Ashampoo Snap

Laura Voigt
Pro
  • Umfangreiches Funktionsangebot zur Erstellung von Screenshots
  • Auswahl aus einer Vielzahl von Dateiformaten
  • Zahlreiche Bildbearbeitungsoptionen
  • Videos in Echtzeit editieren
  • Flexibilität bezüglich der Speicheroptionen
  • Moderne, intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
Kontra
  • Kostenpflichtiger Premium-Support
  • Keine Mac-Version
Fazit Ob beruflich oder für den privaten Gebrauch – mit Ashampoo Snap können Nutzer Videos, Bilder und Audio-Spuren aufnehmen und nicht nur im Nachhinein, sondern bereits während der Aufzeichnung mithilfe vielfältiger Werkzeuge bearbeiten.

Ashampoo Snap Test

  • Die Dauer der kostenlosen Testphase
    Mehr ist besser.
  • 1. Ashampoo Snap
    10,0 Tage
  • 2. Snagit
    15,0 Tage
  • 7,0 Tage
  • Kategorie-Durchschnitt
    15,2 Tage
  • Die verfügbaren Formate der Software.
    Mehr ist besser.
  • 1. Ashampoo Snap
    11,0
  • 2. Snagit
    20,0
  • 21,0
  • Kategorie-Durchschnitt
    13,5
Ashampoo Snap Zum Anbieter

Systemvoraussetzungen

4,00 Pkt

Ashampoo Snap überzeugt mit vielfältigen zuverlässigen und kreativen Optionen zur Erstellung und Bearbeitung von Bildschirm-Aufnahmen. Mit 52,9 Megabyte gehört die Vollversion zu den größeren Dateien unter den getesteten Screenshot-Programmen. Das verwundert nicht, denn die Datenmenge beinhaltet jede Menge Funktionen. Dementsprechend fordert die Software Ashampoo Snap auch mindestens

  • zwei Gigabyte freien Arbeitsspeicher, wenn der Screenshot in DVD-Qualität erzeugt werden soll,
  • vier Gigabyte freien Arbeitsspeicher, wenn der Screenshot in HD-Qualität erzeugt werden soll sowie
  • sechs Gigabyte Arbeitsspeicher, wenn der Screenshot in 4K-Qualität erzeugt werden soll.

Ideal wären jedoch mindestens acht Gigabyte Arbeitsspeicher.

Eine ähnliche Staffelung gilt für den Prozessor: Für eine Produktion beziehungsweise Bearbeitung in DVD-Qualität reicht ein Doppelkernprozessor mit 2,4 Gigahertz aus, wohingegen für eine HD-Qualität ein Intel Core i5 oder i7 sowie für eine 4K-Qualität ein Intel Core i7 mit einem 64-Bit-Betriebssystem benötigt werden. Die Software Ashampoo Snap läuft auf allen neueren Windows-Betriebssystemen, das heißt Windows 7, 8, 8.1 und 10, für Mac-Geräte gibt es allerdings keine Version.

Systemanforderungen
Dateigröße52,9 Megabyte
ArbeitsspeicherMindestens zwei Gigabyte
ProzessorMindestens Doppelkernprozessor mit 2,4 Gigahertz
BetriebssystemWindows 7 bis 10
Alle Systemvoraussetzung für Ashampoo Snap im Überblick.

Funktionen

4,80 Pkt

Das Herunterladen der Datei sowie die anschließende Installation des Programms erfolgen einfach und schnell. Neben der von uns getesteten Software Snap 10 bietet Ashampoo auch die Versionen Snap 2017 und Snap 2018 sowie Snap Business 10 an. Wer über keinen Produktschlüssel verfügt, kann das Ashampoo Programm zunächst für zehn Tage testen. Zudem können Anwender zwischen zwei Oberflächen-Designs, nämlich „Modern Skin“ und „Color Skin“, wählen. Hat sich der Nutzer entschieden, öffnet sich die Software Ashampoo Snap in einer kleinen, eher unscheinbaren Leiste, die dennoch modern gestaltet ist.

Ashampoo Snap Benutzeroberflächen
Vergrößern
Nutzer von Ashampoo Snap haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Oberflächen.
Ashampoo Snap Menüleiste
Vergrößern
Die Menüleiste von Ashampoo Snap wirkt auf den ersten Blick klein, beinhaltet aber alle wichtigen Elemente auf einem Blick.

Besonders positiv sticht gleich zu Beginn ins Auge, dass vor jedem Schritt ein Hinweisfenster mit sehr hilfreichen Erklärungen erscheint. Neben den obligatorischen Funktionen, sprich der Bild-, Video- und Audioerfassung, sind viele weitere Elemente enthalten, welche die Bildschirmaufnahme effektiv gestalten. Darunter fallen beispielweise die Aufnahme

  • über eine Webcam,
  • eines scrollenden Bereichs,
  • eines Browsers, etwa des Internet Explorers oder Google Chrome,
  • eines rechteckigen Ausschnitts,
  • eines Freihand-Segments,
  • eines Bereichs mit einer festen Größe,
  • eines einzelnen Fensters,
  • des kompletten Bildschirms sowie
  • des Menüs.

Da die Software Ashampoo Snap auch Spiele im Vollbild aufnehmen kann, kommen selbst Gamer auf ihre Kosten.

Der Bild-Modus

Bei der Aufzeichnung eines scrollenden Fensters hält der Nutzer die linke Maustaste gedrückt, um den Schnappschuss zu starten, und wartet, bis der Vorgang beendet ist. Für den Screenshot eines einzelnen Fensters aktiviert der Anwender ebenfalls mit der linken Maustaste die Aufnahme. Daraufhin entscheidet er sich für einen Schnappschuss des aktuellen Bildschirms sowie eine Listung als gestapelte oder nebeneinanderliegende Objekte. Ist die Auswahl auf die Aufnahme in einem festen Auflösung gefallen, begleitet den Mauszeiger ein buntes Rechteck in der zuvor festgelegten Auflösung zwischen 640 x 400 und 7.600 x 4.320 Pixeln.

Ashampoo Snap Freihandbereich
Vergrößern
Die Auswahl eines bestimmten Bereichs muss bei Ashampoo Snap nicht gerade geformt sein, sondern kann auch frei mit der Maus umrissen werden.

Zusätzlich dazu kann der User bei der Aufzeichnung eines rechteckigen Bereichs mit einem Fadenkreuz oder bei der Aufnahme eines freien Segments mithilfe der gedrückten linken Maustaste selbst den Rahmen ziehen. Die Ausführung erfolgt komfortabel, ist selbst für Laien leicht auszuführen und kann problemlos nachgebessert werden, sollte das Bild beim ersten Versuch nicht wie gewünscht gelingen. Schließlich kann er auch nur das Programmmenü fotografieren, indem die Software Ashampoo Snap die Elemente automatisch erkennt und mit einem Rahmen versieht.

Der Video-Modus

Möchte der Anwender ein Video erfassen, kann er zunächst im Dialogfenster zwischen verschiedenen Aufnahmetypen wählen – genauer gesagt zwischen der Aufzeichnung

  • eines einzelnen Fensters
  • des ganzen Bildschirms
  • des Hauptbildschirms
  • eines rechteckigen Ausschnitts oder
  • eines Bereichs mit fixer Größe.

Für den Beginn der Aufnahme drückt er den Button „Start“, für das Anhalten „Pause“. Zur Verfeinerung des Schnappschusses entscheidet sich der Anwender weiterhin, je nach Art des Videos, zwischen dem für Windows-Programme optimierten Codec und dem für das Abfilmen von farb- und bewegungsreichen Videos. Sofern es die Soundkarte unterstützt, kann die Aufnahme zudem nicht nur über ein Mikrofon kommentiert, sondern mitsamt der Soundausgabe erstellt werden. Hat sich der Anwender für einen Videoausschnitt entschieden und den Start-Knopf betätigt, öffnet sich ein Fadenkreuz. Mit der linken Maustaste wählt er den Bereich aus und klickt ihn an, um den Schnappschuss zu erzeugen.

Ashampoo Snap Video erstellen
Vergrößern
Mithilfe eines Fadenkreuzes markieren die Anwender von Ashampoo Snap den Bereich, der abfotografiert werden soll.

Dementsprechend ist der Videomodus ebenso einfach und intuitiv zu bedienen wie der Bildmodus. Alle nützlichen Funktionen sind selbsterklärend und bereits auf den ersten Blick zu finden. Über das Werkzeug-Fenster kann der Nutzer nicht nur die Aufnahme starten, stoppen oder abbrechen, sondern auch entscheiden, ob der Mauszeiger sowie die Tastenschläge im Video schlicht angezeigt oder mit einem Zeiger-, Links-Klick- oder Zoom-Effekt animiert werden sollen. Zusätzlich aktiviert er bestimmte Effekte, sodass das Video in Sepia, Schwarz-Weiß, als Bleistiftzeichnung oder mit Verpixelung erscheint.

WasserzeichenMarkierungen, Pfeile und Textelemente fügt der Anwender sogar während der Aufzeichnung hinzu, wobei er die Farbe, Schriftgröße, Linienstärke und Position vorab auswählt. Abgesehen von einer Änderung an der Hintergrund- und Schattenfarbe nimmt er anhand der Farbpipette diverse Farbeinstellungen vor. Soll das Video im beschleunigten Modus dargestellt werden, greift der Nutzer auf den Zeitraffer zurück. Ebenso begrenzt er die Aufnahmezeit durch einen Counter. Die Tools sind durchweg einfach zu handhaben und sehr praktisch für die Erstellung von Tutorials oder auch nur Hervorhebung bestimmter Elemente.

Bild-& Videobearbeitung

4,90 Pkt

Nach der Erstellung des Screenshots öffnet sich automatisch ein neues Kontextmenü, in dem für die Anwender interessante Möglichkeiten existieren, das Bild zu bearbeiten – unter anderem mithilfe

  • des Scroll-Werkzeugs,
  • des Ausschneide-Tools,
  • der Verpixelung,
  • des Radiergummis,
  • des Markier-Stiftes oder
  • des Verwisch-Instruments.

Außerdem können User

  • einen ganzen Bereich markieren oder mit Farbe füllen,
  • Formen wie Rechtecke, Ellipsen und verschiedene Linien hinzufügen,
  • mit einem Stift zeichnen,
  • Pfeile einsetzen,
  • Textelemente, Hinweise und Notizen anheften,
  • eine Grafik oder eine Nummerierung einfügen sowie
  • einen Abschnitt ins Rampenlicht stellen.
Ashampoo Snap Bearbeitungsmodus
Vergrößern
Der Bearbeitungsmodus bei Ashampoo Snap.

Um die Bearbeitung der Bilder zu vereinfachen, bietet die obere Menüleiste weitere nützliche Funktionen, mit denen Anwender nicht nur die Aktionen wieder rückgängig oder die Größe des Schnappschusses verändern, sondern diesen auch drehen und spiegeln können. Weiterhin können sie:

  • den Schlagschatten ändern,
  • den Bildrand bearbeiten,
  • die Überblendung modifizieren,
  • ein Wasserzeichen hinzufügen,
  • die aktuelle Zeit und das Datum sowie eine Webseite einpflegen,
  • die Leinwandfarbe ändern und
  • die bereits genannten Effekte im Nachhinein am Bild einsetzen.

Die Möglichkeit, ein Wasserzeichen sowie das aktuelle Datum hinzuzufügen, bietet sich insbesondere für die anschließende Einpflegung des Screenshots in eine Webseite an.

Dateiformate

4,50 Pkt

Ashampoo Snap bietet neben den herkömmlichen Formaten BMP, JPGPNG und GIF für die Bilddateien sowie AVI und MP4 für die Videodateien noch fünf weitere Optionen, nämlich JXR zur Bildkompression, das Photoshop-Format PSD, das plattformunabhängige PDF, das Grafikformat WEBP und WMV für ein Windows-Media-Video. Mit dieser Auswahl liegt die Software Ashampoo Snap ungefähr im mittleren Bereich der getesteten Screenshot-Programme.

Lizenz & Bedienung

5,00 Pkt

Die zehntätige Probeversion erfolgt völlig kostenlos. Da Verbraucher zu diesem Zeitpunkt noch keine Kontodaten eingeben müssen, können sie sicher sein, dass es sich hierbei nicht um eine Abofalle handelt. Entscheidet sich ein Nutzer anschließend für den Kauf des Ashampoo Screenshot-Programms, erhält er für 15,99 Euro eine unbefristete Lizenz und für weitere 9,99 Euro fünf zusätzliche Lizenzen für die ganze Familie. Dabei hat er die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmodalitäten:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Überweisung
  • Lastschrift
  • SOFORT Überweisung

Bedienung Ashampoo Snap

Die Bedienung ist zwar äußerst intuitiv, nichtsdestotrotz bietet Ashampoo Neueinsteigern zusätzliche Erklärungsfenster während der Arbeit mit dem Ashampoo Programm. Mit einer Auswahl aus 32 Sprachen bewegt sich die Screenshot-Software Ashampoo Snap im oberen Bereich der weltweiten Zugänglichkeit. Die deutschen Texte sind in jedem Falle ansprechend und gewissenhaft formuliert.

Wer häufig mit dem Programm Ashampoo Snap arbeitet, kann einstellen, dass es automatisch mit Windows starten soll. Um auf Nummer sicher zu gehen, aktivieren Nutzer zudem einen automatischen Fehlerbericht für den Fall eines Absturzes. Über den Menüpunkt „Service“ informieren sich die Anwender über Programm-Updates, den eigenen Lizenzstatus und spezielle Ashampoo-Deals. Praktischerweise vergrößert sich auf Wunsch die eher kleine Programmleiste oder lässt sich auf dem Bildschirm versetzen. Auch die Einstellung eines Klick-Geräusches beim Erfassen eines Screenshots ist durchaus von Vorteil, um sich zu vergewissern, dass die Aufnahme funktioniert hat.

Ashampoo Snap Hinweisfenster
Vergrößern
Bei jedem neuen Schritt blenden bei Ashampoo Snap Hinweisfenster auf.

Bei der Einstellung des zeitgesteuerten Screenshots wählen User aus drei Möglichkeiten:

  • Eingabe der Sekunden, nach der ein Schnappschuss erfolgen soll
  • Auswahl eines spezifischen Zeitintervalls
  • Auswahl eines spezifischen Zeitintervalls mit zusätzlichem Zeitraffer 

Mithilfe der Texterkennung (OCR) wird der Screenshot nach Text beziehungsweise Buchstaben durchsucht, die der Nutzer herauskopieren oder wiederum als Elemente in Screenshots einfügen kann. Die Textererkennung unterstützt sieben Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Türkisch und Japanisch.

Nach der Erstellung und Bearbeitung entscheiden die Anwender, was mit dem Screenshot passiert. Bei Ashampoo Snap können sie diesen

  • speichern,
  • löschen,
  • per E-Mail oder Web-Mail versenden,
  • eine Kopie in der Cloud ablegen,
  • bei Ashampoo Web hochladen,
  • auf Facebook oder Twitter teilen,
  • exportieren,
  • zu Adobe Photoshop schicken,
  • in die Zwischenablage kopieren,
  • an eine App senden,
  • behalten und anschließend im Ausgabeverzeichnis öffnen oder
  • drucken.

Für die automatische Speicherung muss der Nutzer außerdem einen Ordner auswählen. Gegebenenfalls ändert er auch den Dateinamen.

Hilfe & Support

4,35 Pkt

Erfreulicherweise verfügt Ashampoo sowohl über einen E-Mail-Support als auch die Möglichkeit eines Kontaktformulars. Unsere Testfrage wurde innerhalb von 24 Stunden äußerst umfangreich und zufriedenstellend beantwortet, sodass der fehlende Telefon-Service kein größeres Problem darstellt. Für regelmäßige Nutzer, die im Problemfall auf besonders schnelle Hilfe angewiesen wären, empfiehlt sich zudem der Kauf des sogenannten Premium-Supports, der für einen Zeitraum von zwei Jahren 4,99 Euro kostet. Ist dieser aktiviert, werden die Anfragen an die Spitze gestellt und dementsprechend schneller beantwortet.

Die Textanleitungen verbunden mit den zahlreichen „FAQ“ und dem Blog zu den Themen „Tech“, „Business“ und „Life“ ermöglichen selbst Laien einen problemlosen Zugang zum Umgang mit der Screenshot-Software Ashampoo Snap. Außerdem ist ihnen aufgrund der schnell aufzufindenden Datenschutzbestimmungen eine sichere Verwaltung jeglicher persönlichen Daten garantiert.

Zusammenfassung

4,59 Pkt

Ashampoo Snap bietet für breite Nutzerschichten sinnvolle Tools der Screenshot-Erstellung – sei es ein Gamer, der Ausschnitte aus seinem Spielerlebnis teilen, ein Dozent, der Unterrichtsmaterial zusammenstellen, oder ein Tierfreund, der ein amüsantes Katzenvideo aufnehmen möchte. Die Bedienung ist intuitiv, die Benutzeroberfläche modern und das Funktionsangebot umfangreich, sodass sich auch Neueinsteiger mühelos in der Software zurechtfinden. Als Testsieger besticht die Software Ashampoo Snap insbesondere durch ihre zahlreichen Aufnahmemodi von einer Webcam über einen Browser bis hin zu einem frei ausgewählten Bereich. Die Bearbeitungsoptionen im Zuge sowie nach der Erstellung eines Screenshots gewähren ein breites Spektrum für jeglichen Verwendungszweck, sodass wir Ashampoo Snap schließlich uneingeschränkt für Neueinsteiger ebenso wie bereits Erprobte weiterempfehlen können.