flatastic

Jenny Gebel
Bereich:
Pro
  • Nützliche Hilfe bei der Aufgabenverteilung in WGs
  • Überzeugende Optionen für die Organisation
  • Komfortable virtuelle Pinnwand
Kontra
  • Optionen für Einkaufsliste noch ausbaufähig
  • Zurzeit fehlt noch eine Verknüpfung von Einkaufsliste mit der Geldausgabenliste. Dies wird noch verbessert.
Fazit Als komfortable WG-App erweist sich Flatastic als hilfreich für Mehrpersonen-Haushalte und ist nützlich bei täglichen Organisationsaufgaben.

flatastic Test

Funktionen & Leistung

4,80 Pkt

Einer der Kernbereiche der umfangreichen App und damit eine ihrer großen Stärken findet sich im Bereich der Aufgabenorganisation. Hierbei ermöglicht Flatastic jedem Mitbewohner das Anlegen einer großen Vielfalt von Aufgaben. Diese können, je nachdem welche Aufgabe ansteht, frei benannt werden. Möglich sind zum Beispiel:

  • Geschirr spülen
  • Treppenhaus reinigen
  • Müll entsorgen

Die Aufgabenorganisation von Flatastic erlaubt das Anlegen regelmäßiger Intervalle oder auch fester Zeitpunkte für die Aufgaben, etwa in Tages- oder Wochenrhythmen.

Auch die Herausforderung, dass bestimmte Aufgaben nicht nach festgelegten Zeitpunkten, sondern nach Bedarf ausgeführt werden müssen, lässt sich mit der App berücksichtigen. Bei Fälligkeit einer Aufgabe, wird dem zuständigen Mitbewohner ein Memo an sein Smartphone zugestellt.

Eine durchdachte Eigenschaft ist das automatische Wechseln der betreffenden Mitbewohner. Hierdurch verhindert die App, dass immer die gleiche Person die Aufgaben zugewiesen bekommt. Ebenso gibt es die Option, bestimmte Mitbewohner immer die gleichen Aufgaben übernehmen zu lassen.

Flatastic Screenshot Putzplan
Vergrößern
Für den Putzplan bei Flatastic gibt es verschiedene Einstelloptionen.

Bei Erledigung der Aufgabe und Markierung innerhalb der App wird den Mitbewohnern in Abhängigkeit des Arbeitsaufwands eine unterschiedliche Anzahl von Punkten gutgeschrieben. Statistiken geben hierbei Rückschluss darauf, welche Mitbewohner ihre Aufgaben besonders zuverlässig erledigen.

Ein kleines Manko findet sich in der grundsätzlichen App-internen Bezeichnung Putzplan, da nicht jede der Aufgaben in einer WG in dieses Schema passt.

Die App-Optionen zum Anlegen der Einkaufsliste ermöglichen es allen WG-Bewohnern, Einkaufswünsche anzulegen und einer Liste hinzuzufügen. Sobald eine Person einkauft, können die erworbenen Produkte auf der Liste abgehakt werden. Hierdurch werden doppelte Einkäufe vermieden.

Das Management der Ausgaben für die verschiedenen Einkaufspositionen ist in der Rubrik "Finanzen" möglich. Hier können die Produkte mit ihren Preisen eingetragen werden, die dann einem virtuellen Konto zugeschrieben werden. Hilfreich wäre es, wenn bereits vollzogene Einkäufe automatisch in die Ausgabenliste übernommen werden könnten. Bislang müssen die Ausgaben manuell in die Ausgabenliste nachgetragen werden. Nach Angaben der Entwickler ist diese Verknüpfung noch in Arbeit. Sie wird also bald ergänzt.

Eine App-interne Option, die Magnetpins auf Kühlschränken ebenso ersetzt wie WhatsApp-Gruppen ist die integrierte Pinnwand. Diese bietet jedem WG-Mitbewohner die Möglichkeit, Nachrichten zu verbreiten oder zu lesen. Zudem bietet sie einen Überblick über Ereignisse und Aktivitäten, die sich zuletzt in der WG zugetragen haben. Die Flatastic-Pinnwand bietet damit eine komfortable Alternative für die alltägliche Kommunikation im WG-Leben.

Bislang fehlt der App jedoch eine umfassende Wochen- oder Monatsübersicht, oder alternativ ein vollständiger Kalender.

Usability

4,85 Pkt

Nutzererlebnis und Bedienkomfort der Flatastic-App gestalten sich übersichtlich und die Bedienung der zahlreichen Optionen lässt sich intuitiv handhaben. Im alltäglichen Umgang stellt sich manchem WG-Mitglied vielleicht die Frage, ob eine Aufgabe nicht schneller erledigt ist, als sie angelegt werden kann. Den praktischen Nutzen der App schmälert dies jedoch nicht.

Einige Optionen tragen auch zur Unterhaltung bei. Pinnwand und Shout-Möglichkeit erinnern an eine Art WG-internes soziales Netzwerk und sind dabei gleichzeitig aufgabenbezogener als es etwa WhatsApp-Gruppen sein können. Praktisch zu bedienen ist die Option "Erinnern", mit der bisher weniger zuverlässige Mitbewohner zur Erledigung ihrer Aufgaben gemahnt werden können.

Flatastic Übersicht Menü
Vergrößern
Die App kombiniert das Aufgaben-Management in der WG mit unterhaltsamen Kommunikationsfeatures.

Performance

4,95 Pkt

Inzwischen liegt die App Flatastic in der Version 2.3 vor und lässt sich kostenlos herunterladen. Die App eignet sich für folgenden mobilen Geräte und Betriebssysteme

  • Android: Version 4.0.3 oder höher
  • iPhone: Version iOS 8.0 oder höher
  • iPad und iPodTouch
  • WindowsPhone

Der erforderliche Speicherplatz liegt bei 9.8 Megabyte. Das zu übertragende Datenvolumen liegt bei unter 1 Kilobyte pro Tag.

Unter diesen recht geringen Anforderungen zeigt sich eine leistungsstarke und schnell eingerichtete App. Eine vollständige WG kann mit wenigen Handgriffen angelegt und ihre Aufgaben organisiert werden. Es ist eine einmalige Registration mit Namen und E-Mail-Adresse eines der Mitbewohner erforderlich. Hierbei werden auch Postleitzahl und Wohnort abgefragt, die jedoch nicht zwingend anzugeben sind. Die Verwendung des Cloud-Dienstes von Flatastic erfordert diese Angaben nicht. Andere WG-Mitglieder können mit einem speziellen Code via E-Mail oder sonstiger Nachrichtendienste zum Beitritt eingeladen werden.

Neu eingeladene Mitbewohner müssen infolgedessen selbst die App installieren, den erhaltenen Beitritts-Code aktivieren und ist somit der neuen Wohngemeinschaft in Flatastic zugeordnet.

Hilfe & Support

4,35 Pkt

Herausgeber von Flatastic und verantwortlich für Service und Support ist die mcm.init UG (haftungsbeschränkt). Das Unternehmen ist ansässig in der Schlüterstraße 16 in 10625 Berlin.

Zum Umfang der Hilfe und des Supports gehören:

  • FAQ
  • E-Mail-Support
  • Newsletter und Updates
  • Community auf Facebook, Twitter und Blog

Bislang nicht zum Umfang gehören ein Chat-Support, der jedoch geplant ist sowie Telefon-Support, der auch weiterhin nicht vorgesehen ist.

Zusammenfassung

4,74 Pkt

Die alltägliche Aufgabenverwaltung in Wohngemeinschaften ist eine Herausforderung, die durch Nutzung der WG-App Flatastic sehr erleichtert werden kann.

Die weit reichenden Optionen der Aufgabenorganisation sind intuitiv zu bedienen und attraktiv gestaltet. Auch die Einkaufslistenfunktion ist eine nützliche Einrichtung, wenngleich hier noch eine automatische Verknüpfung zur Finanzverwaltung wünschenswert ist. Die Pinnwand bietet eine hilfreiche und unterhaltsame Kommunikationsmöglichkeit.

WGs und Haushalte mit mehreren Personen können die für gängige mobile Betriebssysteme kostenlos erhältliche App also gewinnbringend zur Organisation nutzen.

Flatastic Logo
Vergrößern
Flatastic wird von den Entwicklern stetig verbessert.