WetterOnline

Jenny Gebel
Bereich:
Pro
  • Viele Funktionen wie einen Regenradar, Windstärke
  • Ständige Aktualisierungen des Wetterdienstes
  • Viele Suchfunktionen und leicht zu bedienen.
  • API-Schnittstelle erlaubt Datenexport zur Weiternutzung in anderen Anwendungen
Kontra
  • Werbeeinblendungen in der kostenlosen Version
  • Teurer Premium-Dienst
  • Leicht überladenes Design
Fazit Um sich von den integrierten Wetter Apps in iOS und Android zu unterscheiden, muss WetterOnline einiges an zusätzlichen Features bieten. Das gelingt der App zur Website WetterOnline sehr gut, denn hier bekommen angehende Wetterfrösche viele Infos in einer einzigen App kompakt aufbereitet.
WetterOnline Zum Anbieter

WetterOnline Test

Funktionen

4,85 Pkt

Regen, Wetter, Pollenflug – Das ganze Wetter in WetterOnline

Bereits in der kostenlosen Basisversion bietet die App WetterOnline eine Vielzahl an Funktionen:

  • Wetterabfrage für den aktuellen Standort (wofür GPS notwendig ist) oder für einen beliebigen Ort per Suchfunktion
  • Eine Vorhersage für bis zu acht Tage, inklusive Regenwahrscheinlichkeit
  • Präzise Wettervorschau für die Stunden des Tages
  • Detaillierte Regenanzeige mit Regenwahrscheinlichkeit, Regenmenge und –dauer
  • Übersichtliche Ansicht mit Wetter- und Regenradar
  • Aktuelle Informationen zu Pollenflug, Sonnenstunden und Windstärke
  • News-Funktion mit Wetterticker und aktuellen News aus dem Bereich Wetter
  • Analysen der Wetterdaten durch Meteorologen des WetterOnline-Dienstes
  • Zusätzliche Wintersportfunktionen - Schneehöhe und sogar Pistenzustände können abgerufen werden
  • Unwetterwarnungen werden direkt als Push-Benachrichtigung auf den Home-Screen gesendet
WetterOnline WetterRadar Screenshot
Vergrößern
Der Wetterradar ist nur eine der unzähligen Funktionen.

In der aktuellen Version 3.11.0 wurde der Wetterradar noch weiter ausgebaut. Er bietet nun stündliche Prognosen, mehr Zoomstufen sowie neue Zeiträume.

Pro- und Premium-Versionen für mehr Komfort

Zusätzlich zur Pro-Version, bei der der Nutzer für eine einmalige Zahlung von 2,99 Euro die App werbefrei nutzt und eine detailliertere Kartenansicht erhält, bietet WetterOnline Zugriff auf einen Premium-Dienst.

Die Premium-Version bietet folgende zusätzliche Features:

  • Erweiterter Zoom ins Wetterradar, sodass sich das Wetter aus der Karte noch präziser ablesen lässt
  • Update der aktuellen Wetterdaten alle 5 Minuten (15 Minuten in der Standard-Version)
  • Auf bis zu fünf Geräten nutzbar
  • Der Premium-Dienst ist werbefrei (auch wenn nicht WetterOnline Pro installiert ist)
  • Wetterkarten für Segler und Profis
  • ein Datenarchiv mit riesigem Bestand an aktuellen und historischen Wetterdaten

Neu hinzugekommen ist die Business-Variante für Geschäftskunden, die noch einmal zwischen kleinen Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern mit Sitz in Deutschland und größeren Unternehmen mit bis zu mehr als 50 Mitarbeitern oder dem Unternehmenssitz außerhalb Deutschlands unterscheidet. Dieser Tarif erlaubt die gewerbliche Nutzung und Weiterverarbeitung der Daten. Unternehmen mit mehr als 50 Mitarebitern oder mit Unternehemssitz außerhalb Deutschland kontaktieren den Support zwecks individuellem Tarifangebotes.

Die Preise für die einzelnen Tarife staffeln sich wie folgt:

Abo-TarifePreisFlex-Traife ohne AboPreis
Jahresabo (Pro)7,49 € / JahrJahresticket (Pro)8,99 € / Jahr
Monatsabo (Pro)1,99 € / MonatMonatsticket (Pro)2,39 € / Monat
Jahresabo (Premium)89,00 € / JahrJahresticket (Premium)99,00 € / Jahr
Monatsabo (Premium)8,90 € / MonatMonatsticket (Premium)9,90 € / Monat
Jahresabo ( Geschäftskunden)*150,00 € / Jahr*Jahresticket (Geschäftskunden)*175,00 € / Jahr*
Monatsabo (Geschäftskunden)*15,00 € / Monat*Monatsticket (Geschäftskunden)*17,50 € / Monat*
* Nettopreise für Geschäftskunden gelten nur für Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern und Sitz in Deutschland.

Usability

4,80 Pkt

Die App ist sehr leicht zu bedienen und intuitiv gestaltet. Auf die wichtigsten Funktionen kann der Nutzer direkt nach Öffnen der App zugreifen. Mit der Vielzahl an Funktionen wirkt das Display aber häufig ein wenig überladen, zumal einige Unterseiten der App oft arg textlastig sind.

Bei aktiviertem GPS findet die App zuverlässig die eigene Location, natürlich lassen sich auch Favoriten speichern und das weltweite Wetter suchen.

Auf Android-Geräten bietet WetterOnline ein Weather Widget (wofür die App aber im Telefonspeicher installiert sein muss). Auch in iOS lässt sich die App direkt in die Mitteilungszentrale holen. Für Apple-Geräte gibt es zusätzliche Kompatibilität mit der Apple-Watch, so dass das Wetter immer direkt am Handgelenk abgelesen werden kann.

Das aktuelle Wetter, Videos und Infos aus dem Wetterticker können auch via FacebookTwitter oder E-Mail geteilt werden – das ist für all jene praktisch, die abhängig vom Wetter arbeiten. Auch im Wetterticker der App können Beiträge kommentiert werden; mit dem Wetterfoto gibt es zudem noch eine Möglichkeit, die schönsten meteorologischen Momente in Bilderform festzuhalten.

WetterOnline Menü
Vergrößern
Die App ist leicht und intuitiv zu bedienen.

Der Wetterticker bietet außerdem eine schnelle und zuverlässige Quelle, um über das Wetter auf dem Laufenden zu bleiben. Wetterfotos der User, Tweets oder Kommentare der Community werden ebenfalls analysiert, um ein zuverlässiges und „bodennahes“ Wetter zu liefern.

Einzig die Werbeeinblendungen in der kostenlosen Version machen sich doch ablenkend bemerkbar und trüben die ansonsten sehr gute Usability der App.

Leistung

4,90 Pkt

Neben Android und iOS steht die WetterOnline-App auch für Windows Phone und auf dem Firefox Marketplace zur Verfügung und kann damit auf nahezu jedem Smartphone installiert werden.

Die Größe der App kann von Gerät zu Gerät variieren, liegt jedoch in der Regel unter 50 Megabyte, somit kann WetterOnline auch auf älteren Geräten bedenkenlos installiert werden.

WetterOnline OS-Icons Screenshot
Vergrößern
Für alle gängigen Betriebssysteme.

Außerdem steht die App sowohl für Smartphones als auch für Tablets zur Verfügung, besonders auf den größeren Displays kommt das Wetterradar sehr gut zur Geltung.

Hilfe und Support

4,60 Pkt

Über WetterOnline.de gibt es Zugriff auf einen größeren Forenbereich, über den sich auch Hilfe für die App finden lässt – sollte diese einmal nötig sein. Außerdem gibt es einen Support-Service per E-Mail, der auch bei Fragen oder Anregungen stets hilfreich zur Seite steht.

Einen FAQ-Bereich speziell zur App sucht man auf der Seite des Herstellers WetterOnline zwar vergebens, dafür gibt es aber einen recht übersichtlich gestalteten Info-Bereich zu allen Funktionen der App.

Zusammenfassung

4,79 Pkt

Die WetterOnline-App bietet viele Wetterinformationen wie Pollenflug, Regenwahrscheinlichkeit und Sonnenstunden, damit ist die App klar im Vorteil gegenüber den Apps, die in die mobilen Betriebssystemen integriert sind. Außerdem bietet sie eine kompakte und übersichtliche Methode, genauere Wetterdaten in einer App abzurufen. Auch die Zuverlässigkeit der Vorhersagen stimmt, in Tests liefert sich WetterOnline regelmäßig ein Kopf-an-Kopfrennen mit Konkurrenten wie wetter.com und WeatherPro.

Alleine die Funktion des Wetter- oder Regenradars sorgt dafür, dass sich die App wie eine Meteorologie-Station anfühlt. Wetterfreunde können die App also problemlos aufs Smartphone laden, der Wechsel zur kostenpflichtigen Version ist kein Muss, die zusätzlichen Funktionen sind schon auf ein sehr wetterinteressiertes Publikum zugeschnitten.

WetterOnline Icon
Vergrößern
Die WetterOnline-App bietet viele Wetterinformationen.

Besonders Bonusfeatures wie Informationen für Wintersportler, der Pollenflug oder die Möglichkeit Wetterinfos direkt zu teilen können überzeugen. Lediglich bei Design und Aufmachung gibt es leichte Abzüge.