Volders

Jenny Gebel
Bereich:
Pro
  • Kinderleichte Bedienung
  • Große Datensammlung
  • Kostenloser Faxversand
  • Kompetentes Team, das Fragen rund um Verträge beantwortet.
Fazit Mit diesem Vertrags- und Kündigungsservice wird niemand mehr die Kündigungsfrist für einen unvorteilhaften Vertrag verpassen.
Volders Zum Anbieter

Volders Test

Funktionen und Features

4,85 Pkt

Welche Service-Funktionen werden dem Nutzer geboten?

Handy, Festnetz-Telefon, Internet, Strom, Gas, Versicherungen, BahnCard, Fitness-Studio oder Zeitungsabo – Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, besitzen in der Regel einen dicken Ordner mit Verträgen, die sie im Laufe der Zeit mit den unterschiedlichen Dienstleistern zu bestimmten Konditionen abgeschlossen haben. Da sich diese Vertragsbedingungen und Tarife jedoch ständig ändern, sollte der Kunde spätestens zum Ende der Laufzeit des Vertrages aktiv werden und sich über Alternativen informieren. Niemand hat Lust, bares Geld zu verschenken. Doch Verbraucher, die möglichst immer den günstigsten Tarif und den Anbieter mit den besten Angeboten nutzen wollen, müssen ständig aufpassen, dass sie alle Kündigungsfristen im Auge behalten. Ist der Kündigungstermin verpasst, verlängert sich der Vertrag automatisch und der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter muss leider warten.

Ein junges Start-up-Unternehmen aus Berlin hatte die Idee, diese Sisyphusarbeit zu automatisieren und die Verwaltung von Verträgen als Dienstleistung anzubieten. Seit einigen Monaten ist das Angebot unter der Adresse  Volders.com online und hat bereits viele Interessenten gefunden.

Folgende Funktionen werden in der neuen Software angeboten:

Verträge kündigen mit Volders
Vergrößern
Übersicht häufigster Kündigungswünsche.
  • Verträge online jederzeit und überall einsehen
  • Verwaltung der Laufzeiten
  • Nutzung einer umfangreichen Datenbank mit einer wachsenden Zahl von Anbietern
  • Rechtzeitige Erinnerung an wichtige Termine
  • Nutzung eines umfangreichen Pools von Kündigungsvorlagen, die von Rechtsanwälten geprüft wurden
  • Versand der Kündigungsschreiben mit digitaler Unterschrift
  • Verwaltung der Verträge von mehreren Personen (zum Beispiel aller Familienangehörigen) möglich

Außerdem steht dem Nutzer eine umfangreiche Datenbank mit Adressen verschiedener Anbieter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz , seien es Telefon- oder Mobilfunkanbieter, Gas- sowie Stromanbieter, Fitnessstudios, Versicherungen oder Zeitschriften; zur Verfügung.

Insgesamt lässt das Leistungsangebot von volders damit kaum Wünsche offen.

Usability

4,95 Pkt

Wie komfortabel lässt sich volders bedienen

Bereits beim ersten Besuch des Portals fällt die übersichtliche und bedienerfreundliche Gestaltung der Website auf. Selbst für unerfahrene Nutzer ist es einfach, sich zu orientieren und die nötigen Informationen zu bekommen.Die Anmeldung ist kostenlos. Vorsichtige User, die Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes haben, können sich zunächst mit ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden. Um alle Verträge effektiv verwalten zu können, muss der Kunde alle wichtigen Daten selbst eingeben. Das ist etwas mühsam. Ist diese Arbeit jedoch einmal erledigt, kann sich der Kunde bequem zurücklehnen und kann seine Kündigungsschreiben später mit wenigen Klicks auf den Weg bringen. Wer unsicher ist, wie lange die Vertragslaufzeit seines Vertrages ist, bekommt mit Hilfe der Datensammlung ohne Suchen im Vertragsordner die gewünschte Auskunft.

Inzwischen porfitieren neben Apple-iOS-Nutzern auch Android-Nutzer von der App. So lassen sich alle Einstellungen bequem per Smartphone oder Tablet erledigen.Die mobile Version verügt über alle Tools, die auch die Desktop-Version beinhaltet. Aber sie geht in puncto Funktionalität noch weiter:

Screenshot Kündigung
Vergrößern
Mit der App Kündigungen über das Display unterschreiben
  • Die App erinnert Nutzer rechtzeitig per Push-Benachrichtigung, bevor sich ein Vertrag ungewollt verlängert.
  • Kündigungen können bequem über das Display unterschrieben werden.

 

Sicherheit und Zahlung

4,70 Pkt

Sicherheit der Daten und des Zahlungsverkehr

Fast jeder hat sicherlich schon einmal nach einem wichtigen Vertrag gesucht oder hat den entscheidenden Kündigungstermin eines ungünstigen Vertrages verpasst. Das Angebot, seine umfangreiche Sammlung von Verträgen in Zukunft mit Hilfe von volders deutlich einfacher verwalten zu können und jederzeit den Überblick über alle Vertragsunterlagen zu haben, ist schon verlockend. Ob man jedoch sämtliche Vertragsbeziehungen und die jeweiligen Daten Fremden überlässt, ist eine Frage, die nur jeder für sich selbst beantworten kann. Völlig von der Hand zu weisen ist die Berechtigung eines gewissen Misstrauens nicht. Schließlich enthalten solche Verträge eine ganze Reihe sehr sensibler Daten, aus denen andere weitreichende Schlussfolgerungen ziehen könnten. Die Betreiber des Portals versichern, dass sie keinerlei Interesse daran haben, die Daten ihrer Kunden an Dritte weiterzugeben. Sie verweisen darauf, dass die Daten in Deutschland auf einem separaten Server gespeichert werden und jede ihrer Seiten mit Norton-Zertifikat SSL-verschlüsselt ist.

Zur Bezahlung der kostenpflichtigen Dienstleistungen stehen folgende Optionen zur Auswahl:

  • Überweisung
  • Lastschrift
  • Kreditkarte (Visa, MasterCard)
  • PayPal

Bei der Bezahlung arbeitet das Berliner Start-Up mit dem TÜV-geprüften Bezahldienstleister Paymill zusammen. Die Daten der Bankverbindung laufen ebenfalls über diesen Anbieter.

Vertragslotse Sicherheitsnachweise
Vergrößern
Die Daten werden SSL-zertifiziert verschlüsselt und in einem bewachten Rechenzentrum in Deutschlabnd gespeichert.

Hilfe und Support

4,70 Pkt

Wer wissen möchte, wie volders funktioniert, findet auf der Webseite unter „Wie funktioniert’s?“ eine anschauliche Erläuterung. Weitere Fragen beantwortet die FAQ-Sammlung, die im Footer-Bereich verlinkt ist. Hier werden alle wichtigen Punkte klar und auch für Laien leicht verständlich dargestellt. Dabei geht es nicht nur um Fragen zur Nutzung des Portals, sondern auch um viele wichtige Fragen rund um das Vertragsrecht. Hilfreich ist ebenfalls der Ratgeber-Teil im Hilfe-Bereich. Hier wird leicht verständlich und übersichtlich erläutert, wie ein Vertrag richtig gekündigt wird.

Lobenswert ist die kostenlose, persönliche Beratung am Telefon, die volders anbietet. Die Service-Mitarbeiter sind von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 17 Uhr erreichbar.

Ergänzend dazu haben Nutzer des Portals die Möglichkeit, sich per E-Mail an die Mitarbeiter des Unternehmens zu wenden. Wir haben diesen Service ausprobiert und hatten nach etwa drei Stunden eine Mail in unserem Postfach, in der unsere Fragen freundlich, kompetent und umfassend beantwortet wurden.

Auch auf den Social-Media-Kanälen, wie Facebook, Twitter oder Google + beantwortet das Team gern Fragen von Nutzern. Auf dem unternehmenseigenen Blog darf ebenfalls rege diskutiert werden.

Zusammenfassung

4,80 Pkt

Das Portal macht es seinen Kunden leichter, sich nicht im Wirrwarr zahlloser Verträge zu verlieren und früher oder später den Überblick zu verlieren. Kunden, die den Service nutzen, profitieren von der umfangreichen Datensammlung und dem Erfahrungsschatz, der von vielen Vertragskunden zusammengetragen wird.

So kommt das Kündigungsschreiben garantiert an die richtige Adresse und die Kündigungsvorlagen sind speziell auf den jeweiligen Vertragspartner abgestimmt. Anbietern, die sich bei einer Kündigung erfahrungsgemäß ihren Kunden gegenüber nicht fair verhalten, bekommen mit Unterstützung von volders gleich das passende Schreiben zugesendet. Ist der Vertrag gekündigt, hilft das Portal zusätzlich, einen neuen Anbieter zu finden. Wie umfassend dieses Angebot ist, können wir jedoch nicht beurteilen. Aber jeder Kunde hat die Möglichkeit, dieses anhand konkreter Suchanfragen selbst zu überprüfen und gegebenenfalls zusätzlich andere Vergleichsportale in seine Recherche einzubeziehen. volders bietet damit die volle Kostenkontrolle zum Nulltarif. Und das finden wir richtig gut!