Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Taschenhirn

Jenny Gebel
Bereich:
Pro
  • Umfangreiche Faktensammlungen
  • Sinnvolle Sortierung nach Kategorien
  • Web-Angebot kostenlos nutzbar
  • Hervorragende Usability auch auf Smartphones
Kontra
  • Leider keine Android-App – iPhone-User können dagegen die App 9inline nutzen
  • Sortierfunktion bei Zahlenangaben ist verbesserungswürdig
Fazit Interessante Fakten kurz und bündig: Taschenhirn.de bietet eine umfangreiche und informative Sammlung für die Allgemeinbildung in verschiedenen Themengebieten.
Taschenhirn Zum Anbieter

Taschenhirn Test

Wissensrubriken

4,90 Pkt

Wissensfragen und Quizze locken nicht nur viele Zuschauer vor den Fernseher. Sie sind auch für Smartphone-User und Nerds ein gern genutzter Zeitvertreib. Eine besondere Sammlung von verschiedenen Wissensgebieten präsentiert das Webportal taschenhirn.de Hier findet der Nutzer Fakten der Allgemeinbildung aus insgesamt 15 Wissensgebieten, die sich in aktuell auf mehr als 280 Listen verteilen. Darunter finden sich folgende Rubriken:

  • Film
  • Geografie
  • Geschichte
  • Kunst & Kultur
  • Literatur
  • Mode & Lifestyle
  • Klassische Musik
  • Rock & Pop
  • Wissenschaften & Technik
  • Politik & Religion
  • Sport (allgemein)
  • Fußball
  • Reisen & Verkehr
  • Mensch, Tier & Natur
Taschenhirn Liste
Jede Wissenskategorie ist in verschiedene Unterpunkte gegliedert.

All diese Kategorien sind wiederum in zahlreiche untergeordnete Themen gegliedert. Das Thema Allgemeinbildung wird hier also durchaus umfassend verstanden. Hier können Webseitenbesucher frei in den Wissensgebieten stöbern, lernen und sich neue Fakten aneignen. Um einige Beispiele zu nennen: Deutsche Autobahnen finden sich in den Listen ebenso wie weltweit bekannte Bands, die höchsten Gebäude der Welt oder die Oscar-Gewinner der letzten Jahre. Alle vorhandenen Fakten haben gemein, dass es sich um kurze Angaben wie Zahlen oder Namen handelt. Lange Erklärungen sind auf taschenhirn.de nicht zu finden. Zudem erweitert der Betreiber die Inhalte stetig. Monatlich kommen etwa zwei bis vier neue Listen hinzu.

Quizze, Quiz-Duelle oder Wissensfragen gibt es jedoch noch nicht bei taschenhirn.de. Die Quiz-App 9inline, die ebenso wie das Taschenhirn-Webportal vom Tusitala Verlag stammt, gibt es derzeit nur für iOS.

Unter dem Titel Taschenhirn ist außerdem ein Mini-Buch erschienen, welches nach eigenen Angaben 50.000 Fakten enthält, die – passend zur Website – in verschiedenen Listen angeordnet sind.

Usability

4,50 Pkt

Listen spielen auch im Design des Taschenhirn-Webportals eine entscheidende Rolle. So listet das linke Seitenmenü alle Wissensrubriken übersichtlich auf. Grafisch aufwendiger aufbereitet ist der Einstieg über das Icon-Menü im Header. Hier sind die Kategorien farblich gekennzeichnet.

Die jeweiligen Listen sind im Tabellenkopf mit Filtern versehen, so dass der Nutzer die Angaben nach Wunsch alphabetisch, nach Datum, Orten usw. sortieren kann.

Aufgepasst bei der Zahlensortierung

Taschenhirn Faktenliste im Bereich Geschichte
Die Angaben in den Listen kann der User per Klick alphabetisch sortieren.

Allerdings ist diese Filterung noch verbesserungswürdig, gerade wenn es um Zahlen geht, etwa in Datums- oder Längenangaben. Diese ordnet das System ebenfalls alphabetisch, das heißt zuerst kommen alle Angaben, die mit 1 beginnen, danach folgen alle Einträge mit 2 usw. Wer eine Datumsreihe mithilfe der Tabellenfilter aufsteigend sortiert, darf sich deshalb nicht wundern, wenn in der Tabelle auf den 7.9.1996 der 8.11.1929 folgt.

Im Bereich "Lexikon" findet der User eine alphabetisch geordnete Übersicht aller Listen.

Eine Registrierung ist für die Nutzung des Portals übrigens nicht nötig. Das gesammelte Wissen steht jedem Leser offen.

Insgesamt überzeugt die Website durch eine einfache und übersichtliche Gestaltung.

Übersichtliche Darstellung auf dem Smartphone

Auch beim Aufruf der Webseite über das Smartphone gibt es keine Schwierigkeiten, was für viele Nutzer von besonderer Wichtigkeit sein dürfte. Der Inhalt von taschenhirn.de lädt geradezu dazu ein, sich unterwegs mit dem Smartphone einige Wartezeit zu vertreiben.

Sicherheit

4,95 Pkt

Für die meisten Nutzer dürfte das Thema Sicherheit bei einer Website wie taschenhirn.de nur einen untergeordneten Stellenwert besitzen, sofern kein Kauf des Buchs angestoßen wird. Dennoch haben die Anbieter eine SSL-Verschlüsselung integriert. Darüber hinaus sind alle relevanten Angaben zum Webseitenbetreiber sowie AGB im Footer aufgeführt.

Hilfe und Support

4,65 Pkt

Den Nutzern ist es möglich, eine E-Mail per Kontaktformular an die Betreiber von taschenhirn.de zu senden. Ein telefonischer Support fehlt allerdings, was durchaus verständlich ist. Zum einen zeigen die auf der Website aufgeführten Fakten recht genau worum es geht, weshalb eine Kontaktaufnahme nur in seltenen Fällen überhaupt notwendig oder sinnvoll erscheint. Zudem handelt es sich, wie bereits erwähnt, nicht um einen Online-Shop mit einer Reihe unterschiedlicher Produkte. Ein besonders umfangreicher Service kann also kaum eingefordert werden. Die sogenannte "Nuss des Tages", worunter besonders kuriose Fakten verstanden werden, soll den Leser allerdings dazu motivieren, die Website regelmäßig aufzurufen.

Zusammenfassung

4,75 Pkt

Die Idee, ebenso nützliche wie weniger wissenswerte Fakten gesammelt auf einer Website darzustellen, kann durchaus überzeugen. Die Struktur lädt zum Stöbern durch die verschiedenen Wissenskategorien ein. Die Sortierung von Zahlenangaben sollte jedoch verbessert werden. Wünschenswert wäre außerdem noch etwas mehr Herausforderung, etwa in Form von Games.

Taschenhirn Logo
Taschenhirn wird vom Tusitala-Verlag herausgebracht.

Quizfragen bieten sich hier an. Auch Android-User sollten die Möglichkeit haben, die App zu taschenhirn.de zu verwenden. Die Rätselnuss ist schon ein guter Ansatz, den der Verlag weiterverfolgen sollte.

Insgesamt ist taschenhirn.de ein informativer Zeitvertreib, der sich zum Beispiel bei längeren Wartezeiten empfiehlt.

Auf Englisch gibt es Taschenhirn übrigens auf der "Schwesterseite" www.adducation.info.

Taschenhirn Zum Anbieter