auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Als Software für die Analyse wird Webalizer eingesetzt. Der unter dem Betriebssystem Linux laufende Server von Domain-Offensive verschickt keine Benachrichtigungs-SMS bei E-Mail-Eingang.

Sicherheit

4,70 Pkt

Durch die Nutzung der .htaccess-Datei ist ein Passwortschutz auf Verzeichnisebene gegeben, mit ihr lassen sich außerdem die systemeigenen Fehlerseiten konfigurieren und interne Weiterleitungen festlegen. Das System macht eine tägliche Datensicherung und bietet eine Backup-Funktion. Es existiert sowohl eine SSL- als auch eine SMTP-Verschlüsselung für Webseitenzugriffe und Mailverkehr. Vor unerwünschten Mails schützt eine Antispam-Einheit, während der Virenscanner den Webspace vor dem Befall von schädlicher Software bewahrt. Domain-Offensive setzt die Initiative-S des eco-Verbandes der deutschen Internetwirtschaft ein, wodurch für die internen Domains die Sicherheit des jeweiligen Internetauftritts kostenlos von Profis überprüft werden kann.

Handling

4,70 Pkt

Für die Webspace-Pakete gibt es eine Einführungsanleitung, Video-Tutorials existieren dagegen nicht. Domain-Offensive stellt darüber hinaus eine Wissensdatenbank zur Verfügung. Bei der 1-Klick-Installation unterstützt eine E-Mail-Setup-Hilfe. Die auf Confixx basierenden Webspace-Pakete werden über ein Dashboard administriert. Kostenfreie Up- und Downgrades erlauben eine flexible Handhabung des gewählten Pakets. Dies wird durch den Einsatz von FlexiSpace noch erweitert. Die Kunden können damit für eine selbst gewählte Zeit zusätzlichen Webspace anmieten, ohne gleich ein höheres Paket buchen zu müssen. Der Vertrag läuft über drei Monate und verlängert sich automatisch um die gleiche Dauer, wenn er nicht unter Einhaltung einer einmonatigen Frist gekündigt worden ist. Bei den Zahlungsmodalitäten werden die Überweisung sowie das Lastschriftverfahren unterstützt. Eine Zahlung auf Rechnung ist grundsätzlich möglich. Deutsche Kreditkarten (VISA, Mastercard und American Express) können zur Guthabenaufladung genutzt werden.

Domain-Offensive Webspace Paket
Domain-Offensive setzt zu 100% auf Ökostrom aus eigenen Solaranlagen oder von der "naturstrom AG".

Hilfe & Support

4,30 Pkt

Die Webspace-Pakete verfügen über eine FAQ-Seite.

Der Support kann sowohl über E-Mail als auch über Chat und Telefon in Anspruch genommen werden. Einen 24-Stunden-Support gibt es leider nicht. Für Notfälle wird von Montag bis Sonntag jeweils zwischen 7 und 22 Uhr Unterstützung angeboten.

Etwas schade ist es, dass Domain-Offensive keine Community und damit auch kein Forum besitzt. Leider ist es nicht möglich, die einzelnen Webspace-Pakete mittels einer handelsüblichen Tabelle zu vergleichen, ohne einen Kundenaccount zu erstellen.

Domain-Offensive Webspace Paket
Eine FAQ-Seite klärt die wichtigsten Fragen.

Zusammenfassung

4,57 Pkt

Domain-Offensive bietet mit den sechs Webspace-Paketen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der faire Preis und die insgesamt sehr guten Leistungen lassen über die kleinen Mängel hinwegsehen. Der Anbieter richtet sich mit seinen Webspace-Paketen an Domain-Inhaber, Webspace- und Domain-Pakete können bei Bedarf aber auch kombiniert gebucht werden. Auch wenn es keinen 24-Stunden-Support gibt, sind die gewährte Unterstützung und der Service schnell und zuverlässig. Besonders positiv fallen die flexiblen Paketoptionen für Kunden auf. Durch FlexiSpace können Kunden ihre Speicherplätze ohne Umstieg auf ein höherwertiges Produkt temporär erweitern.