GoPro

Lena Groeben
Pro
  • Kostenlose Nutzung
  • Sehr anwenderfreundliche Plattform
  • Echtzeitdaten inklusive
  • Zahlreiche Indikatoren und Zeichenwerkzeuge
  • Automatischer Börsenhandel
Kontra
  • Keine Social-Trading-Funktionen
  • Keine App
Fazit Mit seiner übersichtlichen und gleichzeitig gut ausgestatteten Plattform eignet sich GoPro für Einsteiger und Profis, die auf der Suche nach einer soliden, kostenlosen Börsensoftware sind.
GoPro Zum Anbieter

GoPro Test

  • So bewerten wir die Bedienbarkeit der einzelnen Plattformen.
    Mehr ist besser.
  • 1. GoPro
    80,0 %
  • 95,0 %
  • 95,0 %
  • Kategorie-Durchschnitt
    78,3 %
  • So viele verschiedene Charttypen sind mit der jeweiligen Software darstellbar.
    Mehr ist besser.
  • 1. GoPro
    6,0 %
  • 2,0 %
  • 3,0 %
  • Kategorie-Durchschnitt
    7,0 %

Handelsplattform

4,70 Pkt

Mit der kostenlos downloadbaren Software GoPro erhalten Anwender Zugang zu einer äußerst übersichtlichen und nutzerfreundlichen Handelsplattform. Dabei wählen sie zwischen einem Demo-Konto zum risikofreien Handel mit virtuellem Geld und einem Live-Konto. Für letzteres können sie über GoPro bequem online einen Antrag zur Kontoeröffnung bei dem Broker GBE brokers eröffnen und über die Plattform mit Indizes, Währungen und Rohstoffen handeln. Genauere Informationen zum Broker erhalten Interessenten auf der GoPro-Homepage unter dem Reiter „Kontoeröffnung“. Eine praktische App fehlt bislang allerdings.

Übersichtlich und intuitiv bedienbar

Hinsichtlich der Bedienbarkeit zählt GoPro zu den vier nutzerfreundlichsten Börsenprogrammen in unserem Test. Die übersichtliche und einladende Plattform unterteilt sich in der Standardeinstellung in vier Bereiche. Links unten hält eine Statistik den Anwender stets über seine aktuellen Gewinne beziehungsweise Verluste und sein Tagesergebnis auf dem Laufenden. Alle wichtigen Funktionen sind auf einen Blick sichtbar und intuitiv anwendbar, sodass auch Einsteiger auf keinerlei Probleme stoßen. Leichte Abzüge erhält ProRealTime für die Online-Hilfe, die sich auf Tutorials beschränkt, sowie für die Tatsache, dass das Öffnen des Programms vergleichsweise lange dauert.

GoPro - Nutzeroberfläche
GoPro überzeugt mit einer nutzerfreundlichen Plattform und zahlreichen Funktionen.

Funktionen

4,70 Pkt

Im Vergleich mit den anderen Anbietern punktet GoPro mit einem großen Funktionsumfang. Beispielsweise erstellen Anwender mit einem Realtime-Charttool individuelle Charts, wozu ihnen unter anderem sechs Charttypen sowie mehr als 50 Indikatoren und Zeichenwerkzeuge zur Verfügung stehen. Über einen Newsticker erhalten Anwender täglich mehr als 1.000 deutsche Finanznachrichten. Über die Schaltfläche „Automatik“ haben Trader Zugriff auf diverse Handelsstrategien, welche sie vollautomatisch auf ihrem Konto ausführen lassen können. Auf der GoPro-Homepage finden Nutzer zudem einen CFD- und einen Forex-Rechner, mit welchen sie anhand verschiedener Eingaben wie dem Einstiegspreis, dem Gewinnziel und dem Stopp ihr Risiko im CFD- beziehungsweise im Forex-Handel kontrollieren. Lediglich Funktionen zum Social-Trading fehlen der umfangreichen Börsensoftware noch.

Sicherheit

4,50 Pkt

Personenbezogene Daten überträgt GoPro über eine SSL-verschlüsselte Verbindung. Die deutschsprachigen AGB sind leicht auffindbar. Etwas versteckt im FAQ-Bereich versichert der Anbieter außerdem, dass es sich bei dem angeschlossenen Broker um ein aufsichtsrechtlich reguliertes Brokerhaus handelt. Zudem befinden sich alle Kundeneinlagen auf separierten Bankkonten und sind damit einlagengesichert. Diese Informationen würden wir uns noch an einer zentraleren Stelle wünschen.

Kontoführung & Gebühren

4,80 Pkt

Sowohl das Demo- als auch das Live-Konto sind bei GoPro kostenfrei und mit keinerlei Gebühren verbunden. Um ein Demokonto zu erstellen, geben Anwender ihren Namen, ihre Telefonnummer, die E-Mail-Adresse sowie ein selbstgewähltes Passwort an und stimmen den Datenschutzrichtlinien zu. Direkt im Anschluss erhalten sie eine Mail mit ihren Zugangsdaten und einem Link zum Download der Börsensoftware. Mit den Zugangsdaten können sie auch auf den CFD- und den Forex-Rechner zugreifen. Zwar beschränkt sich die Nutzung des Demo-Kontos auf 14 Tage, über den Support können Anwender die Dauer jedoch problemlos verlängern. Um ein Live-Konto zu erstellen, füllen Trader direkt über die GoPro-Homepage einen Antrag zur Kontoeröffnung aus und erhalten üblicherweise innerhalb eines Tages ihr persönliches Handelskonto.

 

GoPro - Anmeldung zum Demokonto
Mit wenigen Eingaben eröffnen Anwender ihr kostenloses Demo-Konto.

Hilfe & Support

4,80 Pkt

Hilfesuchende finden bei GoPro einen umfangreichen FAQ-Bereich, der viele allgemeine Fragen rund um die Software, ihre Funktionen und den Handel damit beantwortet. Besonders Einsteiger profitieren von zahlreichen Video-Tutorials. Sollten diese Möglichkeiten nicht weiterhelfen, wenden sich Nutzer über ein Kontaktformular, über das sie auch um Rückruf bitten können, oder eine Telefonhotline an einen Mitarbeiter. Telefonisch ist der GoPro-Support montags bis freitags von 09:00 bis 20:00 Uhr sowie freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. Lobenswert: Während unseres GoPro-Tests stellten wir per Kontaktformular eine Frage zur Nutzung der Software und erhielten innerhalb von sechs Stunden eine sehr freundliche, kompetente und ausführliche Antwort inklusive einer hilfreichen Bedienungsanleitung zur Software.

Zusammenfassung

4,70 Pkt

Mit GoPro erhalten Anwender eine kostenfreie, nutzerfreundliche und umfangreiche Börsensoftware mit direkter Anbindung an eine Bank beziehungsweise einen Broker. Einsteiger können mit dem Demo-Konto risikofrei mit virtuellem Geld üben und Strategien ausprobieren. Gleichzeitig erfüllen die professionellen Analysemodule auch die Ansprüche erfahrener Händler. Äußerst praktisch sind die Funktionen zum automatischen Handel sowie die Rechner zum Risikomanagement. Lediglich eine mobile App und eine Möglichkeit zum Austausch mit anderen Tradern fehlen der ansonsten hervorragenden Software bislang noch.